Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Computer als Verbrechens-Orakel

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer

Computer als Verbrechens-Orakel

14.11.2005 um 19:47
Moderne wissenschaftliche Methoden zählen für die US-Polizei zu den wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen Verbrechen.
Die neueste High-Tech-Waffe zur Verbrechensbekämpfung ist ein Computerprogramm, das Verbrechen und Tatort vorausberechnen kann.

Dass es hierbei nicht nur um theoretische Überlegungen geht,
beweist der jüngste Fahndungserfolg der New Yorker Polizei.
Polizeileutnant James McLaughlin aus Yonkers im US-Bundesstaat New York hatte für eine bestimmte Straße der Stadt zwischen acht Uhr abends und Mitternacht des 3. August einen Überfall vorhergesagt.
Das Ergebnis war scheinbar so überzeugend, dass die Polizei die fragliche Region zwischen acht und zwölf Uhr verstärkt durch Polizeistreifen überwachte. Und tatsächlich kam es an jenem Tag in diesem Zeitraum zu einem Überfall. Einer 25-jährigen Frau war um 20:44 Uhr ihr Handy von zwei bewaffneten Männern geraubt worden. Die Frau musste nicht lange um Hilfe rufen, denn die Ordnungshüter waren nicht weit vom Tatort entfernt. Sie gab den Polizisten die Beschreibung der Täter und wenige Minuten später konnten die mutmaßlichen Räuber gestellt und verhaftet werden.

Welche Software zu diesem Fahndungserfolg führte und aufgrund welcher statistischer Daten die Analyse erfolgte, gaben die Behörden zwar nicht bekannt. Es könnte sich dabei aber um eine Variante des
"Carnegie-Mellon"-Programms handeln,
dass bereits im Jahre 2003 erfolgreich getestet wurde.
Wissenschaftlern der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh (USA) ist es damals gelungen, eine Software zu entwickeln, die in einem Umfeld von zehn Wohnblocks ein Verbrechen anhand von 36.000 Prognosen im Voraus berechnen kann.

Die Forscher hatten zuvor ihren Computer mit den Daten von rund sechs Millionen Verbrechen im Großraum Pittsburgh und Rochester gefüttert.
Dabei wurden alle Straftaten der vergangenen zehn Jahre erfasst.
Auffallend dabei war, dass auf eine bestimmte Anzahl typischer Kleindelikte wie Vandalismus oder unerlaubtes Betreten von Orten kurze Zeit später schwerere Straftaten wie etwa Einbrüche folgten.
Die zeitlichen und räumlichen Strukturen in diesem Daten-Wirrwarr wurden analysiert und in mathematischen Modellen abgebildet.
Bei den anschließenden Testläufen konnten die zu erwartenden Einsatzschwerpunkte der Polizei jeden Monat auf zirka zwei Quadratkilometer genau vorhergesagt werden.

Nach Ansicht von US-Kriminalisten könnten Verbrechen durch den Einsatz von Computeranalysen dennoch nicht verhindert werden.
Erfolgreiche Programme wie die der Carnegie-Mellon-Forscher dienten vielmehr dazu, die Einsatzplanung der Polizei zu optimieren und den jeweiligen Personalbedarf besser abschätzen zu können.

Sicherheitsexperten wie Chris E. McGoey,
Inhaber der Beratungsfirma Crime Doctor, drängen indes darauf,
dass die Polizei ihre gesammelten Daten der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, damit sich Verbrechen damit vielleicht verhindern lassen.
Doch eine allabendliche Kriminalitätsprognose wie die Wettervorhersage nach den TV-Nachrichten, in denen etwa für die westlichen Stadtbezirke vor einem erhöhten Einbruchsaufkommen oder für den Ostteil vor vermehrten Straßenüberfällen gewarnt würde, wird es bestimmt nicht geben.
Das würde den Nutzen jedes Prognosesystems zunichte machen.


Quelle:http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id1291.htm


-------------------------------------------------------------------------------------------


lustig...
komt jezt die minority report im echt oder wie?
was sagt ihr dazu?

mfg



Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden
Anzeige

Computer als Verbrechens-Orakel

14.11.2005 um 20:34
Statistiken sind nichts anderes als Wahrscheinlichkeit... und können keine Wahrscheinlichkeit von 100% erreichen.

Schon Allein die Existenz des Programmes beeinflusst seine Vorhersage,da es sicherlich Verbrecher geben wir die das Programm für den grossen Coup ausnutzen und täuschen würden.

Ich halte dieses Konzept für Interessant aber mit Minorityreport hat das nichts zu tun da sich mit dem Programm zwar evtl. das Verbrechen keineswegs aber der Täter vorraussagen lässt.

Es ist nicht möglich zu beweisen das ein Sachverhalt unzutreffend ist.
Beweise können nur für das Zutreffen eines Sachverhaltes erbracht werden.
Die Beweislast liegt bei dem der behauptet und nicht bei dem der bezweifelt.
Der Zweifel und vorallem der wiederlegte Zweifel sind die Eltern der Wahrheit.


melden
dark_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer als Verbrechens-Orakel

15.11.2005 um 15:51
Menschen sind unberechenbar......
Ich glaube nicht dran.


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

15.11.2005 um 15:53
@dark life

Menschen sind unberechenbar
Menschengruppen dagegen nicht.
Bei diesem System geht es um reine Statistik.

