Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abbadon Ritual

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Ritual Abbadon Dämon
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

01.07.2018 um 15:53
thisisme schrieb:wie oft hast du das schon gemacht
Oft......... Ähnlich wie wenn man Bekannte besucht..
MysteriousFire schrieb:sehen, fühlen und hören kann ich nachvollziehen - aber warum riechen? Also ich hatte zwar schon Dufterlebnisse geistiger Natur, aber die sind so unrelevant, finde ich?
Also ich finde es halt bereichernd ;) aber wenn man zB gwisse Dämonrn ruft würde ich das gerne wieder abtrainieren, habe mal extremen Uringeruch im zimmer gehabt (nein ich war es nicht hhah)


melden
Anzeige

Abbadon Ritual

01.07.2018 um 16:19
@Aeons
und was hast dann so mit denen gemacht?


melden

Abbadon Ritual

01.07.2018 um 16:54
@Aeons
Aeons schrieb:Also ich finde es halt bereichernd ;) aber wenn man zB gwisse Dämonrn ruft würde ich das gerne wieder abtrainieren, habe mal extremen Uringeruch im zimmer gehabt (nein ich war es nicht hhah)
Nun, du kannst es so machen wie beim Empfinden von Schmerz bei einer Wunde. Ablenkung. Die Konzentration auf etwas anderes richten; Dadurch wird die Verbindung zwischen Erkenntniszentrum und Gemütszentrum aufgehoben (wenn auch nur temporär), dadurch affizieren die "Dinge an sich" die höheren Sinne weniger, sie wirken nur noch mechanisch. Bsp.: Schmerzempfindungen hängen am vitalen Äther (Astralkörper). Habe ich nun eine Wunde, die "schmerzt", stelle ich mir nezessitierend (genötigt) vor, wie sich das Gemüt durch die Empfindung regt (Schmerzempfindung) und sehe es als einen wolkenbedeckten Himmel. Allerdings stelle ich mir hier nun bewusst vor, wie die Wolken sich allmählich auflösen, der Himmel frei wird und der Schmerz ist verschwunden. Die Nerven werden zwar biologisch weiterhin gereizt, das Gemüt aber regt sich nicht mehr, so als wäre kein Reiz da, obwohl physikalisch-biologisch natürlich der Reiz (Wunde) weiterhin vorhanden ist. Das heißt, es ist nur noch ein rein mechanischer Vorgang, ohne Empfindung des Schmerzes. Allerdings hält dieser Zustand nicht dauerhaft an, und am Anfang muss man sich stark darauf konzentrieren.

So ähnlich könntest du, falls der Geruch so unangenehm ist, vorgehen.
MysteriousFire schrieb:sehen, fühlen und hören kann ich nachvollziehen - aber warum riechen? Also ich hatte zwar schon Dufterlebnisse geistiger Natur, aber die sind so unrelevant, finde ich?
In der Hermetik werden grundsätzlich alle Sinne geschult. Wer eine Astralreise durchführt, der sollte auf jedenfall Sehsinn, Hörsinn und Tastsinn ausbilden. Tatsächlich ist Geruch- und Geschmackssinn eher nebensächlich was die Erkundung dieser höheren Ebenen angeht. Da aber in der Hermetik es grundsätzlich wichtig ist ein Gleichgewicht zwischen allen Sinnen zu halten, wird man sich auch darin wohl oder übel schulen müssen. Und zugegeben (aber eher seltener der Fall) durch die Schulung meines Geschmacks- und Geruchssinnes kann ich Speisen, die mir normalerweise einen sehr ungenießbaren Geschmack und Geruch liefern, für mich so weit modifizieren, dass ich ihnen den Charakter eines beliebigen Geruches und Geschmackes liefern kann, der mir wiederum "schmeckt" :D Paprika für sich selbst so schmecken und riechen zu lassen wie Pommes ist, naja, merkwürdig. Aber es schmeckt. Allerdings ist das natürlich nur eine subjektive Modifikation; Die objektive Modifikation ist eher zeitaufwendig, und man müsste ständig andere vorkosten lassen.

MfG,
XKetanX


melden

Abbadon Ritual

01.07.2018 um 17:43
@XKetanX
Ach so, eine recht strickte Lehre, wenn auch sinnvoll. Ich bin relativ gefühlstaub astral, der Rest ist ok, schmecken und riechen ist für mich dort wie das Abspielen einer Erinnerung daran.


melden

Abbadon Ritual

02.07.2018 um 10:46
Von diesem Ritual hab Ich noch nie gehört muss Ich sagen.
Ich bezweifel jedoch das Abbadon so leicht herbeizurufen ist.
Ein gefallener Engel seines Ranges wird man kaum durch so etwas beindrucken können.
Und wieso bitte sollte man höflich zu einem Dämon sein,ein solcher hat für Höflichkeiten nichts zu tun wenn man die Geschichte der Gefallenen kennt der weiß das die für Menschen nichts übrig haben.


melden

Abbadon Ritual

02.07.2018 um 20:08
KAALAEL schrieb:Und wieso bitte sollte man höflich zu einem Dämon sein,ein solcher hat für Höflichkeiten nichts zu tun wenn man die Geschichte der Gefallenen kennt der weiß das die für Menschen nichts übrig haben.
Dem stimme ich nicht ganz zu. Diese Wesen begegnen dir, wie du ihnen begegnest. Begegne ihnen mit Respekt und gleichgesetzt und du kannst auch mit hochrangigen Dämonen gescheit reden und das auch ohne Ritualistik.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

02.07.2018 um 20:27
thisisme schrieb:und was hast dann so mit denen gemacht?
Größtenteils Schattenarbeit.... Sie können aber nicht nur das, einige sind Menschen eher zugeneigt als andere zB mit Amaymon würde ich es nicht so schnell versuchen ^^ aber man kann ähnliche Sachen wie mit Engeln machen, der Unterschied liegt im Auge des Betrachters und auch in den Methoden.. Also entgegen dem Volksglauben können Engel auch relativ böse werden........... DAs ist halt verschieden, ähnlich wie bei Menschlichen Individuen kann man nicht alle über einen Kamm scheren.. Sie haben ganz unterschiedliche Charaktere und Fähigkeiten, "Lieblingsgebiete" usw.....
XKetanX schrieb:Nun, du kannst es so machen wie beim Empfinden von Schmerz bei einer Wunde. Ablenkung. Die Konzentration auf etwas anderes richten; Dadurch wird die Verbindung zwischen Erkenntniszentrum und Gemütszentrum aufgehoben (wenn auch nur temporär), dadurch affizieren die "Dinge an sich" die höheren Sinne weniger, sie wirken nur noch mechanisch. Bsp.: Schmerzempfindungen hängen am vitalen Äther (Astralkörper)
Das wäre etwas was helfen könnnte, weil bei Astralgerüchen habe ich bemerkt dass das Phänomen der olfaktorischen Erschöpfung nicht gilt ^^
XKetanX schrieb:Habe ich nun eine Wunde, die "schmerzt", stelle ich mir nezessitierend (genötigt) vor, wie sich das Gemüt durch die Empfindung regt (Schmerzempfindung) und sehe es als einen wolkenbedeckten Himmel. Allerdings stelle ich mir hier nun bewusst vor, wie die Wolken sich allmählich auflösen, der Himmel frei wird und der Schmerz ist verschwunden. Die Nerven werden zwar biologisch weiterhin gereizt, das Gemüt aber regt sich nicht mehr, so als wäre kein Reiz da, obwohl physikalisch-biologisch natürlich der Reiz (Wunde) weiterhin vorhanden ist. Das heißt, es ist nur noch ein rein mechanischer Vorgang, ohne Empfindung des Schmerzes. Allerdings hält dieser Zustand nicht dauerhaft an, und am Anfang muss man sich stark darauf konzentrieren.

So ähnlich könntest du, falls der Geruch so unangenehm ist, vorgehen.
Das ist ein interessanter Ansatz, den man nach den ersten Stufen von Bardon können sollte schon.. also relativ leicht... wenn mans nicht kann isses immer schwer.. Also das kommt mir auch bekannt vor aus der Tummo Meditation oder den buddhistischen Gedankenspielereien, die sehr nützlich sind..
XKetanX schrieb:In der Hermetik werden grundsätzlich alle Sinne geschult. Wer eine Astralreise durchführt, der sollte auf jedenfall Sehsinn, Hörsinn und Tastsinn ausbilden. Tatsächlich ist Geruch- und Geschmackssinn eher nebensächlich was die Erkundung dieser höheren Ebenen angeht. Da aber in der Hermetik es grundsätzlich wichtig ist ein Gleichgewicht zwischen allen Sinnen zu halten, wird man sich auch darin wohl oder übel schulen müssen. Und zugegeben (aber eher seltener der Fall) durch die Schulung meines Geschmacks- und Geruchssinnes kann ich Speisen, die mir normalerweise einen sehr ungenießbaren Geschmack und Geruch liefern, für mich so weit modifizieren, dass ich ihnen den Charakter eines beliebigen Geruches und Geschmackes liefern kann, der mir wiederum "schmeckt" :D Paprika für sich selbst so schmecken und riechen zu lassen wie Pommes ist, naja, merkwürdig. Aber es schmeckt. Allerdings ist das natürlich nur eine subjektive Modifikation; Die objektive Modifikation ist eher zeitaufwendig, und man müsste ständig andere vorkosten lassen.
Da haben wir den clue ja... DA DIE Hermetik bestrebt ist universelles Gleichgewicht usw sich danach zu orientieren, ist es schon auch meines Erachtens notwendig alle Sinne zu schulen... Man kann ja auch im materiellen Leben ohne Geruchssinn leben aber es fällt halt eine sehr schöne interessante und bereichernde Komponente weg. Fünnf Sinne, Füne Elemente, Pentagramm mit Mensch drinnen = Mensch.. 5 = Mensch, in der vollkommenen Geschultheit der Sinne, astral mental usw......................................................
KAALAEL schrieb:Ich bezweifel jedoch das Abbadon so leicht herbeizurufen ist.
Ein gefallener Engel seines Ranges wird man kaum durch so etwas beindrucken können.
Und wieso bitte sollte man höflich zu einem Dämon sein,ein solcher hat für Höflichkeiten nichts zu tun wenn man die Geschichte der Gefallenen kennt der weiß das die für Menschen nichts übrig haben.
Njoa er gehört sicher nicht zu denen mit denen man als Anfänger was zu tun haben will... Auch ich habe bei ihm ein relativ mulmiges Gefühl deswegen lasse ich es Lieber, Abbadon bedeutet nicht Umsonst Abgrund... Aber in jedem Angrund kann man großes Potential auf Transformation entdecken

Anber dass dieses Ritual einen Sinn hat, ausser Angst zu machen das ist schon sehr unwahrscheinlich...........


melden

Abbadon Ritual

02.07.2018 um 21:32
Was passiert eigentlich, wenn mehrere Personen an verschiedenen Orten das Ritual gleichzeitig vollziehen? Zu wem kommt dann der Dämon?


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

02.07.2018 um 22:06
F.Einstoff schrieb:Was passiert eigentlich, wenn mehrere Personen an verschiedenen Orten das Ritual gleichzeitig vollziehen? Zu wem kommt dann der Dämon
Zu keinem ;)

Wenn es Funktioniert dann zj allem theoretich.. Das kann man als nihtphysische Entität


melden

Abbadon Ritual

03.07.2018 um 15:58
@Aeons
und wie sind sie dir gegenüber aufgetreten? Wie habt ihr kommuniziert?


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

03.07.2018 um 19:07
thisisme schrieb:und wie sind sie dir gegenüber aufgetreten? Wie habt ihr kommuniziert?
Also in Gestalt sind sie selten gekommen, aber man kann die Energie fühlen, ihre Stimmen hören.. Braucht aber die erweiterten Sinne sozusagen, die 5 nornalen auf nichtphysische Sachen ausdehnen


melden

Abbadon Ritual

04.07.2018 um 14:53
@Aeons
das klingt ja sehr interessant.


melden

Abbadon Ritual

04.07.2018 um 16:42
F.Einstoff schrieb:Was passiert eigentlich, wenn mehrere Personen an verschiedenen Orten das Ritual gleichzeitig vollziehen? Zu wem kommt dann der Dämon?
Da multidimensional, sollte das für ein Geistwesen kein Problem darstellen.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

04.07.2018 um 18:28
thisisme schrieb:das klingt ja sehr interessant
Man gewöhnt vieles :')
MysteriousFire schrieb:Da multidimensional, sollte das für ein Geistwesen kein Problem darstellen
Ja eben.. Multilokation.. nur könnten a Schwierigkeiten auftreten bei zb Totengeistern weil die nicht ein sehr hohes Bewusstsein aufweisen und eine Bilokation oder Multilokation sehr auf kosten der Qualität gehen würde.. sie wären extrem verwirrt und an beiden Orten nicht "wirklich" qualitativ hochwertig da..


melden

Abbadon Ritual

04.07.2018 um 20:02
@Aeons
Bei Totengeistern mag es wirklich schwieriger sein durch ihre Unklarheit über sich selbst.


melden
Aeons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abbadon Ritual

04.07.2018 um 22:12
MysteriousFire schrieb:Bei Totengeistern mag es wirklich schwieriger sein durch ihre Unklarheit über sich selbst
Ja das ist mir manchmal aufgefallen... Aber auch sonst, nicht so bewusste Wesen kann es auch verwirren, aber halt weniger stark als die bewussteren


melden

Abbadon Ritual

11.07.2018 um 18:57
Das ist interessant.... Probieren würde ich es nicht. Aber es klingt zu leicht... Einfach an den Dämon denken und ihn damit beschwören?... Ich weiss ja nicht...


melden

Abbadon Ritual

11.07.2018 um 21:47
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb am 02.07.2018: Diese Wesen begegnen dir, wie du ihnen begegnest. Begegne ihnen mit Respekt und gleichgesetzt und du kannst auch mit hochrangigen Dämonen gescheit reden und das auch ohne Ritualistik.
Ist das nicht ein deutlicher Hinweis darauf, daß diese Wesen ein Teil von Dir selbst sind? Was Du als "Respekt" ansiehst wäre ihnen doch ziemlich egal, hätten sie nicht dieselbe Sozialisation durchlaufen wie Du.


melden

Abbadon Ritual

12.07.2018 um 00:26
@geeky
Ich sehe es eher als Teil der astralen Gesetzmäßigkeiten. Was du aussendest, ziehst du an.

Die gaaaanz esoterische Antwort gäbe dir allerdings mit dem "Wir sind Eins" und wir sind nur ein großes, kollektives Ich, welches sich die Illusion der Trennung vorspielt um entsprechende Erfahrung zu machen, sogar recht.

Aber ich bin mir durchaus bewusst, dass du vielmehr von psychologischer Einbildung sprichst, was ich über das, was ich an subjektiver, persönlicher Erfahrung gemacht habe, einfach ablehnen kann.


melden
Anzeige

Abbadon Ritual

12.07.2018 um 00:31
Aeons schrieb am 30.06.2018:Also ich ich kenne den Namen nur als Abbadon mit den 2 B's ^^
Also ich hab Abaddon in einer Kiste eingesperrt und lasse ihn nur raus wenn er die Anhänger des falschen Imperators jagen soll. Ok, seine Hand ist ihm abgefallen (ist durch die Klaue des Horus auch ziemlich schwer 0.o) und seine letzte Schlacht ist schon ziemlich lange her, aber er hält gewissenhaft seine Stellung.
http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Ezekyle_Abaddon


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Macht des Tarot82 Beiträge
Anzeigen ausblenden