weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Verständnis Entschuldigung

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 19:35
Spirit2015 schrieb:Ist euch eigentlich aufgefallen, dass eigentlich alle heute nur mehr um Verständnis bitten? Ob Deutsche Bahn oder was weiß ich. Keiner sagt mehr "Es tut uns Leid" oder "Wir bitten um Entschuldigung".
Und was macht das nun für einen Unterschied? Geht`s dir besser, wenn sich jemand bei dir entschuldigt, als wenn er um Verständnis bittet?


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 19:37
Wenn ein Mann seine Frau betrügt, wäre es sehr taktlos sich so zu rechtfertigen:

"Schatz, ich habe mit meiner Sekretärin geschlafen. Ich bitte um dein Verständnis" - sind einfach andere Ebenen :D


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 19:43
Helenus schrieb:Wenn ein Mann seine Frau betrügt, wäre es sehr taktlos sich so zu rechtfertigen:

"Schatz, ich habe mit meiner Sekretärin geschlafen. Ich bitte um dein Verständnis" - sind einfach andere Ebenen :D
Stimmt, da muss es taktvoll heißen:


"Entschuldige Schatz, es tut mir leid, ich habe mit meiner Sekretärin geschlafen."^^


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 19:45
Diese Floskeln kann man getrost vergessen. Weder interessiert den Schreiber das Verständnis noch sonst was.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 21:06
Da hab ich kein Verständnis für


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 21:23
Klingt für mich immer ein wenig nach der Entschuldigung von Kindern: 'tschuldigung, wollte ich nicht."
Ich will kein erbetteltes oder geheucheltes Verständnis professioneller Verständnisheischer und -heuchler. ich will vernünftigen Service. Wofür bezahle ich Euch schliesslich, ihr Bahn/Post/Telekom- oder Sonstwas-Kasper?


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

25.09.2013 um 21:28
Spirit2015 schrieb:Was heißt das eigentlich "ich bitte um Verständnis". Das heißt, soundso ist das passiert, ich hoffe sie sehen selbst, dass ich auch nichts dafür kann. Das heißt das eigentlich genau genommen. Das heißt aber nicht "da is was schief gelaufen, da kann ich nix für, aber für sie tut mir das trotzdem leid".
Also für mich heißt das...das man doch bitte verstehen soll einem / es Fehler passieren können.

Im Grunde ist eine Entshuldigung gut, doch wird zu oft gebeten / entschuldigt.. so kann man es irgendwann einmal nicht mehr ernst nehmen.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 10:29
@all

und wenn der kunde was verkehrt macht, kommt folgender brief.

wir haben kein verständniss für ihre vertragsverletzung und fordern sie auf; umgehen ihren vertragspflichten nach zukommen!
ansonsten sehen wir uns gezwungen die angelegenheit unserer rechtsabteilung zu übergeben!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 11:11
@Doors
Der ton am telefon wäre mir auch noch egal, hauptsache telefon und internet funktionieren
Die züge fahren pünktlich und meine briefe und päckchen kommen rechtzeitig am bestimmungsort an
aber nein, an der saarbahn gibt es immer betriebsstörungen ohne das jemand stattdessen schreibt:
"Sorry n trottel hat gemeint sein auto wäre stärker als der zug"
Oder
"Tut uns leid aber unsere fahrer und planer sind idioten"


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 11:46
@Spirit2015

Das sind doch alles nur Höflichkeitsfloskeln. Etikette.

In Wahrheit interessiert es die Firma oder die Mitarbeiter eher wenig, ob man ,,Verständnis" hat.

Der Sinn hinter diesen Aussagen ist lediglich, dass man den Kunden dann auch in die Situation bringen will, höflich zu sein und die Wartezeit oder was auch immer zu akzeptieren, anstatt sich zu beschweren oder Verträge zu kündigen oder sonstwas.

Neulich wollte ich bei o2 online meinen Vertrag kündigen (die haben dafür eine Option), da musste ich dann noch bestätigend per Telefon anrufen.

Auch jedes Mal:,,Voraussichtliche Wartezeit mindestens 10 Minuten. Wir bitten um Ihr Verständnis."

Und zwar egal, zu welcher Zeit man anruft und wie lange man wartet - man kommt nicht durch.


Dem Unternehmen selbst ist es absolut gleichgültig, ob man wirklich Verständnis hat.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 11:49
dasewige schrieb:ihr geld behalten wir trotzdem, es wird als bearbeitungsgebühr verbucht!
wir bitte um ihr verständnis

was im klartext heisst, das ist jetzt allein dien problem.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 12:01
Im grunde benehmen sich die großen firmen wie kinder(viele)
Haben
haben
haben
dürfen
dürfen
dürfen
du musst
du musst
du musst

Einige wenige sind wirklich kulant
Bei meinem zirkel, son echtes profiteil mit druckminenbleistift, statt dieser austauschminen, war das teil für die spitze verschwunden und ich habs einschicken lassen bei rotring und die haben das teil kostenlos ersetzt, musste nur dem laden über den ich ihn eingeschickt habe es porto bezahlen


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 12:31
Ist mir wirklich gleich mit welcher Floskel Firmen ihre Fehler garnieren.


melden
xxxblackcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 12:52
Noch besser: Wir danken für Ihr Verständnis
Sieht man oft auf Autobahnen nach einer Baustelle. Oder im TV nach einem Bild- oder Tonausfall. Man setzt mein Verständnis voraus und bedankt sich dafür. Oft habe ich kein Verständnis....


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 14:20
haben sie verständnis dafür das ich kein verständnis habe!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 19:54
dasewige schrieb:haben sie verständnis dafür das ich kein verständnis habe!
*verständnislos anblick*


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 20:13
Oh sehr schöner thread.
So.
Schon mal das ganze von der anderen Seite betrachtet?
Wir arbeiten in der Firma wirklich schnell. Wir bekommen täglich mehrere Mails bsp 100-.... Wir haben Schalter- und Telefondienst. Also auch ständig so beschäftigt.
Jemand schickt am Freitag Abend eine Mail und ruft am Montag an und will sofort eine Antwort. Aber dass wir als Amt am Wochenende nicht arbeiten weiß er.
Jeder will immer sofort alles. Jeder will Service. Nur glaubt jeder einzelne Mensch er ist der einzige und als würden wir den ganzen Tag nur auf seine Mail warten. Man kann nicht immer von sich aus gehen, es wollen immer viele Leute was auch wenn es die sinnlosesten Fragen sind jeder will immer alles sofort. Dann müssten wir noch weitere zehn Leute einstellen die nur auf die einzig wahre Mail des genau einen wahren Kunden wartet. Nur dass man nicht einfach so Personal bekommt oder mal Leute auf Urlaub sind oder auf Krankenstand müssen würde auch niemandem einfallen. Stimmt's? Da erwartet man natürlich Verständnis dafür.
Genauso wenn wieder unsere EDV versagt. Alles ungeplante Ausfälle die man erst im echtbetrieb merkt. Usw.
Vielleicht mal das Gehirn verwenden bevor man sich um 1-2 Tage beschwert. Wo man tw 6-8 Wochen warten muss. Man muss sein Leben auch planen.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 20:19
Und wieso für etwas entschuldigen? Glaubt ihr wirklich dass man Ausfälle, Fehler, etc. bewusst plant? Wieso für so etwas entschuldigen? Kann mir das einer erklären?


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 20:27
Mich hat diese standardisierte Formulierung ohne persönlichen Touch auch immer gewundert,
aber diese ganzen Phrasen in Geschäftsbriefen sind vorgegeben. Das dient dazu Doppeldeutungen juristisch ausschließen zu können im Falle einer gerichtlichen Klage.


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 21:13
nach meinem Fairständnis ist eine Entschuldigung erst dann zustande gekommen, wen der oder das zu entschuldigende die schuld von sich weisen kann, also erklären kann wie es dazu gekommen ist, erst dann kann man ja was anders machen.
dazu muss man das Verständnis für die Entstehung des zu entschuldigenden Umstandes aufbringen.
Das Verständnis entsteht aus der analytischen Betrachtung aller im Zusammenhang stehenden Informationen aus denen dann die Begründung des zu entschuldigendem Umstandes bzw. Verhalten definiert wird. Damit kann man dann Abstand nehmen und es als zu verwerfendes Verhaltensmuster einstufen und es verwerfen und ein korrektes Verhaltensmuster zum Tragen bringen.
Aus Fehlern lernen bzw learning by burning.

Verstanden? :)


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 21:31
@liaewen
klar das alles nicht sofort geht
teilweise ist es aber so, das man mehrmals vertröstet wird oder das die telekomiker klingeln und den "nicht da zettel" schon ausgefüllt haben, so das man praktisch vor der tür warten muss damit die ihre arbeit tun


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

26.09.2013 um 23:16
Spirit2015 schrieb:Ich war letztes Jahr in Japan. Da fahren die U-Bahnen und S-Bahnen fast sekundengenau. Eine Abweichung von einer Minute und mehr ist dort äußerst ungewöhnlich und wird auch nicht entschuldigt.
Interessant.

Gibt es dort keine sog. "höhere Gewalt"? Unwetter bzw. extreme Witterung, Kabeldiebe, Selbstmörder, Vandalismus... oder einfach mal Technik, die streikt, was auch bei bester Konstruktion und Wartung passieren kann.

Das sind Dinge, für die ich bei der Bahn schon Verständnis habe. Denn schief gehen kann immer was.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 09:02
@blutfeder
Ich kann nur meine Erfahrung in unserer Arbeit erzählen, manchmal muss man Leute wirklich vertrösten. Bei uns ist es dann zB. so, dass die EDV Mist baut und wir die erste Anlaufstelle sind, die sich für die EDV entschuldigen müssen oder um Verständnis bitten müssen. Da wissen wir meist auch gar nicht wie lange der Ausfall dauert. Nur als Beispiel.

Dein Beispiel kenne ich wiederrum mit der Post. Der hat ein Paket, klingelt nicht einmal und lässt das Zettelchen schnell in den Postkasten wandern. Obwohl jemand zu Hause ist.. Sowas finde ich auch ätzend. Da gibt es für mich kein Verständnis, weil es keinen Grund gibt warum er nicht klingelt und das Paket bringt. Wenn er schon so faul ist, hol ich es mir auch selber aber wenn man es überhaupt mitkriegt, dass er da war ;)


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 09:23
@liaewen
tja,das kunden deswegen sauer sind, kann ich nachvollziehen. aber die arbeitsbedingungen der paketzusteller sind nun sowas von a...., sodas man das verhalten der zusteller schon als selbstverteidigung bezeichnen könnte!


melden
Anzeige

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 09:29
@dasewige
Das kann gut sein, darüber weiß ich leider nichts. Aber die können doch klingeln und die Leute runterbitten. Bei älteren Personen ist das wieder so eine Sache :/


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verhalten in der Bahn178 Beiträge
Anzeigen ausblenden