Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fußfetisch

739 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fußfetisch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fußfetisch

03.04.2014 um 14:20
Hm, mir sind Füße egal, ich finds weder ekelig noch schön... und wenn mein Partner das mögen würde wärs mir auch egal, ist ja wie gesagt nichts schlimmes^^


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 14:44
Zitat von ahriahri schrieb: Für mich sind Füße einfach was absolut abartiges und widerliches.
Auch solche Füße, die - sagen wir mal - unbelüftet zwei Tage in solchen Kunststoffturnschuhen (ohne Socken) steckten, unmittelbar nachdem die Schuhe ausgezogen wurden? Fändest du das auch widerlich? :ask:


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 14:48
@kleinundgrün

Ja :nerv:


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 14:56
Sollen sie doch lieben was sie wollen.
Die Füsse werden eh zu wenig beachtet, wir laufen mit ihnen Tag für Tag, stecken sie in Strümpfe und unbequeme Schuhe.
Die Füsse sind wichtige Körperteile, wir sollten sie auch hegen und pflegen und dankbar sein. ;)

Ich finde Frauenfüsse sehr ästetisch. Warum darf jemand nicht die Füsse lieben? Es gibt schlimmere Fetische.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 15:19
@Dr.AllmyLogo

du hast alles gesagt! bin deiner Meinung!


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 15:22
Ich kenn auch einen der so nen Fußfetisch hat.

Er hat mal mitten in einer Gaststätte einer die Füße geleckt. Und die Gaststätte war voll. Zumindest hatte er vorher gefragt.........


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 15:23
@Tom.1st
Eigentlich egal, welches Körperteil das war. In der Öffentlichkeit sollte man generell nicht an anderen Menschen rumlecken. Ob Fuß oder was anderes ist uninteressant :D


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 15:36
Für mich sind Füße ganz normale Körperteile,finde sie aber ekelhaft,wen an ihnen dicke Hornhautschichten,Hühneraugen oder noch schlimmer,Fußpilz dran ist.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:13
Kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, genauso wenig wie Lack und Leder oder diesen ganzen Bondage-Kram. Allerdings kann ich schon zwischen schönen und hässlichen Füßen unterscheiden.


1x zitiertmelden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:23
LOL-ja-warum nicht. Kann schon großes Entzücken auslösen. Es sollte sich nicht verselbstständigen, aber natürlich kann das ein starker, erotischer Reiz sein.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:25
Zitat von HesherHesher schrieb:Allerdings kann ich schon zwischen schönen und hässlichen Füßen unterscheiden.
Das ist der erste Schritt auf dem Weg zum Fußfetischismus. :D

Nein, war nur Spaß.

Also es gibt durchaus Frauenfüße, die ich sehr sexy finde - aber das ist sehr selten.
Die meisten sind mir egal und dann gibt es auch einige, die ich lieber nicht sehen möchte, gesehen haben möchte..........


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:28
@Groucho

Genau das befürchte ich auch ;)
Ich glaub ich kann mich allerdings nur an eine Situation erinnern, wo ich gedacht habe: "Das ist die Defintion von schönen Füßen". Die restliche Zeit geht da etwas an mir verloren. Ich trete quasi den Fetisch mit Füßen.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:30
Füße sind abartig :X


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:33
@kushsmoke

Ich hege keinen Groll gegen Füße im Allgemeinen und Fakt ist auch, dass ich einal schöne Füße gesehen habe. Da hätte mir jeder zugestimmt und wäre dann ganz normal nach Hause gegangen.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:34
Zitat von FrauLehrerinFrauLehrerin schrieb:normal
traumatisiert* :troll: :D


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:43
Wobei Fußfetischismus nicht Fußfetischismus ist:

Ausprägungen


Obwohl sich die Ausprägungen grob einteilen lassen, gibt es in ihnen wiederum so viele verschiedene, individuelle Variationen, dass es nahezu unmöglich ist, sie alle aufzuführen. Sie unterscheiden sich manchmal so stark voneinander, dass dieselbe Spielart für einen Fußfetischisten die Erfüllung aller sexuellen Träume sein kann, bei einem anderen jedoch Unverständnis oder sogar Abscheu hervorruft. Der Schwerpunkt kann sich auf bestimmte Bereiche des Fußes wie Zehen, Fußsohlen oder besondere Details wie Fußschmuck konzentrieren, aber auch auf Fußbekleidung wie Socken, Strümpfe, Strumpfhosen oder Schuhe (vgl. Schuhfetischismus). So kann es erregend sein, sich mit den Füßen des bevorzugten Geschlechts sexuell zu befriedigen oder anderweitig damit zu beschäftigen. Bei den sexuellen Praktiken unterscheidet man u.a. zwischen der Reizung mit dem ganzen Fuß (footjob, engl. „Fußarbeit“, vgl. Blowjob) und nur mit den Zehen (toejob, engl. „Zehenarbeit“). Die Stimulation mit Schuhen (shoejob, engl. „Schuharbeit“) überschneidet sich mehr mit dem Schuhfetischismus. Für diejenigen, die gleichzeitig Anhänger des BDSM sind, ist es erotisch, gefesselte Füße zu betrachten, zu kitzeln oder zu „misshandeln“ (z. B. durch Bastonade). Manche mögen es, wenn eine Person über den Körper läuft oder sich einfach daraufstellt (trampling, engl. „Trampeln“). Die einen mögen saubere, gepflegte Füße, während andere sie ausdrücklich mit Dreck verschmutzt bevorzugen. Weiterhin können Faktoren wie Größe, Breite, Form und Gestalt der Füße, Farbton und Zustand der Haut sowie der Betrachtungswinkel eine Rolle spielen.
Der Fetischismus kann sich auch auf die eigenen Füße richten. In diesem Fall wird die Befriedigung aus der Stimulation der eigenen Füße bezogen und kann unter Umständen sogar ohne Zutun eines Partners oder einer Partnerin erreicht werden.
Quelle Wiki

Prominente Vertreter gibt's auch:

Im 19. Jahrhundert erlag der bayerische König Ludwig I. den Reizen der berüchtigten Tänzerin Lola Montez, zu deren Ehren er von dem Bildhauer Johannes Leeb eine Skulptur ihrer Füße aus Marmor anfertigen ließ.
Im 18. Jahrhundert soll sich die russische Zarin Anna Leopoldowna sechs Fußkitzler gehalten haben.
Der US-amerikanische Regisseur und Produzent Quentin Tarantino steht offen zu seiner Vorliebe für Frauenfüße, die er manchmal in seinen Filmen verarbeitet, wie zum Beispiel in Pulp Fiction.


Ich persönlich finde nichts verwerfliches daran. Ich finde die Beine bei Frauen insgesamt sehr interessant. Da gehören die Füße nunmal auch dazu. Ohne Füße wäre irgendwie blöd. Trotzdem möchte ich die Quanteln nicht ins Gesicht gedrückt bekommen.


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:46
@Banana_Joe

Macht die ganze Sache für mich nicht unbedingt verständlicher. Jetzt bin ich nur noch mehr irritiert. Dachte immer mit Füßen läuft man nur :D


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 16:53
@Hesher

Meistens. Oder man lässt sich damit einen von der Palme wedeln, wie Wikipedia erklärt.

Spaß beiseite, ich hab mal ein bildhübsches Mädel getroffen. Es war Sommer und sie hatte Flip Flops an und ihre Füße, naja, sie sahen wirklich ein wenig aus wie Hobbit Füße. Sexy war das nicht aber im Gesamtpaket störten die wenig.

Zumindest ist ein zierlicher gepflegter Frauenfuß, ein schöner Anblick, wenn ich auch nicht wirklich sexuell erregt dadurch werde. Das Gesamtpaket macht es eben aus...

Bei Männerfüßen könnte ich allerdings kotzen. Ich bin diesbezüglich auch ein gebranntes Kind. Denn wer jahrelang, in der Umkleide nach der Schicht, den beißenden Käsedampf aus den nach 8+ Std. erstmals wieder gelüfteteten Arbeitsschuhen ertragen muss, der weiß was ein echter Käsefuß ist und was nicht. Manche riecht man kaum, manche stinken für 10. bää


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 17:20
Dass Tarantino einen Fußfetisch hat, hätte er nichtmal zugeben müssen, die Zuschauer seiner Filme wussten das eh. :D

Übrigens: Wer sich vor Füßen ekelt, der sollte Hände geradezu fürchten.
Wo die bei vielen Menschen so den Tag über hingelangen..........
Nase, Mund, Genitalien, Türklinken usw. usf.........Horror.........


melden

Fußfetisch

03.04.2014 um 17:30
@Groucho

Naja, Männer stehen bisweilen auf Füße und Frauen finden oft die Hände des Mannes wichtig. Manche mögen richtige Pranken und manche vielleicht auch eher zierliche Fingerchen bei ihrem Prinzen. Ist doch so ihr Weibsvolk da draußen. Oder :ask:


2x zitiertmelden