Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

64 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fernsehsendung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 15:25
ist vllt so halbwegs off topic, aber ab heute kommt sonntags 22:15 auf Superrtl jetzt immer "Snapped - Wenn Frauen morden" Trailer hier :
https://www.youtube.com/watch?v=TOhZdfpV73k (Video: Snapped - Wenn Frauen töten“ - immer sonntags um 22:15 Uhr bei SUPER RTL)

(gibts aber evtl auch so schon auf youtube, hab ich noch nich geguckt)


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 15:30
@Comtesse

Danke für die Antwort. Ich könnte mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass das während der Verhandlung noch vor dem Schuldspruch stattfinden könnte, denn auch in den USA gilt ja wohl die Unschuldsvermutung, bis das Gericht etwas anderes feststellt. Und insofern dürfte vorher auch niemand - auch kein Angehöriger - außer dem Staatsanwalt öffentlich den Angeklagten des Mordes beschuldigen, geschweige denn ihn beschimpfen oder für das Leid der Angehörigen der Opfer verantwortlich machen.

@OfficerB

Ich hoffe, dass du falsch liegst und das nicht noch während der Verhandlung stattfindet. Stell dir doch mal vor, der Angeklagte wird danach von der Jury für "nichtschuldig" erachtet und muss vorher sowas wie auf dem Video zu sehen über sich ergehen lassen.
Ganz zu schweigen davon, dass man die Geschworenen auch gut durch solche emotionalen Auftritte beeinflussen kann und sie dann nichts weiter wären als "Hilfstruppen" des Staatsanwalts, damit dieser sich eine weitere Verurteilung ans Revers heften kann. Denn leider ist das us-amerikanische Justizsystem zu einem reinen Wettbewerb verkommen, nicht mehr die Wahrheitsfindung zählt, sondern der Sieg vor Gericht.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 16:09
@eldec
Das Video der ganzen Verhandlung gibt es übrigens bei youtube.

Die Anwesenheit und die freie Meinungsäußerung der Verbliebenden gilt ebenso als selbstverständlich wie der faire Prozess, den der Angeklagt haben soll.
Eine Verhandlung endet doch erst mit der Urteilsverkündung - somit wären die Äußerungen der Verbliebenden durchaus Teil der Verhandlung. Auch wenn die Schuld geklärt ist!
Im Video von der Verhandlung von Daher trifft der Richter das Strafmaß nach dem die Verwandten zu Wort kamen.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 16:26
@OfficerB

Das war meine Frage,

Wie hat man sich denn das vorzustellen? Geschieht das während der Verhandlung
oder nach dem Schuldspruch durch die Jury?,

ich hätte gedacht, dass sie eindeutig ist, war sie scheinbar nicht.
Aber anscheinend habe ich dann deine Antwort falsch verstanden, sorry dafür.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 16:41
Ich glaube mich zu erinnern, das dient auch dazu, dass die Angehörigen einen Gelegenheit bekommen, dem Gericht zu sagen, was für ein Strafmaß sie erwarten. Auch Leumundszeugen des Angeklagten werden in diesem Zuge angehört und dürfen um Milde bei Gericht bitten. Erst nachdem all diese Menschen angehört wurden, wird das Strafmaß verkündet. So will man sichergehen, dass hier wirklich im Sinne (da ja auch im Namen) des Volkes entschieden wird. Diese Aussagen der Angehörigen haben also auch durchaus Einfluss auf das zu erwartende Strafmaß. Ich finde dies durchweg gut und würde sowas auch hierzulande sehr gut finden! Hier sieht man nur Angeklagte, wie sie sich hinter Ordnern verstecken und niemanden anschauen wollen - da MÜSSEN sie den Menschen ins Gesicht schauen!


1x zitiertmelden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 17:23
@Comtesse

Alle achtung zu deinem beitrag.
Als ich ihn las viel mir wieder ein bericht ein den ich erst vor ein paar tagen im tv sah.

Auch in deutschland beraten jetzt die justizminister der länder über eine lockerung des übertragungsverbots aus gerichtssälen.

Hier mal ein text dazu...

http://www.tagesschau.de/inland/tv-im-gericht-103.html

Würde mich schon interessieren reales gericht im tv anschauen zu können.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

21.06.2015 um 18:53
@Comtesse
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Diese Aussagen der Angehörigen haben also auch durchaus Einfluss auf das zu erwartende Strafmaß. Ich finde dies durchweg gut und würde sowas auch hierzulande sehr gut finden! Hier sieht man nur Angeklagte, wie sie sich hinter Ordnern verstecken und niemanden anschauen wollen - da MÜSSEN sie den Menschen ins Gesicht schauen!
In Deutschland gibt es die Möglichkeit, als Nebenkläger aufzutreten. Allerdings muss man das beantragen, das Gericht entscheidet, ob es das zulassen will, und man muss sich da wohl von einem Anwalt vertreten lassen. Dieser hält auch ein Plädoyer und fordert nach der Beweiserhebung und unter Würdigung der Beweislage - wie der Staatsanwalt - ein Strafmaß. In seinem Plädoyer kann er sicherlich auch auf die Situation seiner Mandanten hinweisen. Selbst sprechen dürfen sie in Deutschland wohl nicht, außer sie werden als Zeugen gehört. Das liegt sicher auch daran, dass hier der Schuldspruch und das Urteil zeitgleich gesprochen werden, d.h. die Angehörigen könnten nur zu einem Angeklagten sprechen, für den noch die Unschuldsvermutung gilt.
Die Angehörigen als Nebenkläger können auch an dem Prozess teilnehmen. Da hat der Angeklagte natürlich keinen Ordner mehr vor dem Gesicht, wenn die Kameras aus dem Saal verschwunden sind, und die Angehörigen können den Angeklagten anschauen. Ihn zwingen, dass er sie anschauen muss, kann ihn aber keiner.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 02:47
Sehr interessante Doku. Danke für den Link.

Besonders Birbaumer finde ich interessant. Habe mal eine andere Doku auch mit ihm gesehen. Dort schilderte er, dass es Menschen gibt, bei denen im Gehirn Verbindungen zwischen 3 Bereichen fehlen. Entweder schon bei der Geburt, oder z.B. durch einen Unfall. Ein Engländer, dem ein Pfahl auf den Kopf fiel, war glaube ich, dort geschildert. Diese Menschen haben dann kein Empathiegefühl mehr. Sie können verstandesmäßig schon verstehen, dass Töten falsch ist, aber sie können es nicht fühlen. So wurde es glaub ich dargestellt. Auf jeden Fall können die rational beschließen nicht mehr zu töten, aber tun es dann doch. Hat mich an den Serientäter aus dieser Doku erinnert, der selber sagt, er könne für nichts garantieren.

Echt ein Problem, wenn das stimmt. Freilassen kann man solche Menschen ja nicht mehr. Todesstrafe finde ich auch falsch, weil sie ja so geboren wurden, oder Unfall, etc. können also irgendwie nix dafür. Ich bin deshalb für längere Haftstrafen.


1x zitiertmelden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 02:54
@antitheist
Richtig, Todesstrafe finde ich auch falsch, aber lebenslange verwahrung in einer anstallt finde ich für angemessen...


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 02:57
@Eisi15
Ich auch.
So wie es in der Doku hieß, dass solche Täter durchschnittlich 21 Jahre einsitzen, also das finde ich beängstigend.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 03:04
@antitheist
Ja das stimmt, weil ich kann mir nicht vorstellen das solche Leute Therapiebar sind. Wie der eine sagte er könne für nichts garantieren, das ist für mich schon ne Aussage die mir zeigt der Herr ist eine tickende Zeitbombe falls er noch mal auf freien Fuss kommen wird, was ich nicht hoffe.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 07:08
Manche von denen wollen ja auch gar nicht raus und müssen es trotzdem. Die wissen ja selbst, dass sie draußen nicht in der Lage sind, sich wieder einzugliedern nach all den Jahrzehnten im Knast, und dass dadurch Frust wieder vorprogrammiert ist, der sich an Unschuldigen entladen will... Und trotzdem müssen selbst solche Ex-Häftlinge, die lieber freiwillig in Sicherheitsverwahrung oder der Psychiatrie bleiben würden, weil es inzwischen auch ihr vertrautes Zuhause ist, wieder raus in die ihnen fremde Welt und auf eigenen Beinen stehen, sich in einer Welt zurechtfinden, in der sich in den letzten 20 Jahren so ziemlich alles verändert hat und sie nicht mal eine Chance haben, einen Job zu bekommen mit ihrer Vorgeschichte. Wenn man bedenkt, dass viele aus akuten Frustsituationen zu Tätern wurden, sind das natürlich ganz "tolle" Voraussetzungen für jemanden, der von sich selbst sagt, er kann für nichts garantieren... Draußen will sie ja auch keiner haben, dann haben sie Polizeibeobachtung rund um die Uhr, die Nachbarn demonstrieren, wenn sie hören, wer da zu ihnen gezogen ist - Eingliederung ist so kaum möglich und die "Freiheit" eine größere Strafe als das Gefängnis. Siehe Fall Klaus D.!


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 18:34
Dieser Klaus aus der ZDF Doku ist interessant. Seine Fälle kenne ich nicht, jedenfalls kannte ich sie nicht bis ich die Sendung gesehen habe. Kann jemand mehr dazu sagen? Immerhin soll es sich bei ihm um einen Serienmörder handeln. Man müsste doch diesbezüglich ein paar Infos im Netz finden.
Klaus S. ist übrigens ein sehr gutes Beispiel dafür, was eine Familie aus einem Menschen macht. Erschreckend und gleichermaßen interessant fand ich seine Äußerung darüber, dass er nie wieder rauskommen möchte. Er wisse, er habe "Scheiße gebaut" (hm ... ein paar Menschen töten, ist nicht nur "scheiße") und er wolle es nicht mehr machen. Zudem merkt man an seiner Ausdrucksweise, dass er keine Empathie empfindet.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

22.06.2015 um 19:43
Klaus fand ich fast schon sympathisch. Wenn man aber auch genau hinsieht, fand ich schon das er Empathie empfinden kann. Ganz deutlich zu sehen als er von dem Vorkommnis mit seinem damaligen Hund berichtete. " Der Vater hatte den Hund entdeckt, tot gemacht und dann auf einem Misthaufen? geworfen" Als er das erzählte drehte er sich weg und man sah wie betroffen er war. Gefühle zu zeigen war scheinbar nicht gerne gesehen.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:07
@OfficerB
@Doppelleben

Der Satz "Scheiße gebaut" und der Name Klaus kommen mir aus einem Buch bekannt vor. Da ich im Moment nicht die Zeit habe alle Teile durchzusehen, könntet ihr mir bitte kurz mitteilen in welchem Teil und ab welcher Minute (in etwa) dieser Fall gezeigt wird?

Danke


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:22
@antitheist
Zitat von antitheistantitheist schrieb:Sehr interessante Doku. Danke für den Link.
@all, sorry- ich verstehe gerade nicht recht, lief diese Doku des Eingangspost nun schon? Ich dachte, erst am 2.7.?

Über was für eine Doku wird hier aktuell diskutiert?


Hier mein Link zum Thema besondere Kriminal-Dokus:
"Die Natur des Bösen Blick in menschliche Abgründe Doku über das Böse in HD Teil 1"
https://www.youtube.com/watch?t=576&v=06DOW4IcARw


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:34
@gruselich also anfangs war unter dem link auch ein video zu sehen das sehe ich jetzt aber auch nicht mehr..da konnte man bereits die doku sehen, hatte mich auch gewundert, aber evtl wars auch n fehler und die soll ers am 2.7. da sein..


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:37
oder es war nur für eine begrenzte zeit online und es soll eig 2.6. heißen, aber jetzt kann ich da auch kein video mehr finden


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:38
Ah, thanks @flashster
Vielleicht kann der youtube link eingestellt werden, insofern vorhande.?

Fand die Anregung gut, diesen Thread in besonders gute Kriminaldokus umzubenennen.


melden

ZDF Reportage über Serienmörder in Deutschland

23.06.2015 um 10:39
@gruselich ja finde auch man könnte den erweitern und nicht auf die eine doku begrenzt halten, sondern immer wenn jemadn was interessantes findet kann er das hier rein stellen...umbennen wäre sicher gut.

https://www.youtube.com/watch?v=S4cQC7iAutA (Video: SERIENKILLER: Mörderische Triebe + Im Visier der Fahnder (90min.) ZDF_neo 2014)

hier die doku von oben bei youtube...aber irgendwie hab ich gedacht die wäre nur 45min lang gewesen, die die ich hier gesehen hatte...aber kann mich auch täuschen ;)


melden