weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

tee-kult

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Kultur

tee-kult

27.02.2005 um 15:07
sry buddel des war einkleiner rechtschreib fehler es sollte heissen:

Die Engländer hatten in asien nicht nur mit tee zu tun.

Sprich opiumkriege.

cu

Life's a bitch.


melden
Anzeige
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 15:10
Teekultur...mhm

Soetwas wie Teezeremonien?
Ansonsten vielleichtdie heilende Wirkung von Tee ist ja schon sehr lange bekannt.
Tee ist ja nichts anderes als Kräuter und heißer Aufguss.

Ich würde sagen, dass es mehrere Kulturen gab,die Tee als Heilmittel verwendeten, dies aber nicht als Teekultur betrachteten.

LEBEN und LEBEN lassen, darin liegt die wahre Stärke!


melden

tee-kult

27.02.2005 um 15:18
Ja des muss aber auch nich immmer so ausgeartet sein wie in Japan. Die haben des ja extrem mit den ganzen Regeln. cu

Life's a bitch.


melden
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 15:42
@Palin

du weißt aber schon was die opiumkriege mit dem tee zu tun haben, oder?


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 15:47
wie leute töten sich wegen tee

Spam gehört in jedes Forum


melden
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 15:51
@kilic

u. a. ja


melden

tee-kult

27.02.2005 um 16:15
naja ich wollte dabei nur auf die einflüsse von England auf die asiatische Kolonialgeschichte eingehen mehr nicht.

cu

Life's a bitch.


melden

tee-kult

27.02.2005 um 16:51
Anhang: Mate_Strauch.jpg (5,86 KB)
Mate, das Nationalgetränk Südamerikas

Mate Tee klingt für viele Europäer noch fremd. Andere haben ihn für sich vielleicht gerade neu entdeckt. dabei hat der grünliche aufguss aus den Blättern einer Stechpalme in anderen Regionen der Erde schon eine sehr lange Tradition. So zB. in Südamerika, das man hierzulande zuallererst mit Kaffee assoziieren würde. Dort steht aber der Matete und nicht der Kaffee ganz oben auf der Getränkeliste. Mate ist selbst ein hervorragender Lieferant des aufputschenden Koffeins und dabei wesentlich verträglicher als Kaffee. Dazu enthält mate noch viele Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Wie in frühester Zeit wird Mate auch Heute noch von den südamerikanischen Arbeitern als "Zaubertrank" gegen körperliche und geistige Ermüdung, Hitze und Hunger benutzt.
Der "Trank der Götter" oder das "grüne Gold der Indios" sind seine Beinamen. Sie weisen schon auf die geschichte des Mate - Tees hin.
Jede Suchmaschine bietet eine Menge an Informationen zur Historie des Mate

Grüße - Horus -


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 19:35
Anhang: tea-cup-200.jpg (33,2 KB)
@HCB

Ja,in Ostfriesland ist traditionell ein Teeland. Dort trinkt man nachmittags statt Kaffee eben Tee. Meistens Asam-Tee der Firma Bünting. Mit Milch und "Kluntje"(Dicker Candis-Zucker".)

Den Tee trinkt man dort aus kleinen halbhohen Porzellantassen.

Auf dem Bild ist eine traditionelle Teetasse abgebildet. Man sieht dort die Sahnewolke. Wer ganz traditionell trinkt,rührt die Teesahne nicht um.

Aber ich habe noch keinen gesehen der das nicht macht.

Woher ich das weiß?Bin sehr oft an der Nordsee:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

tee-kult

27.02.2005 um 19:59
sehr schöne tasse das muss man sagen.

Life's a bitch.


melden

tee-kult

27.02.2005 um 20:59
manno..will auch an die Nordsee..das ist ungerecht..aber auf den Ekeltee kann ich verzichten

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 21:05
@absi

Ja,da fahre ich nächste Woche hin*freu* Und der Tee ist sehr schmackhaft:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

tee-kult

27.02.2005 um 21:14
Ja das glaube ich, tee mag ich eigentlich recht gerne, auch wenn meine exfreundin der Meinung ist das er das Gehirn auffrist*g*.
(Für alle humorlosen Warung das war ein Scherz)

Life's a bitch.


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 21:15
Der einzige tee den ich trinke ist eis tee
den rest hass ich

Spam gehört in jedes Forum


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 22:19
na na na..wer wird den da gleich hassen...
so ein lecker tässchen roibuschtee oder lecker uloncha.

das was wir hier in unserem land unter tee und das zeremoniel drumrum verstehen, hat ja kaum noch was mit dem zutun. tee in beuteln überhaupt schüttel...das ist wie sex mit gummi..nur halb so schön ups... zurück zum tee..

ich war mal zu einer taiwanesischen teezeremonie geladen. wunderschöne angelegenheit mit überlaufenden kannen und tassen , auf einer grossen schweren steinplatte mit ablauf... und immer wieder wechschütten... um neu zu giessen und haste nicht gesehn:) also nich mal schnell für zwischendurch.

lg
h.c.b


melden

tee-kult

27.02.2005 um 22:36
also wenn ich mir vorstelle erstmal ne halbe Stunde oder länger auf meinen Tee warten zu müssen...na dann kann ichs auch lassen...ist doch wie vorm Essen verhungern...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
teetrinker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 22:42
Ich denke das waren die Chinesen, so etwa 2700 vor Christus.

Kuck mal hier http://www.wollenhaupt.com/de/p3.2.1_d.html

lg Teetrinker

Es gibt nichts mächtigeres als die Liebe.


melden

tee-kult

27.02.2005 um 22:44
der Spezialist..jedenfalls laut Nick hat gesprochen;)

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

tee-kult

27.02.2005 um 22:46
@hcb

genau,Tee in beuteln ist glatter Kulturbolschewismus;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

tee-kult

27.02.2005 um 22:49
schmeckt auch nciht so gut...und loser Tee kann auch mal schnell selbst gemsicht werden...

naja und in Beuteln ist all das was sie an vernünftigen Tee nciht mehr verkaufen konnten..also einmal Hallenboden durchgefegt;)

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden