Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flatline => Borderline => Psychose

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychose, Borderline

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 11:57
Hi@all !

Mein Thema :

Hat von Euch schon mal Jemand ein Nahtoderlebniss gehabt
und anschließend mit massiven " psychische Störungen " in der
" normalen " Welt zu kämpfen gehabt ?

( Ich mein jetzt nicht, das Jemand einen Kater hatte, nachdem er bis zur Bewustlosigkeit gesoffen hat und anschließend weiße Mäuse sah, sondern )

Erlebnisse nach EEG 0 => Flatline.

Ich bin sonst nicht so humorlos, aber es geht mir hier in erster Linie um ernsthafte Antworten. - sorry -


Möge DIE MACHT mit Euch sein


MIKESCH


melden
Anzeige
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 13:29
Was ist Nahtoderlebniss ?


melden

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 14:17
Borderline hat nix mit Nahtoterlebnissen zu tun.
Borderline is was anderes.
Ich hab mich ma drüber Informiert weil ichs wohl selbst n bissl hatte. Aber ich weiß net mehr genau was es is.

Von Flatline hab ich noch nie was gehört.

Stille ist die Musik derer, die gelernt haben ihrem Herzen zuzuhören!

Das Leben hat oft eine dunkle Nacht, doch irgentwann scheint das sanfte Licht des Mondes wieder auf dich herab :)


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 14:31
Aha .
UND ????


melden

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 15:29
Hi@n.o.i.t.

Ein Nahtoderlebnis ist eine Wahrnehmung, während man " klinisch Tod " ist.

Hi@DreamingAngel

Flatline ist die Null-Linie im EEG bei der Hirnstrommessung = Hirntod
( flache Linie )


Hi@All

Ich bin mir da nicht so sicher, das Borderline ( Grenzlinie zwischen Neurose und Psychose ) und ein Nahtoderlebnis nichts miteinander zu tun haben.

Ich denke : Muß nicht, - kann aber.

Jedenfalls verändert so ein Erlebnis die Wahrnehmung der Welt ganz gewaltig !


Wenn Jemand eigene Erfahrungen damit hat, bitte melden...


MIKESCH


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 15:31
Weis nicht .
Glaub noch nie .

Tot ist Tot .
Oder ?


melden
ancient
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

23.02.2004 um 21:37
So ein Erlebnis ist für jeden anders. Die einen fühlen sich danach wie neugeboren und ändern ihr leben zum bessern, weil sie jeden Tag als ein wertvolles geschenk ansehen. Die anderen fallen in ein tiefes schwarzes Loch, weil sie sich ihrer eigenen sterblichkeit bewußt sind.

Aber auf jeden fall verändert sich dein Leben danach.


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

24.02.2004 um 09:30
JAU ! Sol ich jetzt vor ein Auto laufen .
;)


melden

Flatline => Borderline => Psychose

24.02.2004 um 12:50
@MIKESCH

Soooo ich leiste dann mal Aufklärarbeit...

Borderline ist eine psychische Erkrankung (Grenzgänger) die zwar in etwas entfernter Weise mit Psychose verwandt ist, aber nichts mit Nahtoderlebnissen zu tun hat......

Eine Flatline ist zwar eine Nulllinie, aber nicht nur im EEG sonder auch im EKG. Ich krame dann mal in meiner Berufserfahrung...
also ich arbeite als Krankenschwester auf einer Intensivstation und habe somit tagtäglich mit Menschen zu tun die entweder Hirntod sind bzw. als hirntod eingestuft werden oder die einen Herztod erleiden bzw. schon mal einen Herzstillstand erlitten haben und (dank der tollen Medizin) wieder zurück geholt wurden....

Die Patienten die eine Nulllinie im EEG hatten, sind danach meistens leicht Banane im Kopf und man kann keine adäquaten Gespräche mit ihnen führen, (zumindest nicht in der Zeit in der sie von uns betreut werden/wurden) von daher kann ich darüber auch nichts berichten... die meisten Leute die ein Nahtoderlebnis hatten und sich auch daran erinnern können sind die mit einer Nullinie im EKG. Einige die mit Herzdruckmassage etc. es geschafft haben wieder unter die "Lebenden" zu gelangen sind des öfteren wütend darüber und haben eine andere Einstellung zum Tod/Leben weil sterben anscheinend nicht so arg ist wie wir uns das alles vorstellen. Und warum sollte man so vielen nicht Glauben schenken????

Die andere Seite ist die Art von Menschen die sterben bzw. mitten dabei sind. Viele von ihnen werden "gerufen" bzw. "abgeholt" von ihren bereits toten Familienmitgliedern und Freunden. D.h. sie sehen die Menschen und reden mit ihnen, meistens sind es ihre toten Eltern und/oder ihr toter Lebensgefährte/in. Manche von ihnen sehen auch den "Tod". Keine Ahnung wie man sich den jetzt vorstellen soll... ich erinner mich auf jeden Fall an einen Patienten der 3-4 Tage immer zur Tür geschaut hat und zu einer Person die ich (und auch keine meiner Kollegen) gesehen hat gesagt hat: "Geh weg ich will noch nicht mitgehen!"

Was du jetzt genau wissen willst über diese Menschen die Nahtoderlebnisse hatten weiß ich nicht, aber ich bekomme es tagtäglich mit und bis jetzt sind alle die ich kenne die eine Flatline im EKG (nicht EEG da diese sich meistens nicht erinnern aufgrund der Hypoxie, also mangelnden Sauerstoffs im Gehirn) nicht in ein dunkles Loch gefallen, sondern haben ihr Leben positiv gesehen und auch keine Angst vor dem was nach dem Tod kommen wird. Ich bin gewiß nicht katholisch oder so erzogen und glaube an den Himmel oder so, aber ich denke das die Seele in einer geistigen Welt bzw. in einer anderen Dimension weiter existiert/weiterlebt.


P.S. Ich bin auch nicht verrückt wenn das jetzt kommt....

Alles Ding und Wesen hat seine Zeit...und über ein kleines hat es seine Zeit nicht mehr!


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

24.02.2004 um 14:23
Hej nightflower .
Geh mal nach Grenzwissenschaften in (Grenzwissenschaften in Schicksal-wegweiser oder anleitung ?)
Da habe ich das gleiche gemeint was du etzt hier schreibst .


melden
psylucy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

26.02.2004 um 10:53
Wo soll man da anfangen?
Keines der drei Schlagworte hat mit dem anderen irgendwas gemein! Nightflower hat ja schon einige Beobachtungen zum Thema Nahtoderfahrungen dargestellt. Vielleicht nur mal als diskussionspunkt. R. Monroe hat in seiner erforschung ausserkörperlicher Erfahrungen herausgefunden, dass ein Mensch, der seinen Körper verlässt (freiwillig und ohne flatline ;)) Erlebnisse schildert, wie sie von vielen Nahtoderfahrungen bekannt sind. Tunnel, ein weisses Licht am Ende, verstorbene Angehörige etc. Möglicherweise sind diese Phänomene also einfach häufig wenn man seinen physischen Körper verlässt, was man im Augenblick des Todes ja mit hoher wahrscheinlichkeit tut .
Das Thema Borderline ist föllig fehl am Platze. Ersteinmal muß man sagen, dass die Psychiatrie noch vor wenigen Jahren einfach alles was sonst in keine Klassifikation passt mit einem Borderline Stempel versehen hat. Wenn man im ICD_10 nachschlägt findet man keinerlei diagnostische Kriterien, welche eine Borderline Diagnose rechtfertigen. Sie gehört zu den Persönlichkeitsstörungen und wird somit keinesfalls durch ein Life-Event wie eine Nahtoderfahrung ausgelöst. Rein theoretisch wäre es möglich, dass eine Psychose durch ein solches Erlebniss ausgelöst wird, ich habe jedoch nie von einem solchen Fall gehört. Aber wenn man sich ein wenig mit der Life-Event Forschung beschäftigt wird sehr schnell klar, dass im Grunde alles, von Todesfall bis Lottogewinn gewisse psychische Störungen auslösen kann. Persönlichkeitsstörungen hingegen entwickeln sich über lange Jahre und beginnen meist in der Kindheit.


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

26.02.2004 um 15:33
Ich meinte ,das mit dem Jenseits ,also Leben nach dem Tod .


melden

Flatline => Borderline => Psychose

26.02.2004 um 15:42
psylucy, schön das ich nun wieder mehr über borderline weiß ^^
weißt du noch mehr darüber? was so die syntome sind die so im weitläufigen begriff dazu gehören?
z.b.: todessehnsucht, selbstverletzung (ritzen, viel alk,...)?

Stille ist die Musik derer, die gelernt haben ihrem Herzen zuzuhören!

Das Leben hat oft eine dunkle Nacht, doch irgentwann scheint das sanfte Licht des Mondes wieder auf dich herab :)


melden

Flatline => Borderline => Psychose

02.03.2004 um 20:59
Hi@all !

Danke für die rege Beteiligung, - wirklich wenig hilfreich ( scherz ).

Vielleicht such ich ja auch nach ner Verbindung die nicht besteht;
- oder bisher nicht erkannt wurde ?

Besonderen Dank an nightflower, für die reichen Praxiserfahrungen, den Unterschied zwischen EEG- und EKG-Flatlinern kannte ich bisher noch nicht, was die Wahrnehmung / Erinnerung betrifft.

ICH wäre jedenfalls lieber "Drüben" geblieben !


Vielleicht war ja auch die 1. Diagnose Borderline falsch, und es war schon ´ne kleine Psychose ?

1980 hatte ich ´ne stundenlange OP, war wohl mehrmals weg, und dannach 36 Std. verwirrt.

Dann ging Alles ne ganze Zeitlang gut, obwohl, - im Untergrund immer was rumorte.

Und 1992 hatte ich dann nen psychischen Totalabsturz für 2 Tage,
-vorher Depris.- , und nen Suizidversuch mit Tabletten.
Da nannten sie es Borderline ?

1994 dann ne volle Psychose während einer Psychokur und 1996 nochmal, - einfach so....


Seitdem hab ichs im Griff, mehr oder weniger, jedenfalls keinen Totalabsturz mehr...

Nur die Erinnerung an das goldene Licht und die Wärme und Geborgenheit,
wo ich während der Koma-Phase war, die tauchen halt immer noch mal auf.

Ich hab natürlich ne Menge Psychotiker und Borderliner kennengelernt,
in der Zeit von 1992 - 96.
Und die Zahl der Leute mit ähnlichen todesnahen Erlebnissen war extrem hoch.

Jetz hatte ich gehofft, hier jemanden zu finden, der konkret was über Zusammenhänge weis.

Das große WARUM ? - läßt mich halt nicht los...


Bis hierher erstmal vielen Dank !


Möge DIE MACHT mit Euch sein !


MIKESCH


melden
jcw0105
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

17.01.2005 um 11:01
Hallo Mikesch.
Ich bin selber Borderlinerin und ich denke ebenfalls, das Borderline mit Nahtoderlebnissen absolut nichts zu tun hat.
Im übrigen gibt`s da eine absolut geniale Seite, wo Du alle Info`s finden wirst,
die Du brauchst.
www.psychotherapie.de

Grüsse, Julia.


melden

Flatline => Borderline => Psychose

18.01.2005 um 07:18
moinsn mikesch!
so ein lebensbedrohliches erlebnis hatte ich zwar nicht, doch hab auch
ich das licht gesehen. bei mir spielete sich das ganze in form einer
schizophrenen entwicklung ab, stimmen hören usw.
depressionen und selbstmordtendenzen waren mir da auch nicht fremd
und ich kann froh sein daß ich eine gottesvision hatte, die mir wieder
den sinn im leben gezeigt hat. ein unendlich weißes licht, dazu
eingebettet in das tiefste gefühl der liebe das ich je erlebte.
natürlich hat das meine wahrnehmung verändert, vom konsum- zum
bewußten menschen.
woher diese veränderung kommt halte ich für nebensächlich, wichtig
ist was man daraus macht und sogesehen können nahtoterfahrungen
und erlebnisse wie das meine ein leben ganz schön ins positive
wenden. in diesem sinne licht für alle!

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden
anakin7.7.7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

25.11.2005 um 12:05
Ich hoffe doch nicht etwar durch die DSL Flatline,die Wahrheit ist nicht weit entfernt!!!


melden

Flatline => Borderline => Psychose

19.12.2010 um 20:09
hallo leute,

wie ich hier lesen durfte geht es immer nur um nahtoderlebnisse.
ist borderline ist doch viel viel mehr als zwischen durch sehr starkes
verlangen zu haben tod zu sein.
borderline greift in alle lebensbereiche ein wenn man da ran erkrankt ist
persönlichkeitsstörung
was stimmt was ich hier lesen durfte sind
grenzgänger
zwischen Psychisch erkrankt zu sein und gesund
borderline ist selbstverletzung

ich bin selbst borderlinerin seit drei jahren mit diagnose
ich habe auch schon mehrere klinikaufenthalte hintermir
selbstmord versuche

wenn jemand fragen hat einfach melden
ich versuche sie dann zu beantworten
wenn es mir möglich ist


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

24.12.2010 um 16:07
@MIKESCH

Hi , ich würde dir ernsthaft empfehlen eine gezielte Ayahusca Therapie zu machen.Wikipedia: Ayahuasca
Der Trank hat schon viele Menschen von Psychischen leiden geheilt, auch Physichen.
Der Hauptbestandteil ist der menschliche Neurotransmitter DMT.
DMT ruft eine Nahtoderfahrung auf , da es vermutet wird das DMT zum Zeitpunkt des Todes ausgeschüttet wird und die Seele / das Bewusstsein aus dem Körper leitet(übrigens auch zur Geburt). Falls du also wirklich mal tot gewesen bist hattest du schon einmal so ein Trip ;)
Es hat Menschen von Psychosen, Depressionen, Phobien etc etc. geheilt, und ich bin sicher es wird auch dich heilen.

Du solltest dich aber wirklich vorher ein wenig Informieren hole dir Bücher dazu oder les im Internet Erfahrungsberichte.

Und such dir einen erfahrenen Schamanen , am besten reist du nach Süd-Amerika , da gibts die besten und erfahrensten :) google einfach mal^^

Klammer dich aber nicht an irgendeine Religion , denn die einzige wahre Religion und Gott exisitiert nur in dir selbst, und ich schätze genau das wird dir klar, bei dem Ayahuasca-Trip :)

Ich habe viel von Menschen gelesen, mit Selbstmord Gedanken, die Ayahuasca getrunken haben , und danach das Leben mit ganz anderen Augen gesehen haben. Und wie die meisten Psychodelika und Halluzinogene verstärkt es diese Psychosen nicht, sofern du es richtig machst, als Therapie mit einem erfahrenen Schamanen.

Solltest du dir wirklich überlegen.. ich denke das wird dir wirklich helfen und nicht a 'la Placebo -Effekt^^

Oh ein wenig zu spät wie ich sehe :(


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flatline => Borderline => Psychose

07.07.2011 um 15:50
Ich finde bei Borderline ist es schwer irgendwann zu differenzieren was denn nun Krankheit ist und was "[...] ist bekloppt" ist. Da diese Leute nach dem Ritzen oder welche Art Selbsterfahrung auch immer eine große Aufmerksamkeit erfahren, ist die Gefahr gegeben dass auch geritzt wird nur um Aufmerksamkeit zu erfahren und oft vielleicht auch, um wie ein kleines blödes Kind seinen Willen durchzusetzen


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Besondere Menschen61 Beiträge