Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Tiere, Welt, Erde, Natur, Macht, Egoismus, Gier, Eigentum, Besitz

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 16:56
Hallo meine Lieben Allmy-Freunde

EURE Meinung ist gefragt :)

Ich frage euch was ihr meint -Wem Die Welt Gehört-

Ich finde der Mensch denkt das die Welt nur ihm gehört. Deswegen gibt es ja Länder und Grundstücke.

Habe ich ein Grundstück habe ich das Recht dort alles zu tun was ich will (Bäume fällen, Rasen zu mähen etc - also die Natur darf ich auf meinem Grundstück zerstören und somit den lebensraum der Tiere. Dannach wird geteert und gepflastern was das Zeug hält - ihr kenn das ja^^

Doch habe ich wirklich das Recht dazu????
Die Gesellschaft tolleriert und akzeptiert das. aber ist das RICHTIG??
Können wir mit dem Egoismus wirklich leben und ein gutes Gewissen haben???
Sind wir dadurch wirklich Frei und haben Freiheit??





Jetzt seid ihr drann :)


melden
Anzeige

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:05
@waswillich

Ich kann mein Grundstück renaturieren, ein ökologisches Passivhaus bauen, Feuchtgebiete anlegen, seltene Pflanzen züchten, vertriebene Tierarten wieder ansiedeln, ehemalige landwirtschaftliche Nutzflächen aufforsten, Gewässer entrohren etc. - alles das kann ich auf meinem Grundstück machen. Und weil es meins ist, hat mir da auch keiner drein zu quatschen.
Bis auf das Passivhaus habe ich das beispielsweise getan, obwohl ich das nach Deiner Meinung ja nicht dürfte, da es mir nicht gehört. Sondern vermutlich allen, und damit auch denen, die es gern zuasphaltieren würden.


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:10
Jeder darf die Welt besser machen - auch du ;) nur wäre das im "normalen" lauf der Natur nicht nötig, da sie in der Regel alleine sehr gut zurechtkommt - aber nur wenn der Mensch nicht die Finger im Spiel hat, und die Natur mutwillig zerstört, oder verändern will (Gen-Technology)
Die Natur ist schon lange nicht mehr im Gleichgewicht -> Treibhauseffekt Ozonlöcher Naturkatastrophen etc.

Die Natur schlägt zurück und das finde ich gut :)


Das du da anders bist finde ich gut und vorbildlich...
aber wieviele Menschen denken und handeln so wie du???


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:24
@waswillich

Ich kenne genug, die ihren Garten nicht asphaltieren oder zupflastern.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:27
Es sei denn, es kommt die Flurbereinigung oder der Straßenbau,
die Autobahn oder ein neues Gleisbett.


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:27
@waswillich

So jetzt im richtigen Thread
Das mit den Ländern ist wiedermal so ne tolle erfindung des Menschen
Gäbs keine Länder gäbs kein Streit um Grund und Nahrung (und Öl) etc. und somit denke ich auch kein Krieg
Das ist romantisches Wunschdenken , dann gebe es halt Kriege zwischen Stämmen usw...

Auch in der Tierwelt sind Kriege an der Tagesordnung ...


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:28
Gärten nicht, da werden nur die Pflanzen rausgerissen, Bäume gefällt, Rasen gemäht.
Jedoch werden Straßen, Plätze geteert, Für Häuser Löcher in die Erde gegraben etc.

das wir die Natur nicht zerstören wäre eine wahnsinns behauptung^^


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:29
waswillich schrieb:Habe ich ein Grundstück habe ich das Recht dort alles zu tun was ich will (Bäume fällen, Rasen zu mähen etc - also die Natur darf ich auf meinem Grundstück zerstören und somit den lebensraum der Tiere. Dannach wird geteert und gepflastern was das Zeug hält - ihr kenn das ja^^
Auch wenn es nicht das ist worauf Du hinaus willst, aber Ich Darf nicht zu 100% frei über mein Grundstück verfügen sondern nur gemäß des Flächennutzungsplans der betreffenden Gemeinde.
Dieser Flächennutzungsplan wird nach Ökonomischen und Ökologischen Gesichtspunkten aufgestellt.
Es gibt auch andere Dinge Die zu berücksichtigen sind, wenn Du z.B. ein Grundstück an der Elbe hast dann hast Du Da das Deichschutzgebiet das nicht bebaut werden darf.
Es gibt auch immerwieder Flächen die über lange Zeit brach gelegen haben, wo die Natur sich die Flaäche zurückerobert hat die dann unter Schutz gestellt werden in Berlin z.B. das Südgelände, ein größerer Naturpark in der Stadt


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:30
Ja aber - ich nenns mal "persönliche" kriege... aber ein Amerikaner geht in den Krieg und tötet einen Menschen den er nicht kennt und er tötet ihn weil man ihm das sagt
und warum -> Öl

doch sollte kein Mensch wegen Öl stereben oder töten
oder für Geld/Gold etc.

Für essen ist das wieder etwas anderes denn dann MUSS man es zum ÜBERLEBEN tun aber jeder Mensch kann ohne Diamanten Öl Geld Gold etc. LEBEN


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:32
Flächennutzungsplan, Gemeinde??????
Erfindung der Natur? Der welt? der Tiere?
Nein - erfinugn der Menschen -------> DIE MENSCHEN ENTSCHEIDEN SELBST DARUÜBER
SIE NEHMEN SICH DAS RECHT EINFACH SO

oder gabs vor 10000 jahren auch schon Flächennutungspläne oder sowas
braucht man das zum Leben - zum Überleben

Ich brauch zum Leben nur einen Lebensraum (der mir schutz bieten kann)Essen und Trinken


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:37
@waswillich
Liebes, ich sehe dich mit einem Körbchen voller Beeren und Pilze
vorbei an einem sprudelnden Bächlein in einer Erdhöhle verschwinden -
dann wärst du aber heute nicht hier und könntest mit uns diskutieren! :-)


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:37
@waswillich

Was willst Du eigentlich? jedes Wildtier Markiert sein Eigenes Revier und genauso markiert der Mensch sein Revier und letztendlich gewinnt der Stärkste das ist einfach der Lauf der Natur


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:39
@ramisha

Ich und du und alle in Deutschland/England/den USA ....... sin teil der Gesellschaft.....
aber darum geht es hier nicht.
worauf ich eigentlich in dem Thread hinauswollte ist der Egoismus und die Gier und Dummheit der MENSCHEN die behauptet das die Welt NUR ihm gehört....
so wie wir das alle tun in gewisser art und weise^^


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:39
Es gehört dem die Erde, der sie wahrt und ständig schöner macht, nicht dem, der sie zerstört. Also gehört der Natur die Erde.
Wir hätten ein Recht dazu, wenn wir keine zerstörerischen Monster wären.


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:41
allen und keinem


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:41
@waswillich

es ist aber nunmal leider so das wir Öl zum Überleben brauchen ^^
Mord und Totschlag
Die Wahrheit ist traurig, ja (beinahe) menschlich. Schimpansen missbrauchen ihre Intelligenz zum "organisierten Verbrechen". So werden politische Koalitionen zwischen rangniederen Gemeinschaftsmitgliedern geschmiedet, um eine höhere Machtposition in der Gruppe einzunehmen oder die bestehende, gesellschaftliche Stellung zu stärken.

Von Zeit zu Zeit gehen kleinere Gruppenverbände auf die Jagd. Das Beuteschema rangiert dabei von kleinen Ratten oder Eichhörnchen bis zu ausgewachsenen Pavianen oder Jungantilopen. Letztere könnte ein einzelner Schimpanse alleine nicht überwältigen und so teilt sich die Gruppe in Treiber und Fänger zur erfolgreichen Jagd. Auch strategisch geplante, langwierige Feldzüge zwischen benachbarten Schimpansen-Clans sind keine Seltenheit. So herrschte zwischen 1974 und 1978 im Gombe-Nationalpark in Tanzania ein vierjähriger Krieg zwischen einem nördlichen und einem südlichen Schimpansen-Stamm. Die nördliche Affen-Gruppe schickte dabei regelmäßig schlagkräftige Patrouillen in das Territorium der südlichen, um gezielt männliche Artgenossen in einem Überraschungsangriff zu töten. Nach dem Tod von sieben Männchen und drei Weibchen war der südliche Stamm so geschwächt, dass er vom nördlichen Clan übernommen wurde.
http://www.g-o.de/dossier-detail-91-10.html


es geht auch bei den tieren also nicht immer um Nahrung ...


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:42
@Missesfee

Ok machen wir einfach soweiter
Regenwälder abholzen, Tiere züchten und dann töten, Alles zupflastern, Kriege wegen Geld führen,
mal schaun wie weit wir noch kommen mit dieser Ego einstellung^^

Der mensch braucht keine Tiere keine Plfanzen keine Natur

Der mensch kann allein überleben

Dem mensch gehört die Welt

Der mensch ist Gott


du hast recht^^^^^^^
ab heute passe ich mich dem system - der gesellschaft an und laufe nach dem selben prinzip

LG aufwiedersehen
denn ich merke das das kein Sinn hier mehr macht


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:52
@waswillich

Pass mal auf du tust hier so als Dürfe ein jeder einfach so aufs geratewohl tun und lassen wozu er lust hat und alles was ich versuche ist Dir vor Augen zu führen das, das so nicht stimmt!
Die Welt ist nicht nur schwarz und weiß. Gerade hier in Deutschland wird viel dafür getan Gebiete zu schützen wo Natur noch Ursprünglich ist oder auch Landschaften in denen sich auf grund der Art ihrer Kultivierung bestimmte Tiere angesiedelt haben. Die Lünburger Heide z.B. ist ein Landschaftsschutzgebiet und bleibt nur durch Bewirtschaftung erhalten. Sonst wäre dort schon lange wieder Wald und viele der Tiere und Insekten die sich dort angesiedelt haben könnten dort nicht Leben

Das was Du allem anschein nach willst Funktioniert doch nur wenn wir sagen ok 3/4 der Weltbevölkerung wird mal auf die schnelle beseitigt und dann lassen wir der Natur wieder ihren Raum


melden

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:54
Die Natur wird die Menschen zu 4/4 wenn sie sich recht auslöschen :)

Mich macht es nur Traurig und Wütend verstehst du?
Vorallem wenn die Menschen immer noch nichts Verstehen und nicht daraus Gelernt haben....

LG


melden
Anzeige

Wem gehört die Welt? Den Menschen, den Tieren oder der Natur?

15.10.2011 um 17:58
@Missesfee


@Missesfee

Jede grössere Gemeinde hat für gewöhnlich eine Baumschutz-Verordnung, die das Fällen von Bäumen stark einschränkt. Ist ein Baum gefällt, müssen, je nach Verordnung, bis zu drei neue gepflanzt werden, aber nicht irgendwelche, sondern die erlaubten Arten sind aufgelistet, um Biotop-Verfälschungen vorzubeugen. Es gibt in Schleswig-Holstein Gemeinden, die schreiben vor, welche Pflanzen Du für Hecken verwenden darfst, ja, sogar welche Büsche, Sträucher, Stauden du im Garten anpflanzen darfst. Es gibt Regelungen über den Wiesen-Schnitt und die Knickpflege, über Abstände zu offenen Gewässern etc.

Ich weiss nicht, wie gut sich @waswillich in solche Gesetzgebungen auskennt. Die wenigsten Bewohner von Mietwohnungen wissen darum, aber als Haus- bzw. Grundeigentümer muss man sich damit schon auseinander setzen.


melden
493 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Helden!183 Beiträge