weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum polarisieren wir so?

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Chemie, Vorurteil

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 01:48
Hallo alle,
das ist mein erster Versuch, also bitte habt Nachsicht.
Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass wir alle offensichtlich sehr stark von "Reizwörtern" abhängig sind.
Was ich meine:
Auf einem Kleber steht "ohne Lösungmittel" - muss doch gut sein, oder? Aber der basiert auf Wasser... und das ist das beste Lösungsmittel das es gibt!
Oder: "rein natürlich"... dann muss es ja gut sein. Nur dass die Natur auch jede Menge gefährliche Dinge für uns bereithält (z.B. Fliegen- oder Knollenblätterpilz...)
Ist alles pure Natur. Aber trotzdem giftig...
Und Chemie ist ja eh immer schlecht. Warum denn eigentlich? Eine Verbindung zwischen Natrium und Chlor... benutzen wir jeden Tag.
Und DiHydrogenOxyd ist ja schon ein Klassiker...

Was ich meine - woher kommt es dass
"natürlich" = gut,
"chemisch" = schlecht
gilt?

Auch die Natur kann feindlich sein, und die Chemie hilfreich...

Nur so ein paar Gedanken...
Der Blaue Baer.


melden
Anzeige

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 02:00
Man kann das Ganze natürlich noch weiter treiben.
Wo ist der Unterschied zwischen "natürlich" und "künstlich"?

Ist ein Termitenhügel "natürlich"?
Und das Empire State Building?

OK, das gleitet eher ab in Richtung Philosophie...


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 02:16
@BlauerBaer
BlauerBaer schrieb:Wo ist der Unterschied zwischen "natürlich" und "künstlich"?
sowas frage ich mich auch die ganze zeit
beispiel: irgendein künstlicher stoff ist in meinen augen auch natürlich, denn er entstand ja aus natürlichen stoffen
da sagen einige vielleicht: "die natur mischt es nicht zusammen" oder sowas
und was ist, wenn diese stoffe mal in der natur ausversehen vernischt werden?
Dann sind sie natürlich

also alles was wir menschen herstellen, ist dann eben künstlich
aber wir sind eben auch natürlich
warum denn nicht auch stoffe, die wir machen?

(hört sich irgendwie total schräg an :D)


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 02:19
Was du ansprichst ist schon sehr richtig, aber ich weiß nicht, ob "polarisieren" das richtige Wort dafür ist. Das Bewusstsein fühlt sich in klaren Strukturen am besten, wenn alles in ein Schwarz-Weiß-Schema gepresst werden kann - gut und böse, gesund und ungesund, natürlich und künstlich.
Das erstmal am Rande.

Das von dir beschriebene bemerke ich auch ständig und es geht mir ziemlich auf den Zeiger. Nur Lebensmittel vom Biobauernhof sind gesund, alles aus dem Chemielabor oder aus der Fabrik ist automatisch ungesund - schließlich ist da Chemie drin! Vitamin C aus dem Apfel ist gesund und wichtig, künstliches Vitamin C aus dem Labor wirkungslos!

Will man dann darauf hinweisen, dass die Ascorbinsäure in beiden Fällen identisch ist und kein Gedächtnis hat, wird man mit unwissenden und mitleidigen Blicken bestraft. Zudem: Nur echte Aromen sind das wahre, naturidentische Aromen sind igitt, die werden ja aus Schimmelpilzen gezeugt!

Who cares wenn es gleich schmeckt und chemisch identisch ist?

Ich kenne auch ein paar solcher Leute, ich nenne sie mal Eso-Tanten (sorry, aber es sind immer überproportional viele Frauen) - die sich zum Beispiel wehleidig über Kopfschmerzen beklagen. Schlage ich dann vor, doch mal ein Aspirin zu nehmen, kommen Kommentare wie "So ein Pillenkram kommt mir nicht ins Haus!"

Dabei ist in Aspirin doch bloß der gleiche Wirkstoff wie in Weidenrinde - Acetylsalicylsäure. Ob ich jetzt die Acetylsalicylsäure aus einem Stück Rinde auskoche wie vor 100 Jahren oder Phenol carboxylisiere und die Säure anschließend verestere, macht beim besten Willen keinen Unterschied.


Das ganze ist eng verwand mit dem Bambi-Syndrom. Alles aus der Natur ist automatisch rein, harmonisch, heilig, wunderbar - der Mensch hingegen immer schlecht, zerstörerisch und unnatürlich. Besonders bei naturwissenschaftlich ungebildeten Großstädtern öfters anzutreffen.

http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Bambi-Syndrom


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 02:36
Chen, danke, das ist genau das was ich meinte.


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 02:47
Chen, wenn "polarisieren" nicht passt - sag ein anderes Wort.

Helvete... " aber wir sind eben auch natürlich
warum denn nicht auch stoffe, die wir machen?"
ja aben. deswegen das Empire State Building. Ich hätte auch den Kölner Dom nennen können.


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 10:46
@BlauerBaer

Die Chemie ist letztlich auch ein Produkt der Natur.

Vielleicht assoziiert man mit "Chemie" aber etwas künstliches oder exaltiertes, also "unechtes", was widerum mit Wirkungslosigkeit und Gefährlichkeit in Verbindung gebracht wird.

@chen

Geil, das Bambi-Syndrom. :D

Trifft den Nagel auf den Kopf.


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 14:16
Es gibt Menschen die unter dem "Bambi-Syndrom" leiden...das ist wahrscheinlich nicht der richtige Weg, aber die gegenteilige Haltung, nämlich alles was künstlich hergestellt wurde als harmlos einzustufen ist auch nicht besser. Ich denke es ist wie so oft der Mittelweg der beste.

Nun was ist wirklich der Unterschied zwischen künstlich und natürlich? Ich bin mir nicht sicher. Man könnte sagen, alles was existent ist, ist natürlich. Die Menschen sind auf natürliche Weise entstanden, sind also natürliche Wesen, können also nur natürliche Handlungen ausführen. Somit wäre alles, egal was, von menschenhand erzeugtes ja auch nur künstlich, weil man wenn man den Entwicklungsweg zurückverfolgt ja wieder zu dem Ursprung allen Künstliches kommt.

Egal wie man nun die Produkte der Natur von denen der Menschen unterscheidet, eines ist klar: Wir Menschen haben einige der gefährlichsten und langlebigsten Stoffe erschaffen, die die Erde bisher gesehen hat. Daran hat die Natur noch viele Jahrtausende zu kämpfen. Die Natur erzeugt im Gegensatz zu uns keine solche Stoffe. Warum sollte sie auch? Die Natur ist bestrebt ihr Fortbestehen zu sichern und nicht ihren eigenen Untergang einzuläuten, indem sie solche gefährlichen Substanzen erschafft. Doch auch hier könnte man sagen: Ist die Natur nicht selber Schuld? Hat sie nicht auch uns geschaffen und damit indirekt ihren Untergang eingeleitet?

Ich glaube wir sollten anfangen zu fragen, warum wir hier sind und warum man uns diese Chance gegeben hat. Warum hat man uns so ein leistungsstarkes Gehirn gegeben, wenn wir es nie benutzten? Auch wenn wir die Möglichkeiten haben solche Stoffe zu erschaffen, so müssen wir diese Möglichkeiten nicht nutzen. Es liegt an uns die Entscheidungen darüber zu treffen und daraus zu lernen. Viel Zeit bleibt nicht um die richtigen Entscheidungen zu treffen.


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 14:32
@BlauerBaer
BlauerBaer schrieb:Auf einem Kleber steht "ohne Lösungmittel" - muss doch gut sein, oder? Aber der basiert auf Wasser... und das ist das beste Lösungsmittel das es gibt!
Oder: "rein natürlich"... dann muss es ja gut sein. Nur dass die Natur auch jede Menge gefährliche Dinge für uns bereithält
Das hat weniger mit "polarisieren" zu tun, als eher mit Werbepsychologie und Werbetexte, um das Produkt für den Verbraucher noch überzeugender zu machen.

Oftmals liest man auf den Verpackungen "jetzt mit noch verbesserter Rezeptur" und "noch saftiger" "noch cremiger" "jetzt noch gesünder" "ohne Konservierungsstofe" etc, pp, was eigentlich überhaupt nicht stimmt, sondern einfach nur die Inhaltsstoffe geändert wurden bzw. natürliche Inhaltsstoffe mit billigen chemischen Stoffen bzw. Ersatzstoffen ersetzt wurden.

Dem Verbraucher wird etwas vorgegaukelt, was mit dem textlichen Versprechen nicht eingehalten wird.

Da der Verbraucher im Allgemeinen weniger auf die Inhaltsstoffe kuckt, sondern sich viel mehr auf die Anpreisung und Beschreibung des Produktes konzentriert, hat in diesem Falle immer die Werbeindustrie gewonnen ;)

Ausnahmen sind natürlich Produkte, die ein entsprechendes Gütesiegel erhalten haben.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 21:23
@BlauerBaer
stimmt schon ich vertret auch die behauptung, natur= gesund, künstlich = weniger gesund
woher das kommt,,weil die natur uns schuf und so


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 23:40
OK, ich hab da vielleicht zwei Sachen miteinander vermischt.
Also - einmal die Frage "Was ist denn "natürlich" und was ist "künstlich"?
Das ist eher philosophisch denke ich. Was der Mensch macht ist künstlich... na so einfach sollte man es sich nicht machen. Ist ein Termitenhügel noch natürlich? Wenn ja warum? Oder ein Bienennest...

Die andere Frage ist die warum man alles "natürliche" als gut betrachtet, alles "künstliche" (z.B. "chemische") als schlecht.
Das ist dann eher eine psychologische Geschichte denk ich.

@Y34RZ3RO was meinst du mit
"Menschen haben einige der gefährlichsten und langlebigsten Stoffe erschaffen, die die Erde bisher gesehen hat. Daran hat die Natur noch viele Jahrtausende zu kämpfen."?


melden

Warum polarisieren wir so?

02.10.2010 um 23:56
@BlauerBaer

Damit meine ich solche Erzeugnisse wie Kunststoff oder radioaktiver Abfall. Diese werden noch eine Ewigkeit auf diesem Planeten verweilen. Wahrscheinlich werden sie auch die Menschheit überdauern.


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:01
Kunststoff... na ja - aber nicht hunderte von Jahren. gibt ja Bakterien die den zersetzen.
Und radioaktiver Abfall, ja, da gebe ich dir recht. Da ist etwas, was in der Natur vorkommt (!), verdichtet worden. Und damit ist es noch Jahrtausendelang gefährlich.


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:03
@Y34RZ3RO

Radioaktiver Abfall ist nicht nur ein menschliches Produkt. Er kommt auch "natürlich" vor, und zwar in sogenannten "Naturreaktoren". Da treten auf vollkommen natürliche Weise Spaltungsprozesse auf und somit entstehen dort auch diese "radioaktiven Abfälle".

Wikipedia: Naturreaktor_Oklo


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:21
selbst das macht die Natur? Ist ja interessant.
Was bleibt dann noch?
Nix?
Also ist alles einfach Natur.


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:27
@BlauerBaer

Nein, einige Dinge können wir ruhig als "künstlich" bezeichnen, da wären zum Beispiel einge Atome, sogenannte "Transurane", die teilweise gar nicht in der Natur vorkommen, und nur künstlich erschaffen werden können,
Zum Beispiel:

Wikipedia: Lawrencium
Wikipedia: Fermium
Wikipedia: Einsteinium

oder etliche andere.


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:33
@BlauerBaer

Welche Bakterien zersetzten denn den Kunstoff und wie lange soll das dauern?

@Dragonfire

Das wusste ich auch nicht. Sehr interessant. Aber dieser natürliche Kernreaktor hat in 500.000 Jahren so viel Energie erzeugt, wie ein Kernkraftwerk es in 4 Jahren...


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:37
@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:Das wusste ich auch nicht. Sehr interessant. Aber dieser natürliche Kernreaktor hat in 500.000 Jahren so viel Energie erzeugt, wie ein Kernkraftwerk es in 4 Jahren...
Natürlich, so ein Naturreaktor lässt sich nicht mit einem heutigen Kernkraftwerk vergleichen, aber auch dort sind immerhin radioaktive Abfälle entstanden, was definitiv zeigt, das so etwas kein rein menschliches Produkt ist.


melden

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 00:43
ok, sind wir bei den Exoten gelandet.
Elemente, die es "sonst" (also wenn nicht der Mensch eingegriffen hätte) nicht geben würde.
Hm. Also meinst du "künstlich" sind die Elemente, die nicht in der Natur vorkommen und die vom Menschen "erschaffen" wurden.
OK, das wäre eine Definition.
Hm... vor ein paar Millionen Jahren war Sauerstoff noch toxisch. Einige Lebewesen fingen an, den zu produzieren. Und die Atmosphäre änderte sich. Und viele Arten starben aus. War das auch "künstlich"?
Tschuldige, das ist relativ provokativ. Aber der Mensch ist auch nur ein Teil der Evolution. Was der macht, ist auch nur Natur.
Und in ein paar hundert Jahren gibts den Homo Sapiens eh nicht mehr...


melden
Anzeige
Chesspower
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum polarisieren wir so?

03.10.2010 um 09:07
@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:Das wusste ich auch nicht. Sehr interessant. Aber dieser natürliche Kernreaktor hat in 500.000 Jahren so viel Energie erzeugt, wie ein Kernkraftwerk es in 4 Jahren...
Von welchem natürlichen Kernreaktor ist die Rede? Und wo kann man solchen Wertevergleich von 4 Jahren und 500.000 Jahren finden? Das ist eine sehr große Zeitspanne.

Ich hoffe mal nicht, dass man sich vertut mit der Sonne. Die Sonne betreibt soviel ich verstanden habe eine Fusion von Atomen und keine Spaltung.

MfG

Chesspower


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden