Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fernsehsendung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 17:39
Ich hoffe es ist hier richtig gepostet.

http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/31847114

02.07.15 ZDF Info


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 19:25
Danke für den Link.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 19:31
Danke für den Link.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 22:25
interessante info.
mal ne kurze ot -frage an dieser stelle - sorry, hoffe kann jemand helfen

die seite xywiki ist seit ca. 2 tagen leer, weiss jemand was da los ist? da ist einfach alles leer wo die jahre mit den einzelnen sendungen normal stehen.
danke


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 23:06
Interessante Doku danke
Etwa 20 Serienmorde aus den vergangenen 30 Jahren sind in Deutschland noch immer unaufgeklärt. Die Polizei geht davon aus, dass viele Täter noch frei herumlaufen - mitten unter uns - tickende Zeitbomben, so die Profiler.
Beängstigend


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

18.06.2015 um 23:53
Bei mir hat der Link aus dem ersten Post nicht funktioniert, nur der Folgende:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2084314/Serienkiller---Moerderische-Triebe#/beitrag/video/2084314/Serienkiller---Moerderische-Triebe


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 01:21
Interessante Doku, und tatsächlich beängstigend, weil man gegen diesen Typus von Täter kaum etwas machen kann. Einzige Schlussfolgerung, die mir nach dem Anschauen gekommen ist: Wir sollten im deutschen Strafrecht doch über die Möglichkeit der Todesstrafe für Serienmörder von der in der Doku gezeigten Art nachdenken. Diese Täter, wenn sie immer wieder Morde begehen und entweder zweifelsfrei überführt sind oder aber wie in den gezeigten Fällen ihre Taten ganz offen zugeben, haben aus meiner Sicht jegliche Existenzberechtigung verloren. Unvorstellbar, dass ein solcher Täter - und sei es als vielleicht ungefährlicher Greis - irgendwann noch einmal wieder frei kommt. Dies muss aber laut Aussagen des Rechtsprofessors in der Doku wegen unserer Verfassung (Menschenwürdeparagraph usw.) immer wieder geprüft werden. Da sage ich: dann muss eben unsere Verfassung geändert werden! Serienmörder der im Film gezeigten Art dürfen nie wieder unter die Menschheit kommen. Niemals und unter keinen Umständen! Es macht mich schon wütend zu sehen, dass diese Täter in geschützter und betreuter Umgebung z.B. in der Gefängnis-Polsterei arbeiten gehen dürfen. "Draußen" bekommen normale Bürger oft kein bisschen Zuwendung oder Betreuung und dürfen zusehen, wie sie zurecht kommen. Und einem Serienmörder bietet man in der Haft "volles Programm", oder wie? Ich glaub, es hackt! Ein anderer Serienmörder in der Doku zieht in der Anstalt genüsslich an seiner Kippe. Ich glaub, es schlägt Dreizehn! Der Steuerzahler oder wer bezahlt dem Serienmörder jeden Tag seine Zigaretten? Pfui! Da habe ich wirklich keinerlei Verständnis für. Ich denke nicht, dass jeder Mörder (wer im Streit seinen Ehepartner erschlägt, wer im Suff seinen Kumpel tothaut usw.) auf den elektrischen Stuhl muss, aber Serienmörder wie in dem Film gezeigt, müssten die Todesstrafe bekommen. Der Typ, der vor einigen Jahren in Norwegen auf einer Insel 70 Kinder erschossen hat, eines nach dem anderen, ist für mich auch so ein Beispiel für jemanden, der nichts anderes verdient hat als seine Hinrichtung. Genauso die beiden Männer aus der "NSU" genannten Terrorzelle, die jahrelang mordend durch Deutschland gezogen sind (sie waren ja auch echte Serienmörder), wenn sie sich nicht kurz vor ihrer drohenden Festnahme selbst umgebracht hätten.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 01:22
Diese Doku war schon sehr interessant.

Es ist schon beängstigend wenn man daran denkt das einige von diesen Serienmördern noch auf freien Fuss draussen rum laufen und ich habe mir darüber so auch noch nie Gedanken drüber gemacht (evtl bewusst verdrängt). Wenn ich jetzt abends draussen alleine rum renne, mir "komische Gestalten" begegnen werde ich bestimmt an die Doku denken...


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 01:30
@Kielius
Er arbeitet eine normale Arbeit die von irgendeiner Firma gestellt wird und die Sahen kommen dann bei uns auf den Markt. Es is in dem Sinne ein normaler Job nur eben in einer JVA oder geschlossenen Anstallt. Nur mal so am Rande erwähnt.

Die Todesstrafe finde ich nicht Sinnvoll, es sollten nur alle Serientäter meiner Meinung nach weg geschlossen werden und das bis an ihr Lebensende ohne vorzeitige Entlassung wegen guter Führung oder eines Gutachtens wo drauf steht er sei geheilt.

Denn ich denke wer einmal solche Taten begangen hat der wird es immer wieder tun und wird nicht Therapierbar sein.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 01:36
Dieser Klaus S. Sagt ja schon in der Doku "Er könne nicht garantieren das wenn er in Freiheit lebt nicht solche Taten wieder begeht"...
So wie ich dies nun verstanden habe möchte er von sich aus dort bleiben weil er dies nicht mehr tun will.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:07
@Diamond75
was ist denn das bitte für eine Diskussionsgrundlage? Worüber willst Du denn sprechen?


