weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

288 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 07:09
@J-Dark187
Wir brauchen sicherlich niemanden bei uns im Team, der/die Menschen einredet, sie hätten böse Geister oder Dämonen bei sich zuhause ;-) und von daher wären diese keinesfalls eine Bereicherung - denn wir spielen nicht Supernatural ;-)
Und von "Bereicherung" kann man wohl auch kaum reden, denn es ist sehr fraglich und schwammig, was so manche von sich geben. 


melden
Anzeige

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 08:22
tom_GHNRWUP schrieb:denn es ist sehr fraglich und schwammig, was so manche von sich geben. 
Dasselbe trifft auch auf Menschen zu Die keine Medien etc sind.
Deine Formulierung ist genauso schwammig ,wie du siehst ;)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 09:48
@KAALAEL
Sehr intellektuell gehaltvolle Aussage :D

Wüsste nicht, wo was schwammig von mir war :D - kann auch sehr gerne eine 20seitige sehr sachlich und sehr fundierte Ausführung darüber tätigen, warum und wieso ich eine Vielzahl von "Medien" und angeblich "Kundige" nicht als Bereicherung ansehe


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:03
tom_GHNRWUP schrieb:kann auch sehr gerne eine 20seitige sehr sachlich und sehr fundierte Ausführung darüber tätigen,
Nicht nötig ich denke ich weiß was du schreiben würdest.
Ohnehin wäre das nur dein eigenes subjektives empfinden und erfahren .
tom_GHNRWUP schrieb:Vielzahl von "Medien" und angeblich "Kundige" nicht als Bereicherung ansehe
Da kann Ich durchaus mit dir gehen.
Es gibt zweifelsohne viele Schwindler und Geldscheffler in dem Gebiet.
Jedoch sind nicht alle so und das muss man unterscheiden.☝


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:09
KAALAEL schrieb:Ohnehin wäre das nur dein eigenes subjektives empfinden und erfahren .
Da irrste Dich... da ich sehr objektiv da herangehe ;-). Meine Meinung bilde ich mir schließlich aus unterschiedlichen Blickrichtungen
KAALAEL schrieb:Es gibt zweifelsohne viele Schwindler und Geldscheffler in dem Gebiet.
Jedoch sind nicht alle so und das muss man unterscheiden.
Ich kann sehr wohl unterscheiden, da ich auch die ein oder anderen kennengelernt habe, die auch Treffer erzielten. Aber es ist eine Minderheit gemessen an dem, was sonst so herumläuft und einen auf "Kundige" machen.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:11
tom_GHNRWUP schrieb:Aber es ist eine Minderheit
Und genau diese Minderheit muss unter diesen sogenannten Kundigen leiden und sich wer weiß was anhören oder auch lesen.
Und das macht mich nicht gerade sanftmütiger.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:13
Aber genau diese Minderheit @KAALAEL -die ich kennenlernte- bestätigt meine Meinung zu Dämonen und bösen Geistern...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:16
tom_GHNRWUP schrieb:bestätigt meine Meinung zu Dämonen und bösen Geistern...
Die da wäre...

Die meisten Schatten und Dämonen existieren in den Köpfen der Menschen ?!


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:26
@KAALAEL

Kurzform(en):

Dämonen sind ein "Werbemittel" der Religionen, um Gläubige seit jeher an sich zu binden. Und hatten besonders im Mittelalter ihre Hochkonjunktur, da sie für alles, was man als schlecht erachtete und keine Erklärungen parat hatte ihnen zuschusterte.... und so manche Menschen leben auch heutzutage noch im Mittelalter mit ihrem Denken.

Schatten können durch Seelen hervorgerufen werden und sind nur dann interessant, wenn man sie im vollen Blickfeld sieht. Dass man "schwarze Schatten" als bösartig deutet hat eher damit zu tun, dass man in die Farbe schwarz negatives hineindeutete.

Und komm mir bitte bzgl. Dämonen nicht mit Überlieferungen aus Zeiten von vor dem Menschen, denn dies kann man nur wissen, weil Menschen es aufschrieben und wir sollten doch alle wissen, dass man Überlieferungen nicht 1:1 nehmen darf.

Jeder Sachverhalt, der von Menschen geschildert wird, die von Paranormalen berichten ist für sich alleine zu betrachten und es ist sehr erschreckend, wie so manche Dritte allein ein Trampeln oder Türen schlagen einen bösen Geist zuschustern.

Viele nutzen das Wort "Medium" aus, um ihre eigenen Aussagen eine Gewichtigkeit zu verleihen...

Btw: Für mich sind Geister neutral....


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:29
tom_GHNRWUP schrieb:mich sind Geister neutral....
Sind es Menschen denn auch .?
Geister sind (waren) schließlich Menschen. 🙄


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:30
Nur weil Menschen gute und böse Taten begehen, müssen sie es nach dem Tode ja nicht auch sein oder?


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:32
tom_GHNRWUP schrieb:müssen sie es nach dem Tode ja nicht auch sein oder?
Und das weißt du mit Sicherheit?
Ein Mensch bleibt Mensch mit oder ohne Körper.
Oder hat ein Geist kein Bewusstsein so wie es der Mensch einst hatte?


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:37
KAALAEL schrieb:Ein Mensch bleibt Mensch mit oder ohne Körper.
Bist Du Dir da sicher?
Es gibt die These, dass wir leben und immer wiedergeboren werden, um immer weiter zu lernen.
Meine jahrelangen Erfahrungen zeigen ein eben das Bild (keine Existenz von bösen Geistern) und daher habe ich diese These :-)

Bösartige Geister muss es nach menschlichen Vorstellungen geben... Vorstellungen die  vielfach im Mittelalter installiert wurden


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:40
tom_GHNRWUP schrieb:Bist Du Dir da sicher?
Wäre nur logisch.
Wenn der Mensch das Bewusstsein hatte mit allen seinen Charakter Zügen und Emotionen und Gedanken so müsste es der Geist ebenso haben .
Egal ob das Bewusstsein im Fleisch oder im reinen Geist ist mMn.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:45
Wie ich eben schrieb, es gibt die These, dass wir immer wieder leben um uns weiterzuentwickeln und dazu gehört das Erleben und Erlernen von guten, wie auch bösen Eigenschaften. Aber nur weil man es als lebender Mensch lebt/erlebt und es somit erfährt, was es bedeutet, kann man daraus nicht schlussfolgern, dass diese Menschen dann auch nach dem Tode dieses "Leben" auch als Geister zu ausleben.
Alles was man lebt -so die These- landet im Buch des Lebens und man kann es sich quasi wie eine To-Do-Liste vorstellen, die abgearbeitet wird... von Leben zu Leben...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:52
Du glaubst nicht an Dämonen aber an Wiedergeburt?
tom_GHNRWUP schrieb:dass wir immer wieder leben
tom_GHNRWUP schrieb:Buch des Lebens
Ach ja das vielzitierte liber Vitae.
Aber wie du schon geschrieben hast alles eine These die noch niemand beweisen kann.
So jetzt muss ich Mittagessen machen und Hausarbeiten.
:merle:


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:53
KAALAEL schrieb:Du glaubst nicht an Dämonen aber an Wiedergeburt?
Jupp.... ist kein Widerspruch :-)
KAALAEL schrieb:Aber wie du schon geschrieben hast alles eine These die noch niemand beweisen kann.
Jupp, aber bzgl. Dämonen ist es schon weit mehr als eine These. Da hilft es schon sehr wenn man sich mit der Geschichte auskennt und sich intensiv damit befasst um zu erkennen, dass es eben reine Werbemittel sind


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 10:54
tom_GHNRWUP schrieb:es schon mehr als eine These.
Oh da will ich bitte mehr drüber lesen.
Bin gespannt.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 11:18
tom_GHNRWUP schrieb:Wir brauchen sicherlich niemanden bei uns im Team, der/die Menschen einredet, sie hätten böse Geister oder Dämonen bei sich zuhause ;-) und von daher wären diese keinesfalls eine Bereicherung - denn wir spielen nicht Supernatural ;-)
Und von "Bereicherung" kann man wohl auch kaum reden, denn es ist sehr fraglich und schwammig, was so manche von sich geben.
Ich finde es hoch interessant das du gleich von bösen Geistern oder Dämonen ausgehst. Ich habe genug Erfahrungen gemacht das diese Wesen nicht böse sein müssen. Sie können böse sein müssen es aber nicht, es liegt an ihnen selber und ihrer Persönlichkeit ob sie in böses tun. Das Dämonen böse sein müssen ist auch nur eine Erfindung von Religionen. Ein Individum perse als etwas schlechte oder böses abzustempeln sollten wir langsam mal lassen hat die Geschichte nicht genug geziegt das so etwas nicht okay ist?

Es ist schade das du nur Personen getroffen hast die sich nach Schema F verhalten haben. Aber eins kann ich dir sagen es sind nicht alle so.

Leider ist es von dir auch sehr fraglich und schammig wenn du die selben Geräte benutzt wie die Geisterakten Typen. Das zeigt mir du hast von der Materie keine Ahnung und weißt noch nicht mal auf welche Art und Weise diese Wesen komunizieren.


melden
Anzeige

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

10.03.2017 um 11:30
J-Dark187 schrieb:Leider ist es von dir auch sehr fraglich und schammig wenn du die selben Geräte benutzt wie die Geisterakten Typen. Das zeigt mir du hast von der Materie keine Ahnung und weißt noch nicht mal auf welche Art und Weise diese Wesen komunizieren.
Da biste aber schlecht informiert :-)


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden