Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lebensmittelerpresser ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:07
Ein Erpresser hat bei der Polizei angekündigt, Lebensmittel zu vergiften, falls er 10 Millionen Euro nicht bekommt. Als Beleg für seine "Seriosität" dürften einige vergiftete Lebensmittel dienen, die er schon in einen Laden stellte. Kurz danach informierte er jedoch die Polizei, die die Waren aus dem Verkehr zog.

http://www.focus.de/finanzen/recht/gift-in-babynahrung-erpressung-mit-vergifteten-lebensmitteln-leider-eine-haeufige-masche_id_7652237.html

Merkwürdig ist aber: es gibt immer noch keine heiße Spur, obwohl die Fahndungsbilder in vielen Zeitungen und Nachrichtensendungen bundesweit verbreitet sind. Laut dem Focus-Artikel sind Fälle von Produkterpressung erstaunlich gewöhnlich in Deutschland: jedes Jahr soll es 50 bis 200 Fälle geben. Man darf wohl davon ausgehen, dass sämtliche Erpresser spätestens bei der Geldübergabe gescheitert sind.

Ob dieser Erpresser auch scheitern wird? Er hat, laut Fernsehnachrichten angekündigt, ab Morgen vergiftete Lebensmittel bundesweit, ja sogar Europaweit zu verbreiten, falls er die gefordeten 10 Mio nicht bekommt. Wird es eine Auszahlung geben? Es scheint mir sehr riskant, sich komplett zu weigern, denn dann setzt man ja Menschenleben aufs Spiel. Und wer stellt das Geld zur Verfügung? Die Lebensmittelkonzerne, oder der Staat? Der Erpresser wird wohl sowieso bei der Geldübergabe scheitern.

Laut Fernsehnachrichten hat er sich anfänglich per E-Mail bei der Polizei gemeldet.

Hat jemand weitere Informationen zu diesem Fall?


2x zitiertmelden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:14
Zitat von borchertborchert schrieb:Merkwürdig ist aber: es gibt immer noch keine heiße Spur, obwohl die Fahndungsbilder in vielen Zeitungen und Nachrichtensendungen bundesweit verbreitet sind.
Vielleicht gibt es die heiße Spur doch. Es sind seit gestern so viele Hinweise bei der Polizei eingegangen, ich glaube 200 Hinweise auf Personen, die müssen erst einmal abgearbeitet werden. Das nimmt sicher Tage in Anspruch.


Wie hat er das mit der Geldübergabe denn geplant? Gibt es da Infos? Könnte man sowas theoretisch auch anonym mit Bitcoins machen?

Ich denke auch, dass er spätestens bei der Übergabe gefasst wird. Bleibt nur zu hoffen, dass bis dahin niemand vergiftet wird.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:15
Überprüfung eines Tatverdächtigen
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3749079
Konstanz (ots) - Die Sonderkommission überprüft derzeit einen Verdächtigen, auf den die Ermittler durch Hinweise aus der Bevölkerung aufmerksam geworden sind.



1x zitiertmelden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:18
Zitat von seliseli schrieb:Überprüfung eines Tatverdächtigen
Danke für den Link. Da haben sie ihn ja vielleicht sogar schon.
Es wird vermutlich nicht lange dauern, bis die (vorläufig-)bestätigende oder dementierende Pressemitteilung rausgeht.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:27
@User9247
Laut Zeitungsberichte sollen hunderte Beamte mit dem Fall beschäftigt sein. 200 Hinweise dürften dann nicht so viel Zeit beansprüchen können.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:29
Diese Methode kommt mir irgendwie sehr altmodisch vor. So etwas gab es schon sehr lange nicht mehr, und dank Ueberwachungskameras, Handydaten Erfassung in Geschaeften usw sollte es nicht lange dauern, bis sie ihn haben.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:34
Das wirklich schwierige, aus der Sicht des Täters, dürfte die Geldübergabe sein. Ich weiß nur einen Erpresser, der es ein Mal geschafft hat - Arno Funke, der Karstadterpresser. Jedoch scheiterte er bei seiner zweiten Erpressung.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:43
Polizeihelikopter ist in meiner Nachbarortschaft eingesetzt worden.
Ist aber noch nicht klar, ob es sich bei der verdächtigen Person um Erpresser handelt.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:45
@Havendale

Welcher Ort waere das genau? Und was sieht man sonst so? Was sind die Quellen?


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:47
Zitat von borchertborchert schrieb:Wird es eine Auszahlung geben? Es scheint mir sehr riskant, sich komplett zu weigern, denn dann setzt man ja Menschenleben aufs Spiel.
Mir scheint es riskant Erpressern nachzugeben. Wäre ein gutes Mittel Nachahmer auf den Plan zu rufen.

Ich bin mir sicher, dass sie ihn binnen einer Woche haben.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:50
In Ofterdingen bei Tübingen.

In einer weiteren Nachbarortschaft (Nehren) war beim Netto-Discounter während meines Einkaufs gerade eine Polizeistreife damit beschäftigt Bananen zu überprüfen und zu fotografieren.

Eventuell gab es konkrete Hinweise o.ä. dass diese betroffen sein könnten
Genaueres weiß ich aber nicht


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:53
@waytogo
Nein, eine Auszahlung wäre kaum riskant, weil der Erpresser bei der Übergabe scheitern wird - es sei denn, er ist außergewöhnlich gewieft.
Binnen einer Woche? Das wäre wohl sehr spät, angesichts der bedrohlichen Lage. Der Täter hat, wenn ich mich nicht irre, Ethylenglykol in Babynahrung gespritzt - das kann für Säuglinge lebensgefährlich, und auch für Erwachsene sehr gefährlich sein.


melden
melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:57
Wikipedia: Chicago Tylenol murders

Das war der Erpressungsfall, nach dem die Regelungen zu Verpackungen geaendert wurden. Sechs Todesfaelle durch vergiftetes Paracetamol...

@Havendale

Bananen sind natuerlich schwieriger zu ueberpruefen, die haben keine Unterdruck Verpackung oder sonstige Sicherung.

Erinnert irgendwie an das hier:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40616668.html


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 22:57
Ich frage mich folgendes : wie soll er bundesweit die Lebensmittel vergiften ? Er fährt doch nicht mit seinem Auto durch ganz Deutschland?  


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 23:03
@Queequeck
Wieso nicht? Oder vielleicht fährt er mit der Bahn? Oder er ist sogar ein fliegender Erpresser...;).


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 23:04
@Queequeck
Genau das ging mir auch schon durch den Kopf.
Hat er eventuell irgendwie beruflich mit dem abpacken von Lebensmitteln zu tun und will somit quasi direkt an der Quelle vergiften und dann wird die vergiftete Ware an die Supermärkte verschickt?


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 23:07
@ReconsiderBaby
Das muss ja nicht der Fall sein. Er muss nicht pleite sein. Est ist durchaus möglich, dass er privat quer durchs Land fährt.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 23:10
Natürlich kann er das.
Aber ist das nicht eventuell ein bißchen auffällig?
Es gibt überall Kameras, alle sind in höchster Alarmbereitschaft und werden genau hinsehen, sollte sich in den nächsten Tagen jemand irgendwie seltsam in einem Kaufhaus verhalten.
Wäre mir glaub ich zu riskant, wäre ich er.
Aber wer weiß, vielleicht steht er auf Risiko.
Wahrscheinlich. Sonst würde er gar nicht auf die Idee mit der Erpressung kommen.


melden

Lebensmittelerpresser verlangt 10 Mio €!

29.09.2017 um 23:16
220 Beamte arbeiten bei der Soko "Apfel" - "rund um die Uhr"(!). Laut dem Kriminologen Christian Pfeiffer sei der Erpresser "größenwahnsinnig":
https://www.abendblatt.de/vermischtes/article212089465/Wie-Hunderte-Beamte-den-Lebensmittel-Erpresser-jagen.html


melden