Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Kopf, Arzt, Medikament
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: So was kann hier nicht besprochen werden, deine Ärzte werden schon wissen, warum du die Medikamente nehmen musst.
Ein guter Rat:
Setze NIEMALS Medikamente ohne Absprache mit deinem Arzt ab!
Seite 1 von 1

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

11.03.2016 um 21:03
schon der 3. Arzt bei dem ich war sagte mir wie schlimm das doch sei die Medikamente nicht mehr zu nehmen und sie selbst abzusetzen. Dabei geht es mir ohne diese Medikamente viel besser, bin wieder jobfähig, habe eine Freundin gefunden was davor wie ich die Medikamente genommen habe nie möglich gewesen wäre. Die Medikamente machten mich sehr berauscht im Kopf, keine Energie hatte ich mehr, immer war ich müde und ich hatte viel Hunger. Hatte so ein Gefühl als ob ich nicht ich selbst wäre. Jetzt habe ich sie für längere Zeit abgesetzt und wie schon beschrieben habe ich mein Leben jetzt im Griff.
Wenn ich jetzt wieder anfangen würde Medikamente zu nehmen würde ich wohl wieder alles verlieren was ich mir in der Zeit hart aufgebaut habe seit ich die Medikamente abgesetzt habe.
Warum meinen Ärzte trotzdem man soll wieder anfangen Medikamente zu nehmen die nur negative Wirkung für mich haben? Ich verstehe es nicht. Soll ich etwa bis zu meinem Lebensende Medikamente zu mir nehmen die mir gesundheitlich schaden?


melden
Anzeige

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

11.03.2016 um 21:05
Na es wird ja wohl einen Grund gehabt haben warum du sie verschrieben bekommen hast.

Und eigenmächtig etwas Abzusetzen ist nie eine gute Idee.


melden

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

11.03.2016 um 21:14
tja ich war mal krank ( habe 2 jahre Medikamente genommen),
die Ärzte meinen eben ich bin solange krank bis sie sagen ich bin gesund.

Was will man da machen? Da kann man ja Jahre warten bis so etwas passiert. Man wird bloß von einem Arzt zum nächsten geschickt und keiner will natürlich der sein der irgendwie Verantwortung übernehmen will auch wenn man schon lange gesund ist. Also bleibt man weiterhin krank nach Ansicht der Ärzte und soll weiterhin natürlich die Medikamente nehmen die man eigentlich nicht braucht.

Doch warum soll ich Medikamente nehmen die mir eben wie schon geschrieben schaden?


melden

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

11.03.2016 um 21:21
@Mirasyrd

Keiner von uns Usern kann dir sagen, ob und warum du Medikamente brauchst. Solche Dinge solltest du mit deinem behandelnden Arzt besprechen.


melden

Warum wollen Ärzte das man Medikamente nimmt die man nicht braucht?

11.03.2016 um 21:28
@Mirasyrd

Wenn ich mir jetzt deinen anderen Thread hier angucke...denke ich das die Medikamente wohl doch berechtigt sind...
klingt nämlich gelinde gesagt etwas Paranoid.

Diskussion: Wie e-card Daten einsehen?


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: So was kann hier nicht besprochen werden, deine Ärzte werden schon wissen, warum du die Medikamente nehmen musst.
Ein guter Rat:
Setze NIEMALS Medikamente ohne Absprache mit deinem Arzt ab!
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsere Sinne27 Beiträge