Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Messerstecher von Erftstadt

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Köln, Messer, Messerstecher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 06:36
@Eisi15
Vielleicht erfahren wir ja durch einen Hinweis von der Polizei, wo der Täter vermutet wird.
Ich meine gelesen zu haben, die Taten begangen im Oktober letzten Jahres.
Vielleicht entstand über den Sommer hinweg eine Frustansammlung, die er dann anfing auszuagieren.
Es kann aber auch sein, er hat keine Rechtfertigung (was suchen die jungen Dinger um die Uhrzeit auf der Straße, selber schuld wenn sie Männer aufgeilen) sich selber gegenüber und es ist so wie @crimefan sagt:
TeEine Sonderform des sexuell motivierten Sadismus ist der Kompensatorische Sadismus, bei dem die sadistische Handlung die sexuelle Befriedigung vollständig ersetzt.
xt
Wir werden es hoffentlich bald erfahren, wenn der Täter ausgemacht werden konnte.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 11:52
@Spekulatius_v2
Zitat von Spekulatius_v2Spekulatius_v2 schrieb:Es wird ein gekränktes, narzistisches Würstchen sein...
Vielleicht ein solches gekränktes, narzistisches Würstchen, welches im mittleren Alter, sagen wir zwischen 30 und 40 Jahren alt ist und noch nie Sex hatte...

@eis..bär
Was wäre ein Motiv?
Und was glaubst Du daran nicht?

@egaht
Ich glaube auch nicht, dass es um Macht geht.
Jedenfalls nicht hauptsächlich.
Es geht um Frust, um narzisstische Kränkung.



Ich glaube, er hat Angst vor echter Nähe und vor Sex.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 12:37
Ich vermute, dass der Täter schon ortskundig ist und auch dort wohnt. Er wird sich nicht immer extra in die Bahn mit Rad setzen, in Liblar aussteigen, um dort Frauen anzugreifen.

Ich vermute, dass er ein Problem mit Frauen hat. Ich glaube nicht, dass er erst im letzten Sommer von einer Frau enttäuscht wurde. Ich vermute eher, dass das jahrelang angestauter Frust ist.

Evtl. noch nicht einmal, dass die eine große Liebe ihn verlassen hat bzw. er sie nie bekommen hat. Eher das er schon immer von Frauen gemobbt wurde, ausgelacht wurde. Und nun hat er für sich gemerkt, dass es ihm gut tut, auf die Frauen einzustechen.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 12:46
Also sofern es sich um einen jüngeren Täter handelt, könnte sexuelle Frustration schon der Antrieb für diese Angriffe sein, das sehe ich auch so wie viele andere hier.

Andererseits könnte es aber auch sein, dass die Opfer nur deshalb weiblich sind, weil sie sich kaum gegen ihn zur Wehr setzen können. Ein Angriff auf einen Mann ist für den Täter mit deutlich grösseren Gefahren verbunden.

Emodul


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 13:27
Ich stelle mir wirklich eine Motivlage vor wie bei dem von mir erwähnten Typen, der seit Jahren von seinem "Pech mit den Frauen" (Google) schreibt.
2012 hatte er bereits seit 7 Jahren dieses "Pech"; vielleicht ist es möglich, dass so jemand nach fast 10 Jahren einfach durchdreht...
Nicht durchdrehen muss! Sondern dass es selten aber möglich ist.
Nochmal: Ich behaupte nicht, dass es konkret dieser Mann ist, es geht mir um die Art der Motivlage!
Hier ist einer seiner hunderten von Selbstmileids-Threads:
http://www.bym.de/forum/lebenskrisen/456066-schauriges-pech-frauen.html

"...hab seit einem schaltjahr kein date mehr gefunden obwohl ich täglich endlose stunden im netz rumsuch.echt ätzend sowas hab nur noch todeshass.".


1x zitiertmelden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 14:00
@emodul
Das klingt auch logisch, das er sich Frauen aussucht weil er von denen weniger zu befürchten hat (vor dem Großteil zumindest) .
Bei einem Mann könnte er mit Gegenwehr rechnen. Das Risiko ist definitiv höher.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 14:03
Das ist wohl wahr, dass er bei einem Mann mit mehr Gegenwehr rechnen müsste. Dennoch vermute ich, dass er für sich bestimmte Gründe hat, nur Frauen anzugreifen. Mit Männern wird er nicht so ein Problem haben. Die sind ihm wohl eher egal bzw. neutral für ihn.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 15:21
Wurde eigentlich irgendwo gesagt ob es immer in der gleichen Gegend ist oder variiert es? Ich habe da nun nix zu gefunden.


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 16:25
@zuckertasse
Ich weiß kein Motiv.
Es kann ja alles sein und nichts.
Für mich geht es auch in Richtung persönliche Rache.
Und Macht sehe ich definitiv. Solche Attacken überhaupt auszuführen, zu sehen wie andere erstarren, wird ihm schon ein Machtgefühl verleihen.

@ Fee
Du sagtest, es täte ihm gut oder er hätte gemerkt es tut ihm gut.

Abgesehen von der Wortwahl (ich würde es schlicht Frustationsabbau, Hass oder Kompensation von Ohnmacht nennen), was genau kann ihm da guttun?

Dieses Messer, ist dies eine verbotene Waffe?
Scheint sich ja wohl auszukennen und nicht gerade das herkömmlichste Model.

@ Eisi15


Für mich las es sich so als wäre es in Liblar, aber eben an oder hinter angrenzenden Gebieten auch. So genau kann man dann vielleicht auch garnicht sagen, ob es noch in Liblar passierte oder schon in Erftstadt..stell ich mir mal so vor.

Ich finds halt schon auffällig, er kommt nur des nachts bzw spätabends, wie ein Gespenst und erschreckt nicht nur "kleine Mädchen" (Entschuldigung, junge Frauen) sondern verletzt sie auf verschiedene Weise und unterschiedlich stark.

Entweder mangelnde Aggressionskontrolle oder aber Berechnung/Manipulation.

Für mich kommt er auch eher "gekonnt" rüber, will heißen, Erfahrungswert im Angriff und Schnelligkeit der eigentlichen Tat.
Dazu kommt noch Beobachtung eventuell.
Für mich riecht das nach Plan.
Vor allem immer auch mit einer versteckten Botschaft, " wenn ich wollte würde ich ihr noch mehr antun"

Vielleicht will da doch jemand "aufräumen" in dem beschaulichen Gebiet wo viele Wochenendpendler und Naherholungsmöglichkeiten sind.
Alles noch richtig friedlich und idyllisch da, wie vor Jahrzehnten schon.


1x zitiertmelden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 20:16
Teob es noch in Liblar passierte oder schon in Erftstadt..stell ich mir mal so vor.
xt
Hatte mich verschrieben..Brühl war gemeint


melden

Messerstecher von Erftstadt

31.05.2015 um 22:17
@eis..bär
Meine Wortwahl war unglücklich gewählt. Entschuldige.


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 07:41
@Feelee
ja ich habe natürlich überlegt ob ich es anmerken soll, mir war schon klar, es war nicht so gemeint von Dir.

Bin in diesem Falle wirklich auch gespannt, wie die Ermittlungen sich gestalten.

Immer wieder unbegreiflich, zu sehen wie solche Taten dazu dienen sollen, seine persönlichen Unbefindlichkeiten oder Hassgefühle los zu werden.

Wie ticken diese Menschen? Kommen die nicht auf die Idee, einen anderen Weg einzuschlagen und sich therapeutische Hilfe zu suchen?


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 15:39
@eis..bär
Da der Täter kein Mitleid mit seinem Opfer hat, warum sollte er eine Therapie wollen? Solche Täter haben da nicht das Bewusstsein dass es falsch ist was sie machen. Klar wollen sie nicht erwischt werden, wer will schon ins Gefängnis?
Aber es tut ihnen weder leid noch sehen sie für sich die Taten als falsch. Schuld sind da die anderen. Wären die Frauen nicht so gemein zu ihm müsste er das ja nicht machen.
Oder er hat eine Psychose die ihn dazu bringt.

An Frauen als Opfer weil sie sich weniger wehren könnte ich glauben wenn es um Raub ginge, hier sehe ich aber das Verletzen als das worum es dem Täter geht.
In seiner Welt haben sie es so verdient.


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 16:38
Ja wir wissen es ja..hoffentlich wird ihm diese Welt zerstört.


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 16:44
An eine Psychose hatte ich auch kurz gedacht, allerdings hatte ich den Gedanken wieder verworfen, denn meiner Meinung nach, wäre es dann ungewöhnlich, dass er noch in der Art strukturiert vorgeht, erstens über einen Zeitraum von mittlerweile mehr als einem dreiviertel Jahr die Angriffe auszuführen, zweitens immer auf dieselbe Weise (Hinterhalt und vom Fahrrad aus) und drittens insbesondere immer nur in der Dunkelheit.
Dieses Struktur- bzw. Funktionsniveau halte ich bei Vorliegen einer Psychose für unwahrscheinlich.


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 20:33
http://www.ksta.de/erftstadt/fahndung-in-erftstadt-liblar-unbekannter-sticht-beim-vorbeifahren-mit-messer-auf-frauen-ein,15189182,30840532.html

Fahndung in Erftstadt-Liblar Unbekannter sticht beim Vorbeifahren mit Messer auf Frauen ein
Erstellt 01.06.2015
Zeugen werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe zu melden. Foto: Polizei
Acht Frauen hat der bislang unbekannte Messerstecher von Erftstadt-Liblar bereits verletzt. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Zehn Hinweise seien über das Wochenende eingegangen.
Drucken
per Mail
Erftstadt-Liblar.

Mehrere Anrufe erreichten bis Montag die Mitarbeiter der Sonderkommission, die auf der Suche nach dem Täter sind, der in Liblar seit Oktober acht Frauen verletzt hat. „Ein heiße Spur scheint bislang nicht dabei zu sein“, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage.

Der Messerstecher hat es auf Frauen abgesehen, die alleine unterwegs sind. Einige Frauen wurden schwer verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Bisher trat der Täter in der Dunkelheit an unterschiedlichen Orten in Erftstadt in Erscheinung. In der Regel war er mit einem Fahrrad unterwegs und verletzte er junge Frauen im Vorbeifahren. Es handelt sich um einen Mann mittleren Alters und schlanker Statur. Er trug meist einen Kapuzenpullover.
Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet vor allen Dingen junge Frauen darum, zur Nachtzeit nicht alleine unterwegs zu sein. Außerdem suchen die Ermittler Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können. Insbesondere werden Zeuginnen gebeten, sich bei der Polizei zu melden, wenn sie ungewöhnliche Begegnungen mit einem Radfahrer hatten oder selbst Opfer wurden und dies bislang nicht angezeigt haben.

Die Ermittlungsgruppe ist unter der Telefonnummer 02233 52-0 erreichbar. In dringenden Fällen sollten die Hinweise direkt über Notruf 110 an die Einsatzleitstelle gegeben werden. (be/jv)


melden

Messerstecher von Erftstadt

01.06.2015 um 23:15
Na dass der Typ ein psychisches Problem hat ist wohl klar.
Wie das geartet ist, keine Ahnung.
Hass auf Frauen ist klar.
Schizophrenie gehört auch zu Psychosen. Diese Menschen sind nicht weniger intelligent und strukturiert als andere, haben aber oft Wahnvorstellungen. Für sie ist ihr Handeln logisch.
Oder eine dissoziale Persönlichkeitsstörung, zu dieser würde ich tendieren.
Auszug aus einer Definition:
Die dissoziale oder antisoziale Persönlichkeitsstörung ist geprägt von einer Neigung zu aggressivem Verhalten und zu Gewalttätigkeit. Betroffene Menschen geraten daher häufig mit dem Gesetz in Konflikt, weil sie soziale Normen missachten und verantwortungslos handeln. Dissoziale Persönlichkeiten sind schnell reizbar, impulsiv, haben eine geringe Frustrationstoleranz und eine Teilgruppe der Betroffenen hat kein Einfühlungsvermögen. Langfristige Konsequenzen einer Handlung oder mögliche Alternativen werden scheinbar nicht bedacht.


melden

Messerstecher von Erftstadt

02.06.2015 um 06:55
@Emely04
Scheint dann wohl ein Fall zu werden, wo man die OFA zu Rate ziehen wird.

@ crimefan
Vielleicht erfährt dann ja die Öffentlichkeit auch mehr über eine diesbezügliche Einschätzung seitens Fachwissenschaftler wie beispielsweise Dr. Nedopil.
Wäre nicht verkehrt und würde dem Allgemeinwissen dienlich sein.
Mir ist das nämlich alles zu schwammig und Schubladendenken halte ich nicht für förderlich.
Von daher bin ich eher vorsichtig was solche Aussagen betrifft.


melden

Messerstecher von Erftstadt

02.06.2015 um 11:16
@eis..bär
Wahrscheinlich wird da nicht viel veröffentlicht, die Aussagen von Profilern sind allgemeiner, und was wenn der gefasst wird von Gutachtern festgestellt wird, wird ja auch nicht so genau veröffentlicht.

Sehe das nicht als Schublade, ist schon eher der Schrank in dem ich die Schublade vermute ;)


melden

Messerstecher von Erftstadt

02.06.2015 um 11:27
Dies passierte letztes Jahr im Sommer. Bergheim ist nicht weit von Liblar. Ich möchte damit nicht sagen, dass es ein und der selbe Täter ist. Aber diese Tat ist auch merkwürdig.

http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/-versuchter-mord-nach-wm-feier-polizei-setzt-belohnung-au,15185500,27916032.html


melden