Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

89 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jäger, Gnoien, Tote Teich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 07:54
Im Nordkurier gibt es einen neuen Artikel - wirkliche Neuigkeiten gibt es allerdings bisher nicht zu diesem Fall.

Es wird lediglich einen damals 19jährige erwähnt, die 1992 verschwunden ist, gleichzeitig aber auch darauf hin gewiesen, dass es noch viel zu früh ist, irgendwelche Schlüsse zu ziehen.

http://www.nordkurier.de/mecklenburgische-schweiz/knochenfund-kam-die-tote-aus-dem-nachbarort-3024799008.html (Archiv-Version vom 02.09.2016)


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 08:06
@E_M
na immerhin haben sie jetzt die anderen Knochen auch sichergestellt, so steht es zumindest in den von Dir verlinkten Artikel.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 08:07
@tenbells

Ja, hätte man von Anfang an so machen sollen, aber naja...
Bin gespannt, was es in den nächste Tagen für neue Infos dazu gibt.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 10:17
Die Ostseezeitung nennt das Kind beim Namen und betitelt den Artikel mit der Überschrift:

Ermittlungspanne bei der Polizei
Ermittlungspanne bei der Polizei im Landkreis Rostock: Bei der Bergung von menschlichen Skelettteilen aus einem Teich in der Nähe von Gnoien ließen die Beamten Knochen liegen. Erst als das durch Medienberichte bekannt wurde, kehrten sie zurück, um auch noch den Rest zu holen.
[...]
Er rief einen Bekannten an, der in Rostock bei der Kripo arbeitet. Der wiederum alarmierte die Beamten der zuständigen Polizeiinspektion Güstrow. Erst kam ein Streifenwagen zum Fundort, später rückten Spezialisten vom Kriminaldauerdienst an. Die Schädel nahmen sie mit, andere Knochen blieben liegen. Die entdeckte ein paar Tage später der Jäger, der noch einmal am Tümpel vorbeischaute. Diesmal wandte er sich an eine Zeitung. Nachdem der „Nordkurier“ berichtet hatte, holten die Polizisten auch noch die übrigen Knochen ab.
[...]
"Wir werten intern aus, wie das passieren konnte“, sagt Sprecherin Kristin Hartfil von der Polizeiinspektion Güstrow. Mögliche Erklärungen gebe es einige: Es war gegen 21 Uhr und schon ziemlich dunkel, als die Kripo-Spezialisten am Teich eintrafen. Mit ihren Taschenlampen hätten sie auf dem morastigen Untergrund wohl nicht alles gesehen. Außerdem lagen Äste herum, die den braun verfärbten Knochen ähnlich sehen. Die Stelle war obendrein auch noch schwer zugänglich. Aber warum sind die Beamten nicht am nächsten Tag, bei besserem Licht, wiedergekommen? Das werde man in der Tat untersuchen müssen, meint Kristin Hartfil.
http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Ermittlungspanne-bei-der-Polizei

Wenn die selben Kripo Spezialisten auch die erste Altersschätzung der Knochen vorgenommen haben, bleibe ich erst mal skeptisch, ob die wirklich 20 Jahre alt sind...


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 10:51
@E_M
Vermutlich sind die Damen und Herren der zuständigen Behörde schlicht mit dem Vorfall überfordert.
Eventuell solltest du dich mit den Verantwortlichen in Verbindung setzten und deine Hilfe als Experte anbieten.
Ich bin sicher, dann wird sehr rasch alles wieder gut!
Darüber hinaus bin ich ebenfalls gespannt was die weiteren Ermittlungen ergeben werden.....


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 11:00
@E_M
Warum so ironisch ?
Daß hier einige nicht " geschaltet " haben, liegt ja wohl auf der Hand, ob dies nun an den überall durchgesetzten Sparmaßnahmen liegt, oder daran, daß hier Beamte zu sorglos waren, kann sich ja jeder selbst beantworten


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 11:31
Nun, auch Polizisten sind auch nur Menschen, da läuft auch nicht immer ales perfekt oder es hängt von der Tagesform ab. Wie bei jedem anderen Büro- oder Fabrikjob auch.

Und wahrscheinlich ist nicht jeder Dorfpolizist so erpicht auf spannende Kriminalfälle, wie das immer in den Vorabendkrimis im TV dargestellt wird :-)


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 11:36
@seli
Ich gehe mal entgegen der Anrede des Mitstreiters E_M mich meintest, korrigiere mich sollte ich daneben liegen.
Ob hier tatsächlich ein Versäumnis seitens der ermittelnden Behörde vorliegt vermag ich nicht abschließend zu beurteilen.
Genauso wenig kann ich mir beantworten ob an dem Vorgehen nun Sparmaßnahmen oder sorglose Beamte maßgeblich verantwortlich waren.
Ich denke aber, dass man sich sehr wohl wunder kann, ja. Aber eine derartige Vorverurteilung aufgrund eigener Zweifel halte ich für wenig förderlich...vielleicht sogar gefährlich.
Wer weiß warum die Entscheidung einige Knochen liegen zu lassen gefallen ist?
Wir alle hier können da nur Mutmaßen. Und eine Pressereferentin der Polizei wird möglichweise auch nicht alle Einzelheiten kennen an Journalisten weitergeben sondern vielmehr das, was man ihr zur Veröffentlichung an Informationen vorlegt.
Am Ende möchte ich noch erwähnen, dass eine Zeitung Dinge nennen kann wie sie will...ob es dann den Tatsachen entspricht ist eine andere Frage


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 16:21
Hier ist noch ein Link mit Fotos
http://www.svz.de/lokales/rostock/menschenknochen-in-tuempel-untersuchung-soll-alter-klaeren-id14706906.html

Bin gespannt, was bei der Obduktion rauskommt.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 17:06
Unfassbar, ist es nicht üblich, dass bei so einem Fund die KTU gerufen wird, egal ob Tag und Nacht, und der Fundort abgesperrt wird und dann im Umkreis von X Metern jeder Stein umgedreht wird stundenlang - Spurensicherung halt? Hier wird die Polizei gerufen und nimmt dann selbst schon mal die Schädel mit und lässt den Rest liegen??? Hätten die nicht sofort die Kripo anrufen müssen, ohne selbst was anzurühren, und dann wäre die mit voller Mannschaft angerückt, um alles zu sichern, incl. Scheinwerfern, Zelten etc.? Sorry, aber irgendwie klingt das, als hätte man da Beamte hingeschickt, die mit der Sache VÖLLIG überfordert waren!


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 18:18
@Comtesse

Nun mal langsam mit den jungen Pferden. Ein Freund von mir ist Archäologe. Wenn sein Team zum Beispiel im Großraum Halbe/Teupitz (letzte große Kesselschlacht des II. Weltkrieges) gräbt oder im Gebiet von Seelow, müsste die KTU wochenlang rund um die Uhr Sonderschichten fahren. Die wird aber nicht gerufen, sobald klar erkennbar ist (z.B. anhand von Uniformstücken) dass es sich eindeutig um Kriegstote handelt. Mal sehen, was in Gnoien herauskommt.

Laut Mark Benecke sind auch skelettierte "Waldleichen" ein recht häufiges Phänomen. Wenn die sterblichen Überreste aus Zeiten vor Einführung der DNA-Proben stammen und es keine Bezüge zu vermissten Personen gibt, lassen sich diese Funde weder zuordnen noch eventuelle Kriminalfälle aufklären. (Oft handelt es sich um SelbstmörderInnen.)


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 18:55
@Egi
Wenn die feststellen, dass es was für die Archäologen ist, ist natürlich klar, dass sie dann nicht noch ewig weitergucken, aber das festzustellen ist wohl trotz allem erst Mal Sache eines entsprechenden Experten und der würde kaum einfach mal so zwei Schädel mitnehmen und den Rest liegen lassen, sondern auch dafür sorgen, dass der Fund gesichert wird, damit die Archäologen da arbeiten können, bevor Trophäensammler kommen und alles fleddern. Hier wurde aber nichts gesichert sondern zwei Köpfe mitgenommen und der Rest liegen gelassen. Spricht weder für kriminaltechnische noch für archäologische Fachleute, die da am Werk waren, oder?


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 19:41
@Egi
Ich gehe mal davon aus, dass Tote aus dem 2. Weltkrieg auch geborgen und beerdigt werden.
Da gibt es doch auch Marken anhand derer man sie identifizieren könnte.

Oder werden die einfach liegen gelassen?

Beim Ötzi war es jedenfalls so, dass durch unsachmäßige Bergung einiges zerstört wurde.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 19:49
Was @Egi sicherlich meint, ist, dass in Gegenden mit häufigeren Knochenfunden man eher von Kriegsgräbern/Schlachtfeldern ausgeht. Wenn da dauernd die Spusi sind die bald total damit ausgelastet.
Und da dann noch DNA oder sonstige Spurenzu sichern bringt nix, da man meist keine Vergleichsspuren von evtl. möglichen Kriegs-Vermissten hat. Ausser Spesen nix gewesen, nicht mal ein gescheites Grab gibts dann.

Andererseits wäre das für einen Serienmörder die perfekte Leichenablagestelle...


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 19:57
@AxelF
Echt, ist das so? Nicht mal ein anonymes Grab.
Meine Großtante und Onkel haben den Rest ihres Lebens ihren 19-jährigen Sohn gesucht, der im 2. Weltkrieg verschollen war. Er war weinend zum Zug gelaufen, weil er nicht in den Krieg ziehen wollte.
Für mich, die ich 25 Jahre nach seinem Tod (?) geboren bin, war der Toni immer Thema. Schlimme Zeit.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 20:20
Was für Gegenden sollen das sein, wo man ständig über irgendwelche Skelette stolpert? Habe ich noch nie von gehört, dass solche Funde so behandelt werden in Deutschland. Soweit ich weiß, gab es das letzte Mal im 30jährigen Krieg nennenswerte Schlachten auf heutigem deutschem Boden.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 20:39
Glaubt mir, die lassen das untergehen, genau wie diesen Fund,
von dem man nie wieder hörte, obwohl in der Gegend nun richtig
viele Personen verschwanden.

http://www.landeszeitung.de/blog/lokales/luneburg/197391-lag-der-tote-seit-jahren-der-ilmenau-mit-lzplay-video


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 20:43
Hier kommt noch ein Artikel dazu.

Ich bin mit meiner Kunst am Ende, wie man so sagt.

Eure Meinung würde mich mal interessieren, da hier ja auch
immer neue Teilnehmer dazukommen.

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Schaedelfund-in-Lueneburg-bleibt-raetselhaft


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 23:17
@Vernon2
Naja, es sind sicher keine Massengräber, und auch Verdun etc. wird nicht erreicht.

Aber was soll man machen mit Gebeinen, die man niemand zuordnen kann? Die wird man höchstens auf einer Grabwiese (ohne Kreuze/Steine) beerdigen können.


melden

Jäger entdeckt zwei Tote im Teich

31.08.2016 um 23:48
ich frage mich wie bei einigen Toten die Obduktion / Erkennung Wochen dauert und jetzt so schnell soll der Fund niemand zuzuordnen sein....


melden