weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Patente

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik
Seite 1 von 1
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 16:32
hallo,
ich weis zwar nicht soo ganz ob das hier so diereckt in den Themenkres passt ,aber ich dachte mir.... poste mal....
Also ich hab davon gehört das es eine glühbirne geben soll deren glüdrat nicht durchbrennt. (hat meien Dutschlehrerin erzählt aber die glaubt auchd as beim zweigeteilten Regenwurm beide teile überleben....) Und ein großer leuchtenhersetller habe das patent aufgekeuft damit diese birne nicht auf den markt kommt, weil er dann ja keine konventionellen Birnen mehr verkaufen könnte... (ich glaube zwar fast das sich aus diesem Produckt viel mehr rausholen liese als man einbüße, so eien birne könnte ja einen entsprechenden stückpreis haben und mit garantie.... ewig wird die sowieso nicht halten (bsw. Sturz)) weis da jemand was drüber, gibts die birne wirklich und auf was basiert die...??? und aproppo brennen Xenon lampen nicht auch ewig????
Ahb im Übrigen acuh mal gehört das es streichölzer gegemen hat (in den 60ger Jahren) die bis zu tausendmal benutzbar sind, es sich aber acuh wie oben verhallten hat...
überlege auch grade das dieses verfahren acuh nicht alzu üblich sein kann denn es gibt ja bsw. akkus (ja acuh bsw. im AA format) und sogar ladegeräte die normale alkalische batterien aufladen können, warum wurden solche patente nicht aufgekauft?

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden
Anzeige
__semmel__
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 16:54
@ maggy

Wenn man einen Regenwurm teilt,
leben auch beide teile weiter,
der regenwurm hat 10 herzkammern.

Es gab nie ein Streichholz das man öfter benutzen konnte.

Mal ne Frage wie alt bist du?

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:08
beim regenwurm leben NICHT beide teile weiter! evtl. zuckt ein teil noch ne weile, aber der stirbt dann ab! das ist ein ammenmärchen!

des mit den streichhölzern kann genausowenig sein, denn beim anzünden eines streicholz läuft eine chemische reaktion ab, die sich nicht mehr umkehren lässt! aber es gibt ja zum glück feuerzeuge!

das mit dem patent, und einem glühdraht der nicht kaputt geht, kann auch nicht sein :) sobald ein glühdraht glüht beginnt er durchzuschmooren! in normalen glühbirnen wird dieser effekt seeeeeeehr verlangsamt, in dem man einfach den sauerstoff entzieht ->kann nicht durchbrennen. da es aber kein absolutes vakuum gibt wird das durchbrennen einfach nur verlangsamt.

was sein könnte ist, dass es eine neuartige glühbirne (wie etwa die energiesparlampe) war! davon weiß ich persönlich aber nichts.

würde mich aber nicht wundern, wenn von der industrie viele revolutionäre erfindungen zurückgehalten werden! macht z.b. die ölindustrie mit H-Autos etc!


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:10
wegen dem regenwurm:

Wenn ein Regenwurm zerschnitten wird, leben nicht beide Teile weiter.
Es bewegen sich zwar beide Teile, aber der Regenwurm stirbt dabei.
Er hat eine schlimme Verletzung erhalten.
Nur kleinste abgerissene Stücke könnten nachwachsen.
Wenn der Mund fehlt, überlebt der Regenwurm nicht.

quelle: http://www.pfaffenwinkel.de/schulen/grundschule.burggen/boden/Regen10.html


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:14
oder hier:

Sicher hat der ein oder andere von euch schon mal gehört, daß von einem zerteilten Regenwurm beide Teile weiterleben. Aber das ist leider falsch. Das ist jetzt vielleicht alles ein bißchen makaber, aber doch ganz interessant: Wenn der Regenwurm in der Mitte zerteilt wird, bildet der vordere Teil ein neues Ende und lebt weiter. Aber der hintere Teil bildet dummerweise auch ein neues Ende und kann folglich nichts essen und muß sterben. Wenn der Wurm aber ziemlich weit vorne zertrennt wurde, bildet der fordere Teil zwar richtigerweise ein Ende, aber der entstandene Wurm ist einfach zu kurz um seinen Verdauungstrakt unterzubringen und muß sterben. Der andere Teil aber bildet (ist das nicht ein flexibles Tier?) einen neuen Kopf und kann weiterleben. Es ist also völlig egal, wo der Wurm zertrennt wird, es leben nie 2 Teile weiter, immer nur einer ! ( Falls ich jetzt manchem Tierliebhaber zu nahegetreten bin, bitte ich um Verzeihung ! )

quelle: http://www.rsg-rothenburg.de/rsg/sz/sz398/WISSEN.HTM


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:15
noch mehr:

Regenwurm



Der Regenwurm ist ein kleines Wunder der Natur: Wird er geteilt, so bildet das Vorderteil mit dem Kopf einen neuen Schwanz aus. Dies allerdings nur, wenn der daran verbliebene Rest nicht zu kurz ist.



Ein Regenwurm besteht aus bis zu 150 gleichartigen Ringen - etwa 30 - 40 davon müssen am Kopfteil verbleiben, damit der Wurm weiterleben kann. Bitte probiert es aber nicht aus - dies ist nämlich für den Wurm sehr schmerzhaft! Der Irrglaube, dass in so einem Fall beide Teile weiterleben würden, kommt wahrscheinlich daher, dass auch das hintere Stück noch eine Weile zuckt.

quelle: http://www.tivi.de/bibliothek/1-2oder3/tiere/regenwurm.htm


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:21
und:

dass wenn man einen Regenwurm in der Mitte durchschneidet nicht beide Teile weiter leben. Der hintere Teile bildet einen zweiten Schwanz aus, kann also keine Nahrung aufnehmen und muss sterben. Wird nur ein kleiner Teil des Vorderstücks abgetrennt, stirbt dieses ab und der Rest bilden einen neuen Kopf aus. Wichtig ist, dass die regenerativen Organe des Wurms zusammenbleiben. Diese liegen zwischen dem neunten und fünfzehnten Segment. Insgesamt hat der Körper eines Regenwurms bis zu 180 Segmente.

quelle: http://www.wodka-apfelsaft.de/wissen1.htm

wie lange habe ich jetzt gebraucht um 4 quellen zu finden, die meine aussage unterstreichen...ca. 10 min! dann wirst du lieber semmel mir doch sicher mindestens eine quellen nennen können, die deine theorie unterstützt!?
oder laberst du etwa bloß nach, was irgendjemand dir mal erzählt hat?!


melden
attila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:26
@dabigjonny:
Da wollt aber jemand seine Posting-Zahl erhöhen... PS. Der Tread ist nicht über Regenwürmer, sondern über Patente, auch wenn ich das Thema langweilig find!

Die Realität ist auch nur die meistgeglaubte Theorie...


melden
vielleicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:30
ausserdem ist es wirtschaftlich sinnvoll falls es so ein patent gibt so ein patent als glühbirnen hersteller zu kaufen eine ware die nie kaputt geht kann man auch nur 1 mal verkaufen


melden
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:35
leute das war nur ein beispiel für glauben von irgendwelchem zeug! sowie mache glauben dass einstein seinen nobellpreis wegen der relativitätstheorie bekommen hat(tasälcih schon vohher für den phothoeffekt auf dem die Quantentheorie aufbaut) oder das ajmaes watt die dampfmaschiene erfunden hat (er hat sie tasächlich nur weiterentwickelt).
und ob der regenwurm jenu zehn herkammern hat weis ich ent.. aht aber nichts damit zu un es kann nur ein teil weiterleben wenn ein bestimmter anteil an segmenten zusammen ist ich meine egal ob gopf oder schwanz da der regenwurm kein zentrales nervensystem hat.. es lenen aber definitif nicht beide teile weiter...

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 17:40
@ DaBigJonny und Attila
kann ich gut verstehen die posting zahl piuschen zu wollen, grad wennman kurzt vor so ner schikcken neuen Farbe setht.... msus aber net sein wird sicher auch von alleine mehr....

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 18:01
find ich aber nett, dass du ihr mir soetwas unterstellt...außerdem steh ich weder knapp noch vor einer schicken farbe!
ich kanns nur nicht brauchen, wenn man einfach alles nachlabert, ohne sich selbst gedanken gemacht und/oder infromiert zu haben.


melden
mr_maloney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

26.06.2003 um 21:32
HI!

So, ich als Hobby-Elektronikier kann was dazu sagen. Also, eine Glübirne oder Glimmlampe kann niemals unentlich leuchten. Es könnte sich bei dem o.g. Patent aber um eine Lampe handeln, die ähnlich wie eine Leuchtdiode funktioniert. Denn wie wir wissen, halten diese Dinger (Halbleiter; minimaler Stromverbrauch) Jahrzehnte. Aber ich kann es nicht glauben, da es Leuchtdioden schon lange gibt, können die es eigentlich nicht sein. Vielleicht ein Gerät mit gleichen Eigenschaften. Keine Ahnung. Außerdem kann ich es mir nicht vorstellen. Irgendwann brennt jede Lampe durch. Das mit dem Wurm weiß ich nicht. Mit den Steichhölzern kann meiner Meinung auch nicht sein. Alkaline-Akkus kann man aufladen. Im Gegensatz zu normale NiCd oder NiMH-Akkus haben die einmalige Fähigkeit, auch nach jahrelanger Lagerung total einsatzbereit zu sein.

mfg

Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

29.06.2003 um 16:13
also das es die sterich höltzer gibt bin ich mir sziehmlcih sicher, weis nur absolut nicht auf welchger Idee die bassieren... ;)
bei der Birne bin ich mir halt nicht socher (s.o.) deswegen fradg ich ja , weis deas wer...???

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden
iratenax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

29.06.2003 um 16:17
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa jonny!!!!
Ira

The Book of the death...
coughted by the Dark Angel,
is now opened!


melden
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

30.06.2003 um 22:19
hat also nie jemand was von den glübirnen (noch vonden sterichhölzern gehört) ????

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

30.06.2003 um 22:35
waaaaaaaaaaaaaaaaas is ira?

try to stop me


melden
Anzeige
maggy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patente

10.07.2003 um 22:07
weis sonst keienr was???

MFG
Magnus Jonas

N 52° 11' 20'' E 8° 47' 20'' 150m (UT +1)
mobil: 0177/7 92 33 52
mail: mr.sessel@gmx.de
ICQ: uin#153759809


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden