Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

29 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vergangenheit, Reinkarnation, Zeitreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 18:55
Als ich eines Tages in dem Wald nicht weit von meiner Wohnung spazieren ging, kamen mir gedankliche Einblenden, dass ich schon mal hier lang gelaufen bin, nur dass die Kleidung, die ich trug, nicht der unseren heutigen Zeit entsprach. Ich hatte einen schwarzen Stock in der Hand, weiße Handschuhe, einen schwarzen Anzug und Hut, so ähnlich wie beim Biedermeier. Dann lief ich das Waldstück weiter entlang und ging zur alten Kirche, die in unserem Dorf liegt, aber da werden keine Gottesdienste mehr abgehalten, schon seit den 1950er Jahren nicht mehr, lediglich meine Großeltern können sich noch erinnern, als Kinder dem Gottesdienst dort beigewohnt zu haben. Jedenfalls ging ich zu dieser Kirche um sie einmal zu besichtigen und dann hatte ich auf einmal das Gefühl, schon mal dort gewesen zu sein, ich hatte den Gedanken, dass ich ganz früher einmal hier in der Kirche saß und einem Gottesdienst beiwohnte. Als ich wieder nach Hause lief, hörte ich ein Knistern und ein seltsam klingendes Geräusch, wie ein Wind, das immer lauter wurde und es fühlte sich so an, als würde es immer windiger. Dann auf einmal hatte ich einen kurzen Augenblick, wo es mir schwarz vor meinen Augen wurde. Ich hatte allmählich Angst bekommen. Und machte meine Augen zu. Dann auf einmal schaute ich mich um und es schien als wäre ich wieder in dem Wald, nur war es viel heller, es schien die Sonne sehr stark und war sehr still. Ich schaute mich um und hatte auf einmal eine ganz andere Kleidung an. Die wie ich sie in dieser Vorstellung hatte, wie aus dem Biedermeier. Ich war etwas geschockt, ging jedoch weiter und auf einmal sah ich einen Weg den ich so noch nicht kannte, ich ging diesen Weg entlang. Langsam sah ich jemanden von der Weite kommen, sah aus wie mit einem Fahrrad, nur als diese Person immer näher und näher kam, wurde mir klar, dass das kein gewöhnliches Fahrrad war, es sah so aus wie eine Draisine und der Fahrer hatte eine Kleidung an, die aussah, als wäre sie ebenfalls aus dem 19.Jahrhundert. Er fuhr weiter, begrüßte mich kurz, mit "Grüß Gott", ich grüßte zurück. Ich ging nun wieder weiter und weiter und auf einmal war ich am Ende des Weges angekommen, und sah aus der Entfernung ein Dorf, ich ging weiter den Weg etwas bergab und dann sah ich ein Haus, das so aussah, wie das alte Haus meiner Großeltern, wo ich früher als kleines Kind immer zu Besuch war, nur das später abgerissen wurde und bereits damals sehr alt und verkommen aussah, nur dass es jetzt auf einmal ganz neu und frisch aussah, als wäre es erst gerade erbaut worden. Dann sah ich die Tür von dem Haus und klopfte an, da es keine Klingel hatte. Erst war kurz Stille, und dann machte die Tür eine Frau auf, schaute mich kurz an und fragte: "Was wollen sie hier? Das ist unser Eigentum. Sind sie der neue Beamte von der Dorfverwaltung oder sind sie auf Durchreise und wollen hier übernachten?" Ich sagte: "Keins von Beidem, mir kam dieses Haus bloß bekannt vor. Wohnt hier die Familie Gottlieb?" Daraufhin meinte sie: "Das steht ja schon auf dem Schild neben der Tür: Gottlieb." Ich war verblüfft und sagte: "Danke für diese Information." (Mein Familienname ist Gottlieb) Dann kam auf ein mal ein kleiner Junge mit einem Holzbein und fragte die Frau: "Mama, was will dieser Mann?" Sie sagte: "Nichts schlimmes, geh weiter mit deinem kleinen Bruder spielen." Der Junge ging wieder ins Haus. Sie fragte: "Ja und was wollen sie nun?" Ich sagte: "Ich heiße auch Gottlieb und bin mit ihnen wahrscheinlich verwandt." Und genau in diesem Moment, als ich das sagte, kam plötzlich ein starkes Gewitter auf und mir wurde wieder kurz schwarz vor meinen Augen. Ich sah auf einmal wieder den Ort wo ich war, nur dass das Haus nicht mehr da war, sondern nur noch der Stall nebenan und ohne Zweifel, das war der Stall in dem ich immer mit meinem Großvater die Kühe gemolken habe. Ich ging wieder nach Hause und merkte, dass ich diesen Weg doch schon einmal mit meinem Großvater gegangen bin. Als ich wieder zu Hause war, holte ich ein paar alte Familienfotos raus, und in der Tat, die Fotos gaben mir recht. Das Haus von meinem Großvater sah genau so aus wie das Haus wo ich da war, nur halt etwas älter und heruntergekommener. Und das war noch nicht alles, als ich noch etwas weiter herumblätterte, entdeckte ich noch ein sehr, sehr altes Foto, das wahrscheinlich aus dem Jahre 1910 stammt. Ich schaute es mir an und sah einen alten Mann mit einem Holzbein. Ich forschte in meiner Familienchronik etwas weiter und ich fand heraus, dass dieser alte Mann, der Urgroßvater von meinem Großvater war und wahrscheinlich der kleine Junge, den ich in diesem Haus gesehen habe.


2x zitiertmelden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 19:25
@ErmesMucinelli
Also sorry aber:
es ist schwer deinen Text zu lesen. Wäre es nicht besser gewesen, du hättest Absätze gemacht?
Kann es sein, dass du irgendwie ein Deja vu gehabt hast oder es dir einfach nur eingebildet hast?


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 19:51
War es nun gestern oder eines Tages?
Zitat von ErmesMucinelliErmesMucinelli schrieb:Als ich eines Tages



melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 19:53
Eines Tages klingt besser.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 19:56
@ErmesMucinelli
Klingt insgesamt wie eine ausgedachte Geschichte. Ich muss aber zugeben, wie eine gute Geschichte.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

04.09.2017 um 20:20
@ErmesMucinelli

wie würdest du denn deine erlebnisse einstufen? sicher hast du eine vermutung/meinung dazu. würde die diskussion auf jeden fall ankurbeln.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 00:43
Stimmt... "eines Tages" klingt wirklich besser für so ein nettes Märchen. @ErmesMucinelli

Ist doch aber mehr was für einen blog.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 07:21
Ich denke schon, dass du eine Zeitreise gemacht hast. Nimm beim nächsten Mal die Lottozahlen vom letzten Samstag mit, dann kannst du letzten Dienstag die richtigen Zahlen abgeben oder abgegeben haben oder wie auch immer. Deine Urahnen müssen die Zahlen nur von Generation zu Generation weitergeben bis letzte Woche.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 11:04
Nicht böse gemeint, aber es hört sich einfach zu perfekt aufgeschrieben an.

Leider habe ich schon bei den ersten Zeilen gedacht, dass es sich ausgedacht anhört.
Aber für eine Geschichte hört es sich ganz gut an und es macht Lust auf mehr....


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 13:07
Reisen in die Vergangenheit sind unmöglich. Das sind alles Sciencefiction Träume und Phantasien aber mit der Realität hat das wenig zu tun. In der Realität vergeht die Zeit immer im Bezug auf zwei unterschiedliche Geschwindigkeiten. Stichwort, Zwillingsparadoxon. Zwei Zwillinge. Einer fliegt mit annähernder Lichtgeschwindigkeit ins All. Der andere Bruder bleibt auf der Erde. Wenn der andere Bruder von seiner Reise auf die Erde zu seinem Bruder zurückkehrt(je nach Länge der Reise) wäre sein Bruder auf der Erde gealtert oder schon tot. Für Ihn wäre die Zeit im Raumschiff aber ganz normal weiter gegangen. Er wäre aus seiner Perspektive, normal gealtert und der Bruder auf der Erde, aus seiner Perspektive, auch. Dennoch hätte der Reisende die Zeit überlistet.

Es ist inzwischen schon ziemlich warscheinlich, dass bereits unendlich viele Paralelluniversen existieren, weil es unendlich viele Möglichkeiten von Zufällen gibt. Eine Zeitreise in die Vergangenheit wird allerdings nie möglich sein aufgrund der Paradoxa. Denn der Einstiegspunkt selbst ist ein Paradoxon. Wenn du durch ein Zeitportal gehen würdest, könntest du nicht in die Vergangenheit, weil du vorher noch nicht durchgegangen bist.

Dafür wäre eine Exotische Materie nötig, die es real nicht gibt und unendlich viel Energie die dem Universum nicht zu Verfügung steht. Die Raumzeit müsste aus dem Verbund gelöst werden, was wiederum die Plank Temperatur voraussetzen würde. Das sind 100000 Milliarden Milliarden Milliarden Kelvin(10 hoch 32 Kelvin). Und würde man die erreichen, wären die Strukturen unseres Universums, aufgelöst oder man könnte neue Universen erschaffen. Unmöglich also.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 13:23
@ErmesMucinelli
Du sagst, du hättest am Anfang des Spazierganges das Gefühl, den Weg schon in früherer Zeit mal gegangen zu sein, nur in Klamotten aus einem anderen Jahrhundert.

Das würde zwei Möglichkeiten bedeuten:

1. Du hast schon mal in der Gegend als Jemand anderes gelebt und siehst Bilder aus deinem vorherigen Leben.

- Dagegen würde sprechen, dass du die Zeitreise als du, also deinem jetzigen ich, Nachfahre der Familie Gottlieb, gemacht hast.
Es sei denn, du bist die Wiedergeburt eines anderen Herrn Gottlieb, der auch mit der Familie verwandt ist. Frage ist, warum sie dich dann nicht erkannt haben.

2. Du hast keine vorherige Inkarnation von dir gesehen, sondern du bist ein Zeitreisender.
Wenn dem so ist, stellt sich nur die Frage, wo plötzlich die fremden Klamotten herkommen. Zieht man sich beim Zeitreisen automatisch um?

Gut, dritte Möglichkeit, dir war einfach langweilig und wolltest mal dein Talent als Fantasie-Autor testen. ;)


1x zitiertmelden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 13:26
Zitat von RasenmayerRasenmayer schrieb:Gut, dritte Möglichkeit, dir war einfach langweilig und wolltest mal dein Talent als Fantasie-Autor testen. ;)
Das ist glaube ich am realistischsten :)


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 13:42
@ErmesMucinelli
Wie du siehst, scheinen hier verschiedene Resonanzen zu sein.
Eigentlich für jede "Richtung" gibt es was.
Wäre hilfreich wenn du da ein wenig mit Antworten helfen würdest ;)


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 13:51
Ich frage mich immer, was mit den ganzen Kurzgeschichten passiert, die hier auf Allmy "getestet" werden? Wo kann man die in ihrer finalen Version lesen, falls sie veröffentlicht werden? Weiss das jemand? Landen die als Hörbuch/Hörspiel/Erzählung auf Youtube, oder werden die evtl sogar in Zeitschriften abgedruckt?
Schade finde ich, das der (jeweilige) TE/Autor dannach kein Interesse an seiner Geschichte mehr hat. Ich finde, wer hier Feedback haben möchte, der könnte sich auch an seiner eigenen Diskussion beteiligen.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 15:57
Gehört jetzt nicht direkt zu dem Beitrag, aber vielleicht sollte man hier einen Bereich für Kurzgeschichten eröffnen.
Finde ich toll und die Autoren könnten ein Feedback bekommen :-)


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 16:13
Ich hatte heute früh, als ich noch im Schlaf lag, zwischenzeitlich das Gefühl, ich sei in einem Sarg, mit genau der selben Kleidung, nur dass ich mich vom Menschen zum Skelett entwickelt habe, ich habe mitbekommen, wie meine eigene Haut verweste! Es war ein grauenvolles Gefühl. Als ich wieder aufwachte, bemerkte ich, dass ich doch noch lebe und im Hier und Jetzt bin. Ich fragte mich was das bloß bedeuten kann. Ich ging frühs los, da ich nicht mehr weiterschlafen konnte und ging wieder etwas durch den Wald spazieren. Dann dachte ich mir, dass ich über das Alles noch mehr herausfinden muss. Ich ging wieder zurück nach Hause und begab mich zu meinem Auto, mit dem ich zur neuen, etwas weiter entfernt liegenden Dorfkirche fuhr. Als ich ankam, klingelte ich beim Haus des Pfarrers dieser Kirche (Ein guter Freund meines Großvaters), und dieser öffnete die Türe. Er fragte: "Was willst du so früh hier? Kann ich dir mit irgendwas behilflich sein?" Ich sagte: "Ja, ich habe ein paar Fragen zu dieser Kirche, meiner Familiengeschichte und meinen Träumen." Der Pfarrer sagte: "Am besten du kommst erstmal rein in meine Wohnung und ich mache dir einen Kaffee. Du scheinst ja ganz hektisch zu sein, und dass bei dieser Uhrzeit." Ich ging in die Wohnung, setzte mich an den Tisch, der nicht weit vom Kamin lag. Nebenbei hörte ich das rascheln der Flammen. Er ging in die Küche bereitete etwas Kaffee zu und überreichte ihn mir in einer der üblichen alten Tassen, die immer bei meinem Großvater auf dem Kamin standen. Dann sagte er: So und nun sprich, Junge. Aber nicht so hektisch. Ich erzählte ihm von all meinen Erlebnissen, von dem Spaziergang im Wald, von den seltsamen Geräuschen, dem eigenartigen Weg, den ausfallend gekleideten Menschen die ich traf, bis zu meinem Traum den ich heute früh hatte, der sich aber so unheimlich real anfühlte. Als er das hörte, machte er sehr schockierte Augen, dass mir das erzählen noch etwas erschwerte. Dann nachdem er alles gehört hatte, sagte er zu mir: "Es gibt Dinge, die zwischen Diesseits und Jenseits bis Heute, nicht rein wissenschaftlich erklärt werden können. Dinge die ein Mysterium bleiben. Du hast jetzt zwei Möglichkeiten, entweder Gott will dir irgendwelche Botschaften senden oder der Teufel hat es auf dich abgesehen. Aber viel weiterhelfen kann ich dir da leider nicht, mein Junge. Doch was mir einfällt, ist, dass es einen Johann Georg Gottlieb gab. Es gibt ein Porträt von ihm in der Kirche nebenan. Komm, ich zeige es dir." Er holte seine Schlüssel und wir gingen zur Kirche. Als er sie aufschloss und wir eintraten gingen wir die Treppen, die nebenan beim Eingang lagen und hoch zur Orgel führten hinauf, und als wir den Gang entlang liefen sagte er: "Stopp, da ist es, das Porträt." Ich schaute nach links, nach oben und verstummte für einen Augenblick. Der Mann auf dem Gemälde, das ich sah, hatte eine verblüffende Ähnlichkeit mit mir gehabt. Johann Georg Gottlieb: 1798-1863. Er war ein weltoffener Kaufmann, der die unterschiedlichsten Gegenden erkundete und er war ein weit entfernter Großcousin von Rudolf Hans Gottlieb, meinem UrUrUrgroßvater (der Junge mit dem Holzbein). Wir gingen zur kleinen Bibliothek der Kirche und blätterten die Familienchronik durch. Und siehe an: Ein Johann Georg Gottlieb, war 1818 auf Durchreise und fand Unterkunft für einige Zeit bei der Familie Gottlieb. PS: Ich vermute ich habe beides gemacht, eine Zeitreise und ich lebte früher einmal. Vermutlich war ich Johann Georg Gottlieb. Und die Zeitreise fand in dem Körper mit der Kleidung meines früheren Ichs statt.


1x zitiertmelden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 16:25
So ein Blödsinn....

@ErmesMucinelli
Geschichte ist ausbaufähig, solltest es aber nicht als Tatsache verkaufen, das wirkt lächerlich. Bitte verwende mehr Absätze und achte auf die richtige Grammatik.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 16:28
Okay, danke für den Ratschlag. Schreibst du etwa auch Kurzgeschichten?


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 16:28
@ErmesMucinelli
Ach ja, und wenn du darauf behaarst dass die Geschichte Wahr ist, dann hätte ich nun bitte den genauen ORT des Geschehens. Wenn deine "Familie" ja ach so bekannt war das sie sogar in der Kirche aushängt dann gibts dafür bestimmt auch den ein oder anderen Beleg.


Bitte Auskunft geben. Du bist ja sonst nicht so "Sparsam" mit Informationen.


melden

Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur Tagträume?

05.09.2017 um 16:30
Boden (Gemeinde Pfafflar)


melden