Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlechte Laune "genießen"

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Laune ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:26
Was ich mir auch vorstellen kann unter 'schlechte Laune genießen', ist nach deinerAngabe
des Einsetzens der Ruhe, auch einfach sich die Zeit zu nehmen, sich im Stillenmit den
Problemen des Lebens ausseinander zu setzen. So wird man sicherlich einwenig
melancholisch und schlecht gelaunt, findet aber Erklärungen für sich, deiberuhigend
wirken. Genießen kann man das ganze durch das befriedigende Gefühl einenKonflikt
innerlich gelöst zu haben.

Sag doch was du meinst, was tust du, wenndu deine
schlechte Laune geniesst


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:29
ich zieh mich meistens zurück , schalt denn cd player ein und schnapp mir meine Gitarre.


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:32
ja, das mach ich manchmal auch, hab das wohl falsch verstanden, hat sich angehört alsverteufelst du alles was mit guter laune zu tun hat @Warlocke


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:36
Die Gitarre ist eine Zuflucht für den Spieler. Bei ihr fühlt er sich in seinem Element.Fast jeder der ernsthaft Gitarre spielt sieht darin doch seine Ambition und seinenRückhalt, denn mit der Gitarre erregt er Aufmerksamkeit, unterhält, aber beschäftigt sichauch damit wenn er alleine ist.


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:36
Ich kann mich in meine schlechte Laune reinsteigern,sodaß sie ziemlich lange anhält. Abergeniessen kann ich das absolut nicht! Mir gehts dann meistens ziemlich mies und ich willam liebsten nix hören und nix sehen! Bin dann auch meistens heilfroh,wenn ich michirgendwie ablenken kann und meine Laune sich bessert! :)


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:38
@ Arados

Ja? Muss noch sagen, dass ich damit nicht sowas wie Schadenfreudemeine. Nein, eher so Sachen wie passende Musik hören, Sonne und diese verdammtenKlarkommer zu hassen oder Nachts im Regen leise fluchend spatzieren gehen, gegenGegenstände zu treten und sich über die Reaktion der Passanten zu freuen. Das ist einfachungeheuer befreiend.


Aber so oft kommt das nicht mehr vor, vielleicht zuTeenagerzeiten wo viele eh dauerdepri sind und ihren Kummer damit lindern wollen, indemsie die Not zur Tugend machen. Genussvoll scheiße drauf zu sein ist besser, als sichdarüber auch noch zusätzlich zu ärgern...solange das Umfeld nicht darunter leiden muss!
Positiv denken und Sonne im Herzen zu haben, bzw sich dies zuzugestehen ist aber aufDauer viel konstruktiver. Hauptsache man kennt und akzeptiert beide Seiten...


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:40
absolut meine meinung - nur das mit dem klarkommer hassen ist bei mir dann eher beneiden


melden

Schlechte Laune "genießen"

27.08.2006 um 22:42
ist vielleicht ja das Gleiche... ;)


melden

Schlechte Laune "genießen"

28.08.2006 um 08:20
@ Crawler: Ein Gefühl, das ich durchaus kenne und sehr oft erlebe...
Eigentlichsollte ich ja ein Kind der Fröhlichkeit sein, aber da braucht nur ein dummes Wort zufallen und schon schlägt meine Laune in gedankliche Ausschweifungen um, die ich kaum zukontrollieren weiss...
Dies sind die unangenehmen Seiten schlechter Launen.

Ich geniesse diese Launen ab und zu durchaus; vielleicht hat es auch mit Melancholiezu tun?! Aber dieses Nachgrübeln lässt mich dann doch oftmals weiter abrutschen als dieseangenehme Ruhe, verursacht durch Schlechtlaunenfront.


melden

Schlechte Laune "genießen"

01.01.2011 um 15:53
also wenn ich schlechte laune habe kann ich das ganz sicher nicht genießen. wie solln das gehen?
will ichs eigentlich wissen? ne ich glaub net.........das is doch völlig gaga :{


melden

Schlechte Laune "genießen"

01.01.2011 um 18:39
Ist zwar schon ne Zeit her, aber:
Nietzsche - Zarathustra
...
geht indie Richtung ...
In wie fern? Ich dachte das sei nur eine Art ethisches Nachschlagewerk zum mitnehmen geschrieben in der Form von Göttlicher Verkündung. (Und er sprach: ...) ... beeinflusst von seinen Wahnvorstellungen, würde ich sogar noch vermuten.

Hm... Wikipedia straft mich Unwissenheit. Ich sollte vielleicht mal mehr als nur die erste Seite lesen. (Mich kotzt der Schreibstil an.)

Trotzdem: Warum geht das in die Richtung?

MfG


melden

Schlechte Laune "genießen"

01.01.2011 um 18:39
@Schdaiff


melden

Schlechte Laune "genießen"

01.01.2011 um 19:55
Argh, ich hätte nie gedacht, dass es soetwas auch bei anderen gibt :o

Wenn ich viel Stress/Sorgen oder Ängste hab, möchte ich am liebsten den ganzen Tag auf der Fernsterbank sitzen, Musik hören die mich runterzieht, oder Gedanken denken, die mich runterziehen, denn wenn ich nicht an meine Probleme denke, sondern daran, dass das Leben generell scheiße ist, ist alles gleichgültig.
Tut mir manchmal ganz gut.


melden

Schlechte Laune "genießen"

01.01.2011 um 23:09
Doch, das passiert mir schon manchmal.

Natürlich genieße ich gute Laune mehr und lieber. Trotzdem hab ich von Zeit zu Zeit mal solche Phasen in denen ich mich total in meine schlechte Laune hineinsteiger und dann auch gar keine Lust hab mich wieder aufheitern zu lassen. Ich hör dann gerne melancholische/traurige Musik. Nach einiger Zeit komm ich da dann wieder raus, und danach geht es mir echt besser...

Ich finde das aber auch echt gut. Ich bin der Meinung, man sollte seine Gefühle immer (so gut es möglich ist) ausleben... Also wenn ich z.B. traurig bin, dann will ich das auch wirklich erst mal für ne gewisse Zeit sein und mich nicht sofort wieder ablenken.


melden

Schlechte Laune "genießen"

07.06.2013 um 23:41
Ist das hier der Schlechte Laune Thread? dann bin ich hier richtig. Wie soll man denn Genießen wenn einem alles gerade Auf die Nerven geht?


melden

Schlechte Laune "genießen"

08.06.2013 um 00:24
Man sollte die schlechte Laune wirklich einfach mal zulassen und kein schlechtes Gewissen dabei haben.



Kann einem aber schwer übel genommen werden, wenn man es von der Person nicht gewohnt ist


1x zitiertmelden

Schlechte Laune "genießen"

08.06.2013 um 00:36
Zitat von .lucy..lucy. schrieb:Man sollte die schlechte Laune wirklich einfach mal zulassen und kein schlechtes Gewissen dabei haben.
Finde ich auch. Es ist sinnlos Schlechte Laune Verstecken zu wollen. Man merkt es eh. Und außerdem, wenn derjenige es sagt hat man wenigstens die Erklärung warum er so fies zu einem ist.
Also, die Warnung: Ich bin Extrem Launisch heute.


melden

Schlechte Laune "genießen"

08.06.2013 um 06:52
Genießen kann ich schlechte Laune nicht, aber ich hab für mich was ganz tolles probiert dagegen. Ich fluche ganz laut (natürlich wenn ich allein bin ^^) in einer Fremdsprache und merke nach ein paar Minuten, wie sich das ganze meistens in Luft auslöst. Und es wirkt so wunderbar befreiend :D


melden

Schlechte Laune "genießen"

08.06.2013 um 11:58
@Villainess
Wenn man weiß wo die schlechte Laune her kommt, kann man was dagegen tun
Ich hab nachgedacht, es rausgefunden , Müll entsorgt ;), ein Gespräch und jetzt geht es mir wieder prächtig

Garnicht so schwer

Miese Laune ist nichts auf Dauer


melden

Schlechte Laune "genießen"

08.06.2013 um 12:00
Schlechte Laune "genießen"

Ist eine Kunst


melden