Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

297 Beiträge, Schlüsselwörter: Gammastrahlung
weisserschnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

03.12.2011 um 21:35
Ich las, dass die Rotationsachse des Sterns(zum Glück) nicht auf die Erde zeigt, und somit die Gefahr der Auslöschung allen Lebens weit geringer sei!

Was würde passieren, wenn die Rotationsachse genau auf die Erde zeigen würde?

Würde dann alles Leben vernichtet werden?


Zum Glück ist es ja nicht so, aber was ist zu erwarten, falls der Stern explodiert wäre?

Würden wir ihn tagsüber sehen? Würde die Gammastrahlung die Chips beschädigen?

Was kann man tun, wenn die Achse eines nahen Sterns bei der Nova auf uns zeigen würde?

Kann man sicxh davor in Gebäuden schützen?

Es würde ja dann alles an Computern, Chips verrecken, kein PC, Handy, CD-Spieler würde noch arbeiten, Strom würde ausfallen, blablabla.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

03.12.2011 um 21:42
@weisserschnee
Was hat die Rotationsachse mit der Ausbreitung der Strahlung zu tun?


melden
weisserschnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

03.12.2011 um 21:45
las ich mal, dass an den Polen solche Jets an Gammastrahlung entstehen, die sehr gebündelt sind.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

03.12.2011 um 22:07
@weisserschnee

das nennt sich Gammarayburst
Wikipedia: Gammablitz
und du hast das ganze auf wikipedia gelesen
Wikipedia: Beteigeuze

und deine annahme das alles leben auf der erde vernichtet würde wenn die rotationsachse
auf die erde zeigen würde ist richtig


melden
weisserschnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

03.12.2011 um 22:42
@Ferraristo
nein, habe ich nicht!


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 00:36
Wenn der Stern z.B. morgen explodieren würde hätten wir nen neuen sehr hellen Punkt am Himmel, mehr nicht. Bei ca. 500 Lichtjahren Entfernung gibts für die Erde allerdings nichts zu befürchten ;)


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 01:11
Es gibt einige Anzeichen dafür das Beteigeuze sich in einer SuperNova Explosion verabschieden wird. Niemand kann sagen ob das morgen oder in 2 Millionen Jahren sein wird. Einen Gammareyburst kann dieser Stern nicht entwickeln. SuperNovae können hypothetisch nur in einem Abstand von unter 20 Lichtjahren gefährlich für unsere Atmosphäre werden.

Total geil ist das hier:
Dr. Brad Carter, Physik- Professor an der University of Southern Queensland kündigte gegenüber „news.com.au“ an, dass es im Falle der Supernova-Explosion wochenlang keinen Nachthimmel mehr geben würde.

ich versteh das nicht, wenn der wirklich Physics Prof ist wie man so einen Müll unter seinem Namen verbreiten lassen kann. Lol, mann, mann.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 01:12
weisserschnee
schrieb:
Würden wir ihn tagsüber sehen?
Der Stern wäre mit einer scheinbaren Helligkeit von -12 (etwas so hell wie der Vollmond) problemlos am Taghimmel sichtbar sein, und Nachts wäre er mit hellste Objekt überhaupt, womöglich die hellste Supernova, die in den letzten einer Million Jahre von der Erde aus zu sehen war.
Wikipedia: Beteigeuze#Approaching_supernova
http://www.universetoday.com/42361/betelgeuse/


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 01:56
@darkExistence
Schau dir ma den originalen Wortlaut an. Denn wie man das von den Medien so kennt wurde ein wenig "getunt". Ob absichtlich falsch verstanden sei mal dahingestellt, aber abwegig wärs wohl nicht ;)
Aber wär schon was spektakuläres so etwas Zeit seines Lebens zu sehen, von mir aus lieber heut als morgen! Aber rein statistisch betrachtet ist das vergleichbar mit 2 6ern im Lotto in 2 Ziehungen hintereinander. Rechnet das ma jemand mit Freizeit und Spaß an Mathe aus? :P


melden
Despina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 02:12
@weisserschnee
hallo @weisserschnee ich schätze du hast recht und du solltest dich nicht nicht beirren lassen,
wenn Betaigeuse der monster rote riesenstern mit seinen gewaltigen ausmaßen (500 mal
größer als die sonne ) mit einem durchmesser von 700 millionen kilometern als hypernova
explodiert, dann reichen die 427 LJ entfernung vom Alfa-orionis nicht aus, das ein gammastrahl die erde nicht gefähtdet. wenn die erde im gebündelten strahl eines gammareyburst gerät gehen
auf der welt die lichter aus, wenn es nicht noch viel schlimmer kommt, alles ist gefährdet die
atmosphäre und das organische leben. da hilft nur noch beten Despina.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 04:49
@bamelam
wenn der Stern morgen explodiert sehen wir garnichts, da er 500LJ entfernt ist sehen wir frühestens in 500 Jahren etwas. wenn der stern im dunkelsten mittelalter explodiert ist dann hätten wir chancen etwas zu sehen.

Aber 500LJ sind auch viel zu weit für einen GRB, da würde bei uns nicht mehr als ein laues lüftchen ankommen.
ausserdem ist die wahrscheinlichkeit in so einer schusslinie zu stehen echt so dermaßen gering.

explosionen sind für unsere bergiffe immer schnelle dinge. so eine sternenexplosionen kann sich aber schon über millionen jahre hinziehen. das is ne schwere geburt xD
genauso klingt gammerayburst oder jet immer so schnell, sie sind ja auch schnell, aber im vergleich zu den entfernungen im universum ist das echt lahm.
das wäre also würdest du eine nacktschnecke auf eine weltumrundung schicken.
also würde man das mal von aussen betrachten, etwa so:
o= erde O=stern der explodiert -->=GRB
o <-------O
Das wäre ein ladebalken der sich zwar mit lichtgeschwindigkeit(300.000KM pro Sekunde, also 300 mal von den alpen bis zu Nordsee in einer sekunde) bewegt aber trotzdem 500 jahre braucht. und wir nennen das direkte nachbarschaft...
und diese direkte nachbarschaft steht in garkeinem verhältniss zu weiter entfernten kollegen.
500 lichtjahre sind ein furz im vergleich zu milliarden lichtjahren.
also fals jemand das argument bringen will, dass es soviele sonnen gibt, dass die wahrscheinlichkeit, dass eine davon ihren GRB auf uns richtet doch recht hoch ist: nein, für die sonnen die uns gefährlich werden könnten brauchen wir nichtmal eine ganze hand zum abzählen.

jetzt wo ich schonmal über entfernungen geredet hab: da zeigt sich immer wieder wie absurd die vorstellung von interstellaren reisen ist. jeder der glaubt, dass wir aliens oder aliens uns bereisen können ist entweder völlig durchgeknallt oder hat keine vorstellungen über die entfernungen im universum.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 06:14
@1.21Gigawatt
Ich denke doch es versteht sich von selbst wie das "morgen" gemeint war.
Bei 500 LJ Entfernung hätten wir allerdings n Problem, bzw. genauer gesagt am Wahrscheinlichsten erstmal die Ozonschicht. Demnach bin ich mir recht sicher, dass wir bei nem GRB in 500 LJ Entfernung nichts zu feiern hätten. Grund zur Sorge gibts aber eh nicht, da in dieser Entfernung nichts existiert, das Selbigen auslösen könnte. Die Entfernung ist zwar unvorstellbar, aber die Energie die bei nem GRB erzeugt wird steht dem in nichts nach. Man denke daran wie ein GRB, der knapp 5 Milliarden Jahre unterwegs war, vor ein paar Jahren die Software eines Satelliten "lahmgelegt" hat. Ist also gar nicht mal sooo lahm mMn.
Was die "Sonnen" betrifft bin ich mir nicht ganz sicher was du damit meinst, Sterne derselben Klasse und Masse wie unsere Sonne enden "nicht einmal" in einer Supernova.
Ich werd mich jetzt auf den Weg ins Feierabend-Bett machen ;)
Vielleicht hat jemand gute Links/Studien o.ä., die die Gefahren von GRB's einigermaßen abstecken können. Aber jetzt Gute Nacht :)


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 07:14
1.21Gigawatt
schrieb:
so eine sternenexplosionen kann sich aber schon über millionen jahre hinziehen
Ein GBR ist eher eine kurzzeitiger Effekt

"Die Dauer von Gammablitzen beträgt wenige Sekunden bis maximal einige Minuten; die einzigen bekannten Ausnahmen sind: GRB 060218, er dauerte 33 Minuten und GRB 110328A (Sw 1644+57), der eine Rekorddauer von mehreren Wochen erreichte" Wikipedia: Gammablitz

Man geht auch davon aus, dass wenn ein GBR die Erde treffen sollte, nur "eine Seite" der Erde betroffen wäre, allerdings würden massive Einflüsse auf die Atmosphäre das LEben auf der anderen Seite auch gefährden.

Bei Wikipedia: Beteigeuze ist viel wichtiger, dass seine "baldige Explosion" im Astronomischen MAssstab zu sehen ist. Das kann in 1000 oder in 10.000 Jahren passieren, alles "bald" für Astronomen.

500 LJ ist allerdings für einen GBR schon eine besorgniserregende Entfernung, man geht davon aus, dass bis zu einer Entfernung von 2000 Lichtjahren es für die Erde gefährlich werden können. Bei BEteigeuze wird uns aber der GBR wie hier geschrieben nicht treffen, da seine rotationsachse nicht zu uns zeigt...


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 19:02
Hmm, schützt uns das Magnetfeld der Erde nicht vor einem solchen Gammaburst ??

Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas bis zur Erde vordringt, jedenfalls keine so ausgeprägte Strahlung, dass es damit zu größeren Beeinträchtigungen kommt ...


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 19:11
@Issomad
das magnetfeld schütz uns nur vor sonnenwind


melden
Despina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 21:36
@Issomad
hallo @Issomad was machen wir aber, wenn der gammareyburststrahl schon 499 jahre unterwegs ist. um gotteswillen dann könnte er den planeten erde schon, wenn alles ganz schief geht,im
nächsten jahr 2012 treffen.gruß Despina.


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 21:44
weisserschnee
schrieb:
Was kann man tun, wenn die Achse eines nahen Sterns bei der Nova auf uns zeigen würde?
Ich denke mal du meinst Supernova ;)
Nova ist ein anderer Vorgang...
Eine Nova ist die Folge eines thermonuklearen Runaways (einer explosiven Zündung thermonuklearer Reaktionen) auf der Oberfläche eines Weißen Zwergs. Die gezündete Materie ist von einem Begleiter in einem Doppelsternsystem, der seine Roche-Grenze überschritten hat oder per Akkretion aus dem Sternwind, auf den Weißen Zwerg transferiert worden.
Wikipedia: Nova_%28Stern%29

Sollte bei einer Supernova die Rotationsachse des exlodierenden Sterns direkt auf die Erde deuten, dann wird man da nichts machen können. Zu groß die Entfernung.
weisserschnee
schrieb:
Kann man sicxh davor in Gebäuden schützen?
Wissenschaftler wurden beauftragt herauszufinden, welche Konsequenzen der Treffer eines in der Nähe (ca. 500 Lichtjahre) entstehenden Gammablitzes auf die Erde hätte.[17] Die Untersuchung sollte auch helfen, Massenaussterben auf der Erde zu klären und die Wahrscheinlichkeit von extraterrestrischem Leben einschätzen zu können. Im Ergebnis vermuten Wissenschaftler, dass ein Gammablitz, der in der Nähe unseres Sonnensystems entsteht und die Erde trifft, ein Massensterben auf dem gesamten Planeten auslösen könnte. Die zu erwartende schwere Schädigung der Ozonschicht würde die globale Nahrungsmittelversorgung zusammenbrechen lassen sowie zu langanhaltenden Veränderungen des Klimas und der Atmosphäre führen. Das würde ein Massenaussterben auf der Erde bewirken und die Weltbevölkerung auf beispielsweise 10 % ihres jetzigen Wertes schrumpfen lassen.

Der Schaden durch einen Gammablitz wäre deutlich höher als der durch eine Supernova, die sich in gleicher Entfernung wie der Gammablitz ereignet. Gammablitze jenseits von 3.000 Lichtjahren stellen nach der Studie keine Gefahr dar.
Wikipedia: Gammablitz


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 21:45
mmh, von wo sollte der Kommen?


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 22:17
@bamelam
bamelam
schrieb:
2 6ern im Lotto in 2 Ziehungen
1:1,95547*10^14


melden

Beteigeuze explodiert - Noch Leben auf der Erde?

04.12.2011 um 22:30
@Despina
Despina
schrieb:
was machen wir aber, wenn der gammareyburststrahl schon 499 jahre unterwegs ist. um gotteswillen dann könnte er den planeten erde schon, wenn alles ganz schief geht,im
nächsten jahr 2012 treffen.gruß Despina.
das Datum kannten schon die alten Mayas: 21.12.2012

:-)


melden
421 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt