weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Verständnis Entschuldigung
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 09:36
Da hat wohl wer zuviel Zwiebelfisch gelesen.

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-wir-bitten-um-ihr-verstaendnis-a-250629.html


melden
Anzeige

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 09:37
@liaewen
hier mal ein sammelsorium von artikeln über die arbeitsbedigungen der paketzusteller.

http://www.stern.de/tv/paketzusteller-90453796t.html


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:03
ich arbeite nebenher in einer Bank. Da im Moment fast alle krank sind, sind zu wenig Leute da und die Kundenschlangen werden immer länger. Wenn da dann Kunden anfangen zu meckern weil sie so lange warten müssen entschuldige ich mich und erkläre Ihnen die Gründe für die lange Wartezeit... Die meisten verstehen es auch und sagen dass ich ja nichts dafür kann und sind dann nett. Wenn ich da mit "haben sie verständnis" ankäm, wären die bestimmt noch grantiger ^^


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:07
@lala123

als dienstleister darf sowas normaler weise nicht passieren, er hat dafür zu sorgen, dass sofort ersatz vor ort ist. spätens am nächsten tag!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:08
@dasewige
Ja, so sollte es auch sein. Leider ist die Personalplanung nicht besonders gut... Mir grauts dann schon davor auf die Arbeit zu gehen wenn ich weiß, dass so ein Personalmangel herrscht.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:11
@lala123
das ist ja das dilema, die chefs rechnen mit dem verständnis der kunden und damit das die angestellten die arbeitsverdichtung hinnehmen.
das passiert dann öftersmal und schon ist die idee des stellenabbaus geboren.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:13
@demented
Härteste auch gerne kopieren dürfen
Wir bitten um Ihr Verständnis Von Bastian Sick

"Fahrstuhl momentan außer Betrieb", steht in großen Lettern auf einem Zettel, den jemand an die Aufzugstür geklebt hat. Und etwas kleiner darunter: "Wir bitten um Ihr Verständnis." - Verständnis? Würde man ja gerne aufbringen, sogar hier und jetzt im Parkhaus des Einkaufszentrums, mit all den schweren Tüten in der Hand, wenn man nur wüsste, wofür!

"Dieser Artikel ist nicht mehr lieferbar. Wir bitten um Verständnis", erscheint auf der Angebotsseite eines Internet-Händlers. Das ist bedauerlich. Ganz offensichtlich ist aber auch eine zweite Sache nicht lieferbar, nämlich eine Verständnis schaffende Erklärung.

"Es können Wartezeiten von bis zu 45 Minuten entstehen", säuselt die Lautsprecherdurchsage im Freizeitpark. "Wir bitten um Ihr Verständnis." Jetzt reicht's! Schluss, aus, genug! Man möge mich um Pardon bitten, um Verzeihung, um Vergebung für dieses hochgradig unprofessionelle Management, das es nicht schafft, den Besucherandrang vor der Wildwasserbahn in einer Zeit zu bewältigen, die ungeduldig herumhüpfenden Kindern und vor allem den zunehmend entnervten Erwachsenen gerade noch zuzumuten ist. Sprich: in 45 Sekunden.

Ganz besonders lästig sind auch immer diese stark verrauschten Durchsagen im Feierabendverkehr, die wie folgt beginnen: "Sehr geehrte Fahrgäste! Hier spricht die Leitstelle der U-Bahn", und die regelmäßig mit der Beschwörungsformel enden: "Für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis." Die erste Unannehmlichkeit war schon mal diese schwer verständliche Ansage, und Verständnis habe ich dafür nicht im Geringsten.

Die Bitte um Einsicht hat sich in den letzten Jahren zu einer wahren Volksseuche entwickelt. Allenthalben wird man um Verständnis angebettelt. Defekte Aufzüge, kaputte Automaten, Vorstellung fällt aus, heute keine Sprechstunde. Ohne Angabe von Gründen, aber immer: Wir bitten um Verständnis.

Noch dreister wird's, wenn das Verständnis ungefragt vorausgesetzt wird. So ist es inzwischen gängige Praxis, nach kilometerlangen Baustellen - auch solchen, auf denen keinerlei Bautätigkeit festzustellen ist - den aus dem Stau kommenden Autofahrer mit Schildern zu verabschieden, auf denen ihm für sein Verständnis gedankt wird. Nach zehn Kilometern im zähfließenden Verkehr, eingezwängt zwischen Brummis, Wohnmobilen und Reisebussen, wirkt das "Danke für Ihr Verständnis" nur noch abgeschmackt, fast schon hämisch.

Früher sagte man noch: "Es tut uns Leid" oder "Wir bitten um Entschuldigung". Da wusste man noch, was sich gehört. Und stand zu seinen Fehlern. Wer nicht liefern konnte oder eine Leistung versprach, die er nicht erbringen konnte, wand sich in Demut und wartete - auch ungefragt - gleich mit einem Dutzend glaubwürdiger und unglaubwürdiger Erklärungen für sein Missgeschick auf. Heute ist es der Kunde, der sich in Demut üben muss. Wer einen öffentlichen Service in Anspruch zu nehmen gewillt ist, sollte sichergehen, dass er nicht nur Kleingeld, sondern auch immer ein wenig Verständnis im Portemonnaie hat. Man kann nie wissen, wofür.
@lala123
Ich glaube manchmal würde es bei sowas auf die bitte um verständnis zum lynchmord kommen


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:13
@blutfeder
Klickt doch selbst auf den Link. Warum soll ich kopieren? :troll:


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:13
@dasewige
Ja es ist echt ziemlich krass... Ich wurde auch mal morgens aus dem Bett geklingelt weil es hieß "Sie müssen schnell kommen sonst können wir die Filiale nicht öffnen!!" Und wenn dann 2 Kunden kommen die ein Anliegen haben das mehr Zeit in Anspruch nimmt, sind die Wartezeiten schnell bei 20 min angelangt. Und den Ärger der Kunden kriegen dann die Mitarbeiter zu spüren.. Aber naja ich arbeite wie gesagt nur nebenher dort, von daher ist es noch auszuhalten.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:16
@demented
Hab ich doch
und es selbst kopiert


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:17
@lala123
wenn du frei hattes,kanns du beruhig nein sagen!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 10:22
@dasewige
Also ich hätte egtl erst mittags anfangen sollen. Hab dann gesagt okay ich komme, aber noch mal mach ich das nicht.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:01
@dasewige
Das Problem ist.. So etwas ist bei uns auch schon vorgekommen. Normal regulär sind paar auf Urlaub. Gut, normal würde der Laden laufen, aber dann waren 3 oder so auf den gleichen schlag krank. Am Ende war ein Kollege allein am Schalter und ich hab vom Backoffice ausgeholfen. Somit blieb die ganze Arbeit liegen, weil keiner mehr nachkam wenn die Arbeit von 6 Personen 1 macht.
Nur wie reagiert man da? Von heute auf morgen kannst du kein Personal einstellen oder Ersatz finden, der die Arbeit macht, wie denn??
Hättest du eine Lösung dafür dann kann ich es gerne mal weiterleiten, aber so einfach ist das nicht wie manche sich das vl. vorstellen.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:05
@liaewen

nein ich habe keine lösung dafür, es ist auch nicht meine aufgabe dafür eine lösung zu finden,sowie
es auch nicht geht so eine situation auf meine knochen zu meistern!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:10
@dasewige
Dann wird dir das hoffentlich in deinem Betrieb nie passieren und du wirst nicht alleine da stehen und jeden sagen müssen, dass Personalmangel herrscht etc. Vielleicht holst du dir dann einen x-beliebigen von der Straße der dir hilft. Ob er die Arbeit kann ist ja egal, es steht halt ne Person mehr im Raum?!?!
Ich versteh halt die Leute nicht, die für sowas kein Verständnis zeigen können. Immerhin kann das jedem im Dienstleistungsbereich mal passieren.
Du kannst nicht erwarten, dass du wie der einzige Kunde im Universum behandelt wirst. Dafür gibt es zu viele die so denken. Man muss ihnen diese "ICH-Bezogenheit" ein wenig austreiben. Das muss unsere egoistische Gesellschaft noch lernen.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:16
@liaewen
nein ich mache meine arbeit und wenn ich feierabend habe habe ich feierabend und wenn ich frei habe habe ich frei.
ich werde jedenfalls nicht mehr meine knochen hinhalten für eine verkorste personalpolitik, denn dafür werde ich nicht bezahlt!


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:19
@dasewige
Anscheined wurde bis heute keine gute Lösung gefunden. Und wird es auch nicht, wie es scheint. Keiner sagt, dass du irgendwas machen musst. Ich habe dich eher konkret etwas gefragt. Ausser du arbeitest sowieso allein in der gesamten Firma. Dann ist es was anderes.
Ich arbeite auch nicht länger, am Wochenende oder komm extra rein, aber um das ging es auch gar nicht.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:32
@liaewen
Das iss ja was andres, obwohl man da im vorfeld drauf achten kann,
Siehe Mainz hauptbahnhof, da war auch so ne situation, zu viele krank oder im urlaub,.
Ok ja, wenn n ganzer bahnhof dadurch lahmgelegt wird ist das schlimmer als wenns sonstwo ist, man kann leichter auf ne andere filiale ausweichen als aufn anderen hauptbahnhof


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:35
@blutfeder
Ist klar. Von unserer Firma gibt es in unserem Bundesland auch nur eines ^^
Aber auch dann hast du nicht viel Möglichkeiten. Hast du Ideen was man da machen kann?
Bei uns wäre die einzige Alternative, die Leute vom Urlaub zurück holen, aber das ist auch nicht immer machbar, wenn einer irgendwo in Italien oder Kanada ist.. zB.
Und dann hast du das Problem mit dem Betriebsrat, der das natürlich nicht gerne sieht. Usw.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 13:54
@liaewen
Oder generell im service mehr leute einstellen zur not mit halben stellen, also halbtags, die man dann leichter zur unterstützung heranziehen kann
Alternativ auch ferienjobs mit ner gründlichen unterweisung vorher,


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 14:02
@blutfeder
Das mit mehr Personal, genehmigt dir keiner so schnell.. Leider.
Vor allem wenn du ein Weichei von Chef hast, der das nicht transportiert, dass es übergeht dann bist eh voll allein mit der Situation, weil er verzieht sich in seine Kammer und gut is.
Wir hatten zur stärkeren Zeit auch zwei studentische Hilfskräfte. Die haben uns ne Menge Arbeit abgenommen. Im Grunde waren es wir, die das wieder "geschafft" haben. Aber wie gesagt, es ist nicht immer so einfach wie man sich das vl. vorstellt.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 14:20
@liaewen
du findest alle möglichen argumente, warum ein arbeitnehmer sich das alles gefallen lassen sollte und auch noch die verantwortung zu übernehmen.
verdammt noch mal, du hast dafür keinen auftrag und auch nicht die verantwortung und sich darüber gedanken zu machen ist nicht deine aufgabe, dafür wirst du nicht bezahlt. wer eine verkorste personalpolitik betreibt soll es doch selber ausbaden. notfalls muß er an der eingangstür ein zettel anbringen wegen personalmangel vorrübergehen geschlossen.


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 14:23
@dasewige
Oh man komm mal runter Mädchen! Lass deinen Frust wo anders aus.
Ich suche und finde keine "Argumente" ich schreibe nur auf wie es ist!!!
Glaubst du ich bin je aus dem Urlaub gekommen, oder länger schluss gemacht oder was weiß ich?! Natürlich nicht. Sowas habe ich auch nicht geschrieben.
Aber ich bin trotz allem froh, dass ich nicht so ein Kollegenschwein im Team hab :)


melden

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

27.09.2013 um 14:29
@liaewen
das hat nichts mit kollegenschwein zu tun, auch so ein tolles argument, mehr zu tun als wie im arbeitsvertrag drin steht und das was man als selbstverständlich anzieht.
bloss wenn man dann selber mal was möchte heißt es nein geht nicht, sie haben den arbeitsvertrag unterschrieben und der sieht sowas nicht vor.
selbst genug erlebt in meinen arbeitsleben, warum meinst du woll warum ich so reagiere!


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Wir bitten um Ihr Verständnis"

28.09.2013 um 00:39
Spirit2015 schrieb:aufgrund personeller Ausfälle können wir Ihre email leider nicht in gewohnt schneller Weise bearbeiten. Bitte gedulden Sie sich, wir werden innerhalb von 1-2 Tagen auf Sie zurückkommen. Wir bitten vielmals um Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen"

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass eigentlich alle heute nur mehr um Verständnis bitten? Ob Deutsche Bahn oder was weiß ich. Keiner sagt mehr "Es tut uns Leid" oder "Wir bitten um Entschuldigung". Alle erwarten Verständnis. Man erwartet von uns dass wir die Situation verstehen. Verstehen, nicht entschuldigen.
Da sage ich immer „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht“


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden