Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Nürnberg, Cold Case ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

09.02.2020 um 17:19
Ich bin gerade über diesen "Cold Case" gestolpert und habe mich gewundert, dass man außer der von mir gefundenen Pressemeldung aus 2003 so überhaupt gar nichts im WWW zum Fall findet.

Die spärlichen Informationen zusammengefasst:

Gisela Hierse war 45 Jahre alt und stammte aus Erlangen-Büchenbach und wohnte zuletzt in Nürnberg in der Fürther Straße 20. Sie wurde hauptsächlich im Bereich des Nürnberger Hauptbahnhofes prostituiert.

Sie wurde erwürgt und durch massive Schläge im Gesicht schwer misshandelt. Ihre Leiche wurde zwischen Altdorf-Weinhof und Altenthann (im Nürnberger Raum) tot aufgefunden. Zeugen war in der Mordnacht in der Nähe des Auffindeortes ein blauer Kombi bzw. Kastenwagen aufgefallen. Dessen Schiebetür stand offen und es waren Farbkübel und Maleruntensilien zu sehen. Bis heute konnte der Mord nicht aufgeklärt werden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/440783

Unter dem Link findet sich auch ein Foto der Ermordeten


Ist der Fall anderen schonmal untergekommen? Wurde er bereits irgendwo diskutiert?

Darüber hinaus: blauer Kombi, bzw. Kastenwagen - irgendwas klingelt da bei mir - kann es gerade aber nicht zuordnen...


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 09:30
Das ist ja mal interessant. Ich komme aus Nürnberg, kenne mich auch in der Gegend des Fundortes sehr gut aus, kann mich aber nicht daran erinnern, jemals von diesem Fall gehört zu haben.
Ich werde mich mal einlesen.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 10:39
Mir war der Fall bisher vollkommen unbekannt, tatsächlich findet sich im WWW wohl nicht sonderlich viel darüber, werde wenn ich etwas mehr Zeit habe, nochmal suchen.
Den Fall anhand der relativ spärlichen Infos (fundiert) zu diskutieren, finde ich etwas schwierig.
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Sie wurde hauptsächlich im Bereich des Nürnberger Hauptbahnhofes prostituiert.
Hervorhebung von mir eingefügt.

Hast Du dies absichtlich so formuliert?
Bzw möchtest Du damit ausdrücken, dass es einen Zuhälter (im 'Hintergrund'?) gab?
Oder warum hast Du die passiv- Formulierung gewählt?
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:st der Fall anderen schonmal untergekommen? Wurde er bereits irgendwo diskutiert?
Wurde der Fall evtl mal bei 'Aktenzeichen XY ungelöst' gezeigt?


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 10:53
Zitat von nk682nk682 schrieb:Das ist ja mal interessant. Ich komme aus Nürnberg, kenne mich auch in der Gegend des Fundortes sehr gut aus, kann mich aber nicht daran erinnern, jemals von diesem Fall gehört zu haben.
Ich werde mich mal einlesen.
Das wäre toll. Vielleicht kann das Zeitungsarchiv weiterhelfen. Für ein paar Fälle aus Stuttgart war ich aktuell bei der Lokalpresse sehr erfolgreich
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:ast Du dies absichtlich so formuliert?
Bzw möchtest Du damit ausdrücken, dass es einen Zuhälter (im 'Hintergrund'?) gab?
Oder warum hast Du die passiv- Formulierung gewählt?
Ich verwende „prostituierte Frau“ statt „Prostituierte“ aus linguistischen Gründen. Siehe hierzu Luise Pusch:

https://www.fembio.org/biographie.php/frau/comments/prostituierte-ein-seltsames-verraeterisches-wort/


melden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 11:02
Bei den Ermittlungen spielte seinerzeit ein blauer Kombi bzw. Kastenwagen eine Rolle, der in der Nacht zuvor (28. auf 29.04.83) in der Nähe des Auffindeortes der Leiche gesehen wurde. Damals war Zeugen aufgefallen, dass die seitliche Schiebetür offen stand, es waren Farbkübel und Malerutensilien zu sehen.
Hervorhebungen von mir eingefügt.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass Gisela H. an anderer Stelle umgebracht und mit einem Fahrzeug zum späteren Auffindeort verbracht worden war.
D.h. also, der eigentliche Tatort ist wohl unbekannt und konnte folglich auch nicht kriminaltechnisch untersucht werden.
Wer kennt einen Malerbetrieb oder einen entsprechenden Handwerker, ggf. aus dem Raum Altdorf/Feucht, dem damals ein blauer Kastenwagen zur Verfügung stand?
Hervorhebung von mir eingefügt.

Sehr interessant finde ich die Hinweise auf den Malerbetrieb/Handwerker im Zusammenhang mit der Sichtung des Kastenwagens.
Da sogar die Gegend, aus der dieser Handwerker/ Malerbetrieb stammen soll, eingegrenzt werden kann (Raum Altdorf/Feucht) gehe ich davon aus, dass die Zeugen damals entweder Teile des Kennzeichens erkannt haben oder eine Aufschrift auf dem Kastenwagen.
Umso mehr erstaunt es mich, dass der Täter dennoch bis zum heutigen Tage nicht überführt werden konnte.

Quelle der Zitate:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/440783


2x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 16:53
@ThoFra
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Da sogar die Gegend, aus der dieser Handwerker/ Malerbetrieb stammen soll, eingegrenzt werden kann (Raum Altdorf/Feucht) gehe ich davon aus, dass die Zeugen damals entweder Teile des Kennzeichens erkannt haben oder eine Aufschrift auf dem Kastenwagen.
Bei Blaulicht heißt es "ggf. aus dem Raum Altdorf/Feucht". Ich verstehe das als eine Vermutung der Ermittler und nicht als eine auf Zeugenaussagen basierende sichere Erkenntnis, die eine solche Eingrenzung erlauben würde.
Ich weiß jetzt nicht, wie groß der 'Raum Altdorf/Feucht' ist, aber die Anzahl der Malereibetriebe dürfte wohl überschaubar gewesen sein.
Wenn die Ermittler dennoch nicht fündig geworden waren, deutet das für mich darauf hin, dass das gesuchte Fzg. eben nicht aus dem o.a. Bereich stammte.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 17:53
Erinnert euch ein blauer Kastenwagen auch an irgendeinen anderen Fall? Ich kann es gerade nicht zuordnen was da bei mir klingelt...


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 18:02
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Erinnert euch ein blauer Kastenwagen auch an irgendeinen anderen Fall? Ich kann es gerade nicht zuordnen was da bei mir klingelt...
Leider nein; kein Treffer.
M.E. sind die auch gar nicht so selten.


melden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 18:17
@AngelLost

Bei mir 'klingelt' da im Moment nichts bzw assoziiere ich momentan keinen anderen mir bekannten Fall mit einem 'blauen Lieferwagen' (oder Kastenwagen)?
Zitat von SeefahrerSeefahrer schrieb:Wenn die Ermittler dennoch nicht fündig geworden waren, deutet das für mich darauf hin, dass das gesuchte Fzg. eben nicht aus dem o.a. Bereich stammte.
Oder aber das Fahrzeug wurde gefunden/ identifiziert, aber eine Tatbeteiligung konnte von den EB ausgeschlossen werden, so wie ich es verstanden habe, ist es ja keine gesicherte Tatsache dass es tatsächlich der Mörder von Gisela Hierse war, der mit dem besagten blauen Lieferwagen unterwegs war.
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Bei den Ermittlungen spielte seinerzeit ein blauer Kombi bzw. Kastenwagen eine Rolle, der in der Nacht zuvor (28. auf 29.04.83) in der Nähe des Auffindeortes der Leiche gesehen wurde.Damals war Zeugen aufgefallen, dass die seitliche Schiebetür offen stand, es waren Farbkübel und Malerutensilien zu sehen.
Hervorhebung von mir eingefügt.

Die Zeugen haben also zwar in der eentsprechenden Nacht den 'Kombi bzw Kastenwagen' in der Nähe des Auffindeortes von Frau Hierses Leichnam gesehen, allerdings wohl nicht, dass sich z B die Leiche von Gisela Hierse in diesem Fahrzeug befunden hätte bzw damit transportiert worden wäre.

Ich kenne die örtlichen Gegebenheiten nicht, aber wäre es nicht vorstellbar, dass der Fahrer dieses Kastenwagens zufällig vor Ort war, z B weil der Fahrer einen Stop zum urinieren einlegen musste und gar nicht mit dem Verbrechen/ dem Mord in Verbindung stand?


2x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 18:21
@ThoFra
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Oder aber das Fahrzeug wurde gefunden/ identifiziert, aber eine Tatbeteiligung konnte von den EB ausgeschlossen werden, so wie ich es verstanden habe, ist es ja keine gesicherte Tatsache dass es tatsächlich der Mörder von Gisela Hierse war, der mit dem besagten blauen Lieferwagen unterwegs war.
Wenn die Ermittler den fraglichen blauen Kastenwagen/Kombi gefunden hätten und eine Tatbeteiligung des Besitzers/Fahrers ausgeschlossen werden konnte, dann wäre der Hinweis auf dieses Fzg. mit Sicherheit bei Blaulicht gelöscht worden.
Ist es aber nicht; bedeutet für mich, das Fzg. wurde bisher nicht gefunden.


melden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 18:34
Ich finde es sehr traurig, dass der Fall offenbar total in Vergessenheit geraten ist, da man gar nichts findet. Oder könnte es auch sein, dass er gelöst wurde und nur die PM einfach noch online ist?
Wobei... eher unwahrscheinlich wo ja die Tat selbst noch weiter zurückliegt. Da wäre sicher irgendwo berichtet worden


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 19:09
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Wobei... eher unwahrscheinlich wo ja die Tat selbst noch weiter zurückliegt. Da wäre sicher irgendwo berichtet worden
Gehe auch davon aus, dass es zumindest eine kleine Presse-Meldung gegeben hätte, wenn es gelungen wäre, einen 'Cold Case' von 1983 zu lösen.
Alleine schon, weil der Mord an Gisela Hierse mittlerweile fast 37 Jahre zurück liegt.

Der Artikel bei Blaulicht wurde 2003 verfasst, ob dieser aktualisiert worden wäre, wenn sich seitdem ermittlungstechnisch etwas in dem Fall getan hätte?

@nk682 kommt ja aus der Gegend und wollte sich einlesen, vll findet er/sie ja etwas zum Fall im Archiv der regionalen Zeitungen.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 19:34
@ThoFra
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Der Artikel bei Blaulicht wurde 2003 verfasst, ob dieser aktualisiert worden wäre, wenn sich seitdem ermittlungstechnisch etwas in dem Fall getan hätte?
Der Zeugenaufruf zum Mord an Gisela Hierse aud der I-Netseite Blaulicht ist eine offizielle Veröffentlichung der Polizei (Polizeipräsidium Mittelfranken).
Es wäre für mich völlig unverständlich, wenn diese Meldung (hier v. 25.04.2003 – 13:49) nicht bei Vorliegen neuer Informationen aktualisiert würde.
Deswegen gehe ich davon aus, dass man den Halter dieses blauen Kastenwagens bisher nicht identifiziert hat.
Nach fast 37 Jahren dürfte das wohl auch kaum noch möglich sein.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 21:09
Auf der Seite des PP Mittelfranken selbst finden sich keinerlei Hinweise auf diesen Fall. (Dafür aber erschreckend viele unbekannte Tote, darunter auch ein Doppelmord an zwei vermutlich osteuropäischen Frauen aus 1995)


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

10.02.2020 um 22:11
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Bei den Ermittlungen spielte seinerzeit ein blauer Kombi bzw. Kastenwagen eine Rolle, der in der Nacht zuvor (28. auf 29.04.83) in der Nähe des Auffindeortes der Leiche gesehen wurde.Damals war Zeugen aufgefallen, dass die seitliche Schiebetür offen stand, es waren Farbkübel und Malerutensilien zu sehen.
Ein blauer Kastenwagen wurde mich eher an einen Hausmeisterservice erinnern, die machen alles von Sanitär, Elektrik, usw. bis zu Malerarbeiten. Vielleicht sogar ein Klein- oder One-Mann-Unternehmen.


melden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

11.02.2020 um 07:35
Hm, ich erinnere mich an den Fall, ich bin auch aus Nürnberg und kenne sowohl Büchenbach als auch Altenthann recht gut, denn ich hatte Freunde, die dort wohnten. Der Fall wurde damals schon diskutiert, aber verschwand dann irgendwie aus der Öffentlichkeit, weil es nie etwas konkretes gab. Und weil Prostituiertenmorde damals leider öfter vorkamen, nicht viel später wurde bei mir in der Nachbarschaft eine Prostituierte ermordet, der Fall aber zum Glück gelöst.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

11.02.2020 um 08:17
Zitat von SeefahrerSeefahrer schrieb:Deswegen gehe ich davon aus, dass man den Halter dieses blauen Kastenwagens bisher nicht identifiziert hat.
Nach fast 37 Jahren dürfte das wohl auch kaum noch möglich sein.
Da bin ich ganz Deiner Meinung, würde davon ausgehen, dass dieser betreffende Kastenwagen (wobei ja auch von 'Kombi' die Rede war) mittlerweile längst in einer Schrottpresse geendet sein dürfte.

Weiß jmnd, wie lange Daten der Kfz-Zulassungsstelle gespeichert bzw aufgehoben werden müssen bei uns in Deutschland?
Dies wäre m E die einzige Möglichkeit, wie man evtl den (damaligen) Halter dieses blauen Kastenwagens noch ermitteln könnte.
Dass sich nach fast vier Jahrzehnten noch ein Zeuge mit entscheidenden Hinweisen bei den EB meldet, ist - leider - wohl sehr unwahrscheinlich.

Führte Gisela Hierse evtl 'Buch' über ihre Freier?
Auch das wäre ein möglicher Ansatzpunkt, wird aber - falls es so gewesen sein sollte - sicherlich schon im Rahmen der damaligen Ermittlungen von den EB überprüft worden sein.
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Auf der Seite des PP Mittelfranken selbst finden sich keinerlei Hinweise auf diesen Fall.
Das ist mir auch schon aufgefallen, frage mich, warum dies so ist?
Haben die EB etwa die Hoffnung aufgegeben, den Fall noch lösen zu können?


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

11.02.2020 um 08:26
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:nicht viel später wurde bei mir in der Nachbarschaft eine Prostituierte ermordet, der Fall aber zum Glück gelöst.
War das auch in Nürnberg?

Tatsächlich hab ich zu meiner eigenen Überraschung festgestellt, dass früher viel mehr und ausführlicher über Prostituiertenmorde berichtet wurde medial. Heute fast gar nicht mehr, es sei denn sie sind sehr spektakulär oder weil bundesweit gefahndet wird.


melden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

11.02.2020 um 08:45
Das war in Erlangen, wo ich zu der Zeit wohnte, also direkt bei Nürnberg. Ja, es kommt einem so vor, ich hoffe mal stark, dass solche Morde heute weniger oft vorkommen.


1x zitiertmelden

Mord an Gisela Hierse im Jahr 1983 in oder bei Nürnberg

11.02.2020 um 08:51
@Rick_Blaine
Ah, das war dann der Mord an Sylvia Schmidt. Eine schlimme und traurige Geschichte :(

Leider nein, wir zählen nach wie vor ca 10 / Jahr mindestens in Deutschland. Wobei das Problem ist, dass nur gezählt werden kann was wir auch finden. Das BKA führt keine Statistik mehr und die LKAs nur vereinzelt.

Im Zeitraum 1050-1965 waren es in nur 15 Jahren 88 Morde, davon konnten wir bisher nur knapp ein Viertel recherchieren


melden