Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Möglichst schönes Leben

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben Schön Gut Toll, Prima

Möglichst schönes Leben

12.06.2018 um 18:55
Zitat von Kleines25
Kleines25
schrieb:
Dankbarkeit
Ja stimmt! Man darf nicht immer nur an das denken, was gerade nicht nach Wunsch läuft.
Ich bin auch dankbar, dass mein Leben schön ist!



melden

Möglichst schönes Leben

12.06.2018 um 23:22
@FerneZukunft
Oder auch, mein Leben ist schön, weil ich dankbar dafür bin.
Ja, ich erlebe das auch gerade. In einer etwas extremen Form, aber das macht nichts.



melden

Möglichst schönes Leben

14.06.2018 um 10:36
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
In einer etwas extremen Form
Jetzt hast Du mich (und wahrscheinlich viele andere auch) neugierig gemacht,….



melden

Möglichst schönes Leben

14.06.2018 um 20:30
@FerneZukunft
Ich wollte eigentlich niemanden neugierig machen, denn im Grunde kann und will ich mich zu genaueren Ausführungen nicht verleiten lassen ;)
Aber nur so viel, jede Enttäuschung und sei sie noch so tief, birgt auch Entschädigung in sich, wenn man still und besonnen genug ist, es zu spüren.



melden

Möglichst schönes Leben

14.06.2018 um 21:40
Das Leben macht manchmal einfach keinen Spaß, manchmal hat man scheiß Phasen, aber die gehen rum und dann erlebt man wieder schöne Dinge für die es sich lohnt am Leben zu bleiben.
Nur die schlimmen Phasen zu überstehen machen das Leben so schwierig



melden

Möglichst schönes Leben

14.06.2018 um 21:45
Ziele haben.

Ängste überwinden.

Akzeptieren, dass Glück nur mit Unglück funktioniert. D.h.: Glück kann man nur spüren, wenn man auch Unglück kennt.

Etwas finden, was einen beschäftigt.

Mit sich selbst arbeiten und nicht auf andere gucken.

Niemals denken, dass man "fertig" ist und alles Im Fluß sehen. Entwicklung zulassen.



melden

Möglichst schönes Leben

14.06.2018 um 22:05
Ich versuch mich nicht über Dinge aufzuregen die ich nicht ändern kann (klappt nicht immer)
Bin zufrieden mit dem was ich habe und freu mich das ich einigermasen gesund bin...das ist eh das wichtigste für mich.



melden
Uncensored
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Möglichst schönes Leben

02.09.2018 um 14:58
Garant für ein schönes Leben: versuchen, immer positiv zu denken ;)



melden

Möglichst schönes Leben

02.09.2018 um 15:05
Zitat von Spirit2015
Spirit2015
schrieb am 12.06.2013:
Was meint ihr, wie kann man aus seinem Leben das beste rausholen. Auch wenn man nicht viel Geld hat oder keinen Job der einem Spaß macht. Warum macht euch das Leben Spaß und wie kann man das beste rausholen.
Indem man gute Sachen macht, viel draußen ist, Familie und Freunde pflegt, gut isst, die Seele baumeln lässt, wenig passiv konsumiert und sich nicht stressen lässt.



melden

Möglichst schönes Leben

02.09.2018 um 15:12
Ich fürchte, da gibt es kein für jeden passendes Universalrezept. Allein schon deshalb, weil vermutlich jeder Mensch eine unterschiedliche Vorstellung von dem hat, was ein "schönes Leben" sein kann oder soll.

Dies hängt sehr vom Alter, vom Lebensumfeld und von der momentanen individuellen Situation ab.

Meine Vorstellungen von heute haben wenig mit denen von vor fünfzig Jahren gemein.

Ein Beispiel:

Eine gestresste berufstätige allein erziehende Mutter mehrerer Kleinkinder könnte es sich als ein schönes Leben vorstellen, tagelang ungestört im Bett zu verbringen. Der bewegungsunfähige Pflegefall, der lebend nicht mehr aus dem Bett kommen wird, könnte es sich als ein schönes Leben vorstellen, geschäftig herum wuseln zu können.



melden

Möglichst schönes Leben

02.09.2018 um 18:45
@Doors
Es gab mal eine Studie die zum Ergebnis hatte, dass sich Menschen insgesamt am wohlsten fühlen wenn sie sich am Wasser unter Bäumen bei 25-30 Grad Celsius aufhalten.

Life‘s a beach!

46 56 ViagemParaty-3Original anzeigen (2,0 MB)



melden

Möglichst schönes Leben

02.09.2018 um 19:12
Ich schätze mich glücklich, zu den offenbar glücklichsten Menschen der BRD zählen zu dürfen:

https://www.welt.de/wirtschaft/article170396487/Der-ernuechternde-Blick-ins-Seelenleben-der-Deutschen.html



melden

Möglichst schönes Leben

03.09.2018 um 16:09
Zitat von CaptainAllmy
CaptainAllmy
schrieb:
dass sich Menschen insgesamt am wohlsten fühlen wenn sie sich am Wasser unter Bäumen bei 25-30 Grad Celsius aufhalten.

Life‘s a beach!
Count me in!

Das Wetter und die Natur sind enorm wichtige Faktoren, man kommt so richtig zur Ruhe, in der Natur. Ich habe heute meine Winterklamotten ausgepackt und die Sommerkleider weggepackt... :cry: und fuehle mich heute, bei 22 Grqad schon kalt. War jetzt drei Wochen im Urlaub bei plus 32 Grad und nach dem Mega Sommer, da habe ich mich vollstaendig auf Hitze eingestellt.
Ein Leben im tropischen Klima wuerde ich trotz Schlangen und aehnlichem Getier dem unseren gemaessigten Klima vorziehen und das Meer, das Meer vor der Haustuer waere sowieso mein Seelenheil. Ich kann nur hoffen, dass ich irgendwann, irgendwie dort ankomme, wo ich hingehoere.

Life is a journey!



melden

Möglichst schönes Leben

03.09.2018 um 18:56
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
Ein Leben im tropischen Klima wuerde ich trotz Schlangen und aehnlichem Getier dem unseren gemaessigten Klima vorziehen und das Meer, das Meer vor der Haustuer waere sowieso mein Seelenheil.
Spätestens nach einem Tsunami denkt man noch mal neu drüber nach.



melden

Möglichst schönes Leben

03.09.2018 um 20:31
@Doors
Ach, da binde ich mich an ner Palme fest. Es kann einem überall ja der Vorhang fallen.



melden

Möglichst schönes Leben

03.09.2018 um 21:36
Zitat von gruselich
gruselich
schrieb:
man kommt so richtig zur Ruhe, in der Natur.
Es muss auch kein Strand sein, „Waldbaden“ genügt!
Ich liebe es, im Herbst in die Wälder zu gehen oder einfach mit dem Rad durchzufahren. Ob dabei die Stresshormone wirklich runtergehen weiß ich nicht, mir macht’s einfach Freude!

Aber zurück zum „Waldbaden“: das haben wiederum die Japaner ersonnen.
Heute heißt so etwas also Waldbaden. Erfunden haben das die chronisch überarbeiteten Japaner. Shinrin Yoku heißt ihr Begriff dafür, das bedeutet wörtlich soviel wie in Waldluft und -licht baden. Japanische Mediziner haben in unzähligen Studien untersucht, was ein Aufenthalt im Wald, oft nur einer von mittagspausentauglichen 15 Minuten, mit den Menschen macht. Die Ergebnisse der meist kleinen Studien: Der Wald senkt laut simpler Vorher-Nachher-Messung den Spiegel des Stresshormons Cortisol im Blut, erhöht die Anzahl der sogenannten Killerzellen, stärkt also das Immunsystem und senkt Blutdruck und Puls. Schon 1982 hat Japan Shinrin Yoku zum Teil seines nationalen Gesundheitsprogramms gemacht.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/wald-hat-positive-wirkung-auf-das-immunsystem-15365863-p2.html



melden

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort