Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachprüfungen

53 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Prüfungen, Nachprüfungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nachprüfungen

04.09.2006 um 23:52
Tja, leider bin ich eine der vielen die davon betroffen ist...

Da wir einespeziele Schule sind hat es für mich keine auswirkungen das ich diese Prüfung in einemWahlpflichtfach am Nachmittag heute nicht geschafft habe - brauche keine Klausel und bindurch, kann nicht durchfliegen und es ist einfach so als wär ich niemals im Unterrichtgewesen.

Schade alleine nur für die 2 wochen lernen für nichts und wieder nichts
(Zitat Vater:" Herst da hättest ja gleich nur mehr saufn können ..^^")

Ichwollt fragen wies bei euch so ausschaut?

Leider is mir nämlich in letzer Zeitbei meinem Freundeskreis aufgefallen das viele die Schule hinschmeißen (auch auspersönlichen grunden) oder leidergottes auch sitzenbleiben und deswegen verzweifeln.

Woran lags bei euch?
Faulheit, Hass vom Lehrer, ... ?


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 00:14
Also ich habe folgendes hinter mir:

-1 Jahr Spielgruppe (da haben mich andereimmer gemobbt - mögen sie im Fegefeuer schmoren)
-1 Jahr Kindergarten
-6 JahrePrimarschule
-3 Jahre Sekundarschule (na ja ist son Mittelding - dort laden jene, dieweder klug noch dumm sind)
-3 Jahre kaufmännische Berufslehre
-fast 1 Jahrarbeitslos

Die Lehre war am schlimmsten. 1.5 Tage Schule und den Restarbeiten... und am Abend noch Aufgaben und lernen... und in der Firma war der Teufellos.... also, es war ne doofe Zeit. All den Scheiss und dann trotzdem fast ein Jahrarbeitslos und jetzt habe ich auch nur nen Temporärjob... ich bin enttäuscht.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 03:07
bei mir schauts hingegen so aus:
kindergarten, schön und gut
grundschule, auchnoch schön und gut
dann fängts an:
gymnasium 1
gymnasium 2
einmalsitzenbleiben (also schon die 4. klasse seit der grundschule)
realschule
berufskolleg 2 monate lang
gesamtschule 1 1/2 jahre lang
->begreifen, dassschule wirklich nur dummer mist ist und falsche werte vermittelt->abbruch in der 12

2 jahre nixtun

und in zukunft: heilpraktikerschule, wenn ich denn mal dasgeld dafür zusammenkrieg.

ich finde das schulsystem total verwerflich.
eswerden falsche werte vermittelt. es werden theorien (darwinismus zb) für wahr verkauft.es wird VIEL ZU VIEL stress gemacht.

wer schafft die schulzeit schon ohnejegliche drogen (rauchen, alkohol (sei es "nur" am WE), kaffee, gras und härtere sachen).und wenn er die nicht nimmt, beginnt er sich selbst zu verletzen um spüren zu können,dass er mehr als nur ein roboter ist, der pseudowissen verinnerlichen muss.

schule und arbeit lenken einem vom wesentlichen lebenssinn ab: erfahrung sammeln,weisheit erlangen.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 06:59
Schule finde ich aber schon wichtig, auch wenn sie manchen unsinnig erscheint, aber einguter Abschluss ist wichtig für den weiteren Weg.

Ich habe Realschule gemacht,dann einjährige Handelsschule, Ausbildung im Einzelhandel, weil es "nichts" besseres gab,meine Eltern sagten mir, ich muss nehmen was kommt. Ich hätte damals schon zum Gymnasiumgehen können, aber in meiner Familie ist Berufsausbildung Standard. Nach der Ausbildunghabe ich ein halbes Jahr intensiv gelebt, dann ein Jahr gejobbt, ein Jahr intensivgelebt, dann hatte ich aus der Sicht meiner Eltern einen tollen Arbeitsplatz, war abernicht so das wahre, für mich zumindestens. Ich war dort ungefähr 2 Jahre beschäftigt bisich in eine andere Stadt zog. Dort exzessives Leben und jobben, bis ich vor ca. 2 Jahrenbeschloss mein Abitur nachzumachen.
Jetzt bin ich 27 und mache mein Abi nach, damitich dann zur Uni kann um das zu studieren, was mir Herzensfreude bereitet. Wenn man etwashat, was einem wirklich Spass macht, sehe ich das eher als Hobby an, und nicht alsArbeit. 2. Bildungsweg ist auch noch etwas anderes als 1. Bildungsweg. Auch wenn ich somit manch einem Lehrer nicht konform gehe, denke ich scheiss drauf, sind nur noch 2Jahre, dann habe ich mein Abi in der Tasche und kann endlich das tun, was ich schon immerwollte. Aber Gott sei Dank konnte ich mir die Lehrer jetzt im Kurssystem aussuchen. Esgibt kaum Reibungspunkte. Es ist ja auch ein reines Erwachsenenkolleg.
Schmeisst dieSchule nicht hin Leute, zieht das einfach durch, ihr mach das "nur" für euch. Ichwünschte ich hätte mich schon vor 10 Jahren dazu entschlossen.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 09:13
tja im gymi bin ich einmal fett hängengeblieben, weil andere sachen halt immer wichtigerwaren. und fleissig war ich auch net grad.
aber irgendwie hab ich mein abi dann dochgeschafft, wie alle im jahrgang.
dass es das bayerische abi is hat mich am anfangscho weng stolz gemacht. aber jetzt, so fünf jahre später denk ich mir, dass ich esbestimmt besser geschafft hätte, wenn ich net so faul gewesen wäre.
nützt aber ehnix, bin seit nem halben jahr daheim, da ich nach ner verpfuschten op gekündigt bekommenhab. jetzt erfahr ich bald, ob ich noch ein oder zweimal unters messer muss.
wenigstens hab ich für danach scho was in aussicht, sonst tät ich durchdrehen.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 12:44
ich hab nicht viel zu bieten:

Kindergarten ( yeah woll die beste zeit, obwohlauch da schon krieg praktiziert würde)

grundschule( kotz die Lehrer waren übelstbrutal)

Hauptschule

Abschluß

2 jahre Berufschule( 1 jahreinfach nur scheiße, nur arrogante mitschüler, 2 jahr einfach herrrlich viele neue Leutegetroffen).


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 13:18
kommt in eurer bewerbungsvita auch allmystery dazu?


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 13:23
LOL.....


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 13:26
ich hab bis jetz noch keine nachprüfungen gehabt. aber am ende des semesters hab ichschon öfters eine prüfung zwischen 4 und 5 gehabt ... bin aber noch immer heil davongekommen. und dieses schuljahr hab nich nich mal mehr einen 4er im zeugnis gehabt xD

bis jetz hab ich folgendes zu bieten:

2 jahre kindergarten (da hab ich nierichtige freunde gehabt... -.-)
4 jahre volksschule/grundschule ( da hat mich dielehrerin immer gehasst und ich sie...)
und 3 jahre mittelschule, also gymnasium. ichkomm jetz in die vierte, mal sehn wie sichs da entwickelt :|


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 13:31
Ja, manchen spuckt das Leben schon seit dem Kindergarten ins Gesicht.....


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 13:58
*lacht*

die guten alten Nachprüfungen.. hatte Gott sei Dank die letzten zweiJahre keine mehr!
Und das mit dem durchkommen ohne irgendwas, das kenn´ich nur zugut.
Ich hatte in der dritten mal n´Nachprüfung wegen Mathe (dem einzigen Fach in demich immer wieder scheitere) und ich konnte genau NULL.. aber sie haben michdruchgelassen, weil die nächsten dritten nen anderen Lehrplan gehabt hätten und mir dasnix gebracht hätte wenn ich wiederholen würde...


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:23
in meinem ersten kindergarten wo ich war, haben sie mir sogar den ellbogen gesplittert,so gehasst haben sie mich :|
naja, montessori kindergarten eben -.-


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:24
Darkheaven

ha.. ja, Kinder können grausam sein ;)


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:26
na, ob das die kinder waren? vielleicht waren es ja die "erzieher"


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:27
Also mal son kliner Lebenslauf:

1 Jahr Kindergarten, meine Freudnin hat michverlassen weil ich nicht ,mehr Powerrangers spielen wollte, tjaschon schade.
4 JahreGrundschule, wo ich ein mehr oder weniger dummes Kind war. IN der vierten Klasse hatteich dann noch eine Lehrerin die mich total fertig gemacht hat.
5. 6. Klasse war ganzok, ich bin irgendwie durchgekommen obwohl ich in meinen Schulaufgaben nur sechser hatte,also oin Englsich, habs aber geschaft das meine Grosseltern, bei den ich wohne, nichtsmitbekommen habe. Erste Erfahrungen mit der Habgier mancher Frauen hab ich auch gemacht.

Dann in der siebten, in die ich mit einem fünfer gekommen bin, hab ich an einInternat gewechselt, da hat man mich zum allerersten mal auf die Welt losgelassen, ichhab zum rauchen angefangen, und nicht wirklichdamit aufgehört, oh der gute Tabak das tiutimmer so gut,... dann nen Einbruch begangen, der nie entdeckt wurde, was geklaut und danndamit Sachbeschädigung begangen und deswegen vom Internat geflogen.
Wieder zurück anmein altes Gymnasium und da weitergelernt und siebte halt unweigerlch nicht geschafft.

2tew mal siebte hab ichdann endlich sogar mal einen dreier in ner MatheSchulaufgabe gepackt und nen 2er in Französisch. Als ich die dann bestanden hatte, alsdas Jahr, bin ich an die Realschule gewechselt und hab da dann den Werkenzerig genommen,was sich dann aber als die falsche Entscheidung herausstellte, zumindest von denNotenher, hab da meinen besten Kumpel getroffen, der jetzt arbeiten anfängt. Hab in demJahr auch meine große Liebe kennen gelernt und nach ein paar Anfngsproblemen sind wirjetzt fast eineinhalb jahre zusammen. Um genauzusein sinds gestern in zwei wochen 1 1/2Jahre und genau da bekomm ich weisheitszähne raus,...

Naja jedenfalls hab ichdie Schule geschafft, konnte mich sogar vcon einem fünfer in Mathe im Halbjahres Zeugnis(4.52) zu einem Dreier retten.

So und ab nächstem jahr geh ich auf eine Schule woich Bioogisch Technischen Assistenten lern.

MfG Palin


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:28
Ich hab im Kindergarten einen Ziegel an Kopf geschmissen bekommen, einen kleinen, aberfür ein Loch hats gereich ;)


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:32
Wer nachschreiben muss sit meist selber Schild. Hätteste echt mal direkt mehr saufenkönnen.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:34
oxayotel

achja, komm!
was is´das für eine supermoralische aussage!
klar,is man da mal selbst schuld.. aber nicht in 100% der Fällen!
man kanns ja auchn´bisschen locker sehn

ich lach heut drüber, dass ich zweimal nachprüfunghatte..


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:40
Ich shes nicht locker. Mir gehen Menschen auf den Sack die sich bei solchen Firlefanz indie Hose machen. Lernen muss gelernt sein, aha. Das geht nur durch kontinuirliche Arbeitund ist wirklich nicht schwer. Ich drufte mir auch erstmal die Differenzialrechnungselbst beibringen als ich aus Texas kam, damit ich her im Mathe-Leistungskurs mitarbeitenkann.
Manche Menschen erfreuen sich nicht dessen genug was sie haben und meinen sieleiden viel zu sehr weil sie sich ausnahmsweise für was anstrengen müssen anstatt Spasszu haben. Pech gehabt.


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:42
Man, wenn ich das hier so lese, bekomme ich ja ein schlechtes Gewissen, dass bei miralles so gut verlaufen ist. o_O

Zur Nachprüfung beim Abi musste ich auch... undzwar in Mathe (wie überraschend^^). Und in der mündlichen Nachprüfung hatte ich so einBlackout, dass ich nur 02 Punkte bekam. Aber was solls. Ich hätte 0 Punkte haben könnenund hätte trotzdem mein Abi geschafft. Das liegt an dieser bekloppten -/+3 PunkteRegelung, die natürlich genau ab unserem Abi galt.
Ein Jahr vorher und ich hätteweniger Stress gehabt... Diese Nachprüfung war also voll für'n Arsch, um es deutlichauszudrücken. Da hätte ich auch lieber saufen sollen, anstatt zu lernen! ;)

Joarund nun bin ich auf einer Uni... hier wurde ich bisher von Nachprüfungen verschont, wassich aber bald ändern wird. *lol*


melden

Nachprüfungen

05.09.2006 um 14:43
das leben besteht eben nicht nur aus sailermoon und he-man.

im leben muß mansich auch mal hinsetzen und lernen.und wer sich so durchschummelt wird im berufsleben ehauf die fresse fallen.

da gebe ich oxayotel recht.


melden