Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Good bye Glühbirne!

363 Beiträge, Schlüsselwörter: 23, Bayrische Illuminaten, NWO, Glühbirne, Empty77, Synagoge Satans, Sparbirne

Good bye Glühbirne!

19.12.2016 um 13:22
@Fennek
Ja, wo bei die teile mit 5-6€ nicht so billig waren.
Jetzt habe ich im auto den Kofferraum mit LED strip "ausgelegt".
Taghell bei 5 Watt.
Die original 10 Watt Birne, kein vergleich!
Der Rest wie Küche "Neonröhre" werde ich in den nächsten Jahren umbauen.
Durch die fehlende hitze kann man echt schöne Licht Effekte erreichen.


melden
Anzeige

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 18:41
In meinem Wohnzimmer sind noch diese potthässlichen spindelförmigen Glühbirnen in einem noch hässlicheren Kronleuchter, ich bin froh das nun drei davon kaputt gegangen sind :D meine Vermieter allerdings wollen auch weiterhin bei diesem veraltetem Kram bleiben, allerdings bekommen sie auch keinen Ersatz :( das tut mir aufrichtig gar nicht leid, wenn die nächsten drei am Ende sind, wird das hässliche Teil durch eine schlichtere und ästhetischere Lampe ausgetauscht, endlich ein Grund diesen "Kronleuchter" zu deinstallieren. Ist mir absolut unverständlich, wie man sich den LED´s so verweigern kann.


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 18:48
@Katori

Wenn das dein Wohnzimmer is, warum wechselt dein Vermieter die Leuchtmittel? Is doch garnich seine Aufgabe. Ansonsten würde ich dir empfehlen selbst LEDs nachzurüsten, schließlich bist du ja der, der den Strom bezahlt und selbst geschenkte Glühlampen sind noch teurer als selbst bezahlte LEDs.

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 18:50
@kuno7 das hab ich gar nicht so gemeint. Ich wechsle die Leuchtmittel schon selber :D, allerdings seh ich es nicht ein 6 LED´s zu kaufen, nur damit ich den Kronleuchter damit bestücken kann, die Wohnung ist ja voll möbliert-


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:24
@Katori

Bauste halt nur so viele Leds ein, wie du an Licht brauchst und die übrigen Glühlampen drehste einfach loose, damit sie nich leuchten. ;)

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:32
@kuno7 oder so, ansonsten würde ich auch diesen Kronleuchter demontieren ;D bin zwar kein Elektroinstallateur, aber sowas hab ich schon oft gemacht...


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:39
@Katori

Ja ok, wenn dich der Kronleuchter nervt, nimmt ihn halt ab (kannst ihn ja einlagern und beim Auszug wieder anbauen), ich würd damit nich unbedingt warten, bis der letzten Birne der Garaus gemacht wurde. :)

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:46
@kuno7 vermalledeite "erste Weltprobleme", und in der Küche ist noch ein zweiter Kronleuchter, ebenfalls mit 6 Glühbirnen *-* man könnte wohl fast das gesamte Haus nur damit heizen :D


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:49
@Katori
Katori schrieb:man könnte wohl fast das gesamte Haus nur damit heizen
Könnte man vielleicht, aber aus Kostengründen wäre ne Direktstromheizung für mich eher nich die erste Wahl. :)

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:52
@kuno7 im Haus sind sicherlich an die 20 Glühbirnen verwandt, da liesse sich definitiv einiges an Strom im Jahr sparen, aber so alte Menschen wollen sowas ja nicht wahr haben.


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:57
@Katori

Kommt halt immer drauf an wie oft die Biester so laufen, reich wird man beim Wechsel vermutlich zwar nich, dennoch sind LEDs im Normalfall die günstigere Alternative. Ausnahmen gibts natürlich auch, zb. wenn man dimmen will oder wenn einem das Licht von ner LED einfach nich zusagt.

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 19:59
@kuno7 och die laufen schon einige Stunden am Tag :) Stromkosten schrecken die nicht so ab, wie die Preis für PKW Treibstoff oder Preise für Butter.

Und bei den LED´s gibt es doch auch genug wirklich gute Tints, muss ja nun wirklich kein coolwhite wie bei meiner Taschenlampe sein :D allerdings ist das ein gutes "Arbeitslicht".


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 20:08
@Katori
Katori schrieb:Stromkosten schrecken die nicht so ab, wie die Preis für PKW Treibstoff oder Preise für Butter.
Jo, schon erstaunlich sowas, manche fahrn 3 km weiter um für 2 Cent günstiger zu tanken oder am Wochenende zu drei Märkten, um die Sonderangebote abzustauben, aber so einfache Sachen wie Birnen tauschen oder Strom/Gas-Anbieter wechseln wird verschmäht. Vermutlich wird bei ersterem eher der Jäger und Sammler Trieb bedient. :D

Klar, die Lichtfarben bei den LEDs sind mittlerweile wirklich ganz gut, ich hab mittlerweile nur noch 4 Halogenspots im Haus, weil die Dimmbar sind und ich den Dimmer mitwechseln müsste, das rechnet sich erstmal nich.

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

27.12.2016 um 20:25
@kuno7 das ist in meinem Fall die Art Mensch, die denkt das man Geld spart, wenn man günstig kauft, obwohl es in dem Fall sicherlich logischer wäre nichts gekauft zu haben :D oder sich nur das kauft, was man auch tatsächlich braucht. Mein einziger Vorrat sind Lebensmittel die getrocknet und relativ lange lagerbar sind.

Ich hatte auch in meiner vorigen Wohnung nur 4 Halogenspots, die hab ich mit 25w Leuchtkörpern versehen gehabt, was mir ausreichend hell war.


melden

Good bye Glühbirne!

28.12.2016 um 11:36
ich hab beides LED und Halogen in den gleichen lampen. man kann dann separat auswählen ob LED, Halogen oder beides an sein soll :Y:

bei TV gucken mache ich meistens als indirekte Beleuchtung meine LED bänder an, das reicht und sieht schick aus :Y:

Halogen Birnen gehen bei mir leider recht schnell kaputt :N:


melden
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Good bye Glühbirne!

07.01.2017 um 00:55
Ich bin ja immer erstaunt, dass LED's immer mehr im kommen sind! Glühbirnen haben ja generell nicht lange gehalten, ergo eine gute Geldquelle für die Hersteller. LED's halten ewig. Das es da keine Proteste von Lobbyvertretern gab wundert mich, oder ich hab es verpasst.

X|\


melden

Good bye Glühbirne!

07.01.2017 um 11:25
@G.Reaper ich hab mal was gelesen, von wegen das LEDs halt auf 50 oder 100k Betriebsstunden begrenzt wurden.


melden

Good bye Glühbirne!

07.01.2017 um 13:17
@Katori

Wenn man mal davon ausgeht, das ne durchschnittliche Lampe so umme 1000 Betriebsstunden pro Jahr hat, macht ne Begrenzung auf 50-1000 Tausend Stunden nich wirklich viel Sinn. Von daher glaub ich zumindest an die von dir genannte Zahl nich.

mfg
kuno


melden

Good bye Glühbirne!

07.01.2017 um 13:21
Osram gibt beispielsweise in seinen Datenblättern Ein- und Ausschalt-Testphasen von jeweils 30 Sekunden an (also eine Minute für einen kompletten Schaltzyklus), kann so innerhalb von 70 Tagen 100.000 Zyklen schaffen und diese (oder mehr) auch für viele seiner Modelle garantieren – ganz ohne Extrapolation oder Hochrechnung.

Den Leuchtdioden selbst kann das ziemlich egal sein. Moderne Chips stecken Milliarden von Schaltzyklen unbeeindruckt weg. Das müssen sie auch, wenn sie etwa mit Schaltregern in der Lampe „gepulst“ werden. Betroffen von der vorzeitigen Alterung ist allein die Elektronik. Für LED-Lampen gilt deshalb die auch von anderen Elektrogeräten bekannte Ausfallverteilung nach der „Badewannenkurve“ (Grafik:
http://fastvoice.net/2014/01/16/led-nennlebensdauer-alles-ueber-leuchtstunden-und-schaltzyklen/

@kuno7


melden
Anzeige
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Good bye Glühbirne!

07.01.2017 um 15:14
@Katori

Ich habe ein LED Mauspad. Da LED's leuchten ununterbrochen seit sicher fast 10 Jahren. Aber diese absichtlichen zeitlichen Begrenzungen bei Elektronik oder Leuchtmittel gehen mir so oder so auf den Keks, geht zu Lasten der Umwelt.

X|\


melden
112.041 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden