Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

1.352 Beiträge, Schlüsselwörter: Fotos, Kinderporno, Europol

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

02.02.2019 um 23:33
Auch bei 20min.ch wird eben die Seite von Europol erwähnt.

Seit das europäische Polizeiamt die Seite 2017 lanciert hat, sind 22'504 E-Mails mit Hinweisen eingegangen. Und tatsächlich: 57 der insgesamt 283 publizierten Objekte konnten dank Meldungen aus der ganzen Welt identifiziert werden.

Diese Erkenntnisse halfen den Ermittlern schliesslich auch zum Durchbruch: Sie fanden acht Kinder, die Opfer einen Missbrauchs geworden waren, und verhafteten einen pädokriminellen Täter. Man will derzeit – um die Ermittlungsarbeiten nicht zu gefährden – keine genaueren Details bekannt geben. Die Untersuchungen laufen nach wie vor: «In diesem speziellen Bereich der Kriminalität dauern die Ermittlungen lange, da es nicht nur darum geht, einen Täter festzunehmen, sondern das gesamte Netzwerk zu Fall zu bringen», sagt Claire Georges. Man sei über jeden Hinweis dankbar, denn: «Je mehr Menschen die Bilder sehen, desto höher sind die Chancen, Kinder auf ganzer Linie zu schützen.»
Viele Menschen auf der ganzen Welt helfen somit den Ermittlern den perversen auf die Spur zu kommen.
Ich habe mich schon manchmal gefragt,weshalb es "usern" gelingt,den Ermittlern aber nicht.

Denke es sind Personelle und Zeitliche Ursachen.

https://www.20min.ch/ausland/news/story/14320659


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

02.02.2019 um 23:50
1A6D3A8665CDDA2D18374610407104FC


Mich erinnert das blaue Strandtuch oder Decke an Decken die man in einem Flugzeug bekommt.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

03.02.2019 um 00:04
Mirella4 schrieb:Viele Menschen auf der ganzen Welt helfen somit den Ermittlern den perversen auf die Spur zu kommen.
Ich habe mich schon manchmal gefragt,weshalb es "usern" gelingt,den Ermittlern aber nicht.

Denke es sind Personelle und Zeitliche Ursachen.
Und einfach „Schwarmwissen“, unterschiedliche Erfahrungen / Wissen vieler verschiedener Menschen mit vielen unterschiedlichen Ideen.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

03.02.2019 um 00:19
Pfolvosten schrieb:Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos
heute um 22:27
Bei dem Fußball-Trikot ist das Logo ja gut zu erkennen als "K&K" und einem aufrechten, weißen Löwen als Wappentier, ähnlich wie in https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Lions_rampant_ermine?uselang=de
gelistet.
Wenn man sich das ganze Trikot anschaut, dann kann man auf der (vermutlichen) Vorderseite den Anfangsbuchstaben erkennen, vermutlich ein P dann kommt vielleicht ein Vokal, evtl. noch ein Buchstabe, danach vermutlich ein N und zum Schluss CE. Das kann der Namen des Sponsors sein, vielleicht der Unternehmensname auch als Akronym, es könnte aber auch der Name des Ortes sein, aus dem der Fußballklub kommt. Wofür das K&K steht, dazu fällt mir momentan nichts ein. Die Fußballmannschaft nennt sich analag dem Wappen eventuell (abhängig vom Land) Löwen, Lions, Leones usw.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

03.02.2019 um 03:45
Mirella4 schrieb:Ich habe mich schon manchmal gefragt,weshalb es "usern" gelingt,den Ermittlern aber nicht.
Ganz einfach, weil die Ermittler auch nur Menschen und nicht allwissend sind.

Aber sie nutzen die Möglichkeit, mit ihren Fragen die breite Masse zu erreichen und dadurch vergrößert sich die Chance, jemanden zu finden, der in genau DIESEM Fall die richtige Lösung parat hat, enorm. @Glucke2 hat das schon sehr treffend mit dem Schwarmwissen beschrieben.

Stell dir einfach folgendes vor:

Der Sitz von Europol ist in Den Haag. Dort hockt ein junger, kinderloser Ermittler an einem solchen Fall. Im besten Fall ist er Niederländer und kennt gerade mal die Kinderpflegeprodukte von Zwitsal.
Er hat ein Foto, auf dem ein Kinderpflegeprodukt zu sehen ist, das er nicht kennt. Die Bildbearbeitung gibt es nicht her, dass man alles bis ins Detail erkennen kann.
Aber es ist immerhin so viel zu erkennen, dass eine polnische/schweizerische/spanische Mutter die Pflegeserie erkennt, die sie immer für ihre Kinder benutzt. Vielleicht ist das Bild schon 10 Jahre alt und die Verpackung sieht heute anders aus. Aber sie hatte vor 10 Jahren ein kleines Kind und damals eben das Zeug immer benutzt und kann jetzt einen entsprechenden Hinweis geben.
Vielleicht ist das dann nur ein kleines Puzzleteil, hilft den Ermittlern jedoch, in die richtige Richtung zu suchen.
Die können ja nicht alle Details wissen (das Pflegeprodukt war jetzt nur ein Beispiel), aber sie können Leute fragen, die es wissen können.
Das ist oft vielleicht effektiver und führt schneller zu brauchbaren Ergebnissen als wochenlang zu googeln. Und Google weiß auch nicht immer alles (zB wenn es um ein Emblem auf dem Vereinspullover des SC Hintertupfingen geht oder so), weil man da auch nicht unbedingt immer alles so findet, wie man es gerade braucht...


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

03.02.2019 um 10:14
Misetra schrieb:Pfolvosten schrieb:
Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos
heute um 22:27
Bei dem Fußball-Trikot ist das Logo ja gut zu erkennen als "K&K" und einem aufrechten, weißen Löwen als Wappentier, ähnlich wie in https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Lions_rampant_ermine?uselang=de
gelistet.
Wenn man sich das ganze Trikot anschaut, dann kann man auf der (vermutlichen) Vorderseite den Anfangsbuchstaben erkennen, vermutlich ein P dann kommt vielleicht ein Vokal, evtl. noch ein Buchstabe, danach vermutlich ein N und zum Schluss CE. Das kann der Namen des Sponsors sein, vielleicht der Unternehmensname auch als Akronym, es könnte aber auch der Name des Ortes sein, aus dem der Fußballklub kommt. Wofür das K&K steht, dazu fällt mir momentan nichts ein. Die Fußballmannschaft nennt sich analag dem Wappen eventuell (abhängig vom Land) Löwen, Lions, Leones usw.
wie ich oben schon schrieb, sieht das "P" im Sponsorenlogo exakt aus wie bei der Marke Pirelli.

Deshalb halt ich es für eine billige Kopie oder gar ein Phantasieprodukt aus Asien. Pirelli würde es wohl kaum zulassen, dass eine andere Firma das "P" derart benutzt. Das wäre ja als würde eine andere Firma den "Nike-Swoosh" in seinem Logo verwenden.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

03.02.2019 um 10:18
Mirella4 schrieb:Mich erinnert das blaue Strandtuch oder Decke an Decken die man in einem Flugzeug bekommt.
das darunterliegende Tuch sieht aus wie die englische Flagge.
Wikipedia: Flagge_Englands

Das blaue Logo, was auf dem oberen Teil herausragt, ähnelt dem britischen Löwen. Die britische Flagge ist ja oft damit verziert:

england4lions300


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

04.02.2019 um 12:48
https://www.europol.europa.eu/sites/default/files/styles/europol_large/public/images/2018-6-g5.png?itok=yHBxZC_7

Was steht denn auf diesem Bild? Attenzione? Auf jeden Fall erkenne ich -ione am Ende, sieht für mich italienisch aus.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

04.02.2019 um 13:59
@Aloceria
Gefunden:
https://www.logosdatabase.com/logo/atenzione-by-carlo-colucci_74447657


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

04.02.2019 um 14:20
@kuehlwaldo Super! Hast Du es gemeldet?


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

04.02.2019 um 15:16
kuehlwaldo schrieb:Gefunden:
https://www.logosdatabase.com/logo/atenzione-by-carlo-colucci_74447657
Schöner Treffer. Mal abgesehen davon, dass man attenzione im Italienischen mit zwei tt schreibt, soll die Dachmarke Carlo Colucci, zu der Atenzione zu gehören scheint, den luxuriösen italienischen Lebensstil verkörpern. Hier ein Wikipediaeintrag zur wechselvollen Geschichte dieser deutschen Marke und deren Bezug zur deutschen Rapperszene. Vielleicht war der Kalender ein Werbegeschenk. Wikipedia: Carlo_Colucci


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

04.02.2019 um 16:09
@Aloceria
Ja, sofort.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

05.02.2019 um 11:43
Also ich finde je generell solche Seiten/Dienste unglaublich gut und es muss davon auch immer mehr geben, um diesen Wahnsinn einzudämmen. Aber ich frage mich (wie auch bei Aktenzeichen & Co) jedesmal: Warum kriegen die heutzutage einfach keine scharfen Bilder hin?
Wir haben heute Web- und Fotocams mit zig Megapixeln, bis der Azrt kommt, mit guten Objektiven und mit Bildprozessoren und Software, die alles mögliche können, bis hin zur Gesichtserkennung und (bitte entschuldigt!) die Fans solcher Bilder und Filme arbeiten inzwischen auch mindestens in Full HD, wenn nicht in 4k und doe dürften sich nicht mit 120x80 Pixel großen, verwaschenen Briefmarkenbildchen abgeben, für die sie z.T. viel Geld zahlen dürften.

Es gibt SOFTWARE, die nicht teuer ist und Bilder entsprechend verbessern kann. Wieso wird diese nicht genutzt, um die Bilder wenigstens so weit aufzubereiten, dass man nicht nur bunten oder gar schwarzweißen Pixelmatsch erkennt?
Dies würde sicher bei der Erkennung und Findung dieser Dinge bedeutend helfen, denk ich.

Die Täter müssen sich ja beinahe totlachen... Leider...


Nachtrag:
HIER gibt es die letzte Freeware Version des oben verlinkten Tools. Könnte viellicht auch Gesitersuchern hilfreich sein.


Gucky.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

05.02.2019 um 12:05
@Gucky87

ich vermute, dass nicht wenige der Bilder durchaus auch schon etwas älter sind. Wie gesagt, bei dem Bild aus China bin ich anhand des Abgebildeten ziemlich überzeugt, dass das Bild mindestens 10 Jahre alt ist.
Weiterhin sind viele Dinge wohl Hintergrundobjekte, dh. stark vergrößerte Ausschnitte kleiner Bildbereiche.

Software kann vieles, aber keine fehlenden Informationen wiederherstellen. Solche Tools dienen eigentlich nur dazu, Informationen dazuzuerfinden, um den optischen Eindruck zu verbessern, nicht, um wirklich zusätzliche Informationen herauszufinden.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

05.02.2019 um 19:06
@Sherlock_Fuchs
Ich habe eben Nachrichten auf RTL gesehen, dabei den Beitrag über die Skiabfahrt.
Die Damen hatten Trikot´s an, mit genau demselben Pirelli-Schriftzug.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

05.02.2019 um 19:21
Gucky87 schrieb:Warum kriegen die heutzutage einfach keine scharfen Bilder hin?
Du musst bedenken, daß die Fotoausschnitte teilweise nur ein klizekleiner Teil des ursprünglichen Bildes sind. Eine Flasche Sonnenmilch kann in dem Originalfoto irgendwo hinten im Regal gestanden haben und dann wurde die Kamera ja auch nicht auf genau dieses Objekt fokussiert.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

08.02.2019 um 01:44
https://www.20min.ch/ausland/news/story/29512264

Das Geländer wurde wohl identifiziert.
Missbrauch in spanischem Viersternehotel

«Zwar konnte ich mich an den Namen des Hotels nicht mehr erinnern, doch wusste ich, dass ich hier vor 14 Jahren selbst Ferien gemacht hatte», erzählt Hunziker. Sie sei damals 18 Jahre alt gewesen. Es seien ihre ersten Ferien ohne Eltern, dafür mit ihrem damaligen Freund gewesen. «Ich kann mich noch genau an das Geländer erinnern», sagt sie. 
Ebenfalls wurden Baby Artikel erkannt.

Europol würde die gesuchten Gegenstände nach gelungener Identifizierung löschen


Europol löscht identifizierte Objekte 

Während vor der Berichterstattung durch 20 Minuten 41 Fotos online zu sehen waren, sind es heute nur noch 27 Objekte, die identifiziert werden müssen. Sobald ein Gegenstand oder Ort richtig erkannt wurde, löscht Europol das Foto aus dem Internet und leitet das neu erlangte Wissen an die zuständigen Ermittler weiter.
Ebenso wird in diesem Artikel auch das Engagement von Usern erwähnt
Ein Blick auf Foren wie Reddit oder Twitter zeigt: Leute aus aller Welt versuchen verbissen, den pädosexuellen Tätern auf die Schliche zu kommen. Besonders analytisch geht etwa ein finnischer Twitter-Nutzer gegen die Straftäter vor.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

08.02.2019 um 19:36
cat_and_go schrieb am 05.02.2019:@Sherlock_Fuchs
Ich habe eben Nachrichten auf RTL gesehen, dabei den Beitrag über die Skiabfahrt.
Die Damen hatten Trikot´s an, mit genau demselben Pirelli-Schriftzug.
Ja, Pirelli ist Sponsor von Ski Alpin.

Aber auf dem Trikot steht ja eindeutig nicht Pirelli, aber das selbe "P"


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

09.02.2019 um 06:00
Sherlock_Fuchs schrieb:Aber auf dem Trikot steht ja eindeutig nicht Pirelli, aber das selbe "P"
könnte sein das dort "prince" steht,wäre so das einzige was mir einfällt.


melden

Neue Europol Webseite mit Gegenständen aus Kinderpornos

09.02.2019 um 08:28
Ich dachte eher an einen Eigennamen (scheint ja Sponsor-Werbung zu sein) und kam gedanklich auf "Pence". Da finde ich aber nur das. Interessanterweise auch mit langgezogenem P, aber das wird es wohl eher nicht sein...
https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/uWaL1RL65cj5LrRLNWNUOYLN0Ak=/0x0:640x429/1200x800/filters:focal(269x164:371x266)/cdn.vox-cdn.com/uploads/chorus_image/image/50131841/071516-trump-pence-campaign-logo.0.png


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt