Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Entartung von Gasen

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Gase, Plasma

Entartung von Gasen

02.06.2005 um 20:37
Ich weiß, dass Gase bei hohen Temperaturen nicht mehr "normal" sind, sie "entarten".
Könnte mir aber bitte jemand erklären, was genau mit dieser Entartung gemeint ist?
Also was genau geschieht mit dem Gas?
Danke!
mastermind

Was ist schon der Sinn?


melden
Anzeige
nimor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

02.06.2005 um 23:40
Redest du von Plasma ???

Bewege dich in der Gegenwart, erkenne die vergangenheit und verweise auf die Zukunft


melden

Entartung von Gasen

02.06.2005 um 23:58
entartete gase? sind das die die aus meinem anus kriechen?

big men pig men
charade you are


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 02:37
@mastermind
Entartete Gase bedeutet, dass das Gas bei der Erhitzung nicht flüssig sondern plasmatisch wird. Es entartet.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
nimor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 11:27
genua..der 4 agregatzustand..

Bewege dich in der Gegenwart, erkenne die vergangenheit und verweise auf die Zukunft


melden
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 11:57
@Schdaiff
Ah, so ist das *wiederwasgelernthab*
ist ja ein wirklich "amüsanter" Begriff ;)

Greetz

Krieg wäre ein Geschenk der Götter, wenn er nur die Kriegstreiber umbrächte.


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 13:53
Da hab ich ausnahmsweise in Chemie mal was mitbekommen^^

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
totenmond
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 18:37
Wenn man ein Gas extrem abkühlt (nahe dem absoluuten Nullpunkt), ensteht ein Quark-Gluonen-Plasma und schon haben wir den 5. Agregateszustand.
So viel ich weiß, haben die Atome dann überhaupt keine Energie mehr und befinden sich in einer totalen ruhelage. Alle Atome befinden sich (scheinbar) zur gleichen Zeit am gleichen Ort mit der gleichen Geschwindigkei nämlich 0.
Was leut irgendeiner Unschärferelation nicht möglich ist, da Ort und Geschwindigkeit nicht gleichzeitig genau bestimmbar sind. Ja genauer man das eine kennt, desto ungenauer wird das andere.
So ungefähr jedenfalls :-]

"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen."
Plato


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 18:48
@totenmond
Unschärferelation... Heisenberg. Entweder das eine oder das andere, aber nicht beides.
Der absolute Nullpunkt ist eh nicht erreichbar, da man dazu unendlich viel Energie benötigen würde.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 18:58
das war doch mal bei "clever- die show die wissen schafft" ;)

da haben die korken in die microwelle getan und streichhölzer reingepackt und wasser zu kühlung oder so !
nach ner zeit bei voller pulle strahlung, sind dann immerwieder tolle blaue plasmabälle entstanden !


oder so ähnlich :)


bitte nicht nachmachen !

Editfunktion, wo bist du ?


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 21:09
Oh das muss ich gleich ausprobieren...

Je mehr ich weiss, desto mehr weiss ich das ich nichts weiss...


melden

Entartung von Gasen

03.06.2005 um 21:22
Einen gasförmigen Zustand in dem freie Elektronen und ionisierte Atome vorkommen, bezeichnet man als Plasma.

Dieser Zustand kann bei hohen Temperaturen (thermischer Zerfall) erreicht werden, aber zum Beispiel auch durch starke elektrische Felder (Blitz, Halogenlampe). Bei hohen Temperaturen (~ 5000 K) zerfallen Gase nahezu komplett in ein Plasma, aber auch bei niederen Temperaturen kommen freie Elektronen und ionisierte Atome (auch in Festkörpern oder Flüssigkeiten) nachweislich vor.

Es gibt daher keinen Phasenübergang zum Plasma. Daher ist auch umstritten ob ein Plasma überhaupt ein eigentlicher Aggregatzustand ist.

Bei immer höheren Temperaturen können sogar die Atomkerne gänzlich freigelegt werden, was für die Kernfusion interessant ist.

Grundsätzlich verhält sich ein Plasma aber wie ein Gas, nur mit Elektronen und Kationen oder Atomkernen als kleinsten Teilchen. Dadurch ist das Plasma ein guter elektrischer Leiter.


mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.


melden

Entartung von Gasen

05.06.2005 um 17:36
Danke erstmal für die Antworten!
@totenmond: das mit dem absoluten Nullpunkt: Das ist nicht das Quark-Gluonen-Plasma, sondern das Bose-Einstein-Kondensat!

Was ist schon der Sinn?


melden
totenmond
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

05.06.2005 um 18:16
@mastermind
Stimmt ja, hatte ich verwechselt
Gibt jetzt also schon 6 Agregateszustände


melden

Entartung von Gasen

05.06.2005 um 18:18
Yes!
-fest
-flüssig
-gasförmig
-Plasma
-Bose-Einstein-Kondensat
-Quark-Gluonen-Plasma

Was ist schon der Sinn?


melden

Entartung von Gasen

05.06.2005 um 19:01
und überflüssig *g*

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
boris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

13.06.2005 um 21:05
hoi leutle
entartete Gase sind weder irgeneine art von Plasma, noch kondensat!
Also zum einen ist der Begriff entartetes gas sowieso falsch. Wenn etwas entartet, so sind dies allerhöchstens Elektronen. Die Entartung von Elektronen triit aber erst hei über 15 millionen grad auf, und da ist tatsächlich jedes Gas in Plasmaform. Zur elektronenentartung kommt es bei extremen drücken wie man sie in Weißen Zwergen vorfindet. Zur Erklärung einen Analogie. Das zu grunde liegende Phänomän ist die Fluktuation der Elektronen, also die Grundschwingungen. Betrachtet man diese Schwingung der Teilchen wie eine Schwingende Saite von zum beispiel einer Gitarre. Unter extremen Druck haben die Elektronen (wie alle anderen Teilchen) weniger platz zum Schwingen. ( sie sind aber die ersten Teilchen, die die Entartung aufweisen) Wenn man bei einer Schwingenden Gitarrensaite die länge der Saite, die schwingen kann verkürzt wird, also der Finger auf das Loch zuwandert, so wird der Ton höher und die schwingung schneller. Das gleiche passiert mit der Grundschwingung der Elektronen. Ab einer Gewissen Schwelle haben die Elektronen so viel Energie gespeichert, dass sie sich energetisch und vom physikalischen Verhalten nicht mehr wie "normale Elektronen" verhalten, also entartet sind.
so jetzt wisset ihrs
ciao


melden

Entartung von Gasen

14.06.2005 um 20:03
Danke! Und wie verhalten sie sich dann anders?

Was ist schon der Sinn?


melden
boris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entartung von Gasen

14.06.2005 um 23:21
normale gase vergrößern den gasdruck bei steigender scherkraft


melden

Entartung von Gasen

15.06.2005 um 06:16
Aha

Was ist schon der Sinn?


melden
Anzeige

Entartung von Gasen

02.12.2009 um 13:08
hmm.. und um so höher der druck der das ganze zusammenbappt umso mehr baut sich dann noch ein entartungsdruck auf..

elktronen und protonen sind ja fermionen (halbzahliger spin).. neutronen natürlich auch..

und da kommt dann noch das pauli-prinzip ins spiel da zwei fermionen nicht denselben quantenzustand am selben ort einnehmen dürfen.. (so in etwa)

ich hab das ma bei lesch gesehn.. (alpha centauri) er sprach von 'pauli-doppelzimmern'

und dieser entartungsdruck stellt sich der schwerkraft entgegen und verhindert das der ganze materie-klumpen unter seiner eigenen gravitation noch weiter zusammen stürzt

ich würde jetzt gern wissen welche 'station' dieser entartung folgt?

so wie ich das verstanden hab wäre diese entartete materie das was neutronensterne im innere hervorgebracht haben (oben sprach jemand vom inneren von weißen zwergen)

im inneren von neutronensternen ist ja der druck so groß das die elektronen in den kern gepresst werden und sich somit die protonen in neutronen umwandeln -> neutronenstern

jetzt werden alle diese neutronen so dicht zusammen gepresst das halt der entartungsdruck ins spiel kommt -> neutronen = fermionen -> pauli-prinzip

folgt auf dieses stadium dann das quarks-gluonen-plasma?

ps: ich schrieb deshalb vom 'inneren' von neutronensternen weil - meines wissens nach - neutronensterne nicht gänzlich aus neutronen bestehen sondern zusätzlich aus einer mehrere meter dicken reinen eisenkruste :)


melden
112.035 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden