Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

79 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Staat ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:24
Stell Dir vor es würde eine Erde geben ohne Grenzen mit einer Sprache und einer Währung und einem gleichen Rechtsanspruch und Rechtsausübung. Die Regelung des Weltstaates vollzieht sich wie immer nur ohne Politiker.

Es gibt eine Verfassung für alle und ein Rechtsbuch. Religion ist getrennt vom Recht ist aber jedem Zugänglich und darf überall ausgeübt werden. Jeder Weltbürger bekommt 2000 Euro Courtage im Monat zum Leben.

Steuern zahlen alle wie gehabt. Jeder darf aber zusätzlich noch so viel dazu verdienen wie er kann. Es gibt keine Förderung sowie Verbilligung. Jeder ist angehalten zu arbeiten und kann auch zu dieser verpflichtet werden.

Für Arbeit gibt es zusätzlich einen Gesetzlichen Mindestlohn von 5.00 Euro der gemeinsam mit der Courtage veranlagt wird. Kranken-Renten-Pflegeversicherung ist für alle Pflicht und kostet 15 % vom Lohn egal wie hoch sein Einkommen ist. Ab 100.000.000,00 Euro wird eine Vermögenssteuer von 50 % gezahlt.

Steuerhinterzieher ab 50.000.000,00 Euro werden Zwangsenteignet und das gesamte persönliche Eigentum bekommt das Finanzamt zu Verteilung an die öffentliche Hand. Eine Eigenanzeige bleibt straffrei und bekommt einen Aufschlag von 100 % auf das zu versteuerten.

Alle vier Jahre beraten 50 % renommierte Persönlichkeiten + 50 % renommierte
Wissenschaftler mit den Namen THORN PRO über die Vorschläge von THORN KONTRA und erarbeiten Zustimmung oder Ablehnung oder Verbesserungen über alle Dinge der Gesellschaft und beschließen Vorschläge für Veränderung in Recht, Familie, Wirtschaft, Verkehr, Politik, Kultur und Sport. Das Gremium umfasst 10.000,00 Wissenschaftler die sich einen Vorstand von 10 Wissenschaftler wählen, die Gesetzesvorlagen erarbeiten. Diese Gremien erhält 1 % an Geld vom gesamten Sozialproduktes der Weltbevölkerung, für Öffentlichkeitsarbeit.

Alle vier Jahre beraten 50 % renommierte Persönlichkeiten + 50 % Wissenschaftler mit den Namen THORN KONTRA über die Vorschläge von THORN PRO und erarbeiten Zustimmung oder Ablehnung oder Verbesserungen sowie Dinge der Gesellschaft und beschließen Vorschläge für Veränderung in Recht, Familie, Wirtschaft, Verkehr, Politik, Kultur und Sport. Die sich einen Vorstand von 10 Wissenschaftler wählen, die Gesetzesvorlagen erarbeiten. Diese Gremien erhält 1 % an Geld vom gesamten Sozialproduktes der Weltbevölkerung, für Öffentlichkeitsarbeit.

Thorn pro und kontra stellen den Weltbürgern Ihre Vorschläge vor und bieten Sie zur Vorwahl. Alle Vorschläge die einen Stimmen Anzahl von 75 Prozent bekommen werden umgesetzt.

Beide Vorstände werden beauftragt gemeinsam ein Gesetz daraus zu entwickeln und einzusetzen. Einigen die Vorstände sich nicht zum Gesetz so wird das Gesetz erst verabschiedet wenn, Sie sich geeinigt haben.

Es gibt Polizei die nur dem Gericht unterliegen. Armee gibt es nur pro Kontinent eine mächtige Armee die alle Gefahren von Menschen abhalten kann, diese unterliegt nur den Thron Vorständen.

Waffen sind grundsätzlich verboten und darf niemand besitzen außer Polizei und Armee.

Wie denkt Ihr darüber geht so was oder Ihr habt Verbesserungsvorschläge.


13x zitiertmelden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:30
@momes

Ich würde da nich leben wollen. Zwangsarbeit haben wir auch u.a. in nordkorea. Also nein danke.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:36
@momes

Mir fällt dazu sponan der Ausdruck ,,persönliche Utopie" ein :)

Das klingt für mich ein wenig, wie ein Mischmasch aus Kommunismus, Diktatur, Demokratie, Pazifismus und Anarchie, man findet bei dir vieles vermischt.

Glaubst du denn, dass das so möglich ist? Oder ist das quasi nur eine Vision von dir?


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:39
Was ein Schwachsinn....

Himmel, allein der nötige Verwaltungsapparat wäre gigantisch...

Und 2000€ Harz 4? Na Klar, dann kostet die Milch aber auch 30€ pro Liter.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:44
Zitat von momesmomes schrieb:Es gibt Polizei die nur dem Gericht unterliegen. Armee gibt es nur pro Kontinent eine mächtige Armee die alle Gefahren von Menschen abhalten kann, diese unterliegt nur den Thron Vorständen.
Was ist, wenn alle Armeen sich zu einem gemeinsamen Putsch entschließen, wer hält sie auf?


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:47
@kalamari

Wahrscheinlich soll dann dieses weise ,,THORN (Thron?)-Gremium" alle Preise aller Waren dauerhaft festlegen, damit jeder für alles das gleiche bezahlen muss und sich im Prinzip jeder alles leisten kann.

Wie gesagt, für mich sieht diese Vision aus, wie eine Mischung der persönlichen Vorstellungen des TE zusammen mit zahlreichen Teilen aus Kommunismus, Diktatur, Demokratie, Pazifismus und anderen Ideologien.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:47
@Kc
da es wissentschafter sind die in den gremien sitzen wohl eher eine technokratie


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:48
Stell dir vor, es würde eine Welt geben, in der jeder Mensch über den nötigen Weitblick und die notwendige Intelligenz verfügt, um zu wissen, das diese Idee der grösste Schwachsinn auf Erden ist!
Wir würden untergehen, weil es keine Idioten mehr geben würde, die die Drecksjobs erledigen und für wenig Geld schwerstarbeit machen.

Danke momes, dass es Leute wie dich gibt, die die Wirtschaft am laufen halten und einem täglich ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Gepriesen seid ihr!

s-reaktionen-huldigung


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

03.02.2015 um 20:56
@Kc

Dann bräuchte man kein Geld.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:05
Das ist nur eine Utopie und sollte mir Meinungen aufzeigen zu meinem Buch, bis jetzt sind die Meinungen sehr spontan wie ich erwartet hatte aber leider sind noch keine dabei, die den Inhalt richtig erfasst haben. Aber vielleicht gibt es ja welche die Inhalte nicht mit Ihren leben verbinden, sondern es nur Utopisch sehen.

Aber die abgegebene Beiträge sind genau der Spiegel unserer Gesellschaft, nicht Nachdenken, sondern sofort drauf hauen. Mein Protagonist hat diese Denkweise in meinem Buch nicht ich.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:11
Aber bis jetzt haben mir Eure Meinungen sehr geholfen eine Denkweise zu sehen jetzt fehlen noch die anderen. Ich möchte mich bedanken das Ihr Eure Zeit für mich verwendet und mich in der Findung von Meinungen unterstützt. Ich habe auch Interesse an Verbesserungen und neuen Ideen die man ansiedeln könnte.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:37
@momes

OMG!


das ist "DDR" von vorne bis hinten.
solchen sch...ss wollte die SED gerne weltweit einführen.

Abgelehnt!


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:43
Zu den Meinungen ein Paar wenige Anmerkungen die ich auch direkt beantwortet habe und es auch weiter so tun werde, ich bitte Euch aber weiter in dem Öffentlichen zu schreiben und mir nicht direkt. Ich werde immer ein Beitrag zusammenfassend veröffentlichen, das Ihr Bescheid wisst was ich direkt geschrieben habe.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:51
@momes
Zitat von momesmomes schrieb:Stell Dir vor es würde eine Erde geben ohne Grenzen mit einer Sprache und einer Währung und einem gleichen Rechtsanspruch und Rechtsausübung. Die Regelung des Weltstaates vollzieht sich wie immer nur ohne Politiker.
Nur noch eine Sprache, das mag zwar auf den ersten Blick verlockend erscheinen, jedoch geht dadurch viel verloren. Jede Sprache hat ihre eigene schönheit. Ich zum beispiel mag das Britische Englisch, vorallem den Cockney und den Schottischen highland akzent. Auch gefallen mir nordische sprachen.
Welche Sprache sollte es denn überhaupt sein?
Englisch? Französisch? Spanisch? oder Lieber so eine zusammengebastelte Sprache wie Esperanto, was einmal als Weltsprache angedacht war?
Zitat von momesmomes schrieb:Es gibt eine Verfassung für alle und ein Rechtsbuch. Religion ist getrennt vom Recht ist aber jedem Zugänglich und darf überall ausgeübt werden. Jeder Weltbürger bekommt 2000 Euro Courtage im Monat zum Leben.
das ist ein guter Punkt. Religion sollte generell Privatsache sein, leider ist sie in den Wenigsten Fällen wirklich vom Staat getrennt.
2000€ im Monat zum Leben? wenn die preise auf heutigem Niveau bleiben, dann geht niemand mehr arbeiten, wieso auch, das geld kommt doch von alleine. Das einzige was dann produziert wird, sind kleine Mengen von Leuten, die gerne arbeiten gehen und dafür steigen dann die Preise ins Unermessliche
Zitat von momesmomes schrieb:Steuern zahlen alle wie gehabt. Jeder darf aber zusätzlich noch so viel dazu verdienen wie er kann. Es gibt keine Förderung sowie Verbilligung. Jeder ist angehalten zu arbeiten und kann auch zu dieser verpflichtet werden.
Gut frage beantwortet. Also geht man arbeiten und bekommt vom Staat 2000 Euro
dann muss um diese Courtage zu sicheren die gewaltige summe von 16.000.000.000.000€ eingenommen werden durch steuern. Hinzu kommen noch die Finanzmittel für Beamte, Straßenbau, Schulen verwaltung und was weis ich noch alles. Die Steuern wären also exorbitant hoch. Außerdem halte ich nicht viel von Zwangsarbeit. Ist dann ein Musiker der mit seiner Musik nicht viel erreicht dazu gezwungen im Kohlebergwerk zu arbeiten?
Zitat von momesmomes schrieb:Für Arbeit gibt es zusätzlich einen Gesetzlichen Mindestlohn von 5.00 Euro der gemeinsam mit der Courtage veranlagt wird. Kranken-Renten-Pflegeversicherung ist für alle Pflicht und kostet 15 % vom Lohn egal wie hoch sein Einkommen ist. Ab 100.000.000,00 Euro wird eine Vermögenssteuer von 50 % gezahlt.
wird der Lohn mit der courtage verrechnet oder dazu gerechnet? Versicherungen sind wichtig. keine Frage. Wieso erst ab 100 Millionen? und wovon soll die Steuer bezahlt werden, von den Einnahmen oder von den verfügbaren Geldmitteln oder auch vom Gesamtwert des gesamten besitzes?
Zitat von momesmomes schrieb:Steuerhinterzieher ab 50.000.000,00 Euro werden Zwangsenteignet und das gesamte persönliche Eigentum bekommt das Finanzamt zu Verteilung an die öffentliche Hand. Eine Eigenanzeige bleibt straffrei und bekommt einen Aufschlag von 100 % auf das zu versteuerten.
Na klasse. Zwangsenteignung. Tolles mittel. Also muss ein Steuerhinterzieher 100% zahlen. Damit stelle ich die Frage vom Absatz zuvor erneut.
Zitat von momesmomes schrieb:Alle vier Jahre beraten 50 % renommierte Persönlichkeiten + 50 % renommierte
Wissenschaftler mit den Namen THORN PRO über die Vorschläge von THORN KONTRA und erarbeiten Zustimmung oder Ablehnung oder Verbesserungen über alle Dinge der Gesellschaft und beschließen Vorschläge für Veränderung in Recht, Familie, Wirtschaft, Verkehr, Politik, Kultur und Sport. Das Gremium umfasst 10.000,00 Wissenschaftler die sich einen Vorstand von 10 Wissenschaftler wählen, die Gesetzesvorlagen erarbeiten. Diese Gremien erhält 1 % an Geld vom gesamten Sozialproduktes der Weltbevölkerung, für Öffentlichkeitsarbeit.
Gibt es einen Bestimmten grund das diese Gremien Dorn genannt sind oder ist THORN ein Akronym, oder eher ein Backronym. Welche wisentschafter werden in die Gremien gesteckt? wer gilt als wissentschaftler? Braucht man dazu einen Hochschulabschluss oder reicht schon der Natürliche Forscherdrang? Oder muss man gar Doktor sein? Welche Fachbereiche werden zugelassen, sind zum beispiel Theologen ausgeschlossen, denn
Zitat von momesmomes schrieb:Religion ist getrennt vom Recht
. Was ist mit Philosophen? Sollen zum Beispiel Ingineure (oder sind das keine Wissentschaftler) fragen über Familien entscheiden und Quantenphysiker die Entscheidung über neue Straßen treffen?
Was verstehst du unter renomierten persönlichkeiten? Reicht es da schon Geld zu haben oder muss man auch was leisten? Vielleicht die Arbeiter der Woche.
Zitat von momesmomes schrieb:Alle vier Jahre beraten 50 % renommierte Persönlichkeiten + 50 % Wissenschaftler mit den Namen THORN KONTRA über die Vorschläge von THORN PRO und erarbeiten Zustimmung oder Ablehnung oder Verbesserungen sowie Dinge der Gesellschaft und beschließen Vorschläge für Veränderung in Recht, Familie, Wirtschaft, Verkehr, Politik, Kultur und Sport. Die sich einen Vorstand von 10 Wissenschaftler wählen, die Gesetzesvorlagen erarbeiten. Diese Gremien erhält 1 % an Geld vom gesamten Sozialproduktes der Weltbevölkerung, für Öffentlichkeitsarbeit.
Das gleiche in grün, also bitte die fragen beantworten.
Zitat von momesmomes schrieb:Thorn pro und kontra stellen den Weltbürgern Ihre Vorschläge vor und bieten Sie zur Vorwahl. Alle Vorschläge die einen Stimmen Anzahl von 75 Prozent bekommen werden umgesetzt.
Keine schlechte idee, daran wäre nichts auszusetzen.
Zitat von momesmomes schrieb:Beide Vorstände werden beauftragt gemeinsam ein Gesetz daraus zu entwickeln und einzusetzen. Einigen die Vorstände sich nicht zum Gesetz so wird das Gesetz erst verabschiedet wenn, Sie sich geeinigt haben.
Also wie bei der Papstwahl
Also können wichtige gesetze blockiert werden. Mit welcher Mehrheit wird das Gesetz denn erst angenommen? 50,01% oder erst ab 75% oder doch lieber einstimmig
Zitat von momesmomes schrieb:Es gibt Polizei die nur dem Gericht unterliegen. Armee gibt es nur pro Kontinent eine mächtige Armee die alle Gefahren von Menschen abhalten kann, diese unterliegt nur den Thron Vorständen.
also unterliegt die exekutive der Judikative
Wieso braucht man denn eine Armee, wenn es keine Grenzen mehr gibt? Angst vor Bürgerkriegen oder wie? Oder für den Fall, dass man den Weltraum erobert?
Zitat von momesmomes schrieb:Waffen sind grundsätzlich verboten und darf niemand besitzen außer Polizei und Armee.
Was gilt denn als Waffe? Messer, Schlagstock, Schraubenschlüssel oder sogar eine Kampfsportausbildung? oder nur Schusswafen? Was ist dann mit der Jagd? oder soll die Polizei oder die Armee sich dann um Wildschäden kümmern?

Sind das genug anregungen und Sachbezogene Kritiken oder soll ich noch mehr auf dein technokratisches Gedankenkonstrukt eingehen und es vollends auseinander nehmen?


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:54
Zusammenfassung direkter schreiben.
Also in dem Buch bleibt die Gesellschaftsordnung Kapitalismus, Demokratie durch zwei Gremien und durch Zustimmung von gesamten Weltenbürgern, politische macht wird nur durch das Gesetz durchgeführt, keine Zwangsarbeit, keine DDR.


1x zitiertmelden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 11:57
@momes
Für eine Demokratie muss die bevölkerung diese Gremien wählen und dies schließt du schon aus. Natürlich ist es ein Kapitalismus, jedoch in einem Technokratischen System.
Zitat von momesmomes schrieb:Jeder ist angehalten zu arbeiten und kann auch zu dieser verpflichtet werden.
Zitat von momesmomes schrieb:keine Zwangsarbeit, keine DDR.
Was denn jetzt?


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 12:05
@momes
Wie organisierst du die weltweite Abstimmung und was setzt du an Kosten an für Anberaumung Wahllokale, Auszählung, Auswertung ect.?
Wie finanzierst du deine Grundsicherung?
Über welche Themen wird weltweit abgestimmt und wie häufig?

Eine Bundestagswahl kostet ca 75 Mio Euro und hier sind alle gut vernetzt und auch einfach zu erreichen.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 12:09
Ich mag schon diese Wortschöfpung "Thorn" überhaupt nicht... das erinnert mich irgendwie an braunes Gedankengut... und irgendwie... lese ich das da auch zwischen den Zeilen heraus... mir fällt auf, dass ich bei der ganzen Sache irgendwie mehr an eine Weltdiktatur denken muss.

EINE Sprache
EINE Weltanschauung, die, nebenbei bemerkt, doch westlich geprägt ist.
Beispielsweise die strikte Trennung von Staat und Religion ist einfach typisch westlich, aber so ist es eben nicht überall und die Demokratie der westlichen Staaten ist eben NICHT das Allheilmittel für jede Nation der Erde... hier sind einfach über Jahrtausende gewachsene und kulturell bedingte Konzepte mit ein zu beziehen.
Immer wieder der Hinweis der Allmacht von Polizei und Staat.

Also... für mich ist das der Versuch, mal wieder eine Weltordnung zu finden... dieser Hype um die "New World Order" ist alt, so alt, dass schon Bücher darüber erschienen sind.

Also.. auf dieses Buch bin ich nicht besonders gespannt, denn diese Idee der neuen Weltordnung ist einfach schon richtig kalter Kaffee...

Vielen von diesen Ideen ist einfach Diktat und hat, m. E., nichts mit so schön naiven Ideen wie von John Lennon zu tun, der in seinem Lied "Imagine" aufzeigte, dass man sich eine Welt ohne Grenzen, ohne Kriege und in völliger Harmonie vorstellen sollte... und DIESE Botschaft finde ich irgendwie schön und versöhnlich... denn indem man es sich vorstellt, kann man sein Leben vielleicht ein wenig danach ausrichten... aber man weiß dennoch, dass der Alltag eben auf der Welt auch grausam und schrecklich aussehen kann. So bleibt man in der Balance als zu einem völligen Träumer zu werden.

Dennoch... ein Buch darüber zu schreiben, finde ich völlig in Ordnung und auch gut... wenn der Protagonist solche Weltordnungs-Phantasien hat, kann die Geschichte spannend und interessant werden, wieso auch nicht?

Wenn aber hier versucht wird, aufzuzeigen, WIE die Welt gefälligst auszusehen hat, also die Romanfiguren nur Vehikel für die Meinung des Autors dienen, na ja, dann fällt das für mich unter die Rubrik, in der ich auch den Autor L. Ron Hubbard sehe.


melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 12:10
Zitat von momesmomes schrieb:Jeder Weltbürger bekommt 2000 Euro Courtage im Monat zum Leben.
Macht nix. Die werden im Handumdrehen nichts mehr wert sein. Siehe Währungsentwicklung in Deutschland während des "Ruhrkampfs", als der Staat den Lohn der Arbeiter fortzahlte.

Und selbst, wenn dies verhindert werden könnte und der Wert die Kaufkraft des Euros erhalten kann, wird die Menschheit rasch verhungern, da niemand mehr arbeiten wird. Für fünf Euro mehr zahlt sich das nicht aus.
Zitat von momesmomes schrieb:Für Arbeit gibt es zusätzlich einen Gesetzlichen Mindestlohn von 5.00 Euro



melden

Die Welt ohne Politiker nur das Recht regiert und ein Gremium.

04.02.2015 um 12:13
Übrigens, hier mal der Hinweis auf die New World Order.

Als Neue Weltordnung wird in verschiedenen Verschwörungstheorien das angebliche Ziel von Geheimgesellschaften bezeichnet, die Weltherrschaft an sich zu reißen oder zu behalten und eine Neue Weltordnung zu begründen. Verbreitet werden diese Theorien unter anderem von esoterischen, christlich-fundamentalistischen und rechtsextremen Autoren. In der akademischen Politik- und Geschichtswissenschaft sowie der Elitenforschung spielen sie nur in vergleichsweise wenigen Veröffentlichungen eine Rolle.

Wikipedia: Neue Weltordnung (Verschwörungstheorie)


melden