Verbesserungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von AllmyBot geschlossen.
Begründung: Automatisch geschlossen / Vorschlag abgelehnt: Mehr Nein als Ja Stimmen nach einem Jahr
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
21
Nein
15
Ja

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

27.01.2020 um 21:23
Hallo Zusammen,
wenn man die Beiträge in der Rubrik Ufologie betrachtet, geht es oft zur Sache, nur weil jemand an Ausserirdische glaubt und andere wiederum nicht,oder weil jemand die Meinung anderer nicht akzeptieren möchte.
Es ist mehr eine Konfrontation als eine Diskussion und ich frage mich, warum es dort keine Rubrikregeln gibt, wie etwa bei Religion und Spiritualität , dort gibt es eine Regel die besagt:
- Spam/OT: Sollte das Klima innerhalb einer Diskussion drohen zu kippen (z.B. duch penetrantes Nachhaken, oder Grüppchenbildung um einzelne User bloß zu stellen), behält sich die Moderation vor einzugreifen. Beiträge dieser Art werden im individuellen Fall als Spam oder Off-Topic gekennzeichnet, gelöscht und im Bedarfsfall sanktioniert.
Beiträge, die lediglich ein Bild, ein Video oder ein Zitat, bzw. Link enthalten, gelten als Spam und werden gelöscht. Es ist immer eine kurze Zusammenfassung zum Inhalt zu machen und eine eigene Meinung zu postulieren.
Allmystery-Wiki: Religion & Spiritualität - Die Regeln

Auch neue Mitglieder bekommen schon einiges an Beleidigungen zu lesen und ich finde, so kann es nicht direkt weitergehen.
Aus diesen Gründen hatte der ehemalige User xpq101 eine Gruppendiskussion aufgemacht und damals in den Thread : "Thematik: UAP & USO" schon geschrieben:
Diesen Thread habe ich nun ins leben gerufen, damit man sich dem ganzen auch sachlich in aller Ruhe austauschen kann. Eine normale Diskussion oder Unterhaltung in der Rubrik „Ufologie“ ist ja fast nicht mehr möglich....
Thematik: UAP & USO


Muss es schon so weit gehen,dass man eine Gruppendiskussion eröffnen muss,? Was meint ihr dazu, sollte es in der Rubrik Ufologie auch bestimmte Regeln geben,damit die Diskussionen dort nicht kippen, daher besonders diese oben genannte Regel ?


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

27.01.2020 um 21:46
Eine Diskussion ohne andere Meinungen, ist eben keine Diskussion. Schließt man also User aus, die einem mit Fakten kommen, kann man das ganze auch bloggen.
Dabei sind es beide Seiten, die mit Dreck werfen, also mehr Regeln braucht es nicht, man muss sich nur an bestehende halten.


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 09:35
@QonoS
Nur weil es keine speziellen Rubrikregeln gibt, heißt das ja nicht, dass Spam und OT hier explizit erlaubt sind. Spam und OT sind grundsätzlich im Forum (in ernsten Rubriken) untersagt. Und auch Neuuser dürfen dort nicht weggemobbt werden. Das wird dort genauso geahndet wie überall anders. Als Mod kann ich aber sagen, dass aus Ufologie so gut wie keine Meldungen kommen und wenn, dann will jemand meist Gegenargumente wegmelden.

Einen Unterschied macht eigentlich nur das Nachhaken, das hier (wenn es nicht rein der Belästigung dient) explizit gestattet ist und Behauptungen sind zu belegen.

Spiritualität und Esoterik sind halt Bereiche, in denen man auf nichtwissenschaftlicher Ebene über die Thematiken reden kann. Dies würde bei Ufologie aber wenig sinn machen, da es immer mit wissenschaftlichen empirischen Aspekten verbunden ist. Außerdem wollen wir nicht noch mehr Schulterklopferrubriken kreieren.
Wenn es natürlich unsachlich wird, liegt es an den Usern sowas zu melden.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 11:06
Zitat von FennekFennek schrieb:Wenn es natürlich unsachlich wird, liegt es an den Usern sowas zu melden.
Sachlich diskutieren und seine Meinung frei äußern,ist ok und auch der Sinn der Sache. Es fallen jedoch des öfteren auch beleidigende Worte und das muss nicht sein. Du weißt bestimmt,welche ich dabei meine. Es gibt einige, die glauben nun mal nicht an Ausserirdische bzw. spezielle Rassen von ihnen und andere wiederum glauben daran und werden ins Lächerliche gezogen.
Wenn man Ausserirdische schon mit Einhörnern vergleicht,dann kann man die Rubrik derweil in Ufologie & Einhörnern umbenennen :D

Ich kann zwar verstehen,wenn es einige gibt, die den Nerv verlieren,wenn sie immer wieder wiederholen müssen,was bereits schon länger diskutiert und beantwortet wurde,aber der Ton macht die Musik,wie es so schön heißt und die Tonlage ist in dieser Rubrik meist schon daneben..
Zitat von FennekFennek schrieb:Als Mod kann ich aber sagen, dass aus Ufologie so gut wie keine Meldungen kommen und wenn, dann will jemand meist Gegenargumente wegmelden
Vielleicht,weil sich niemand traut? Es wurden jedoch auch ein Beitrag gelöscht, da ein bestimmtes Mitglied zu "übergriffig" wurde, das sagt schon alles und aus diesem Grund hab ich diesen Thread eröffnet ;)
Mir geht nur darum,dass man sachlich und ohne beleidigende Wortwahl diskutieren kann. Mit dieser Rubrik ist Allmy unter anderem auch groß und bekannt geworden,es ist daher traurig, wenn man des öfteren übergriffige Beiträge zu lesen bekommt.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 11:16
Zitat von macrochelysmacrochelys schrieb:Es fallen jedoch des öfteren auch beleidigende Worte und das muss nicht sein. Du weißt bestimmt,welche ich dabei meine.
Das darf definitiv nicht sein, auch wenn ich jetzt keine konkreten weiß, da ich nicht wirklich aktiv in dem Bereich bin und wie gesagt nur selten Meldungen kommen.
Nur eins vorweg. Es sind zwei unterschiedliche Dinge, ob ich eine Person angreife, oder den Standpunkt, den sie vertritt.
Das können viele User oft nicht differenzieren und sehen Angriffe auf ihren Standpunkt und die (teils harsche) Kritik an ihrem Standpunkt als Beleidigung an.
So wäre es zum Beispiel nicht in Ordnung, jemanden einfach als Spinner zu bezeichnen. Jedoch ist es vollkommen legitim einen fremden Standpunkt (mit Unterstützung von Quellen und Argumenten) als beispielsweise undurchdacht oder unklug zu bezeichnen.

Das sollte bei einer Meldung immer bedacht werden. Greift mein Gegenüber mich oder meine Position an.
Zitat von macrochelysmacrochelys schrieb:Vielleicht,weil sich niemand traut?
Daran kann aber auch die Verwaltung nichts ändern. Denn noch so viele Regeln bringen nichts, wenn niemand sie durchsetzt. Und damit sie durchgesetzt werden, müssen sie erst gemeldet werden oder uns zufällig auffallen. Wenn sich aber niemand traut zu melden, wird dieser Missstand sich auch nicht ändern, da er einfach unter dem Radar bleibt. Daher sind wir auf Meldungen angewiesen.


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 12:16
Es muss aber auch mal klar gesagt werden, dass gerade diese Rubrik Spinner hereinzieht bzw. auch Leute, die es gerade mal hinbekommen, altbekannte Videos zu posten, ohne aber in der Lage oder willens zu sein, diese Sachverhalte oder Behauptungen überhaupt ernsthaft zu diskutieren.

Manche "dürfen" nicht über ihre Erkenntnisse reden, weil schon weiße Lieferwagen und Männer in Schwarz auf der anderen Straßenseite stehen, andere berufen sich auf einschlägige "Forscher" von jenseits des Tellerrandes. Dann jene, die ihr Leben lang nicht mehr zustande bekommen als kryptische Halb- oder Einzeiler.

Symptomatisch ist dabei auch immer wieder: Fakten-, Wissenschafts- und Diskussionsresistenz demonstrieren und mit seinem Geschwurbel alles angreifen, was Stand der Wissenschaft und ist - aber beleidigtes Mimimi und Opferrolle, wenn Gegenwind kommt.

Die falsche "Tonlage" kommt meist schon vom TE. Der nämlich behauptet die irrsinningsten Dinge und kommt mit den Reaktionen nicht klar. In Fällen, wo jemand Fragen stellt bzw. um die Expertise oder die Meinungen Anderer bittet, also eine konstruktive Diskussions-Eröffnung leistet, verläuft das ggf. doch deutlich anders. Solche Fälle gibt es ja auch zu Genüge.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:01
Zitat von NemonNemon schrieb:Es muss aber auch mal klar gesagt werden, dass gerade diese Rubrik Spinner hereinzieht
Das gibt aber niemandem das Recht bei jedem in der Rubrik von einem Spinner auszugehen oder jemanden so zu titulieren.
Zitat von NemonNemon schrieb:Manche "dürfen" nicht über ihre Erkenntnisse reden, weil schon weiße Lieferwagen und Männer in Schwarz auf der anderen Straßenseite stehen, andere berufen sich auf einschlägige "Forscher" von jenseits des Tellerrandes. Dann jene, die ihr Leben lang nicht mehr zustande bekommen als kryptische Halb- oder Einzeiler.
Auch solche Fälle sind an uns zu melden. Und wenn wir mitbekommen, dass hier in großem Stil Selbstjustiz in Form von Userdiffamierung stattfindet, werden wir das auch sanktionieren.


Grundsätzlich gilt aber auch in dieser Rubrik die Belegpflicht. Wenn jemand Aussagen mit Behauptungen trifft, sind diese spätestens auf Nachfrage zu belegen. Von beiden Seiten. Wobei hier eine Seite von Natur aus im Vorteil ist. Aber dessen sollte man sich auch irgendwo bewusst sein, wenn man sich auf die Seite einer weitestgehend spekulativen Parawissenschaft schlägt.

Beleidigungen gegen andere Personen sind aber von keiner Seite geduldet.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:07
@Nemon
@Fennek
Bezeichnend und das ist ja das was @QonoS anmerkt. Auch ihr seid in euren Post lang auf die Verfehlungen der „Ufos-sind-hier-und-ich-weiß-es“ Fraktion eingegangen. Und entschuldigt damit weitestgehend die „du-bist-ein-idiot-und-les-die-letzten-Seiten“ Vertreter.
Beleidigungen bzw. herablassende Antworten ohne sachlich auf den (selten sinnvollen) Beitrag der Befürworter sind Standard

Darlegen darf ich das nicht wegen Userbezug. Also man kann es zwar in den Threads lesen aber hier nicht aufzeigen

Oh man


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:15
@Cachalot
Dann bitte ich dich, noch mal genau nachzulesen. Ich veruteile sowohl "du-bist-ein-Idiot"-Fraktion, als auch die "Mimimi-da-kommt-Gegenwind"-Fraktion. Nirgends heiße ich Beleidigungen gut und ehrlich gesagt finde ich das auch eine starke Unterstellung.
Ich habe lediglich dargelegt, dass oft Angriffe auf die Argumentation als Angriffe auf die Person fehlgedeutet werden.
Ein "deine These ist blöd, weil XY..." ist keine Beleidigung, weil es nicht gegen die Person ist und ein Argument oder eine These kann man nicht beleidigen. Wenn sich jemand angegriffen fühlt, weil jemand was gegen seine Argumente sagt, dann sollte man sich bitte überlegen, ob ein Diskussionsforum der richtige Ort ist. Denn wenn man nicht mehr argumentieren, diskutieren oder sich gegenseitig argumentativ auseinandernehmen darf, was ist dann der Sinn eines Diskussionsforums?
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Darlegen darf ich das nicht wegen Userbezug. Also man kann es zwar in den Threads lesen aber hier nicht aufzeigen
Du kannst solche Vorfälle gerne melden. Ansonsten gilt wie überall anders im Forum auch: Verwaltungsangelegenheiten und konkrete Fälle können im Verwaltungskanal besprochen werden.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:40
Zitat von FennekFennek schrieb:Auch solche Fälle sind an uns zu melden. Und wenn wir mitbekommen, dass hier in großem Stil Selbstjustiz in Form von Userdiffamierung stattfindet, werden wir das auch sanktionieren.
Eben. Die meisten von uns lassen sich ja schon nicht mehr bei jeder Gelegenheit triggern. Man weiß, welcher Thread nicht mehr als ein paar Stunden Lebenserwartung hat und belässt es dabei. Aber es sind nicht nur die neuen Threads, sondern auch die Laufenden. Da drehen die einschlägigen Kandidaten das Hamsterrad alle paar Wochen mal wieder mit alten Mufon-Berichten und tauchen wieder ab, neue User gesellen sich gelegentlich mit ihren "Weltheuheiten" hinzu und das Geschehen nimmt seinen üblichen Lauf.

Unterdessen werden in anderen Threads auch Beobachtungen und Berichte seriös besprochen.

Also irgendwie alles im Rahmen, oder etwa nicht?


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:45
@Fennek
Es geht hier nicht um das melden spezifischer Beiträge sondern um das Thema allgemein.
Im Bereich Verbesserungsvorschläge.
Daher keine Meldung von mir sondern der Aufweis das das was der TE aufwirft der Realität entspricht.
Zitat von FennekFennek schrieb:Dann bitte ich dich, noch mal genau nachzulesen. Ich veruteile sowohl "du-bist-ein-Idiot"-Fraktion, als auch die "Mimimi-da-kommt-Gegenwind"-Fraktion. Nirgends heiße ich Beleidigungen gut und ehrlich gesagt finde ich das auch eine starke Unterstellung.
Sorry, du hast Recht. Das gesagt von mir trifft nur auf den Beitrag von @Nemon zu


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:46
Zitat von NemonNemon schrieb:Also irgendwie alles im Rahmen, oder etwa nicht?
Im Sinne der „Ufogläubige sind Spinner Fraktion“ ja.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:47
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Im Sinne der „Ufogläubige sind Spinner Fraktion“ ja.
Vielleicht nennst du mal ein Beispiel, an dem wir das druchgehen können?


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:48
@Nemon
Bitte keine expliziten Beispiele im Thread. Das endet erfahrungsgemäß nur in Ärger und Userbezug.

Gerne kann man aus expliziten Beispielen ein abstraktes Beispiel ohne reelle Verlinkungen konstruieren.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:52
@Fennek
Okay, sorry. Aber dann bin ich auch mit diesem Abschluss-Statement raus:

Wer so in eine Diskussion einsteigt bzw. diese eröffnet, dass er seriös und diskutabel argumentiert, wird schon nicht runtergemacht.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:52
Zitat von NemonNemon schrieb:Vielleicht nennst du mal ein Beispiel, an dem wir das druchgehen können?
Zitat von FennekFennek schrieb:Bitte keine expliziten Beispiele im Thread.
Wurde gelöscht. Schau die letzten Post im
Tarnung der Sterne
Das war mein Beispiel

Aber Achtung. Keine User nennen ;)


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:53
Hab jetzt eh keine Zeit dafür. Muss mich an anderer Stelle mit tödlichen Feuerkugeln, die 1959 gezielt Menschen am Ural getötet haben, rumschlagen :palm:


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:54
Zitat von NemonNemon schrieb:Wer so in eine Diskussion einsteigt bzw. diese eröffnet, dass er seriös und diskutabel argumentiert, wird schon nicht runtergemacht.
Und das ist falsch. Geh mal unvoreingenommen durch die Threads. Objektiv. Dann wird’s schon


melden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 13:58
Zitat von NemonNemon schrieb:Hab jetzt eh keine Zeit dafür. Muss mich an anderer Stelle mit tödlichen Feuerkugeln, die 1959 gezielt Menschen am Ural getötet haben, rumschlagen
Danke. Das ist aussagekräftig genug.


1x zitiertmelden

Regeln für die Rubrik: Ufologie einführen

28.01.2020 um 14:02
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Das ist aussagekräftig genug.
Das wurde nun mal behauptet. Und sagt nichts über mich aus, sondern mehr über den Behaupter, oder?


melden