weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Gravitation
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:17
Moin

Was würde passieren wenn man eine Balken Waage hat und an einem Ende der Balken Waage ein Dickes Metallstück über den Balken hält und dieses erdet?
1.
Es passiert nichts.
2.
Die Waage hebt sich an der Stelle mit dem "Abschrimung".
3.
Die Waage senkt sich an der Stelle mit der "Abschirmung".

Video mit Nachweis kommt gleich. ;)

MFG
LEO


melden
Anzeige
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:19
PS:

Nehmt am besten einen langen Draht, den ihr auf einem Nagel legt, der in ein Holz Stück gehauen ist, umso länger der draht umso feinfühliger wird die Waage.

Und das Metallstück sollte schon nen bischen dicker sein.


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:25
@LeoDaVinci
Die Gravitation wird das sicher NICHT abschirmen.
Ich könnte mir hier höchstens irgendwelche elektrostatischen Zusammenhänge denken.


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:31
Du glaubst aber nicht das Gravitation was mit Megnetismus zu tun hat oder?


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:34
@paranomal
@sasori-sama

Ich möchte erstmal eine fundierte Antwort haben dann schreibe ich hier meinen gedanken dazu auf.


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 16:35
Gravitation ist eine Grundkraft und keine Strahlung die man abschirmen kann.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 17:24
1. Es passiert prinzipiell nichts bei deiner Versuchsanordnung !
2. Wenn doch was im Video passiert, dann ist es gefaked oder es wurde anderweilig getrickst.
3. Paranormal sagte es schon. Gravitation kann man NICHT abschirmen.
Daher kann auch nichts passieren.


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:06
Ja gut war ne Schnapps Idee musste ich feststellen :D


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:10
Oder ich muss es nochmal draußen probieren.

Weil....
Die Messung des elektrischen Feldes der Atmosphäre ist im Hörsaal nicht möglich, wegen der Abschirmung durch die Wände.
http://vorsam.uni-ulm.de/ASP/OArchiv.asp?Suchbegriff=5B30


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:14
Versteh ich nicht


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:15
@LeoDaVinci
Elektrisches Feld und Gravitationsfeld sind zwei paar schuhe...

Elektrishce Felder kann man mit einem Metallkaefig abschirmen
siehe Fardayscher Kaefig
Gravitationsfeler nicht....

sieh mal wenn man sich nur auf eine Eisenplatte stellen muesste um zu schweben waere das schon jemanden aufgefallen meinst du nicht?


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:24
@JPhys

Ne ich hab eher hier dran gedacht...

gw67281,1288455847,524px-KC3B6rper im elektrischen Erdfeld.svg

Verteilung der elektrischen Ladung [Bearbeiten]
In der Nähe der Erdoberfläche kann man etwa 103 Ionen je Kubikzentimeter feststellen, wobei ein Kubikzentimeter bei Normaldruck 3·1019 Moleküle je Kubikzentimeter enthält. Die Atmosphäre enthält sowohl positive als auch negative Ionen, wobei jedoch die Anzahl der positiven Ionen überwiegt. Die Ionendichte nimmt mit der Höhe zu und hat ihr Maximum in der Ionosphäre.

Diese positive Raumladung bewirkt durch Influenz eine Konzentration negativer Ladung an der Erdoberfläche. Zwischen dieser und der positiven Raumladung entsteht das Feld.



Beschleunigung von Ionen [Bearbeiten]
Ionen werden durch das Erdfeld – zusätzlich zur Schwerebeschleunigung – beschleunigt. Die Beschleunigung erhält man aus der Gleichung



Wikipedia: Elektrostatisches_Feld_der_Erde

Kombiniert hier mit....

Biefeld-Brown-Effekt

gw67281,1288455847,gravity.bb-effect 00


Der Biefeld-Brown-Effekt wird höchstwahrscheinlich von im Feld der Elektroden beschleunigten Ionen erzeugt.


Wikipedia: Biefeld-Brown-Effekt


Das sollte doch beeinflußbar sein?!?


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:31
Hmm jetzt stell ich mir noch die Frage gibt es eigentlich NICHT elektrisch leitendes Material was "Schwer" ist.


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:42
UND...

Würde das ganze nicht dann auch das hier....

Diskussion: Verändern Magnetfelder das Raum-Zeit-Kontinuum?

erklären???

Beschleunigung im elektrischen FeldWirkt auf ein elektrisch geladenes Teilchen ein elektrisches Feld, so erfährt dieses eine Beschleunigung. Positiv geladene Teilchen werden zum negativen Pol und negativ geladene Teilchen zum positiven Pol beschleunigt. Dabei erhält das beschleunigte Teilchen kinetische Energie, die von der potentiellen Energie im elektrischen Feldes aufgebracht wird. Es gilt:


Beispiel: An einen Plattenkondensator wird eine Spannung U angeschlossen. Es bildet sich ein elektrisches Feld zwischen den Kondensatorplatten aus. Wird jetzt eine positive geladenes Ion am Ort der positiv geladenen Kondensatorplatte in das Feld gebracht, so wird es mit der Kraft F zur negativ geladenen Platte beschleunigt. Dabei wird die Beschleunigungsarbeit W verrichtet.

http://www.fzd.de/db/Cms?pOid=13527&pNid=0


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:49
Leider kenne ich mich nicht so sehr mit dem Themen Bereich gravitomagnetischen Effekte aus.
Bis jetzt ist mir nur der Lense-Thirring-Effekt bekannt
und die arbeit von Martin Tajmar auf dem Bereich.

Zum Thema
Ich glaube das nichts passiert, bzw das wenn überhaupt der effect so gering ist , dass man ihn nicht mitbekommt.
Außerdem ist Gravitations Abschirmung meiner Meinung nach ein falscher Name dafür.


melden
LeoDaVinci
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

30.10.2010 um 18:53
@Feynman

Ja es passiert auch nichts weil der Effekt wohl zu gering ist.

Allerdings hab ich auch schon ein neues Experiment vor und zwar wenn ich über dem einen Ende der Balkenwaage ziemlich viele Ionen erzeuge, sagen wir mittels einer Flame, und ich den Wind "eleminiere" dann müssten doch die Positiv geladenen Ionen in Richtung Erde "fliegen" und die Balkenwaage nach unten bewegen.

Richtig?


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

31.10.2010 um 05:57
@LeoDaVinci

ich kenn mich auch nicht wirklich aus,
aber glaube die doku könnte interessant
sein für dich. es wird vom nachweis der
künstlich, erzeugten antischwerkraft geredet.
scheint wirklich etwas dran zu sein, aber auch
selbst am ende des films bleibt die frage
dennoch offen, ob es sich dabei um ein
schwerkraft-effekt handelt.



p.s. und mach ruhig weiiter mit deinen hirngespinsten.
genie u wahnsinn liegen nunmal dicht beieinander.
entweder bist du der nächste einstein, oder dieter bohlen
drückt auf sein buzzer! ;)


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

31.10.2010 um 08:11
gecu schrieb:p.s. und mach ruhig weiiter mit deinen hirngespinsten.
genie u wahnsinn liegen nunmal dicht beieinander
Einfachste Überlegungen zu physikalischen Grundeffekten haben weder was mit Genie noch mit Wahnsinn zu tun, selbst in dem Fall das derjenige diese Grundkräfte bzw. ihre Auswirkungen völlig falsch versteht.

In diesem Fall ist es einfach ein Laie mit einer falschen Vorstellung, aber trotzdem kein Genie und auch kein Wahnsinniger.


melden

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

31.10.2010 um 08:19
LeoDaVinci schrieb:Allerdings hab ich auch schon ein neues Experiment vor und zwar wenn ich über dem einen Ende der Balkenwaage ziemlich viele Ionen erzeuge, sagen wir mittels einer Flame, und ich den Wind "eleminiere" dann müssten doch die Positiv geladenen Ionen in Richtung Erde "fliegen" und die Balkenwaage nach unten bewegen.
Wenn schon dann bewegt sich die Waage nach oben (Aktio-Reaktio haben entgegengesetzte Vektoren).

Und damit dein "Experiment" ein bissle spektakulärer wird, solltest du es so aufbauen. Dann "fliegt" wenigstens was. (Vorsicht: Hochspannung notwendig)

http://www.t-spark.de/t-spark/t-sparkd/lifterd.htm

http://blazelabs.com/l-intro.asp

Wikipedia: Lifter

usw. usf. die Dinger nennt man "Elektro-Hydrodynamische Lifter".



melden
Anzeige

Gravitationsabschirmung für Jedermann!

31.10.2010 um 21:51
Die einzige Möglichkeit Gravitation abzuschirmen geht über dem Raum, obwohl abschirmen eine schlechte Wortwahl ist, schwächen währe da die bessere. Und das geht so (s^-2), also je weiter weg des so schwächer wird die Gravitationskraft zum Quadrat.
Die Theorie sagt: Um Massen zu bewegen brauch man Massen und enorm viel Energie.
Die Auflistung mit den elektrischen Potentialunterschieden bringt uns nicht weiter, denn die gleichen sich im System-Erde größtenteils aus. Alles andere aus der, ich sage mal, Hobbywerkstat, ist nur Spielerei und taugt nichts für große Körper, wie ein Raumschiff z.b..


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mantle-Slip8 Beiträge
Anzeigen ausblenden