Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ben Wettervogel - Wer war er?

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Moderator, Benedikt, Wetterfrosch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 18:12
hm weiß man an was er nebenbei gearbeitet hat?

Ach manchmal gehts nicht nach Quote sonder nur um irgend ne Entscheidung im Management. Das muss man nicht nachvollziehen können ^^

Schade drum, hat nen guten Eindruck gemacht.....

Ich finde das mit dem Schalldämpfer immer noch hart. Fuck wer hat ne verdammte Knarre UND Schalldämpfer daheim?
Gibts die dazu?

Warum hat man sowas zuhause? Als Metereologe ...


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 18:20
Die Trauerbekundung vom MoMa find ich etwas befremdlich:
Wir als Redaktion des ZDF-Morgenmagazins sind geschockt über die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Kollegen Ben Wettervogel. Wie die meisten unserer Zuschauer haben auch wir erst heute Morgen nach dem Ende unserer Sendung davon erfahren. Wir sind tieftraurig, weil wir einen Kollegen verloren haben, mit dem wir viele Jahre zusammengearbeitet haben.
Ist das nicht etwas wenig?
Normalerweise sagt man, dass man einen liebenswerten hochgeschätzten Kollegen verloren hat.
Jedenfalls irgendwas herausragend Löbliches.
In "einen Kollegen verloren haben, mit dem wir viele Jahre zusammengearbeitet haben" kommt eigentlich gar keine individuelle Wertschätzung zum Ausdruck, sehr formal.
Schon komisch...


1x zitiertmelden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 19:07
@phenix

Warum?
Who knows. Wer etwas in der Richtung plant wird sonstwelche Quellen anzapfen um an solche Waffen zu kommen.
Schalldämpfer, nun ja.... ein Mehrfamilienhaus.... ich denke mal er wollte nicht das er "gerettet" wird.
Und warum mit der Waffe? Warum als (hier irgendeinen Beruf einfügen)? Einfache Erklärung: Weil man es so wollte.

Jemandem, der so etwas fest vor hat, dem sieht man es nicht wirklich an der Nasenspitze an. Vielleicht noch ein enger Vertrauter.... aber da auch nicht unbedingt.

Meine damalige Klassenlehrerin ist vor Jahren (als sehr gute Schwimmerin) in den Rhein gegangen, hat am Ufer ihre Kleidung und einen Abschiedsbrief hinterlassen.
Ein Onkel mines damaligen festen Freundes nahm sich das Leben auf die selbe Weise wie B. Wettervogel.
Beides Leute die voll integriert waren in der Gesellschaft, ein großes soziales Netz hatten, tolle Familien hatten, Elternteile waren, nach außen völlig normal und offen wirkten.


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 19:15
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Ist das nicht etwas wenig?
Normalerweise sagt man, dass man einen liebenswerten hochgeschätzten Kollegen verloren hat.
Jedenfalls irgendwas herausragend Löbliches.
Auch merkwürdig : In keiner der größeren ZDF-Nachrichtensendungen 'heute' (17.00 h/19.00 h)
ein Sterbenswörtchen zu Ben Wettervogel. Ich meine, er war jahrelanger Mitarbeiter und nun schweigt man sein Ende so tot ?! Echt auffällig.

Geht man so mit geschätzten, langjährigen Mitarbeitern um ?


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 19:21
Also, wirklich gehört und vom Sehen gekannt hab ich ihn nicht. Dafür gucke ich eindeutig zu selten Fernsehen und dann noch das Morgenmagazin oder wie das auf ZDF heisst... nee

Auf die Frage warum einen Schalldämpfer...
Ich versetz mich mal in die Lage und will mir das Leben nehmen. Möglichst sicher nehmen. Da ist eine Waffe die erste Wahl. In den Mund geschossen (Schläfe geht oft genug daneben).
Jetzt muss ich aber einkalkulieren, dass ich es dennoch schwerstverletzt überleben könnte. Hört also einer den Schuss, muss ich davon ausgehen, dass auch bald ein Notarzt eintrifft um mich zu schwerstverletzt noch zu retten. (Krankenhaus, anschließend Psychiatrie, ganz zu schweigen von den Tuscheleien in der Presse und Umfeld)
Also Schalldämpfer drauf und im schlimmsten Fall an der schweren Verletzung verbluten. (Gilt für Mund- als auch für Kopfschuss)


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 19:52
Noch nie gehört, noch nie gesehen.

Weshalb schaut man den Wetterbericht überhaupt? Ein Blick auf die Wetterapp und man hat alles WIssenswertes zur EXAKTEN Ortschaft, die man wissen möchte, innert Sekunden.


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

03.02.2015 um 23:38
hab ihn früher mal ab und an gesehen ist aber auch schon ewig her wird schon seine eigenen Probleme gehabt haben man siehts den meisten Menschen ja auch nicht an


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 00:47
Ich habe noch nie von ihm gehört und es tut mir Leid, dass er sein Leben mit einer Kugel im Körper, die zum Tode führte, beendet hat.
Die öffentlichen zu Tode kommenden Menschen, sind immer noch die interessantesten, unsere Welt ist ein bisschen seltsam, sage ich mal, da ich nicht das Wort „krank“ benutzen möchte. :)

Schade das du "Wettervogel" nicht mehr hier bist, aber ich denke da wo du jetzt bist, ist das Wetter schön. :)


1x zitiertmelden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 05:01
Zitat von AgnodikeAgnodike schrieb:Schade das du "Wettervogel" nicht mehr hier bist, aber ich denke da wo du jetzt bist, ist das Wetter schön.
Wenn er im Himmel ist, wirds ganz schön bewölkt sein ;)


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 07:15
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Gibt es eigentlich Hintergründe zu dem Rausschmiss im Herbst 2014 beim ZDF?
Der Typ war ja sehr beliebt und locker-flockig.
Hmm, das war damals schon mysteriös, weil er von einem Tag auf den anderen vom Bildschirm verschwunden ist. In Foren wurde er sowohl vermisst als auch kritisiert, weil er bei der Wetter-Moderation soviele Fehler gemacht hat, aber er war aber wegen seiner lockeren Art der Moderation auch beliebt ...

Es wurde vom Sender mit einer allgemeinen Umbesetzung begründet (die Moderatoren wurden auch ausgetauscht) und da war er wohl nicht mehr gut genug und man lies seinen Vertrag auslaufen ...

Nunja, es ist verständlich, dass man dann als 'kleiner' Fernsehstar (wenn auch nur im Morgenmagazin) in ein tiefes Loch fällt, wenn man weg vom Fenster ist und kein zweites Standbein jat (wie Kachelmann mit seiner Firma z.B.) und depressiv wird (ist jetzt eine Vermutung für den Selbstmord) ...


1x zitiertmelden
HeurekaAHOI Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 09:11
@Issomad
Die anderen Beiträge sind auch sehr gut. Deiner ist dennoch am sachlichsten und aussagekräftigsten von allen hier... Wirklich gut!


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 09:31
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:hat er sich erschossen?
nein, er hat die waffe im stück geschluckt.

das ging schief...


melden
HeurekaAHOI Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 09:33
Er soll Wochen zuvor viele Gegenstände aus seiner Wohnung weggeben haben
Der genaue Todeszeitpunkt ist noch unklar. „Es gab keine Anzeichen, dass er sich das Leben nehmen wollte“, sagt Freundin Ilona. Die Neuköllnerin war seit drei Jahren Wettervogels neue Liebe, nachdem seine Ehe vor zehn Jahren gescheitert war. Kurios: Seit Wochen löste der TV-Meteorologe seinen Hausstand auf. „Er brachte jedem etwas mit, ich habe seine Winterschuhe bekommen“, sagt Doberschütz. Als seine Freunde verwundert nachfragten, soll Wettervogel gesagt haben: „Ich brauche nichts mehr.“
Quelle ---> http://www.express.de/promi-show/trauer-um-zdf-meteorologen-das-drama-um-ben-wettervogel------job-los--depressionen--alkohol,2186,29742344.html


1x zitiertmelden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 09:36
Zitat von HeurekaAHOIHeurekaAHOI schrieb: „Es gab keine Anzeichen, dass er sich das Leben nehmen wollte“, sagt Freundin Ilona. Die Neuköllnerin war seit drei Jahren Wettervogels neue Liebe, nachdem seine Ehe vor zehn Jahren gescheitert war. Kurios: Seit Wochen löste der TV-Meteorologe seinen Hausstand auf. „Er brachte jedem etwas mit, ich habe seine Winterschuhe bekommen“, sagt Doberschütz. Als seine Freunde verwundert nachfragten, soll Wettervogel gesagt haben: „Ich brauche nichts mehr.“
Ist es nicht Anzeichen genug, wenn jemand alles herschenkt :ask:


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 10:06
Scheint einfach etwas länger gedauert zu haben bei den Kollegen...

Hab das hier gefunden auf der Facebook-ZDF-Morgenmagazin-Seite:

https://www.facebook.com/video.php?v=1053686767981474&fref=nf


melden
HeurekaAHOI Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 10:07
oh gut! Prima Arbeit von Dir @Kältezeit


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 11:43
@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Nunja, es ist verständlich, dass man dann als 'kleiner' Fernsehstar (wenn auch nur im Morgenmagazin) in ein tiefes Loch fällt, wenn man weg vom Fenster ist und kein zweites Standbein jat (wie Kachelmann mit seiner Firma z.B.) und depressiv wird (ist jetzt eine Vermutung für den Selbstmord) ...
Mich irritiert es wie gesagt, dass der Vertrag nicht verlängert wurde, wenn der Typ doch recht beliebt war.
Und auch die Formulierungen von ZDF-Theveßen wie "wir mussten uns von ihm trennen" und dass von keiner Seite auch nur beiläufig was durchdringt, was der Grund war, lässt mich denken, dass da mehr dahinter steckt. Also dass es einen ernsthafteren, evtl justiablen Grund gab, als "er passt nicht mehr so ins Team rein" (vor allem stimmt das ja iwie nicht).
Und dass es eine beiderseitge Geheimhaltungsklausel zu den Trennungsgründen gab.
Sonst gibt'S ja zumindest immer Gerüchte aus dem "Umfeld"...

Er hat ja auch einige Jahre beim SWF moderiert, der Nachruf von denen sah ganz anders aus als der vom ZDF.


SWR3:
Er wurde 53 Jahre alt. Ben ist 1998 zu SWR3 gekommen und blieb bis 2005. Er war ein leidenschaftlicher Meteorologe, der es geliebt hat, seine Vorhersagen mit einem Lächeln zu verkaufen, das Lustige im Informativen zu finden. Wir haben ihn als freundlichen, hilfsbereiten Kollegen kennen gelernt. Als echten Typen mit Ecken und Kanten, mit dem man auch diskutieren konnte – er wollte von anderen Meinungen überzeugt werden.

Sechseinhalb Jahre lang war Ben bei uns, er hat SWR3 wirklich gelebt, Ben war Teil unserer Fußballmannschaft und mittendrin im Alltag der Redaktion. Ben wurde eine der bekanntesten Stimmen von SWR3. 2005 wechselte er dann ins Fernsehen, zum ZDF, wo er hauptsächlich die Zuschauer des Morgenmagazins in den Tag hinein begleitet hat. Seinen Künstlernamen Ben Wettervogel, den er sich stolz in den Personalausweis hat schreiben lassen, den hat er ins Fernsehen mitgenommen.

Wir werden Ben vermissen.
http://www.swr3.de/info/nachrichten/Ben-Wettervogel-ist-tot/-/id=47428/did=3088928/1901aoo/index.html (Archiv-Version vom 03.02.2015)

ZDF:
Wir als Redaktion des ZDF-Morgenmagazins sind geschockt über die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Kollegen Ben Wettervogel. Wie die meisten unserer Zuschauer haben auch wir erst heute Morgen nach dem Ende unserer Sendung davon erfahren. Wir sind tieftraurig, weil wir einen Kollegen verloren haben, mit dem wir viele Jahre zusammengearbeitet haben.
Daraus und dass, worauf @Elsii hingeweisne hat, dass er gar nicht in den beiden heute-Sendungen gestern erwähnt wurde, entnehme ich dass etwas verschwiegen wird. Das ist einfach kein übliches Verhalten.


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 12:23
@z3001x
In dem von @Kältezeit geposteten Facebook link bin ich auf folgenden Kommentar gestossen:
R.I.P, lieber BEN ! Früher hätte es beim ZDF auch noch Chefs gegeben, die auf eine menschlichere Art mit einem Mitarbeiter, der Probleme hat, umgegangen wären...wenn ich da an Persönlichkeiten wie Karl Holzamer, Wim Thoelke, Dieter Kürten oder Hans Joachim Kulenkampff denke...diese hätten einen Moderator nicht entlassen aufgrund eines Alkoholproblemssondern hätten im HILFE angeboten und zu ihm gestanden...So einen Chef hätte ich Ben Wettervogel gewünscht. Sehr traurig.../ZITAT]
In wiefern dass der Wahrheit entspricht kann ich allerdings nicht beurteilen.



melden
HeurekaAHOI Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 12:52
Wollte ich auch sagen: @Slayan : Weiß man nicht....


melden

Ben Wettervogel - Wer war er?

04.02.2015 um 12:54
Vielleicht wird irgendwann mal eingesehen, dass für viele Alkohol doch nicht so lustig ist, wie uns alle einreden wollen und ob man vielleicht mal überdenkt, in jeder Werbepause Bierreklame zu zeigen. Aber in Alkoholistan unvorstellbar :)


melden