Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort 2

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 11:38
Vor 1000 Jahren war es wahrscheinlich deutlich wärmer auf unserem Planeten als heute. In Ostpreußen und Schottland konnte Wein angebaut werden, und die Weizenfelder Norwegens reichten fast bis zum Polarkreis.

Im Harz wuchsen Kulturpflanzen in 200 Meter höheren Gegenden als heute. Klima-forscher bezeichnen diese Periode, die vom 9. bis 14. Jahrhundert andauerte, als „Mittelalterliche Warmzeit“. Die Menschen damals konnten sich glücklich schätzen. Die Temperaturen ließen das Getreide sprießen, Missernten blieben weitgehend aus.

Auch die früher oft lebensbedrohlichen Winter waren weniger streng. Genau in diesem Zeitraum landeten die Wikinger bei ihren Erkundungszügen in Grönland und Island.
Quelle pm

Nun frag ich mich wenn es sowie so wärmer war und nur durch eine kleine Eiszeit alles kälter wurde.Waum wir jetzt eine klimma erwärmung durch co2 haben.
Bekommen wir de eine lüge aufgetischt?


melden
Anzeige

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 13:05
@dosch
Das war damals soweit ich weiß ne Schwankung in der Sonnenaktivität. Das kommt schonmal vor.^^
PM ist leider keine so zuverlässige quelle mehr wie früher mal. Und das was jetzt passiert ist das CO2 und wirkt anders als die Sonne.^^

Mfg Matti15


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 13:17
1. Vor 1000 Jahren war es definitiv nicht wärmer als heute, zahlreiche Messungen und Modelle belegen das. Zweifelhafte Anekdoten der Sorte "Am Südpol wuchsen Dattelpalmen! Echt jetzt!" sind für die Betrachtung unbrauchbar.

2. Nichts ist so leicht zu beobachten wie die Sonne. Wir haben gute Daten über die letzten 500 Jahre, die Fehlerbalken sind klein. Wenn die Sonne für den aktuellen Klimawandel verantwortlich wäre, hätten wir es schon lange gemerkt.


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 13:26
Es ist ja nicht nur du pm ,Es sind auch viele wissenschaftler die halt sagen sonne macht unser klimma und nicht co2 Wenn mann bedenkt das es nur 0,054 % co2 ist.


melden
lalalao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 16:30
Es wurde auch schon mal belegt, das CO2 nur eine Auswirkung und nicht die Ursache von der Klimaerwärmung ist.
Die ganze Klimadiskussion ist total verrückt.

Es könnte auch möglich sein, das die Klimaerwärmung im ganzen uns sogar nützt (nunja, vll nicht ganz den küstennahen Gebiete, aber für den Rest :p). Dadrüber habs ebenfalls schon Theorien.

Dazu sind Klimaveränderungen nichts außergewöhnliches in der Erdgeschichte.


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 21:57
@lalalao
Es nützt nur ganz wenigen und den milliarden an den küsten auf jedenfall nicht.^^

@dosch
nur 0,054%.... Sollte dein essen mit nur 0054% Uran angereichert sein dürfte das auch katastrophale auswirkungen haben.^^

Mfg Matti15


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 22:03
@matti15
Vor 65 millionen jahre war der co2 gehalt höher.Und ist es nicht so das wenn sonnenflecken mehr werden warm auf der erde wenig sonnenflecken kälter so wie jetzt.
Und vor 8000-4000 jahre war es in europa schön warm?


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 22:29
@dosch
war auch höher aber wenn das schnell jetzt passieren würde wäre das trotzdem schlecht weil keiner dran angepasst ist.
Sonnenflecken selbst nicht aber die aktivität der Sonne macht was. Aber obwohl die aktivität abnimmt oder sogar schon minimal war wurden die letzten Jahre ziemlich warm im globalen schnitt.^^

Mfg Matti15


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

14.02.2010 um 22:56
@matti15

Jezt grade haben wir es ja kalt und das letzte Jahr ja auch.
Es wurden letztes jahr nur 50 sonnenflecken gezählt und das jahr davor ca 70 und es ist kalt gewurden und nicht nur bei uns.
1400 rum war die arktis noch ziehmlich eisfrei es wurden sogar Palmen dort gefunden.
Ich gehe mal davon aus wenn die sonnenaktivitäten Wider zu nehmen und es wieder wärmer wird aber es hat nichts mit co2 zu tun.Denn co2 gibt es ja schon immer aber vieleit kommt jetzt die co2 steuer Wir machen ja alle co2^^


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 00:14
@dosch
Das ist subjektiv von dir so empfunden worden frag mal die armen Australier ob denen nich ein wenig warm war letztes Jahr.^^
Das Wetter reagiert natürlich auf die Sonne aber nicht so stark außerdem hat die aktivität der sonne nicht ausgerechnet mit der industialisierung anhaltend zugenommen.

Mfg Matti15


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 04:56
matti15 schrieb:außerdem hat die aktivität der sonne nicht ausgerechnet mit der industialisierung anhaltend zugenommen.
die klimaerwärmung ist auch ein recht junges ereignis, doors und andere fossile werden sich bestiommt an die neueeiszeit debatte vor einigen jahrzehnten erinnern...


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 09:39
Die Klima-Lüge | Drucken | E-Mail
Tuesday, 23. June 2009
Ist CO2 wirklich verantwortlich für den Klimawandel? Dokumentation über die Hintergründe des neuzeitlichen Wissenschafts-Wahns. Einziges Ziel: Einschüchterung, Abkassieren, Panik verbreiten. Video.



Die globale Erwärmung ist ein Riesengeschäft. Die Klimalüge: Eine Geschichte von Zensur und Einschüchterung. Der größte Betrug der Menschheitsgeschichte.

Das Geschäft mit der Erderwärmung ist zu einer Art Religion geworden. Die Berichte über die Folgen der globalen Erwärumung werden immer apokalyptischer. Und wer eine andere Meinung vertritt, wird als Ketzer bezeichnet.

Die Erkenntnisse über CO2 als Auslöser der globalen Erwärmung wird als "Wissenschaft" vermittelt. Aber es ist keine Wissenschaft. Es ist pure Propaganda. Im Verlauf der Erdgeschichte gab es Phasen, in denen der CO2-Gehalt der Atmoshpähre bedeutend höher war als heute. Und neue Erkenntnisse belegen: CO2 ist nicht die Ursache, sondern die Folge von Erderwärmung.

Die Erwärmung selbst hat andere Ursachen. Zudem ist bekannt, dass Temperaturen und Meeresspiegel seit Bestehen der Erde ständiger Veränderungen unterworfen waren. Klima war nie konstant. Die aktuelle Hysterie dient nur dem Geldtransfer in Richtung bestimmter Interessensgruppen und den Politikern weltweit als willkommene Gelegeneheit, versteckte Steuern in Form von Klima-Abgaben zu erheben.

Fakt jedenfalls ist: In der Vergangenheit können Klimaveränderungen nicht mit einem Anstieg von CO2 erklärt werden. Trotzdem hat sich dieses Märchen dank Medien in die Hirne der Menschen eingraviert. Nicht das Klima spielt verrückt, sondern viele Wissenschaftler und Politiker. Allen voran spielt der Klima-Rat der UNO (IPCC) eine äußerst korrupte Rolle im Ringen um die wahren Ursachen des Klimawandels.

So ist die Diskussion um den Klimawandel letztlich nichts anderes als ein Machtmittel, um Menschen globalen Interessengruppen zu unterwerfen, welche vom selbst ausgerufenen CO2-Klima-Killer zu profitieren.


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 10:04
"Und vor 8000-4000 jahre war es in europa schön warm?"

Die Logik dahinter:
Als das Auto stand, ging es einem gut. (es war warm)
Fährt man mit 130, geht es einem immer noch gut. (es ist jetzt kälter)
Folglich: Wenn man mit 130 gegen eine Mauer fährt, steht das Auto wieder, d.h. es geht einem immer noch gut. (eine schnelle Erwärmung ist ungefährlich)


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 10:30
@neurotikus

Damit das es vor 8000-4000 jahre wärmer war als jetzt das es keine klimmaerwärmug gibt.
Und wo ist denn eine schnelle erwärmung bitte.


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 13:01
Die Klima-Lüge
49.349x gelesen | |

Ist CO2 in Wirklichkeit gar nicht für die angebliche Klimaerwärmung verantwortlich und auch nicht schädlich? Wieviel CO2 ist in Luft enthalten? Gibt es überhaupt eine Klimaerwärmung?Halten Sie die Luft an, Sie vergiften sonst unsere Umwelt!
© RainerSturm / PIXELIO
Kennen Sie den Film eine unbequeme Wahrheit von Al Gore? In diesem Film wurden einerseits Fakten verschwiegen und andererseits so angepasst, dass sich der gewünschte Effekt einstellt:

Angst beim Volk zu erzeugen und Legitimation für die “Klima”-Politik zu erhalten, wie z.B. ständig neue und höhere Umweltsteuern, Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, Umweltsteuern, CO2-Zertifikatehandel…

Unmengen CO2 in der Luft?
© Wahrheiten.org
Zunächst die Fakten: Aus was besteht eigentlich Luft? Müssten da nicht Unmengen an CO2 enthalten sein? 10, 20 oder gar 30%, um diesen Erwärmungseffekt zu erreichen?

Trockene Luft enthält gerade einmal 0,038% CO2, das entspricht genau einem CO2-Molekül auf ca. 2.630 andere Gasmoleküle bzw. 380 CO2-Teilchen auf 1.000.000 Luftteilchen. CO2 nennt sich daher offiziell “Spurengas”. Ausführliche Informationen über die Zusammensetzung der Luft finden Sie in Wikipedia.

Der Mensch selbst jedoch ist laut Umweltbundesamt nur für ca. 1,2% des vorhandenen CO2 verantwortlich. Von den 0,038% CO2-Gesamtanteil gerechnet, beträgt der menschengemachte CO2-Anteil an der Luft daher nur 0,00046%, also etwa jedes 217.391ste Luftmolekül.

Werden wir wirklich in diesem Ausmaß belogen? Wie ist das möglich? Wollen Sie sich wirklich weiterhin für dumm verkaufen lassen von einem der größten Lügenmärchen aller Zeiten? Werfen Sie einmal einen Blick in das Skeptiker-Handbuch von Joanne Nova oder in die Studie von Klaus Ermecke


Ja so sieht es aus wir sind die Verarschten.


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 15:49
@dosch

Aha, schon klar. Nur dann solltest du uns auch die Frage beantworten: Warum sollten die denn so etwas machen?

Ps: Du weißt schon wie viel Geld der Staat an der Mineralölsteuer verdient, oder? ;)


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 15:58
@Dragonfire

he schreib fakten und nicht so was


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 16:04
@dosch

Was sollten daran keine Fakten sein? Die Mineralölsteuer ist verdammt hoch, der Staat verdient da ziemlich viel dran. Warum sollten sie also absichtlich ihre eigene Geldquelle versiegen lassen, indem sie in regenerative Energiemöglichkeiten investieren?


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 16:11
@dosch
Stimmt die Forscher die das behaupten verdienen daran nix und die die davon Profitieren (Solarzellenhersteller usw) haben nichtmal annähernd das Geld alle Forscher zu bestechen und die die das Geld haben (Ölindurstrie usw. ) tun es nicht. Außerdem unterstützen die immer mehr regenerative Unternehmen.
Also es macht überhaupt keinen Sinn das es eine Lüge ist das wäre die Sinnloseste und Dümmste Verschwörung die es je gab. ^^

Mfg Matti15


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 16:39
Die wissenschftler die das in die welt setzen werden von Steuergeld bezahlt.

Umweltsteuern, Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, Umweltsteuern, CO2-Zertifikatehandel…


melden

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 17:29
@dosch
Hihi, ne lustige Frage.

Zäumen wir das Pferd doch mal von hinten auf.

Ich habe nun keine genauen Daten, aber ich traue mich zu behaupten dass die Sonne zu 80-98% für unser Klima verantwortlich ist.

Nun musst du nur noch herausbekommen, wie stark sich die Sonnenflecken auf die Sonnenaktivität auswirken.
Und dann kannst du ausrechnen was Sie für eine Auswirkung auf unser Klima haben.

Das soll jetzt aber kein Freibrief für die Umweltschweine sein.

Wenn man 70% des Waldbestandes abholzt, und dafür tausende von Tonnen CO2 in die Luft bläst, hat das Auswirkungen.
Dann zu Meinen das würde sich nicht auf das Klima auswirken, ist sehr Kleingeistig.

Gruß
Mailo


melden
Anzeige

Haben Sonnenflecken etwas mit unserem Klima zu tun?

15.02.2010 um 17:52
@dosch
Mautgebühren haben nix mit Umweltschutz zu tun und an dem rest verdient der staat nicht sonder zahlt weil er sich selbst dran halten muss und Gebäude umbauen muss.

Mfg Matti15


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt