Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedicht für Frau des Lebens

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Frau, Gedicht
Seite 1 von 1

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 10:45
Ich habe für meine Herzensdame ein Gedicht verfasst und möchte mal ein paar Meinungen dazu :)


Deine Augen das gefrorene Harz der Ewigkeit,
enthalten die Weisheit der Einigkeit.
Das Lächeln so strahlend und rein,
ich verliere mich in Traum und sein.

Ein Duft ich ihn kaum zu beschreiben wag,
mein Herz es kaum zu halten mag.
Das wahre Glück du in mir schürfst,
Solange zurück gehalten länger als ich dürft.

Die Freiheit die du hast mit mir geteilt,
so unbeschreiblich stark sie in dir weilt.
Einst völlig unbestimmt,
nun alles plötzlich in seinen Bahnen rinnt.

Das Gefühl der Einigkeit ein helles Licht,
nun jetzt dank dir es möglich ist.
Du und ich
zusammen sind wir eins


melden
Anzeige

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 10:47
Kein einheitliches Reimschema, AB-Reime sind halt auch eher langweilig und drittens, wieso schickst du das nicht ihr, sondern uns?


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 10:49
Meinungen usw.... bin nicht so der Poet aber danke schon mal für die schnelle Antwort :)


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 10:51
Denkste das Reimschema is entscheidend ? Nicht eher der Inhalt ?


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 10:57
1. Seid ihr überhaupt zusammen oder bist du nur in sie verliebt?
2. Mag sie Gedichte solcher Art überhaupt?

Ich finde den Inhalt schrecklich kitschig. Manchmal etwas nach dem Motto „Reim dich oder ich schlag dich“.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 11:02
Ja wir sind jetzt seit 2 Monaten ein Paar :) kennen uns aber schon über 10 Jahre. Ich war die letzten 4 Jahre Single weil ich mir einfach sicher sein wollte und bereuhe diese Zeit auch nicht. Ja sie mag sehr gerne Gedichte :) und wenn du das schon schnulzig findest solltest du uns besser nicht zuhören :D eigentlich war ich nie der Typ für sowas weil mir das immer alles Fake vorkam. Diesmal allerdings fühle ich tatsächlich so :)


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 11:16
Anstatt das alles in Reimform zu schreiben
Solltest du Das im alten Stil zeigen.
Was man heute im SMS Stil schickt
wir schnell mit einem wisch weggekickt.
Schreib ihr doch alles mal konservativ
in einen klassischen und schönen Brief.
Auch einer Frau in der heutigen Zeit
Schätzt einen Mann mit Mut und Schneid.
Also setz dich hin sei kreativ
und schreibe einen lieben Brief.
Einen echten Brief im Kasten zu finden
lässt das Herz jeder Frau tiefer empfinden.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 11:21
Also das is tatsächlich der Plan :) hab mir sehr hochwertiges Briefpapier besorgt :) hab sogar noch nen „Siegelring“ von meinem Großvater :) dein Gedicht gefällt mir sehr gut :)


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 13:16
Darf ich dein Gedicht mal zupflücken
Maximus1312 schrieb:Deine Augen das gefrorene Harz der Ewigkeit,
Hat sie Bernsteinfarbene Augen?
Maximus1312 schrieb:enthalten die Weisheit der Einigkeit.
Was möchtest du damit sagen, das Sie dir in Weisheit (durch die Augen) überlegen ist und du daher Einigkeit suchst?
Maximus1312 schrieb:Das Lächeln so strahlend und rein, ich verliere mich in Traum und sein.
Verlieren solltes du dich niemals.
Maximus1312 schrieb:Ein Duft ich ihn kaum zu beschreiben wag,
mein Herz es kaum zu halten mag.
Ihr Duft spricht dein Herz an?
Maximus1312 schrieb:Das wahre Glück du in mir schürfst,
Solange zurück gehalten länger als ich dürft.
Schürfen ist graben (nach Schätzen), hast du sie daran gehindert nach dem Schatz (in dem Falle das Glück) zu graben (auszugraben, zu schürfen?)
Maximus1312 schrieb:Die Freiheit die du hast mit mir geteilt,
so unbeschreiblich stark sie in dir weilt.
In Ihr verweilt Freiheit? Oder hat Sie etwas in dir Befreit?
Maximus1312 schrieb:Einst völlig unbestimmt,
nun alles plötzlich in seinen Bahnen rinnt.
Rinnen scheint hier das Falsche Wort zu sein, nimmt man rinnen doch eher im Sinne zerrinnen, verrinnen - also etwas was versiegt. Es beschreibt keine Quelle (einen Ursprung) von etwas.
Maximus1312 schrieb:Das Gefühl der Einigkeit ein helles Licht,
nun jetzt dank dir es möglich ist.
Ich weiss, was du damit sagen möchtest, wäre hier eventuell besser:
Setzte Einigkeit ans Ende und nimm als reim etwas wie Bereit, zu zweit, Möglichkeit, Geleit.
Also etwa (ok, ein Vierer, denke dir fällt etwas besseres ein):
Ein warmes Gefühl der Einigkeit,
Danke ich dir für diese Möglichkeit,
Von nun an stehe ich zum Geleit,
begehen wir den Weg zu zweit.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 13:43
Ja wenn die Sonne scheint glühen die Augen bernsteinfarben :) wenn ich ihr in die Augen schaue, sehe ich wie froh sie ist und wir uns „einfach“ einig sind, was meiner Meinung Nach weise ist. Nein verloren hab ich mich nicht im Gegenteil durch sie eher gefunden. Nur es ist halt so schön das es fast wie im Traum ist. Also es gibt ne ganz interessante Abhandlung darüber das die Partnerwahl zu 90% über den Geruch abläuft :D quasi das man riechen kann wie das Immunsystem des anderen aufgebaut ist und man sich den Partner sucht der genau anders riecht als man selbst wegen genetischer Vielfalt usw.... . Kann man jetzt drüber denken was man will :D jedenfalls wenn ich an ihren Haaren rieche hab ich das Gefühl mir springt das Herz aus der Brust :) im positiven Sinne natürlich. Wie oben schon erwähnt war ich über 4 Jahre Single und hab mich wohl ziemlich vergraben weil ich die ein oder anderer Frustration durch Frauen erfahren habe :D (wer hat das nicht ) und sie gräbt mich jetzt langsam wieder aus. Ihr Name bedeutet die Freie, was sie auch ist wenn man sie auf ihrem Gaul im Galopp sieht weiß man was ich meine :). Hmmm am Anfang das Rinnsal dann der Fluss so war mein Gedanke. Die letzten 2 Zeilen kann ich nicht weg lassen, das is ein Insider ;)

Also sorry für Rechtschreibfehler und Zeichensetzung :D

Und vielen vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast 👌🏻


melden

Gedicht für Frau des Lebens

11.02.2020 um 19:06
Ich will auch mal:


Larmes du souvenir
Le palanquin des larmes
(en souvenir)


Bin geschwommen,
im Fluss des Zweifels,

und er schlug mich,
ohne Gnade,

gegen jeden Felsen
meiner Angst.

Dann tief,
mit Schmerz,

im Fluss versunken,
und habe dort,

gefunden,

auf seinem Grund,
die wahre Liebe,

die nur schlief,
in meinem Herz.



melden

Gedicht für Frau des Lebens

12.02.2020 um 00:39
Maximus1312 schrieb:Denkste das Reimschema is entscheidend ? Nicht eher der Inhalt ?
Es ist keine gute Idee, Gedichte, die für geliebte Menschen bestimmt sind, fremden Leuten zur Bewertung vorzulegen, denn das geht nie gut aus. Gut, für mich gab es einen Lacher, als @Skogsdotter erst das Versmaß als zu unnormal und dann das Reimschema als zu normal kritisierte. Literaturkritik in a nutshell. :D

Und nein, Wettbewerbe wirst du damit tatsächlich nicht gewinnen. Du hast alles dem Reim geopfert und dennoch keine sonderlich guten Reime gefunden. Du hast Sätze unnötig verdreht und verstümmelt und zusätzlich versucht, hochgestochen zu klingen.

Allerdings hast du, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Liebesgedicht handelt, die übelsten Klischees und Phrasen vermieden. Es sind deine eigenen Gedanken und Gefühle, die du in Worte fassen wolltest. Hättest du mehr auf den Rhythmus geachtet als auf Reime (die werden ohnehin überschätzt), könnte es gut sein.

Davon abgesehen wird ein Mensch, der dich liebt, angesichts eines solchen Gedichtes nicht die Perspektive des Kritikers einnehmen, sondern in erster Linie die Geste und die Botschaft zur Kenntnis nehmen.

@nocheinPoet: Was, ein einziger Reim im Gedicht, und der ist ausgerechnet "Herz-Schmerz"? Unverschämtheit. ;)


melden

Gedicht für Frau des Lebens

12.02.2020 um 10:55
@Maximus1312

Sag es ihr in normalen Worten oder schreib es ihr auf Briefpapier mit Tinte in Schönschrift.
Bist du sicher, dass sie hier nicht angemeldet ist? Angenommen, sie liest das hier und bekommt es dann per Whatsapp o.ä. Meinst du, das fände sie gut?
Mir fällt auf, dass Männer geschätzte Kleinigkeiten immer mehr verlieren, wie in oder aus der Jacke helfen, Tür aufhalten, Stuhl zurechtrücken und auch mal eine Rechnung bezahlen ohne zu murren.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

12.02.2020 um 13:15
Ich bin begeistert über so viel Resonanz 👌🏻 Merci Leute. Troglokrat danke dein Kommentar scheint mir hier das Sinnvollste und da sie wie du zurecht bemerkt hast, wohl keine Kritik verfassen wird und es eher auf die Geste ankommt, werd ich es Ihr genau so geben 😁 sind ja schließlich meine Gedanken und Worte. Da ich mich auch für keinen Poeten halte und der Meinung bin das sich ein Gedicht reimen sollte änder ich da auch nix dran.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

12.02.2020 um 17:05
@Troglokrat

Danke, habe da noch eine ganz altes von mir, da war ich noch richtig jung, nun bin ich nur noch knackig. ;)

Mit Dir da kam zu mir zurück,
die Angst, dass ich verlier,
das was man(n) nicht besitzen kann,
ganz tief ins Herz da grub sie sich,
zu zeigen mir, ich liebe Dich



Ich mag schon wirklich solche Texte, mit eigenen Gedichten, Gitarre und so kann man schon das eine oder andere Herz erweichen.


melden

Gedicht für Frau des Lebens

14.02.2020 um 00:56
nocheinPoet schrieb:Ich will auch mal:
Ich kann mir das auch nicht verkneifen, das kommt wirklich aus tiefstem Herzen.

Ich sah dich und mich im strome der Zeit.
Doch dann waren wir lange durch den Raum und jene geteilt.

Ich sah unsere Kinder am spielen und am toben.
Das Glück und die Freud waren erst noch ganz oben.

Die Kinder waren zwar uns doch wir teilten sie nicht.
Jedem das seine so wie das Schicksal es spricht.

Nur das in Mir das da war und auch heute da ist.
Beschreiben? Probiern doch ahntest du nicht.

Doch wie es war zerriss uns das Schicksal im Wandel der Zeit.
Vom Körper getrennt und doch im Geiste geeint.

Was heuer geschah man ahnte es kaum.
Die Visionen von Damals warn garkein Traum.

Was sollte ich tun war mit mir selbst vor Gericht.
Wir sind jetzt geeint nur die Liebe darf nicht.



Ob ichs ihr zeig oder gar noch vortrag steht nicht auf dem Plan.
Das was ich Fühle verschweig ich fortan.
Zwar klingt es nicht gut doch muss es so sein.
Was lern ich daraus?
Ertrage den Pein.


melden
Anzeige

Gedicht für Frau des Lebens

15.02.2020 um 00:02
@Materianer
Die.
Die Pein.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt