weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Serienkiller

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskusion

Serienkiller

07.04.2014 um 00:25
http://kriminalistika.eu/muzeumzla/straka/straka_a.html

Auf dieser Seite des kriminalistischen Museums kann man weiterblättern und gelangt so zu noch vielen weiteren Mehrfachtätern. Teilweise sind die Beiträge mit Opferbildern und Photos von Leichenteilen ergänzt, also bitte nicht anklicken, wenn man sich leicht triggern lässt.


melden
Anzeige
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Serienkiller

02.07.2014 um 10:36
Colin Wilson: Manhunters: Criminal Profilers and Their Search for the World's Most Wanted Serial Killers

ab 01.07.2014 im Buchhandel erhältlich - nur in englischer Sprache.

9781629141930


http://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/Colin-Wilson-Manhunters-Criminal-Profilers-and-Their-Search-for-the-Worlds-Mo...


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Serienkiller

10.07.2014 um 19:56
Die wahre Geschichte von Hannibal Lecter

Al Kenner ist 2,20 m groß, hat einen höheren IQ als Einstein und ist ein bestialischer Serienmörder. Mit 15 Jahren ermordet er kaltblütig seine Großeltern und fährt mit dem Motorrad durch Kalifornien, bevor er sich der Polizei stellt. In dieser Zeit tötet er acht Frauen, an denen er sich anschließend vergeht – als letzte seine eigene Mutter. In der Psychiatrie studiert er Psychologie und wird nach Verbüßung seiner Haftstrafe Profiler für die Polizei. Er verliebt sich in die Tochter des Polizeikommissars, dem er bei der Aufklärung von Verbrechen hilft. Als die Hochzeit bevorsteht, beichtet er seinem künftigen Schwiegervater seine bis dahin noch nicht entdeckten Taten und outet sich als die Bestie, als die er in die amerikanische Geschichte und als »Hannibal Lecter« in die Literatur eingeht. Denn Dugains Roman basiert auf der wahren Geschichte von Edmund Kemper, der noch heute als einer der bestbewachten Delinquenten der USA in Kalifornien einsitzt.

„Dugains Roman ist kein blutrünstiger Schocker, sondern ein fein nuanciertes Psychogramm eines Menschen, bei dem unglückliche Umstände dazu geführt haben, dass er tötet. Dugain wollte keine Biografie schreiben, sondern sich selbst in Edmund Kemper hineinversetzen. Das ist ihm wirklich gelungen.“
WDR 1LVE (05.06.2014)

http://www.randomhouse.de/Buch/In-der-Haut-des-Teufels-Thriller/Marc-Dugain/e425448.rhd

021 10183 142821 xl


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden