weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltraum, Schwarze Löcher

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

28.10.2008 um 12:37
Im Zentrum fast jeder Galaxie verbirgt sich nach Ansicht der Astronomen ein supermassereiches Schwarzes Loch. Neue Beobachtungen deuten jetzt darauf hin, dass dies auch schon vor zwölf Milliarden Jahren der Fall gewesen sein muss, als unser Universum nur 1,7 Milliarden Jahre alt war. Astronomen folgerten dies aus einem überraschenden Fund in großer Entfernung.

Quelle: http://www.astronews.com/news/artikel/2008/10/0810-035.shtml


melden
Anzeige

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

09.02.2010 um 13:43
ein prächtiger fund

ich bin ebenfalls der überzeugung das sich die ersten schwarzen löcher sehr rasch bildeten und von zeit zu zeit immer mehr material um sich konzentrierten

um das supermassive schwarze loch im zentrum unserer galaxie - der milchstraße - sollen noch viele tausend kleinere schwarze löcher drum herum kreisen

die starke gravitative bindung von dicht beieinandergepackten sternen kann man auch eindrucksvoll an den vielen kugelsternhaufen sehen die nah unsere galaxie umkreisen, so muss es wohl vor milliarden von jahren fast überall ausgesehen haben, die galaxien scheinen lediglich die massenkonzentrationen zu sein, die sich über milliarden von jahren gravitativ durchsetzten


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

30.06.2010 um 10:41
wie sieht denn das eigentlich aus mit weißen Löchern?

ich hab im Spiegel mal ein essay einer astronomin gelesen, welche die theorie vertritt das die schwarzen löcher materie aus unserer dimension in die "unter uns" transportieren und die "hypothetischen" weißen löcher materie aus der dimension "über uns". wobei die weißen löcher auch eine krümmung in der raumzeit erzeugen sollen. kann mit gut vorstellen das von dort dunkle oder anti-materie kommt.
canpornpoppy schrieb:sollen noch viele tausend kleinere schwarze löcher drum herum kreisen
wenn man bedenkt das schwarze löcher eine beliebe größe haben können und vielleicht sogar um uns herum schwirren, dann erklärt das auch das stolpern und fallen lassen von gegenständen ;)


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

01.07.2010 um 16:26
Paterson schrieb:ich hab im Spiegel mal ein essay einer astronomin gelesen, welche die theorie vertritt das die schwarzen löcher materie aus unserer dimension in die "unter uns" transportieren und die "hypothetischen" weißen löcher materie aus der dimension "über uns". wobei die weißen löcher auch eine krümmung in der raumzeit erzeugen sollen. kann mit gut vorstellen das von dort dunkle oder anti-materie kommt.
es gibt theorien demzufolge die energie und materie (was ja auch nur energie ist) die schwarze löcher emfpangen und binden in einen eigenen raum außerhalb unseres raumes freigeben

diese räume wären von unseren räumen räumlich und zeitlich getrennt (bis zu einem gewissen grade)

die energie die in einen eigenen raum geblasen wird, könnte man sich als eine art urknall vorstellen, es entstünden somit immer wieder universen..

aber ich kenne davon nur eben vage überlegungen.. wüsste nichts von einer richtigen theorie..

glaub von lee smolin gabs da mal eine "theorie" über die evolution von kosmen

ein urknall wäre dann im prinzip die andere seite eines schwarzen loches, die weiße seite.. das könnte man dann so auslegen..


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

01.07.2010 um 21:00
canpornpoppy schrieb:es entstünden somit immer wieder universen..
davon gehe ich sowieso aus, irgendwie

bei Stargate gab es da ein super beispiel (ganz tolles beispiel ;) )
ein Portal-Spiegel mithilfe man in ein anderes Universum schlüpfen konnte

der grenzwert ist hier die unendlichkeit, jedenfalls nach Stargate, was aber auch warscheinlich wäre

wenn in jedem universum wieder und wieder weiße und schwarze löcher passieren... so sind doch inzwischen unendlich universen vorhanden... wenn nicht schon von anfang an universersen in unendlicherzahl an einem einzigen string aufgefädelt sind und die löcher sind nur übergangs punkte für die energie, was sie ja auch sind


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

08.07.2010 um 23:26
Schwarzes Loch spuckt Gasfontänen ins All

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,705233,00.html
Der beobachtete sogenannte Mikroquasar erzeugt eine riesige Blase aus heißem Gas, schreiben die Forscher im Fachblatt "Nature". Mit einem Durchmesser von 1000 Lichtjahren ist sie mehr als doppelt so groß wie bei allen anderen bekannten Mikroquasaren.

Die Forscher beobachteten mit Hilfe der Teleskope der Europäischen Südsternwarte (Eso) auch die Regionen, in denen die Jets auf das interstellare Gas treffen, das das Schwarze Loch umgibt. Dabei stellten sie fest, dass sich die Gasblase mit einer Geschwindigkeit von etwa einer Million Kilometer pro Stunde ausdehnt. Aus der Größe und der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Gases konnten die Forscher zudem ableiten, dass die Jets seit mindestens 200.000 Jahren existieren.


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

09.07.2010 um 09:13
naja... schöne info, nur ob das dann eine regel bestätigt? ^^


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

17.03.2011 um 21:03
@Paterson
wie recht du doch hast xD


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

05.06.2012 um 19:55
habe mal eine sendung von harald lesch gesehen. er sagte, dass zu anfang des universum es keine galaxien, sondern nur riesige sterne gab. also ich mein wirklich riesig. nach ihrem tod sind dann erst die ersten schwarzen löcher enstanden, von denen einige verschmolzen und super massereiche schwarze löcher bildeten und die darauf hin die galaxien.


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

17.09.2012 um 19:39
@Malthael

und weißt du noch, wie herr lesch das begründet hat?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

17.08.2013 um 15:34
Ich denke auch, schwarze Löcher sind die Nachfahren der ersten Sterne in unserem Universum. Diese bildeten sich zu einer Zeit als die Ausdehnung des Universums noch nicht weit fortgeschritten war und die Materie im Universum deshalb eine viel höhere Dichte hatte. So konnten diese Sterne auch weitaus mehr Materie in sich vereinen und brannten deshalb auch viel schneller aus.

Nachdem die Fusion in ihnen zum Stillstand kam kollabierten sie und endeten als schwarze Löcher. Diese bildeten die Keimzellen unserer heutigen Galaxien, in dem sie die Materie ihrer Umgebung in eine Rotationsbewegung um ihren Mittelpunkt zwangen. Innerhalb dieser Materie entstanden dann die Sterne der zweiten Generation, weitaus masseärmer, und bildeten die Galaxien, die um das schwarze Loch in ihrem Zentrum rotieren. Durch die Ausdehnung des Universums entfernen sich die Galaxien von einander, auch wenn sie lokal gesehen gelegentlich dazu neigen Gruppen und Haufen zu bilden. ;)

Unsere Sonne ist demnach ein Stern der dritten Generation.

Gruß greenkeeper


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 19:57
Das ist laut einer Doku letztens auf ntv auch die ansicht der meisten Physiker.

zu beginn des Universums haben sie alles möglichen schwarzen löcher zu supermassereichen schwarzen löchern zusammen verschmolzen. Diese sind die Zentren der meisten Galaxien.
Momentan wird durch Radioteleskope versucht die Kontur des Ereignishorizontes darzustellen, super spannende sache.

grade im spiegel gelesen:
Die Messungen erlaubten auch, die Geschwindigkeit der Jets bei dem beobachteten Schwarzen Loch zu bestimmen: Sie schießen mit knapp 200.000 Kilometern pro Sekunde ins All hinaus, das sind zwei Drittel der Lichtgeschwindigkeit. Angetrieben werden die Jets demnach von der schnell rotierenden Akkretionsscheibe und nicht vom Schwarzen Loch selbst.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/schwarze-loecher-jets-enthalten-eisen-a-933502.html

da steigt doch immer mehr meine neugierde nach dem was dort drinnen vor sich geht.

Früher war man der Ansicht man würde sterben beim eintritt in den Horizont... aber genauso warscheinlich ist es auch auf die andere Seite zu gelangen... wie gern würde ich das noch mitbekommen. oder überhaupt den Horizont zu sehen, jedenfalls die kontur... live versteht sich


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 20:51
Paterson schrieb:Früher war man der Ansicht man würde sterben beim eintritt in den Horizont... aber genauso warscheinlich ist es auch auf die andere Seite zu gelangen...
Bitte ?
Du kämst nicht annäherend in die Nähe eines schwarzen Loch !
Paterson schrieb:wie gern würde ich das noch mitbekommen. oder überhaupt den Horizont zu sehen, jedenfalls die kontur... live versteht sich
Auch da muss ich Dich entäuschen......
Du kannst froh sein, in deinem Leben eine Mars-Mission oder dergleichen zu erleben !


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 20:54
Desmocorse schrieb:Du kämst nicht annäherend in die Nähe eines schwarzen Loch !
dessen bin ich mir bewusst... zeit mal ausgeblendet
Desmocorse schrieb:Du kannst froh sein, in deinem Leben eine Mars-Mission oder dergleichen zu erleben !
darum sagte ich auch "wie gerne würde..."

und das ich die mars mission noch miterlebe ist mir klar


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 20:58
Sorry, dann habe ich Dich falsch verstanden
Paterson schrieb:und das ich die mars mission noch miterlebe ist mir klar
Naja, aber so sicher ist das alles noch nicht.......
Mir persönlich erscheint eine Europa-Mission auch interessanter, und vielleicht auch überraschender....


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 21:00
@Desmocorse

eine Europa Mission fänd ich auch interessanter. vorallem da es doch viele spekulationen über den ozean gibt. vielleicht kommt ja nochmal jemand auf die idee.

der mars interessiert jetzt ja nicht allzu sehr.

Titan wäre auch ein Plan.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 21:10
Paterson schrieb:vorallem da es doch viele spekulationen über den ozean gibt. vielleicht kommt ja nochmal jemand auf die idee.
Ja, wenn da unter dem Eis, tatsächlich ein Ozean mit flüssigem Wasser wäre,
käme das einer Sensation gleich !
Ich denke auf die Idee brauchen wir nicht mehr warten, aber das monetäre System
erlaubt uns diesbezüglich immer weniger !
Paterson schrieb:Titan wäre auch ein Plan.
Auch, ja...!


melden

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 21:11
Desmocorse schrieb:monetäre System erlaubt uns diesbezüglich immer weniger !
mal sehen ob die mars mission finanzierbar ist


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 21:13
@Paterson
Ich wills hoffen !
Wenigstens eine große bemannte Mission, würde ich schon noch gerne mitbekommen.....


melden
Anzeige

Gewaltige Schwarze Löcher die Regel?

19.11.2013 um 21:17
@Desmocorse
man darf noch hoffen :D

Wikipedia: Mars_One
Das Projekt soll nach eigenen Angaben als größtes Medienereignis der Weltgeschichte per Reality TV Show (bzw. Mission TV) vermarktet und finanziert werden
Benötigt werden nach Schätzung des Projekts 6 Milliarden US$


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden