Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frage zur Quantenmechanik

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum Quantenmechanik

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 20:44
Hallo an alle Forumsteinehmer,

ich habe eine Frage?
In der Quantenmechanik werden Kräfte mittels Austauschbosonen vermittelt, diese fliegen mit Lichtgeschwindigkeit von Raum zu Raum.
Im Teilchenbeschleuniger werden Protonen und Bleiionen auf fast LG beschleunigt. Wie kann das sein, das im Beschleuniger und Austauschboson eine Wegstrecke größer al C zurückgelegt werden?

Da alle Beobachter das Gleiche sehen wird eine Wegstrecke größer als die Lichtgeschwindigkeit zurückgelegt. Da ein Teilchenbeschleuniger funktioniert, frage ich mich, wie das sein kann.

Gruß wernet


melden
Anzeige

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 20:49
wernet schrieb:eine Wegstrecke größer als die Lichtgeschwindigkeit
Verstehe ich nicht. Die LG ist keine Wegstrecke!

Hast du eine Quellenangabe, wo man das nachlesen könnte?


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 20:55
Hallo Peter167,

in einer Sekunde ist die Strecke, die Licht zurücklegt 300.000 km.

Der Beschleuniger bringt ein Proton fast auf Lichtgeschwindigkeit. Die Austauschteilchen bewegen sich im Proton auch. Diese Weglänge entspricht Überlichtgeschwindigkeit.

Nur eine Frage.

Gruß wernet


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 21:08
Ich verstehe dich immer noch nicht, aber ich nehme an, du spielst darauf an, dass sich die Geschwindigkeiten addieren würden ... also die der beschleunigten Hadronen, und die der Bosonen im Kern (z.B. Gluonen), insofent die Richtungen übereinstimmen!?


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 21:15
Ja Peter0167,

damit wäre die Quantenmechanik auf dem Holzweg. Bei Bleiionen die Neutron und Proton haben sind die Wechselwirkungen essentiell, um den Kern zusammenzuhalten. Es gibt aber eine Konfiguration die dies erklärt. Dies würde aber die Quantenmechanik obsolet machen. Ich denke aber, das diese Erklärung noch ein bisschen warten kann.

Gruß wernet


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 21:25
wernet schrieb:damit wäre die Quantenmechanik auf dem Holzweg.
Gut, dass du den Quantenquark nun endlich widerlegt hast, ich hab das eh nie kapiert. Deine Theorie ist nicht nur plausibler, sondern auch bedeutend einfacher zu verstehen. Glückwunsch!


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 21:37
Hallo Peter0167,

alle Erfahrungswerte, die die Physik beinhaltet stimmen. Sie werden nur anders gedeutet. Man kann nur darauf aufbauen und ich werde mit einer einfachen Erklärung von Gravitation DM und DE erklären. Das mache ich morgen und verabschiede mich für heute.

Ich bin kein Großkotz. Aber irgendwann muss man an die Öffentlichkeit. Ich mache es nicht gern und bin nicht extrovertiert und dennoch muss ich meine Sicht darlegen.

Vorab, sind meine Überlegungen, das Photonen überlagert sind und somit alle 4 Grundkräfte vereinen. Deshalb stehen diese still. Die Masse des Photons und die 4 Grundkräfte sind in einer Theorie zusammengefasst. Mehr Morgen. Ich tue dies nicht gerne.

Gruß wernet


melden

Frage zur Quantenmechanik

07.06.2019 um 21:53
@wernet
wernet schrieb:Ich bin kein Großkotz.
Überhaupt nicht denn, daß Du Dich in Deinen Schlußfolgerungen hier
wernet schrieb:alle Erfahrungswerte, die die Physik beinhaltet stimmen. Sie werden nur anders gedeutet. Man kann nur darauf aufbauen und ich werde mit einer einfachen Erklärung von Gravitation DM und DE erklären. Das mache ich morgen und verabschiede mich für heute.

Ich bin kein Großkotz. Aber irgendwann muss man an die Öffentlichkeit. Ich mache es nicht gern und bin nicht extrovertiert und dennoch muss ich meine Sicht darlegen.

Vorab, sind meine Überlegungen, das Photonen überlagert sind und somit alle 4 Grundkräfte vereinen. Deshalb stehen diese still. Die Masse des Photons und die 4 Grundkräfte sind in einer Theorie zusammengefasst. Mehr Morgen. Ich tue dies nicht gerne.
auch verhauen haben könntest statt den ganz großen Wurf gelandet zu haben, kommt Dir ja scheinbar nicht in den Sinn. Aber wir dürfen mal gespannt sein, ob Dir bald schon der Nobelpreis winken wird.

Und ein Link durch den Du hierzu
wernet schrieb:Der Beschleuniger bringt ein Proton fast auf Lichtgeschwindigkeit. Die Austauschteilchen bewegen sich im Proton auch. Diese Weglänge entspricht Überlichtgeschwindigkeit.
gekommen bist wäre jedenfalls ganz nett.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 05:51
Hmm, ist Zasada wieder unterwegs? Im MAHAG traut er sich nicht mehr, da sieht er nämlich keinen Stich mehr. :-)


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 09:04
wernet schrieb:Ich bin kein Großkotz. Aber irgendwann muss man an die Öffentlichkeit. Ich mache es nicht gern und bin nicht extrovertiert und dennoch muss ich meine Sicht darlegen.
Das kannst du machen! Sinnvoller wird sie nicht...

Solange das Atom mit konstanter Geschwindigkeit fliegt, passiert eh nichts, denn dann ist sein Bezugssystem ein Inertialsystem. Beschleunigungen sind etwas interessanter.
wernet schrieb:In der Quantenmechanik werden Kräfte mittels Austa uschbosonen vermittelt, diese fliegen mit Lichtgeschwindigkeit von Raum zu Raum.
Massenlose Austauschteilchen bewegen sich im Bezugssystem des Atoms mit c. Da sie das überall tun, sind sie vollkommen unkritisch. Sonst würdest auch beim Beschleunigen im Auto zerrissen werden.
wernet schrieb:Da alle Beobachter das Gleiche sehen wird eine Wegstrecke größer als die Lichtgeschwindigkeit zurückgelegt.
Das gilt nur bei massenbehafteten Austauschteilchen. Hier passiert nichts anderes als bei allen bewegten Objekten. Relativistische Geschwindigkeitsaddition, Zeitdilatation, Längenkontraktion. Da kommt es in keinem Bezugssystem zu einem Widerspruch. Es lohnt aber nicht, das vorzurechnen, um die millionste unsinnige Privattheorie zu widerlegen...


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 11:03
Arrakai schrieb:Es lohnt aber nicht, das vorzurechnen, um die millionste unsinnige Privattheorie zu widerlegen...
Yepp, ist ja auch nicht der Erste der glaubt, Einstein über's Internet widerlegen zu können und garantiert nicht der Letzte.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 12:00
Arrakai schrieb:Das gilt nur bei massenbehafteten Austauschteilchen. Hier passiert nichts anderes als bei allen beweg
@myself
Huch, da ist mit den Formulierungen irgendwas durch Copy&Paste schief gelaufen... Egal, der Rest passt...


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 12:57
So was ähnliches hatte ich mich auch mal gefragt.

Wenn man sich und eine Pistole auf 99,99999999999999999... der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und dann in Flugrichtung abdrückt, was würde dann passieren ?

Würde die Kugel einfach vorne herauskullern :ask:


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 13:29
@wernet
Das was du im Eingangspost uns beschreiben willst ähnelt ja auch den anderen altbekannten Gedankenspiel:
Was passiert wenn 2 Objekte mit Lichtgeschwindigkeit aufeinander prallen, ob dann die Wucht der doppelten Lichtgeschwindigkeit entspricht, da beide Objekte ja mit der gleichen Geschwindigkeit aufeinander prallen.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 13:54
Alteiche schrieb:Wenn man sich und eine Pistole auf 99,99999999999999999... der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und dann in Flugrichtung abdrückt, was würde dann passieren ?

Würde die Kugel einfach vorne herauskullern :ask:
Sie würde ganz normal von deiner Pistole aus abgeschossen werden. Sowie sich auch Licht aus deiner Taschenlampe weiterhin mit Lichtgeschwindigkeit von dir entfernen würde.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 14:05
Bezugssystem lautet das Zauberwort.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 14:08
CICADA3301 schrieb:Was passiert wenn 2 Objekte mit Lichtgeschwindigkeit aufeinander prallen, ob dann die Wucht der doppelten Lichtgeschwindigkeit entspricht, da beide Objekte ja mit der gleichen Geschwindigkeit aufeinander prallen.
Lichtgeschwindigkeit geht ja nicht. Wenn zwei Objekte z.B. mit 0,75c aufeinander zufliegen würden, würden beide das jeweils andere mit 0,96c auf sich zufliegen sehen. Entsprechend schnell würden sie dann auch aufeinanderprallen.


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 14:09
Nur mal um die Wartezeit zu überbrücken, bis der Große Meister sich meldet:
CICADA3301 schrieb:Was passiert wenn 2 Objekte mit Lichtgeschwindigkeit aufeinander prallen, ob dann die Wucht der doppelten Lichtgeschwindigkeit entspricht, da beide Objekte ja mit der gleichen Geschwindigkeit aufeinander prallen.
Ist da nicht schon ein Fehler in der Fragestellung? Aufgrund relativistischer Prozesse müsste ein Betrachter auf dem Kollisionsobjekt den Kontrahenten "nur" mit (annähernd) Lichtgeschwindigkeit herannahen sehen. Ist also nichts mit doppelter kinetischer Energie.
Spannend wirds natürlich aus der Sicht eines Beobachters, der - selbst in (relativer) Ruhe das Ereignis genau auf der Sichtachse beobachtet. Sozusagen am Bahndamm steht und die Züge aufeinander zufahren sieht. Für Ihn bewegen sich die Objekte tasächlich mit (fast) doppelter LG aufeinander zu. Ich nehme aber mal an, dass sich auch hier aufgrund relativistischer Effekte die Energieen nicht verdoppeln. Wer kann da genaueres sagen?


melden

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 14:34
TerracottaPie schrieb:Bezugssystem lautet das Zauberwort.
Ah, da musst du aufpassen, Menschen die die allgemein anerkannten physikalischen Erkenntnisse anzweifeln kennen sich mit sowas meist nicht aus, durfte ich feststellen.


melden
Anzeige

Frage zur Quantenmechanik

08.06.2019 um 15:09
McMurdo schrieb:Ah, da musst du aufpassen, Menschen die die allgemein anerkannten physikalischen Erkenntnisse anzweifeln kennen sich mit sowas meist nicht aus, durfte ich feststellen.
Ja was?! Er hat doch gesagt dass die Wissenschaft da auf dem Holzweg ist, also nix mit Bezugssystem und so ;-)


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt