Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

25.03.2015 um 23:23
Micha007 schrieb:Den Beitrag hättest Du Dir auch sparen können, denn Dein Satz sagt Null, niënte, nichts, etc. aus.
Jupp.
So, wie alle anderen Beiträge auch. ;)


melden
Anzeige

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 00:28
@Asparta
Nein, keine Sorge du trittst mir nicht auf die Füße (habe mich vllt etwas schroff ausgedrückt) ^^
Ich denke nur, dass die Berechnungen von @AnGSt da sehr zuverlässig waren, zumal sein Geburtshoroskop auch mit dem, was man "so über ihn sagt" übereinstimmt.

@Rest
Bitte Spam und Beitragspusherei unterlassen, wird von mir sonst gemeldet, bin da nicht zimperlich, danke. ;)


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 00:38
@Zerox

Ja mag sein. Bin erlich und kenne ihn nicht und Astrologie ist nicht mein bestes fach ^^ War nur konstruktive Kritik :Y:


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 00:43
Zerox schrieb:Da wir davon ausgehen Jesus sei am 24.12 geboren, müsste er ja Steinbock sein.
Das war doch Mithras. Das Christentum übernahm das Geburtsdatum um ca. 300.
eDiEnRe77 schrieb:Alle 179 Jahre stehen die neun Planeten auf der einen Seite der Sonne, deshalb wird von einigen davon ausgegangen, das jetzt 2015-2016 ein Bewusstseinssprung geschieht.
Hoffentlich wird wieder das Wort "daß" eingeführt. Das wäre mal ein echter Bewußtseinssprung nach dem Maya-Reinfall von 2012.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 01:47
@Zerox
Zerox schrieb:Bitte Spam und Beitragspusherei unterlassen
Also @Rest fühle ich mich auch angesprochen, mein Beitrag ist aber ganz sicher kein Spam, sondern historisch nachweisbar.
Zerox schrieb: wird von mir sonst gemeldet, bin da nicht zimperlich, danke. ;)
Wer eine Diskusion SO beginnt, hätte doch eher eine geschlossenen, denn eine öffentliche Diskusion gestartet.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 08:43
@Zerox
Zerox schrieb:Hier möchte ich einmal in aller Form ein großes astrologisches Missverständniss aufklären.
Wie hier jeder -auch ohne sich mit Astrologie zu befassen- sicher weiß ist, dass jeden Monat sich die sogenannten Sternzeichen (nicht zu verwechseln mit Tierkreiszeichen) abwechseln.
Sind es nicht genau im Gegenteil die Tierkreiszeichen, die monatlich wechseln?
Lies es am besten hier noch einmal nach Wikipedia: Tierkreiszeichen
Aber - und jetzt kommt das Eigentliche - diese Einteilung so nicht immer richtig. Denn tatsächlich beginnt ein endsprechendes Sternzeichen erst dann, wenn die Sonne sich am Himmel -von der Erde aus gesehen- in dessen Einzugsbereich bewegt.
Du drückst dich da sehr unglücklich aus. Meinst du vielleicht "Sternbilder"?
Wenn nicht, was genau ist der Unterschied zwischen den Sternzeichen und den Tierkreiszeichen?
Die Sternbilder haben allerdings die meiste Zeit recht wenig mit dem tropischen Tierkreis zu tun. Sie sind nicht gleich gross, was eine gleichmässige Einteilung, wie beim tropischen Tierkreis , sowieso schon ad absurdum führt (wenn denn nicht sowieso nur die Willkür die "Regeln" festlegt), die Präzession der Erde sorgt zudem dafür, dass die Sicht auf die Sternbilder sich im Lauf der Jahre ändert (der Widderpunkt, Start des astrologischen Jahres liegt mittlerweile im Sternzeichen Schütze).

Ist also der tropische Tierkreis nicht einfach eine willkürlich festgelegte Einteilung, die mit der Stellung der zugehörigen Sternbilder recht wenig zu tun hat? Auf welchen "Belegen" (der Barnumeffekt zählt nicht dazu) beruhen die Vorhersagen irgendwelcher Persönlichkeitsmerkmale anhand des willkürlich gelegten Tierkreises.

Falls du ausser stande bist das zu erklären, warum sollten deine Ausführungen von irgendeiner Relevanz sein?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 09:25
eDiEnRe77 schrieb:Die Mayas haben für 2012 etwas vorhergesagt, aber nur weil es 2012 nicht eintrat, heißt dies nicht, dass es noch so kommt! LG
Und was genau war das?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 09:42
@kalamari
Es gibt eine Inschrift, in der steht, dass an diesem Tag der Gott Bolon Yokte' K'uh sich mal vorstellt. Von einem Weltuntergang war, seitens der Maya, nie die Rede. Es war lediglich der Tag an dem der "long count" endete Wikipedia: Lange_Zählung .
Irgendwelche Esos und/oder Scharlatane haben dann irgendeinen Weltuntergangshype befeuert, für die Mayas ging aber einfach weiter, es startet der nächste "long count", die nächste "Lange Zählung".


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 11:11
Jo, die Erklärung ist mir auch geläufig, ich wollt aber wissen, was @eDiEnRe77 da denkt, was vorhergesagt wurde.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 11:40
@eDiEnRe77
eDiEnRe77 schrieb:Alle 179 Jahre stehen die neun Planeten auf der einen Seite der Sonne, deshalb wird von einigen davon ausgegangen, das jetzt 2015-2016 ein Bewusstseinssprung geschieht.
Aha.
Schauen wir mal, was jemand dazu sagt, der sich mit der Materie auskennt, er ist promovierter Astronom und die Frage fällt in sein Fachgebiet.
Man kann die Wahrscheinlichkeit berechnen, mit der es zu seinem Ereignis kommt (ich halte mich wieder an die Zahlen von Luttermoser). Wartet man darauf, dass – bei einem Blick von oben auf das Sonnensystem – alle Planeten und die Sonne in einer Reihe stehen, dann wird das nur einmal alle 340 Millionen Jahre vorkommen!

Das ist lange – und dabei handelt es sich noch nicht mal unbedingt um eine perfekte Reihe. Will man, dass alle Planeten auf der selben Seite der Sonne stehen, dann kommt das nur einmal alle 180 Billionen Jahre vor! (Dieser Zeitraum ist zehntausendmal länger als die Zeit, die unser Universum überhaupt erst existiert).
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/29/werden-die-planeten-2012-alle-in-einer-reihe-stehen/
Ich will mich garnicht um den einen Punkt Unterschied zwischen 179 und 180 streiten, aber bei den Zehnerpotenzen lagst du um 10 hoch 12 daneben und das ist eine ganze Menge. Der Bewusstseinssprung wird also noch eine zeitlang auf sich warten lassen.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 13:54
@Micha007
Also @Rest fühle ich mich auch angesprochen, mein Beitrag ist aber ganz sicher kein Spam, sondern historisch nachweisbar.
Ich rede nicht von konstruktiven Beiträgen, hätte ich dich im spezielem gemeint, hätte ich dich geattet, es ging um die Beiträge nach diesem hier Beitrag von eDiEnRe77, Seite 1
Die definitiv als Spam zu bezeichnen sind, mehr nicht. Wieso du mich direkt anpflaumst, verstehe ich nicht. Habe ich dich geattet? Nein, also fahr mal runter.
Micha007 schrieb:Wer eine Diskusion SO beginnt, hätte doch eher eine geschlossenen, denn eine öffentliche Diskusion gestartet.
Als ob ich Beiträge als Spam bezeichne, die mit der Thematik zu tun haben, sorry, wie viel missinterpretieren kann man eigentlich absichtlich?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 13:59
Zyklotrop schrieb:Sind es nicht genau im Gegenteil die Tierkreiszeichen, die monatlich wechseln?
Die Sonne verschiebt sich jeden Monat IN ein neues Tierkreiszeichen und sobald die Sonne darin steht nennt man es Sternzeichen (weil das der ausschlagebende Punkt dafür ist, was aktuell das Sternzeichen ist)... Tierkreiszeichen wechseln gar nicht, die 12 die vorhanden sind in denen sich die Planeten und Häuser bewegen bleiben konstant die Selben (Widder bis Fische).
Wenn jemand am 11.04 geboren ist sagen wir nicht, "Er ist Tierkreiszeichen Widder", sondern "Er ist Sternzeichen Widder".

Tierkreiszeichen bezeichnen nur die 12 Tiere und ihre Deutungen / Symboliken, diese sind fix am Himmel und daher unbeweglich. Innerhalb Ihrer verschiebt und wechselt alles, sie selbst hingegen nicht.
Sternzeichen werden nur jene Zeichen genannt, die zum Zeitpunkt der Geburt die Sonne inne hatten. Sobald wir den 22.04 haben gibt es das Sternzeichen "Widder" also dieses Jahr lang am Himmel nicht mehr.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:11
@Zerox
Die Festlegung der Tierkreiszeichen ist willkürlich?
Man könnte auch die Zeichen unterschiedlich breit machen oder die Anzahl ändern?
Wenn man Sternzeichen bestimmte Eigenschaften zuordnet, dann richtet man sich also nicht nach irgendwelchen Planetenkonstellationen, sondern nur nach dem Datum?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:31
@Zyklotrop
Nein, die Tierkreiszeichen und ihre Position am Himmel sind nicht willkürich, diese wurden schon vor Jahrtausenden "festgelegt". Ihre Gradzahlen auf einem astrologischem Zodiak sind genau 30, sodass bei einem 360Grad Kreis genau 12 Tierkreiszeichen hinein passen.
Sternzeichen und Tierkreiszeichen sind eben nur 2 verschiedene Dinge, die oftmals mit einander verwechselt werden. Tierkreiszeichen nennt man die 12 Zeichen (und ihre Deutung) generell, Sternzeichen wird es eben nur dann genannt, wenn die Sonne darin steht.
Zyklotrop schrieb:Wenn man Sternzeichen bestimmte Eigenschaften zuordnet, dann richtet man sich also nicht nach irgendwelchen Planetenkonstellationen, sondern nur nach dem Datum?
Man richtet sich bei einem Geburtshoroskop zB. nach Datum, Ort und Uhrzeit, da von dem Geburtsort aus die Position der Planeten über dem Standpunkt ermittelt wird.
Wird man zB in Düssedorf am 11.11.11 um 11:11uhr geboren sehen die Planetenstellungen genau so aus wie in Berlin, die Position der Häuserreihe ist aber deutlich anders, was auch eine andere Deutung ausmacht.

Das "Sternzeichen" ist nur ein Aspekt in einem Geburtshoroskop und zudem ein (vergleichsweise) ziemlich unwichtiger (weswegen ich auch im EP schrieb, dass ich von brigitte-Horoskopen ect nichts haten, weil diese sich nur nach dem Sternzeichen richtet). Es gibt noch zig Planeten die eine Bedeutung in den jeweiligen Tierkreiszeichen haben (zB Mars in der Waage) und es gibt 12 Häuser, die sich jede Minute verrücken, weshab eine möglichst genaue Minutenangabe beim Erstellen eines Geburtshoroskopes unadingbar wichtig ist.

Wenn man einem Sternzeichen also Eigenschaften zuordnen, wird Ihnen nur die Eigenschaft von "Sonne steht im Skorpion" (zB) zugeordnet. Da es aber -wie gesagt- deutlich mehr Aspekte gibt, wird bei einem "Sternzeichen" nur auf eine einzige Planetenkonstellation geachtet - nämlich darauf, wo die Sonne sich befindet.
Ein Sternzeichen aleine sagt sehr wenig bis gar nichts über einen Menschen/das Horoskop aus.


Hoffe ich konnte deine Fragen ausreichend beantworten, ich muss nun off, mein Internetstick hat für heute sein Leben ausgehaucht ._.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:39
@Zerox
Ist es eigendlich nicht so das zu früherer Zeit auch noch ein 13.Sternzeichen existierte?

Ophiuchus, der Schlangenträger,und das hätte einen massiven Einfluss auf die heutige Astrologie.

Die Astrologie hat sich geändert, der Bequemlichkeit halber nahm man dieses Sternzeichen heraus,weil die sonne nicht ganz so lange wie in den anderen Zeichen verweilt.


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:41
Und wo ist das Sternzeichen dann hin?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:42
@kalamari
Existiert immer noch,wird aber ignoriert


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:44
Warum sollte es ignoriert werden?


melden

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 14:48
@kalamari
wegen der Aufteilung in 12 zeichen=12 Monate ,scheint einfach bequemer zu sein ,macht aber zumindest für mich keinen Sinn einfach etwas zu ignorieren was schon immer da war.So würde es aussehen wenn....

Steinbock: 20.1. – 16.2.

Wassermann: 16.2. – 11.3.

Fische: 11.3. – 18.4.

Widder: 18.4. – 13.5.

Stier: 13.5. – 21.6.

Zwillinge: 21.6.– 20.7.

Krebs: 20.7. – 10.8.

Löwe: 10.8. – 16.9.

Jungfrau: 16.9. – 30.10.

Waage: 30.10. – 23.11.

Skorpion: 23.11. – 29.11.

Schlangenträger: 29.11. – 17.12.

Schütze: 17.12. – 20.1.


melden
Anzeige

Hitler war nicht Widder & Jesus ist kein Steinbock- Astrologie

26.03.2015 um 15:02
Im Zeitraum vom 29.11. bis zum 18.12., zwischen Skorpion und Schütze, durchläuft die Sonne das Sternbild des Schlangenträgers.

Was die Eigenschaften dieses Sternzeichens angeht, so fließen jene des Skorpions und jene des Schützen mit ein. Manche behaupten, dass die Schlangenträger alle negativen Eigenschaften von Skorpion und Schütze vereinen.

Der Schlangenträger gehörte schon zu den 48 Sternbildern der Antike.

@Zerox


http://www.welt.de/lifestyle/article12397511/Das-unbekannte-13-Sternzeichen-der-Schlangentraeger.html


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt