Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schulwechsel

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Wechsel, Entfernung, Berufsschule
Relentless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulwechsel

09.06.2016 um 07:18
Hallo Leute,

Ich wusste wieder nicht wo dieses Thema rein gehört also hab ich es jetzt hier geschrieben.
Folgendes Problem:
Ich bin 18, gehe auf eine Berufsschule (Jugendliche ohne Arbeit), und würde gerne Schule wechseln weil ich es einfach psychisch nicht aushalte auf dieser Schule.
Zudem wohne ich sozusagen nicht mehr zuhause, ich bin zwar dort gemeldet aber
bin nie da weil ich bei meinem Freund bin und wir auch eine Wohnung suchen. Da die Entfernung zu groß wäre um immer zu meiner Schule zu fahren (immerhin 60-70km, mit Zug) ist mir das auch etwas zu blöd.
Ummelden kann ich mich im Moment nicht da es wegen dem Vermieter nicht geht.
Wäre es möglich dass ich trotzdem die Schule wechseln könnte wenn ich den beiden Schulen sozusagen mein Problem bzw Probleme schildern würde?


melden
Anzeige

Schulwechsel

09.06.2016 um 07:49
@Relentless

Ein Berufsschulwechsel ist leider nicht ganz so einfach, denn jedem Betrieb wird eine bestimmte Schule zugewiesen, die in dessen Einzugsbereich liegt.

kommt auch drauf an in welchem Bundesland du wohnst.


melden
Relentless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulwechsel

09.06.2016 um 07:50
Ich wohne in Bayern und bin sozusagen unabhängig von dem Betrieb da ich keine Ausbildung mache. Diese Klasse ist nur dafür da dass man "Beschäftigung" hat, und nicht zuhause rum sitzt.:)


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 07:52
@Relentless

Es wird dann über das Arbeitsamt (anderer Träger) finanziert? Dann wirst du dich wahrscheinlich erst an die wenden müssen.


melden
Relentless
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulwechsel

09.06.2016 um 07:54
Wie meinst du das übers Arbeitsamt?


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 08:04
Relentless schrieb:Ich bin 18, gehe auf eine Berufsschule (Jugendliche ohne Arbeit), und würde gerne Schule wechseln weil ich es einfach psychisch nicht aushalte auf dieser Schule.
Gibt es denn keinen Ansprechpartner in deiner Schule? Da gibt es doch sicherlich ein Büro mit diversen Beauftragten, oder?

Betreffend der Wohnung, würde ich auch erst einmal zum Amt gehen und nachfragen, inwiefern sie dich dahingehend unterstützen können und werden.
Relentless schrieb:Wäre es möglich dass ich trotzdem die Schule wechseln könnte wenn ich den beiden Schulen sozusagen mein Problem bzw Probleme schildern würde?
Na, ein Versuch wäre es jedenfalls wert.


Auf welcher Schule würdest du es psychisch denn eher aushalten?


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 08:09
@Relentless

Da du über 18 bist fällst du ja aus der allgemeinen Schulpflicht raus und ohne Arbeitsverhältnis/Ausbildungsplatz wäre im Normalfall das Arbeitsamt zuständig.
Wenn du das nicht genau weißt würde ich such vorschlagen (so wie @41026061 schon schrieb) das du dich im Sekretariat erkundigst.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 11:39
@Relentless

Bevor ich ein Mysteryforum frage, würde ich erst mal mit der Schulleitung reden.

Aber auf sowas muss man natürlich erst mal kommen.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 12:26
Ich denke sie macht ein BGJ Berufsgrundbildungsjahr oder auch BVB Berufsvorbereitungsjahr, da dies meist auf freiwilliger Basis besteht kannst du jederzeit innerhalb des Bundesland wechseln. Ob es letztendlich anerkannt wird oder du neu starten mußt ist abhängig von der Schule.

Ich an deiner Stelle würde es aber nicht tun, da diese Schulform ohne hin nicht gerade ein Funkeln in die Augen des zukünftigen Arbeitgeber wirft und wenn man dann noch wechselt ist die Chance gering ein Platz zu finden.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 12:31
@Relentless
Besteht den die Chance, dass Du da, wo Dein Freund wohnt, eine Ausbildungsstelle findest? Wuerde das vielleicht mal probieren!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulwechsel

09.06.2016 um 12:32
@Relentless
Und wenn du unter 25 bist und keine Arbeit hast,dann zahlt dir das Jobcenter keine Wohnung,du bist also gezwungen zu Hause wohnen zu bleiben


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 12:32
@Relentless
Die Frage ist doch, ob es sich überhaupt noch lohnt die Schule zu wechseln?
Um was für eine Schulform handelt es sich denn? 2jährige Berufsfachschule? Denn die sind ja meistens Themengebunden und der Wechsel von der beispielsweise Fachrichtung Gastronomie zu Bürowirtschaft wird nicht funktionieren.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 12:44
Relentless schrieb:Ich bin 18, gehe auf eine Berufsschule (Jugendliche ohne Arbeit), und würde gerne Schule wechseln weil ich es einfach psychisch nicht aushalte auf dieser Schule.
Meinst Du auf einer anderen Schule wäre es anders? Du musst den Tatsachen ins Auge sehen ;) Du bist , gelinde gesagt, im Restebecken. Die meisten Schüler dort haben doch wahrscheinlich eh keine Böcke auf Lernen oder Ausbildung. Was erwartest Du?
Was ist denn dein Berufswunsch?


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 13:18
Frau.N.Zimmer schrieb:Du bist , gelinde gesagt, im Restebecken.
Als es in Schleswig-Holstein noch Hauptschulen gab, wurden sie hier auf'm Land "Schweineeimer" genannt. Da kommen auch nur die Reste rein.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 13:23
@Warhead
Wenn die belegen kann Stress mit ihren Eltern zu haben, kann sie eine Ausnahme bekommen.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 13:27
@Doors

Das finde ich aber krass. Es gibt ja jede Menge Hauptschüler die ehrenwerte Berufe ausüben :) Berufschule, für Leute ohne Arbeit is schon noch nen Ticken drunter, finde ich.


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 13:28
@Frau.N.Zimmer

Trotzdem frage ich mich, warum sich Menschen mit solchen Fragen an ein Mysteryforum wenden. Mysteriös!


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 13:31
Doors schrieb:Trotzdem frage ich mich, warum sich Menschen mit solchen Fragen an ein Mysteryforum wenden. Mysteriös!
Ich vermute wegen dem All vor mystery. Antworten auf All- es! Genaueres kann uns nur die TE sagen :)


melden

Schulwechsel

09.06.2016 um 19:13
@Frau.N.Zimmer
Aber leider ist es so. Diese Schulformen wie BGJ und BvB (Erklärung oben) ist leider eine Ansammlung von Hauptschülern, Jugendliche ohne Abschluss und Schulverweigerer.

Habe selbst 1 Jahr lang auf so einem Zweig verbracht und was ich dort erlebt habe...Von einer Schülerin mit über 150+ Fehltage natürlich unentschuldigt, bis hin zu das am Tag im Durchschnitt ca 3 am morgen anwesend waren zum Ende waren es 1 (mich) ich wurde auch gemobbt weil ich immer anwesend war, die einfachsten Grundrechenarten beherrschte und mächtig der deutschen Sprache war.

Und das auf einer ländlichen liegende Berufsschule.


melden
Anzeige
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulwechsel

09.06.2016 um 19:24
Ich musste einst 140 Km mit dem Auto zur Berufsschule - und das war nur der Hinweg :D ... stelle dich nicht so an, die Zeit geht auch vorbei.
Was deine Probleme betrifft, schnapp dir einen Vertrauenslehrer oder Schulsozialarbeiter, vielleicht geht da was. @Relentless


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wozu das alles?26 Beiträge
Anzeigen ausblenden