Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hummel

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fliegen, Hummel, Gesetzmässigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Hummel

25.04.2005 um 00:46
Ist schon geklärt. Hummeln können fliegen. Aber das Gerücht, daß das physikalisch nicht möglich sei hält sich immer noch.


melden

Die Hummel

25.04.2005 um 00:54
@JC-Denton

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Bei allen anderen hält sich das Gerücht.



Seti@Home


melden
xunum ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Hummel

25.04.2005 um 00:59
Ist es eigentlich nicht egal, die Hummel fliegt, das bedeutet nicht, dass sie gegen Physikalische Gesetze verstößt sondern enweder unser physikalisches Gesetz falsch ist oder wir etwas nicht wissen.

Das gilt im Übrigen für alles was in der Natur passiert. Ist ja auch hier bereits erklärt woden warum die Hummel fliegt.

Wer allerdings nicht glauben will, dass die Hummel stechen kann hier ein Tutorial:

Man nehme einen Moped-Handschuh, stecke dort eine Hummel rein und schiebe dann die Hand hinterher (so hat mich mal eine Hummel gestochen, im Motorradurlaub) Der Stich einer Hummel ist übrigens um einiges Schmerzhafter als ein Bienen oder Wespenstich, da haue ich mir lieber mit einem Hammer auf den Finger, als mich nochmal stechen zu lassen!


melden

Die Hummel

25.04.2005 um 01:05
lol ich kannte auch mal jmd der diese these vertreten hat... sehr verbissen ^^

aber weis denn ein vogel das er fliegt?
ich hab den typ damals nur ausgelacht und gemeint "ja rauch dein zeug ruhig weiter"

^^
schade das die wissenschaft auch in der schule noch nicht so weit is... würd ich meine ehemaligen leher fragen... die wüsstens auch net

in meinem alten biobuch steht auch das die nur beissn
nuja ich wurd auch schon mal gestochen (in den daumen) und weis wie übel das sein kann ^^


I'm not Mr. Lebowski; you're Mr. Lebowski. I'm the Dude.
--------------------
http://inextremo.deviantart.com (Archiv-Version vom 13.02.2005)



melden

Die Hummel

25.04.2005 um 01:12
Sie stechen nur, wenn man sie drückt, drauftritt, oder das Nest in Gefahr ist. Beissen können sie auch.Auf der Vorseite sind 2 Links, da wird es genauer erklärt, auch das mit dem fliegen.

Gruss Felippo

Seti@Home


melden
wuwei ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Hummel

25.04.2005 um 01:18
Die Hummel kriegt durch ihre Flügelbewegung viel mehr Auftrieb als die durch ihre Fluggeschwindigkeit erreichen könnte und auch nur so kann sie auf der Stelle fliegen.

Kämpfe!


melden

Die Hummel

25.04.2005 um 01:25
Dann poste ich es halt nochmal, wenn es sein muß.

Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.

In der Tat rätselten Wissenschaftler bis vor kurzem, wie Insekten überhaupt fliegen können. Die Hummel mit ihrem großen, schweren Körper und verhältnismäßig kleinen Flügeln war für dieses Rätsel stets das Musterbeispiel.

Erst Dr. Charlie Ellington, Biomechaniker der Universität Cambridge, löste dieses Rätsel: die Aerodynamiker hatten nämlich eines übersehen: anders als bei Flugzeugen sind die Flügel von Insekten nicht starr sondern schlagen durch die Luft! Dadurch erzeugen sie ihren Auftrieb auf ganz andere Weise als unsere Flugzeuge.

Bei Flugzeugen entstehen an den Tragflächen Wirbel, die nach hinten wegströmen. Auch die Flügel der Insekten erzeugen kleine Luftwirbel. Da sich der Insektenflügel jedoch nach unten bewegt (und zwar an der Spitze schneller als am Rumpf) entsteht an der Spitze des Flügels ein Unterdruck. Dieser Unterdruck zieht den Wirbel nun am Flügel entlang, so daß er die ganze Länge des Flügels entlang streift und nicht wie beim starren Flügel eines Flugzeuges sofort nach hinten wegzieht.

Dieser Wirbel verschafft dem Flügel des Insekts zusätzlichen -bisher nicht berücksichtigten- Auftrieb. Das ist der Trick der Hummel beim fliegen...

Also:

Für den größten Teil des Auftriebs sorgt nicht das Flattern, sondern ein bis dahin unbekannter zylinderförmiger Wirbel an der Flügelvorderseite der Insekten. Und seitdem stimmt die Rechnung."

Quelle:

http://www.afwbadharzburg.de/managerschule/wissen_detail.asp?id=2 (Archiv-Version vom 23.12.2004)

http://www.bombus.de/cgi-bin/bombus.exe/showpage?fragen (Archiv-Version vom 07.02.2005)

Gruss Felippo

Seti@Home


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 00:45
hmmm klingt nach quantenphysik , komisch...?
wurde die hummel im grösseren massstab nachbaut und getestet ?


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:01
@empty77
Nein, es sieht eher nach Aerodynamik aus. Mit der "Bernoulli Gleichung" läßt sich ganz einfach erklären wieso die Hummel fliegen kann.
Vereinfacht kann man sagen dass der Weg dass die Luft oberhalb der Fügel hat länger ist als der Weg unterhalb (der statischer Druck ist oben kleiner). Die Hummel wird sozusagen nach oben "gezogen". Zusätzlich bewirkt der Flügel schlag Turbolenzen (Wirbeln), die der Hummel weiteren Antrieb verleihen.
Die Turbulenzen sind übrigens mit der Gleichung "Reynolds'sche Zahl ausrechenbar.


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:02
leichenschänder!

ich wette ganjaman kann auch fliegen obwohl er nicht weiß das er nicht fliegen kann...
oder wie war das jetzt?!


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:04
Uralt Thread gefunden und neu wiederbelebt, coole Sache digga ;) @InExtremo


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:05
@Rumpelstil aber die hummel hat 2 honig eimer, jedenfalls hatte ich das noch nich gekannt danke


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:06
@empty77
Wenn der Sog oberhalb der Flügeloberfläche groß genug ist, kann sie sogar vier Eimer tragen. ^^


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:12
@Rumpelstil :D
baun die näster wie wespen, hab nie mehr als eine gesehn, und ich glaub die sind schon ausgestorben, schade


1x zitiertmelden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:13
@derpate doch ich wurde im kindergarten mal von einer gestochen als ich ihr das leben retten wollte :( danach fuh..r ein roller über sie


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:14
@empty77
Zitat von empty77empty77 schrieb:und ich glaub die sind schon ausgestorben
WAS? Ich habe eher das Gefühl dass sie von Jahr zu Jahr größer werden und sogar schon Zielsuchsysteme entwickelt hätten. Von wg ausgestorben... ^^


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:15
Das mit der Hummel ist ja geklärt. Ich habe da mal so einen Bericht über Fliegen gesehen.
Ne Fliege macht (wenn ich die Zahlen noch richtig im Kopf habe) 25000 Flügelschläge die Minute.
Und dann sind die Ratten dabei gegangen und haben Ihr die Flügel auf die hälfte gestutzt.
Und die Fliege flog trotzdem, hat Sie halt 50000 Flügelschläge gemacht.
Das Problem war dann, das man nicht weiß wie die Fliege das noch angesteuert bekommt.
Gruß Mailo


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:33
@Rumpelstil ::D ich seh keine, kann sein weil ich grossstadt wohne..


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:35
also wenn ich meine beine halbier werd ich doppelt so schnell, weil ich doppelt so schnell trette?


melden

Die Hummel

19.01.2012 um 01:37
@empty77

Wenn Du die Schaltzeiten auch verdoppeln kannst.


melden