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:25
Hi @Diamond75

hatte gestern nicht mehr die Zeit, mir die Doku in Ruhe anzuschauen. Sie ist zwar ziemlich gut, aber leider dann doch nicht die, die ich vor circa 2/3 Jahren mal spät auf einem der dritten Sender zufällig und leider nur zum Teil gesehen
habe.

Weiß leider den Titel nicht mehr, aber vllt kennst du diese ja auch. Sie war dieser hier sehr ähnlich. Als Fallbeispiel ging es darin unter anderem um einen Typ, welcher nachdem er eine Frau ermordet hatte, noch mehrmals brutal mit dem Auto über sie nüber und drüber fuhr, dann aber Jahre später im Knast diese Tat für sich völlig negiert hat. Er war absolut der Meinung, dass man ihm da einen Mord untergeschoben hat und er selber unschuldig wäre und ich muss gestehen, ich hab dem Typen das sogar eine ganze Weile geglaubt, wie er da so saß und über das Leben philosophierte und über die Geburt seines Sohnes - dieses Wunder - und das er schon allein deshalb niemals einen Menschen würde töten können.

Na, lange Rede - kurzer Sinn .. am Ende hat seine Ex dann erzählt, dass er bei der Geburt seines Sohnes nicht mal anwesend gewesen wäre und sich wohl auch nie groß um ihn geschert hätte ...

Kriminalpsychologen haben dann erklärt, dass es sich dabei um eine Art Phänomen handeln würde, in welchem die Täter irgendwann damit beginnen würden, für sich die Tat komplett zu verneinen irgendwie. Würde dann ja wohl
bedeuten, dass sie sogar einen Lügendetektor-Test bestehen?

Ich fand die Doku deswegen jedenfalls sehr interessant und würde sie gern noch einmal sehen.


1x zitiertmelden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:34
@kavinsky
Diese Doku hört sich wirklich recht interessant an. Von dem Phänomen des Verdrängens bzw. Ausblendens habe ich schon gehört und muss sagen, gerade bei einem Mord, ist dies doch sehr erschreckend. Wenn einer so glaubhaft seine Tat bestreitet, will ich nicht wissen, wieviele Menschen er so hinters Licht führt.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:40
@Feelee

Am gruseligsten finde ich dabei den Gedanken, wenn der Täter nie gefasst wurde und nun draußen rumläuft, sein
schönes Leben lebt und für sich selber glaubt, er sei ein guter Mensch.

Man kommt nicht umhin sich zu fragen, was es braucht, damit er wieder zum Dr. Jekyll mutiert.




Ps: Man könnte den Thread doch auch umbenennen in "Die besten Dokus über Serienmörder." ;) :)


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:44
@kavinsky
Richtig. Da bekomme ich Gänsehaut. Aber ich glaube, wenn man mal abends im Sommer durch die belebten Straßen einer Großstadt schlendert, da kommen einem so einige Menschen entgegen, die mit Sicherheit tickende Zeitbomben sind.

Natürlich können sie auch auf dem Land leben. Aber es soll nur mal ein Beispiel sein, wo einem viele Menschen begegenen und man einfach nicht weiß, was sich hinter dem Gesicht verbirgt. Gruselig. Und er selber meint, er wäre ein ganz Lieber.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:48
@Feelee

Oder in der eigenen Familie, im Bekanntenkreis oder der unmittelbaren Nachbarschaft .. hast darüber schon mal nachgedacht? Da kann es einem wirklich anders werden.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 08:55
@kavinsky
Mir fällt es schon bei prügelnden Ehemännern schwer, mir vorzustellen, dass sie in der Gemeinschaft nett, freundlich, zuvorkommend sind und ich weiß, dass ihre Frauen zu Hause die Hölle auf Erden haben.
Aber die Vorstellung, dass ich einen Mörder kenne und das nicht weiß, würde mich kirre machen. Da mag ich wirklich nicht drüber nachdenken.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 09:06
@Feelee

Suche gerade mal wieder nach besagter Doku .. na mal sehn. :)

Die hier ist auch sehr gut:

Youtube: Das Böse nebenan Teil 1
Das Böse nebenan Teil 1



melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 09:08
Zitat von kavinskykavinsky schrieb:Kriminalpsychologen haben dann erklärt, dass es sich dabei um eine Art Phänomen handeln würde, in welchem die Täter irgendwann damit beginnen würden, für sich die Tat komplett zu verneinen irgendwie. Würde dann ja wohl
bedeuten, dass sie sogar einen Lügendetektor-Test bestehen?
Ich habe gestern noch eine Dokumentation über Gary Ridgway geguckt, der in den Achzigern bei Seattle ca. 65 Frauen getötet hat und als "Green River Strangler" Bekanntheit erlangte (die Dunkelziffer seiner Taten soll bei über 90 Morden liegen, 65 hat er gestanden, 48 konnte man ihm nachweisen). Hier war es so, dass er aufgrund der Tatsache, dass er kein schlechtes Gewissen hatte, auch einen Lügendetektortest bestanden hat. Er wusste, dass er log, aber es war ihm egal, er war ein Frauenhasser und davon überzeugt, das Richtige getan zu haben, daher schlug der Detektor bei ihm auch nicht aus. Erst 2001 konnte man ihm durch den Fortschritt in der DNA-Analyse endlich die Morde nachweisen, obwohl er schon in den 80ern verdächtigt wurde und mehrmals eben auch mit Lügendetektor befragt wurde.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

19.06.2015 um 09:11
Oh, vielen Dank @kavinsky. Die Doku werde ich mir mal anschauen.


melden