Es ist nicht möglich zu beweisen das ein Sachverhalt unzutreffend ist.
Beweise können nur für das Zutreffen eines Sachverhaltes erbracht werden.
Die Beweislast liegt bei dem der behauptet und nicht bei dem der bezweifelt.
Der Zweifel und vorallem der wiederlegte Zweifel sind die Eltern der Wahrheit.


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

15.11.2005 um 15:55
ich bin dafür chepre die rechte maustaste und die strg-taste zu klauen.
dann ist er wenigstens gezwungen beim abschreiben mal selbst alles zu lesen.
bzw. seine rechtschreibung zu verbessern.

@Topic
quark.
man kann vllt. berechnen wo es aufgrund von statistiken warscheinlicher ist.
mehr nicht.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow: "hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hatt *hehe*"


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

15.11.2005 um 16:07
LOL.

Ich dachte, die Tastatur wäre schon weitestgehend kaputt :)



Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

15.11.2005 um 22:01
kreis & poly
habt ihr echt nix besseres zu tun
als über meine gramatik zu lästern

sucht euch mal nen job oder n hoby
wen euch stört wie ich schreibe dan liest es nicht
so einfach ist das

mühlt meine threads nicht mit euren lästern

sagt lieber was zum thema
wenh ihr was zu sagen habt

in dem sinne

gruss

Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 00:32
@kreis

ich bin dafür chepre die rechte maustaste und die strg-taste zu klauen.
dann ist er wenigstens gezwungen beim abschreiben mal selbst alles zu lesen.
bzw. seine rechtschreibung zu verbessern.

@Topic
quark.
man kann vllt. berechnen wo es aufgrund von statistiken warscheinlicher ist.
mehr nicht.

Peinlich,peinlich über die Rechtschreibfehler über andere zu kritisieren und selber welche machen. Wohl nichts von Groß- und Kleinschreibung gehört ? Und man schreibt nicht warscheinlich sondern wahrscheinlich.

DRUM AND BASS FOREVER !!!

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 00:34
@polyprion

LOL.

Ich dachte, die Tastatur wäre schon weitestgehend kaputt

Ich bin mir nicht so sicher, dass da ein Komma in deinem Satz gehört

Habt ihr nichts besseres zu tun als hier über die User zu lästern ?

DRUM AND BASS FOREVER !!!

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 01:07
und was ist wenn der verbrecher auch high-tech hat? haben auch high-tech waffen und zerstören die polizeibehörde?

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 01:07
ihr denkt immer die regierung sei das mächtigste und hat vorrang zu allem. doch, träume weiter...

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 08:54
@The_Sorcerer

Wenn du dich hier schon als Rächer und Sprecher der schwachen unterdrückten Orthographie-Minderbemittelten aufspielst, dann doch wenigstens richtig.

Ein Komma gehört höchstens in eineN Satz, garantiert aber nicht in eineM Satz.

Bist du peinlich!


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 12:22
wolte mach shraib ih zu den thema, aber ich habe gemacht geseh das zuh file loite mahen control die fehla fon dem anderen, darum ich des jezt lass

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.


melden
mcfisto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 14:12
@experiment

und was ist wenn der verbrecher auch high-tech hat? haben auch high-tech waffen und zerstören die polizeibehörde?

hää? wie jetzt? Versteh den Sinn des Satzes net ??

ihr denkt immer die regierung sei das mächtigste und hat vorrang zu allem. doch, träume weiter...

dann bezahl Du mal deine Steuern nicht dann wirste sehen wie mächtig die sind lol!

Aber ansonsten......mhh wenn die Polizei ihre Streifen verstärkt in Gebieten einsetzt die sie vom Computerprogramm vorgegeben bekommt.....wird dann es dann nicht auf Grund von mangelnder Polizeipräsenz in anderen Gebieten die Kriminalität steigen? Und wenn ja ist das im OrakelProgramm eingerechnet?



beLIEve


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 14:14
man weiss es net..

wenn ich kriminell wär, und wüsste es kommt demnächst so ein programm raus, dann würde ich mich in einem gebiet ansiedeln, wo es net so is.. :)

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 15:46
poly
endwieder du sagst was zum thema oder du schweigst

gehe und mühl deine eigene threads zu

deine beleidigungen gegen einigen von uns werden langsam lästig
du wirst langsam lästig



Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 15:49
"deine beleidigungen gegen einigen von uns werden langsam lästig "

Ähnlich wie die, die du mir und Uni immer per PN schreibst und wofür du schon mehrfach gesperrt wurdest?



Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 15:57
hast du ne ahnung !!!

wen du wustest was ne beleidigung wirklich ist

naja dein fähler



Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 15:58
a) schreib ich immer alles klein.
b) hab ich was zum thema beigetragen.

und jetzt bin ich echt beleidigt.
will auch hass-pn`s haben :|

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow: "hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hatt *hehe*"


melden

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 16:04
@kreis

Die bekommst du schon noch :)
Musst nür äääh nur so weiter machen :)

"wen du wustest was ne beleidigung wirklich ist"
Na, nix was von dir kommt.


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)


melden
Anzeige

Computer als Verbrechens-Orakel

16.11.2005 um 16:11
>>> Na, nix was von dir kommt. <<<

und ob.
duden würde sich im grabe umdrehen.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat gurkenhannes: "Ich hab dich ein bisschen beobachtet und glaub jetzt, dass ich kaum selten jemanden entdeckt hab, der soviel unsinn von sich gibt..."
zitat lesslow: "hehehe ^^ kreis wird dir schonsagen,dass das ein fake ist ^^"
zitat schdaiff: "Seine Sig beantwortet dir, warum Kreis einen "hohen Rang" hatt *hehe*"


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt