Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwarzes Loch

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 17:41
An die (Quanten-)Physiker:

Wie man aus einem Schwarzen Loch ja vielleicht doch Informationen gewinnt?

Weil Information sich nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit fortpflanzt, jedoch die Gravitation innerhalb des Ereignishorizonts von Schwarzen Löchern größer ist als die Fluchtgeschwindigkeit des Lichts, kann keine Information aus dem Ereignishorizont entweichen.

Der Ereignishorizonts eines Schwarzen Loches beschreibt also den Umfang, aus dessen Innern kein Ereignis (sprich Information) nach außen dringt. Daher ist es unmöglich Erkenntnisse aus dem Inneren des Schwarzen Loches zu gewinnen.

Hier der Trick.

1. Man nehme verschränkte Elektronenpaare.

2. Packe davon eine Hälfte in ein ultra stabiles Raumschiff, wobei das andere auf der Erde bleibt.

3. Man sende das ultra stabile Raumschiff direkt in ein supermassives Schwarzes Loch

4. Die gewonnen Erkenntnisse innerhalb des Schwarzen Loches werden als binäre Sprache durch verschränkte Elektronen zur Erde gesandt in scheinbar Überlichtgeschwindigkeit.

Eure Meinungen dazu?


melden
Anzeige

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:08
canary schrieb:Eure Meinungen dazu?
Bullshit.
canary schrieb:Die gewonnen Erkenntnisse innerhalb des Schwarzen Loches werden als binäre Sprache durch verschränkte Elektronen zur Erde gesandt
Könntest du mal näherungsweise erklären wie die Informationsübertragung mit verschränkten Teilchen funktionieren soll?


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:09
Um das was @pluss sagt noch ein wenig zu unterfüttern, ohne das ich selbst Physiker bin: Keine überlichtschnelle Informationsübertragung. Und das ist gar nicht mal schwer zu finden...


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:24
Ja, um also, verschränkte Elektronenpaare bilden doch meines Wissens die Grundlage zur absolut sichersten Informationsübertragung in der Kommunikationstechnik. Das heißt, dass eine Zustandsänderung des einen verschränkten Elektrons eine zeitgleiche Änderung des jeweils anderen, verschränkten Elektrons zur Folge hätte, oder bin ich zu weit in die Vergangenheit gereist? Daran wird doch im Moment heiß geforscht, oder nicht? Welches Jahr haben wir?

-> Ich frage mich also, ob man ein Raumschiff bauen kann, in diesem Raumschiff sich ein solches verschränktes Teilchen befindet, dann dieses Raumschiff losschickt, dann irgendwo im Universum den Zustand des Elektrons ändert und eine zeitgleiche Änderung am Zustand des Elektrons auf der Erde zu beobachten wäre (ich vermute ja).

Warum sollte diese Mechanik aufhören zu wirken, wenn man dieses Raumschiff nun in ein Schwarzes Loch schickt, frage ich mich.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:27
Es heißt ja auch "->scheinbar<- Überlichtgeschwindigkeit", weil es so scheint, aber selbstverständlich nicht ist.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:37
canary schrieb:dann dieses Raumschiff losschickt, dann irgendwo im Universum den Zustand des Elektrons ändert und eine zeitgleiche Änderung am Zustand des Elektrons auf der Erde zu beobachten wäre
Ein Teilchen ist dann doch etwas mager oder. Nimm wenigstens zwei, wie aber soll z.B. die Folge "01" über verschränkte Teilchen an den Empfänger übermittelt werden?

Nimm dir bitte die 30min und lausche was Rainer Blatt über die Quanteninformation erzählt:

Youtube: Rainer Blatt: Quantenwelt - Wie wirklich ist die Wirklichkeit ?


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 18:41
Ich werde mir das anschauen. Mir geht es dabei gar nicht darum wieviele Elektronen da losgeschickt werden. Mir geht es darum, ob dieses Phänomen der Quantenverschränkung zumindest mit einem Elektron in einem Schwarzen Loch heraus noch wirkt. Ich melde mich danach wieder


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:06
Was ich sehr schade finde ist, dass in dem Video kein einziges Mal Schwarzes Loch erwähnt wurde. Ich würde sagen, dass das Video meine Fragen nicht beantworten kann.

Meine Frage lautet, ob es das Phänomen der Quantenverschränkung zwischen Erde und einem Raumschiff innerhalb des Ereignishorizonts von Schwarzen Löchern geben könnte.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:26
@canary
Okay. Wie sollte bitte so ein Raumschiff deiner Meinung nach aufgebaut sein?
Etwa aus Kohle, die bei immer stärker werdenden Gravitation zu Diamanten wird?
Selbst Diamanten zerbröseln bei einen schwarzen Loch. Alles was in irgendeiner Form Masse und Körper hat wird von nen schwarzen Loch bis auf die Atome zerdrückt.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:30
Zunächst geht es mir nur ums Hypothetische. Ob das mit der Quantenverschränkung prinzipiell denkbar ist aus dem Ereignishorizont Erkenntnisse zu gewinnen.

Zweitens war gesagt gewesen, dass ein supermmassereiches Schwarzes Loch genommen werden sollte, weil dort die Gezeitenkräfte weniger stark sind beim Übergang in den Ereignishorizont. Mit anderen Worten, ein Astronaut könnte den Ereignishorizont eines supermassereichen Schwarzen Loches problemlos überleben, nach meinem Wissen.

___
Aber in Wahrheit besteht das Raumschiff aus ganz viel Fantasie


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:31
@canary
Okay.
Denn irgendwie erinnert mich die Szenerie ein wenig an "Stallaris" wo man als Astronaut in ein schwarzes Loch fällt und überlebt als wie wenn nix wäre :D


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:34
Ich muss natürlich nicht hinzufügen, dass dieser Astornaut beim passieren des Ereignishorizonts eines suppermassereichen Schwazen Loches zwar unbeschadet bliebe, aber irgendwann wird er natürlich auch zerbröseln, das ist ja klar. Es ist klar, dass das Raumschiff natürlich nur ein Einweg-Messgerät sein wird.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:40
canary schrieb:ch würde sagen, dass das Video meine Fragen nicht beantworten kann.
Dann hast du zum bedauern der Diskussion weder den aufschlussreichen Link von @Rolly22, noch die Informationen von R. Blatt verstanden.
canary schrieb:Meine Frage lautet, ob es das Phänomen der Quantenverschränkung zwischen Erde und einem Raumschiff innerhalb des Ereignishorizonts von Schwarzen Löchern geben könnte.
Als Gedankenexperiment, mit den richtigen Prämissen - ja. Dennoch ist keine instantane Informationsübertragung möglich.

Hättest du dir im Voraus Gedanken über das "wie" gemacht, wärst du von selbst zu dem Schluss gelangt, dass es, ob mit oder ohne BH im Szenario, nicht ohne klassischen Informationskanal funktioniert.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 19:51
@pluss

Wenn ich das richtig verstanden habe:
Als Gedankenexperiment würde das Phänomen der Quantenverschränkung funktionieren. D.h., wenn ich ein verschränktes Elektronenpaar erzeuge, eines bliebe auf der Erde, das andere ist auf dem Weg in ein Schwarzes Loch, würde innerhalb des Schwarzen Loches die Zustandsänderung des Elektrons eine entsprechende Zustandsänderung des verschränkten Elektrons auf der Erde bewirken.

Das hört sich doch schon ganz gut an.
Wenn diese Zustandsänderung jedoch nicht instantan erfolgt, bedeutet das etwa, dass die Zustandsänderung des Elektrons auf der Erde mit einer Zeitverzögerung auftritt?


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 20:16
canary schrieb:D.h., wenn ich ein verschränktes Elektronenpaar erzeuge, eines bliebe auf der Erde, das andere ist auf dem Weg in ein Schwarzes Loch, würde innerhalb des Schwarzen Loches die Zustandsänderung des Elektrons eine entsprechende Zustandsänderung des verschränkten Elektrons auf der Erde bewirken.

Das hört sich doch schon ganz gut an.
Nur wenn du "Zustandsänderung" durch "Messung" ersetzt.

Der Zustand eines Teilchens ist solange unbekannt, bis er durch eine Messung in Erfahrung gebracht wird. In Bezug auf meine Frage:
pluss schrieb:Ein Teilchen ist dann doch etwas mager oder. Nimm wenigstens zwei, wie aber soll z.B. die Folge "01" über verschränkte Teilchen an den Empfänger übermittelt werden?
Angenommen der Astronaut misst zufällig bei Teilchen 1 den Zustand "0" und bei Teilchen 2 Zustand "1". Folglich haben die verschränkten Teilchen auf der Erde den Zustand "10".
Was muss nun getan werden damit die richtige Information, "01", beim Empfänger ankommt?


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 20:43
Wir haben also ein Teilchen, das unbestimmt ist in seiner Polarität. Dann erzeugen wir daraus ein verschränktes Teilchenpaar. Ein Teil bleibt auf der Erde, das andere Teilchen fliegt mit einem Raumschiff in ein Schwarzes Loch. Der Bordcomputer misst dann einen Zustand.
Angenommen der Bordcomputer misst bei Teilchen 1 im Raumschiff einen Downspin, nennen wir diesen Zustand "0", dann muss doch folglich das verschränkte Teilchen auf der Erde eindeutig den Upspin einnehmen, das kann man messen und diesen Zustand nennen wir "1".
Misst der Astronaut bei einem zweiten Teilchen den Zustand "1" hat das verschränkte Geschwisterteilchen auf der Erde den Zustand "0" eingenommen.

Zwei verschränkte Teilchen können niemals zur gleichen Zeit die gleiche Spinrichtung haben. Wenn man dann ganz ganz viele solcher verschränkter Teilchen einsetzt, würde sich dann nicht eine zufällige Zahlenfolge ergeben, die aus lauter Einsen und Nullen bestehen würde?
Eine Zahlenfolge, die zufällig wäre.

Nun entzieht es sich zwar leider meiner Kenntnis, aber sollte es nicht auch möglich sein die Spinrichtung von Teilchen zu manipulieren?
Falls man tatsächlich die Spinrichtung manipulieren könne, würde man dadurch nicht sogar eine Nachricht verschicken können?


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 20:48
canary schrieb:Eine Zahlenfolge, die zufällig wäre.
Korrekt.
canary schrieb:aber sollte es nicht auch möglich sein die Spinrichtung von Teilchen zu manipulieren?
Sicher, nur bewirkt eine Zustandsänderung an einem Teilchen am vormals verschränkten Teilchen auf der Erde mangels Wechselwirkung keinerlei Änderung.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 20:56
@canary

Hallo, du meinst doch bestimmt, das Informationsparadoxon. Und kennst bestimmt die Hawkingstrahlung wonach Schwarze Löcher verdampfen.

Das Ganze auch bei Sabine Hossenfelder aktuell im Blog von ihr.

Das Ganze Konstrukt liegt an der mathematischen Sprache. Dort gibt es regeln und deshalb das Paradoxon. Weil man regeln einhalten muss.

Bei einer alternativen Formel gäbe es das vielleicht nicht. Denke nur daran, das ein Photon dem anderen gleicht. Bei Proton und Neutron auch und 26 Teilchen auch.

Wenn man sagt ein Photon ins Schwarze Loch und dann wieder eins raus, macht es keinen Unterschied.


melden

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 21:13
Ich habe da noch einen Witz.

Wenn das SL alles frisst, so schluckt es auch das Higgsfeld. Das SL müsste Masselos sein. Haha. Ich weiß, der war alt


melden
Anzeige

An die (Quanten-)Physiker / Aus Schwarzem Loch doch Infos gewinnen?

31.08.2019 um 21:19
@canary
Scheinbar hast du den letzten Satz des Wiki-Absatzes nicht gelesen:
{quote]Zwar ist Informationsübertragung durch Verschränkung allein nicht möglich, wohl aber mit mehreren verschränkten Systemen in Verbindung mit einem klassischen Informationskanal, siehe Quantenteleportation. Trotz dieses Namens können wegen des benötigten klassischen Informationskanals keine Informationen schneller als das Licht übertragen werden.
Der klassische Informationskanal kann nicht aufgebaut werden.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt