weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fremde Sprachen und Schriften

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Sprachen, Fremde, Schriften
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Einen Uraltthread wieder auszugraben und wissentlich mit OT vollzuspamen ist mehr als unnötig.
Dann auch noch seine Xenophobie auszuleben, mit nicht durchdachten Begründungen... Da fehlt mir doch glatt das rechte (höhö) Wort diesen Umstand zu beschreiben...

Fremde Sprachen und Schriften

21.02.2005 um 01:54
Das es mehr zwischen Himmel und Erde gibt als wir bisher wissen
ist wohl allen hier klar.

Ein Thema zu dem ich hier noch nichts gefunden habe ist das Phänomen bei welchem Menschen aus meißt unerklärlichen Gründen fremde Sprachen sprechen können oder in unbekannten Schriften schreiben.

Kann einer von euch mir etwas zu diesem Thema erzählen? Oder hat jemand von euch ein paar Links zu diesem Thema?

mfg

Credendo Vides


melden
Anzeige

Fremde Sprachen und Schriften

21.02.2005 um 10:29
Guten Tag.

Ich habe hier im Forum schon mal etwas ähnliches gelesen. Da ging es irgendwie um Affen, die in den USA oder so ihre Nahrung vor dem Verzehr gewaschen haben. Kurze Zeit später haben es die Affen der gleichen Art auf einem anderen Kontinent ebenfalls so fabriziert... Das ist nicht unbedingt das beste Beispiel, nur was ich damit sagen will ist, dass es irgendeine Art von Gedankenübertragung oder ähnlichem ist. Keine Ahnung, ich habe mich damit noch nicht so befasst...


take care

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremde Sprachen und Schriften

21.02.2005 um 11:30
Ich denke, dass es mehrere Ausgangspunkte für solche Phänomene geben kann.

-Gruppenbewusstsein
-Alphakanal
-Wiedergeburt
-geistige Verbindungen

Da gibt es eben mehrere Möglichkeiten, einen Link habe ich aber leider nicht.

LEBEN und LEBEN lassen, darin liegt die wahre Stärke!


melden
poliaek
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremde Sprachen und Schriften

23.02.2005 um 21:47
"bei welchem Menschen aus meißt unerklärlichen Gründen fremde Sprachen sprechen können oder in unbekannten Schriften schreiben. "

Wieso soll diese besondere Gabe denn etwas Unerklärliches sein?
Wenn Menschen (früher) isoliert von anderen Regionen der Welt gelebt haben bzw. sehr "innovativ" waren konnten sie / mussten sie teilweise ihre entsprechende Sprache irgendwie aufzeichnen. Dadurch entstanden Schriftsprachen. Man wollte sich irgendwie Verewigen oder einfach strategisch gesehen erfolgreich sein.

poli


melden

Fremde Sprachen und Schriften

26.10.2017 um 20:29
@abstrahiert
Optimist schrieb:
Aber du unterstellst ganz pauschal denjenigen welche sich an fremden Sprachen stören (wenn es überhand nimmt), das sei fremden- oder ausländerfeindlich.

-->abstrahiert:
Warum stört man sich daran, wenn andere Menschen um einen herum eine Sprache sprechen, die man selbst nicht versteht?
Es geht darum, dass sich dann Manche als Fremde in ihrer Heimat fühlen, wenn z.B. in bestimmten Vierteln von D (Araber-Viertel, Türken-Viertel usw) fast kein Deutsch mehr außerhalb der eigenen Wohnung gesprochen wird.


melden

Fremde Sprachen und Schriften

26.10.2017 um 20:31
@Optimist
das passt hier aber nicht


melden

Fremde Sprachen und Schriften

26.10.2017 um 20:33
@Tussinelda
immer noch besser als in dem anderen Thread.
Dann mach bitte einen besseren Vorschlag? Ich möchte deswegen nicht extra einen neuen Thread aufmachen.



@abstrahiert
Warum stört man sich daran, wenn andere Menschen um einen herum eine Sprache sprechen, die man selbst nicht versteht?

-->Tamarillo:
Die Frage gilt wohl für die ganze Menschheit! Also muss es mit Menschen und ihrer Psychologie zu tun haben.
sehe ich genauso.


melden

Fremde Sprachen und Schriften

26.10.2017 um 20:52
@@abstrahiert

darum geht es auch:
dass man sich im Ausland fühlt, wenn zu viele um einen rum fremdländisch sprechen
Mich persönlich betrifft es nicht, wo ich wohne, gibt's noch nicht so sehr viele Migranten.
Aber wie gesagt, es soll Gegenden in D geben, wo das anders ist, bzw. wo man auf der Straße kaum noch die Amtssprache hört.
Und ich kann es halt nachvollziehen, wenn Menschen das so empfinden.


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:21
Optimist schrieb:Aber wie gesagt, es soll Gegenden in D geben, wo das anders ist, bzw. wo man auf der Straße kaum noch die Amtssprache hört.
Wo soll'n dit so sein? Frar'ick mal so aus Neukölln raus.
Optimist schrieb:Es geht darum, dass sich dann Manche als Fremde in ihrer Heimat fühlen, wenn z.B. in bestimmten Vierteln von D (Araber-Viertel, Türken-Viertel usw) fast kein Deutsch mehr außerhalb der eigenen Wohnung gesprochen wird.
Willkommen in der Welt der Gehörlosen! Ich vermute aber mal ganz stark, daß diese die einzigen sind, denen das wirklich so geht. Nicht das Fremdfühlen, das geht manchem ja schon so, sobald er auch nur das Wort "Ausländer" hört. Aber das Fremdsein, also das Problem, mit 99,9% der Menschen um sich herum nicht kommunizieren zu können, das kennt wohl kaum einer außer jenen.
Optimist schrieb:Mich persönlich betrifft es nicht [...]
Ja, das typische Fremdxenophobeln!


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:22
Optimist schrieb:Aber wie gesagt, es soll Gegenden in D geben, wo das anders ist, bzw. wo man auf der Straße kaum noch die Amtssprache hört.
Wo soll'n dit so sein? Frar'ick mal so aus Neukölln raus.
Optimist schrieb:Es geht darum, dass sich dann Manche als Fremde in ihrer Heimat fühlen, wenn z.B. in bestimmten Vierteln von D (Araber-Viertel, Türken-Viertel usw) fast kein Deutsch mehr außerhalb der eigenen Wohnung gesprochen wird.
Willkommen in der Welt der Gehörlosen! Ich vermute aber mal ganz stark, daß diese die einzigen sind, denen das wirklich so geht. Nicht das Fremdfühlen, das geht manchem ja schon so, sobald er auch nur das Wort "Ausländer" hört. Aber das Fremdsein, also das Problem, mit 99,9% der Menschen um sich herum nicht kommunizieren zu können, das kennt wohl kaum einer außer jenen.
Optimist schrieb:Mich persönlich betrifft es nicht [...] Aber
Ja, das typische Fremdxenophobeln!


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:33
perttivalkonen schrieb:das typische Fremdxenophobeln!
Ach komm, das war noch im Rahmen ;)


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:35
@KFB
Eben, ich sprach vom typischen.


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:47
@perttivalkonen

lies am besten noch mal nach, es ging darum:
abstrahiert:
Warum stört man sich daran, wenn andere Menschen um einen herum eine Sprache sprechen, die man selbst nicht versteht?
Ich wollte ihm lediglich eine Erklärungsmöglichkeit anbieten, weshalb manche Leute ein Problem damit haben.

Es geht hier nicht um mich, nicht um meine Empfindungen und auch nicht um eine mögliche oder unmögliche Fremdxenophoie oder ähnlichen Unsinn.

Fakt ist nun mal, dass es Manche Leute stört, wenn um sie herum kaum deutsch gesprochen wird und sie sich dadurch fremd im eigenen Land fühlen.
Und wenn es nur in solchen speziellen Vierteln ist, dann ist es eben nur dort. Mir gings nur um die Beantwortung der Frage von abstrahiert und nun bin ich auch mal auf seine/ihre Antwort gespannt.

@abstrahiert, kann ich noch auf ein Feedback von dir hoffen? (DEINE Meinung dazu würde mich echt interessieren)


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:47
Leute, das Thema hat inzwischen rein gar nichts mehr mit dem EP zu tun. Da die Diskussion tot war, lösche ich das jetzt nicht, aber meint Ihr wirklich, hier nun weiterdiskutieren zu wollen?


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:50
@Rick_Blaine
ich weiß nicht wo ich es sonst reinpacken könnte (im vorhergehenden Thread wo es aufkam war es erst recht sehr OT), aber ich möchte deswegen auch kein neues Thema aufziehen.

Die Antwort von @abstrahiert würde mich wirklich noch sehr interessieren, weil er/sie mir ja diese Frage gestellt hatte (und die war nicht rhetorisch, denke ich).

Also ich fänds gut, wenn wir das Thema noch bis dahin offen lassen könnten :)


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 09:54
Fällt das Voynich Manuskript in gewisser Weise in diesen Thread? Wobei es sicher einen eigenen hat


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 10:01
Optimist schrieb:ich weiß nicht wo ich es sonst reinpacken könnte (im vorhergehenden Thread wo es aufkam war es erst recht sehr OT), aber ich möchte deswegen auch kein neues Thema aufziehen.

Die Antwort von @abstrahiert würde mich wirklich noch sehr interessieren, weil er/sie mir ja diese Frage gestellt hatte (und die war nicht rhetorisch, denke ich).
Hier würde es nur reinpassen, wenn die Türkischsprechenden in Deutschland alle aus Samoa kommen und plötzlich Türkisch reden, wenn sie in Berlin sind, ohne zu wissen warum.

So ein krasses Nichtverstehen eines Threadthemas findet sich selten.


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 10:03
Optimist schrieb:Ich wollte ihm lediglich eine Erklärungsmöglichkeit anbieten, weshalb manche Leute ein Problem damit haben.
Ja, und damit betreibst Du ein Fremdxenophobeln. Denn für Dich scheint deren Xenophobie ja irgendwie berechtigt. Und hältst esdamit auch für Dich berechtigt, da es anderen ja so ergeht. Ob deren Empfinden tatsächlich berechtigt ist und nicht vielmehr auf deren Vormeinung basiert, versuchst Du ja nicht herauszufinden. Für Dich reicht deren "Empfinden" schon aus.

Diese Einstellung halte ich in jedem Zusammenhang für off topic. Sie kritisch anzugehen halte ich hingegen für Bürgerpflicht.

Du hast dafür diesen Thread reaktiviert, eher usurpiert (anderer Topic). Und redest weiter. Ergo tu ich dies ebenfalls.
Optimist schrieb:Fakt ist nun mal, dass es Manche Leute stört
Ja, da hast Du recht. Manche stört auch die Moschee im Weichbild unserer Städte. Und weil es Fakt ist, ist es berechtigt?


melden

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 10:09
@Narrenschiffer
So ein krasses Nichtverstehen eines Threadthemas findet sich selten.
dann lies du am besten noch mal RICHTIG. Ich weiß sehr wohl, dass es hier nicht reinpasst.
Mach einen besseren Vorschlag und gut ist.

@perttivalkonen
Und hältst esdamit auch für Dich berechtigt, da es anderen ja so ergeht.
Blödsinn, ich kann es lediglich nachvollziehen.
Wenn du eine Straftat z.B. nachvollziehen kannst, heißt das dann, dass du es in gleicher Lage genauso wie der Täter machen würdest?
Außerdem geht's nicht um mich.
Für Dich reicht deren "Empfinden" schon aus
Es geht darum, DASS sie so empfinden. Weshalb sie so empfinden müssen diejenigen schon selbst sagen. Und auch das könnte man dann in einem passenden Faden diskutieren.
Und redest weiter. Ergo tu ich dies ebenfalls.
kannst du gerne, hab ich nichts dagegen.

Ich sehe nun abstrahiert schreiben und das finde ich schön, darauf kam es mir an.


melden
Anzeige

Fremde Sprachen und Schriften

27.10.2017 um 10:16
Optimist schrieb:nein, dass man sich im Ausland fühlt, wenn zu viele um einen rum fremdländisch sprechen.
Und das wäre ein negatives Gefühl, das "sich wie im Ausland fühlen" nehme ich an? Sonst würde man sich ja nicht daran stören, oder?
tamarillo schrieb (Beitrag gelöscht):Die Frage gilt wohl für die ganze Menschheit! Also muss es mit Menschen und ihrer Psychologie zu tun haben.
Welch gehaltvolle Antwort.
Optimist schrieb:Mich persönlich betrifft es nicht, wo ich wohne, gibt's noch nicht so sehr viele Migranten.
Aber wie gesagt, es soll Gegenden in D geben, wo das anders ist, bzw. wo man auf der Straße kaum noch die Amtssprache hört.
Ja, das dachte ich mir schon, dass du das nicht persönlich kennst.
Kannst du denn auch solche Gegenden nennen, wo das so ist?


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden