Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sich selbst überwinden...

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstüberwindung
becciose
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:04
Hallo!
Ich wollte einmal wissen, ob man lernen kann, sich selbst zu überwinden. Ich mag den Ausdruck "innerer Schweinehund", zwar nicht, aber er macht grade klar, was ich wissen will. Geht es, ihn irgendwie zu besiegen?
Wie schafft man das? Angenommen ich habe einen Wunsch und einfach nicht genug Ausdauer, um ihn zu erfüllen....
Habt ihr da Tip(p)s?
Liebe Grüße


melden
Anzeige

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:22
das kommt halt immer auf die situation drauf an.
schilder mal deine !


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:26
Fange langsam an und gewöhne dich an dieses "System"
Der Mensch ist ein Lebewesen der gewöhnung, da kann man von heute auf morgen nur wenig ändern.
Bei manchen funktioniert es zwar, doch sind diese zu einer Einsicht gelangt aus der eine Motivation hervor geht, welche bei den anderen fehlt wenn er immer noch diesen inneren Schweinehung hat.


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:27
Sorry für die vielen Scheibfehler, hab selbst noch viel vor mir und in der Eile;)


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:36
Du bestimmst selbst wann du mit etwas anfängst und wann du mit etwas aufhörst, dessen musst du dir bewusst sein.
Das du nach und nach mehr machen willst kommt normalerweise von allein.
Doch musst du dafür eine Art Grundstein für deine Motivation für eine Sache finden.
Wenn jemand niemals tauchen will und diese Fähigkeit auch niemals braucht wird er sich mit dem Thema nie beschäftigen, wozu auch?
Mache nur das was du kannst.
Sich in eine Situation hinein zu stressen bringt nichts, weil auf diese Weise keine Motivation zustande kommt.
Doch wirst du diese Motivation brauchen wenn du etwas konstant verbessern willst.
Deshalb ist es wichtig das du dir im klaren wirst dass du bestimmst wann du mit etwas anfängst und wann du aufhörst.
Dabei darf auch nichts aus dem Ruder laufen, wobei man ab und zu einen Kompromiss finden muss.
Doch bei diesem Kompromiss lautet wieder die Regel, kein Stress!


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 15:55
Und im kleinen anfangen.
Man kann nicht einfach von jetzt auf gleich alles ändern.
Und der innere Schweinehund kennt die eigenen Schwachstellen nur zu genau.

Ziele setzen.
Kleine Schritte einteilen.
Und diese dann gehen.
Einen Schritt nach dem anderen.
Für geschaffte Schritte ruhig mal belohnen.
Und nicht aufgeben , auch wenn man sich mal verzettelt.
Anfangen und aufgeben fangen im Kopf an.
Auch wenn die Arme das Gewicht noch drei oder vier mal Stemmen könnten...
wenn der Kopf aufgibt , haben die Arme auch keine Kraft mehr.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 16:37
Erst mal mußt Du wissen, ob der Wunsch erfüllt werden muß!
Ein sich selbst überwinden ist nicht gleichzusetzen mit Magie.
Wenn man sich einen Wunsch erfüllen will, hat man vielleicht nur eine Antriebsschwäche, wenn man es nicht hinbekommt.
Andererseits kann es gut sein, wenn man Wünsche nicht erfüllt bekommt, selbst wenn man es selbst verursacht hat, das Unterbewußtsein läßt grüßen.


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 16:38
?


melden
becciose
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:29
Meine Situation ist zum Beispiel fooolgende...
Ich habe Hausaufgaben. Oder ich muss lernen. Aber ich schiebe es raus bis zum geht-nicht-mehr. Ich sitze meine Zeit sinnlos ab, denke mir "eigentlich sollte ich jetzt etwas arbeiten", aber nein, ich mache es nicht... Dabei WEIß ich, ich sollte es tun, weil es sonst negative Konsequenzen für mich hat. ich WEIß, ich sollte lernen, um gut abzuschneiden in einer Klausur, ich WEIß das... die Einsicht habe ich ja... nur bringt mich die auch nicht dazu, mehr zu tun. =/ Und ich bin an sich nicht faul, wenn ich mal etwas angefangen habe und es klappt, dann komme ich gut voran und höre auch nicht mehr auf. Beispiel: ich muss eine Arbeit schreiben, die 8-10 Seiten lang sein soll... das Thema interessiert mich null. Freitag muss ich sie abgeben und ich habe erst gestern so richtig angefangen, weil ich Mo, Die und Mi keine Zeit habe... und ich habe angefangen, sitze seit heute morgen um 9 dran und habe NICHT gefaulenzt. Habe mich mit nichts anderem beschäftigt. Klappt ganz gut. Aber wieso muss ich es immer so weit rausschieben?
Ich würde gern früher anfangen. Weil nun habe ich keine Zeit mehr, für eine Klausur am Dienstag zu lernen. Tja.
Genauso mit anderen Dingen, die ich freiwillig tun WILL... ich krieg den Hund einfach nicht überwunden.


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:31
Gibt ein Buch, Titel "Selbstdisziplin" (sehr gut)


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:37
becciose schrieb:Aber wieso muss ich es immer so weit rausschieben?
Das ist halt bequem :-D


melden
becciose
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:39
Aber im Endeffekt ist es nicht mehr bequem.. weil am Ende hab ich total den Stress. Gut ich kann unter Stress gut arbeiten aber geht's nich auch mal anders?...


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:48
Gehn schon, aber dies ist dann momentan unbequem -in dem Moment, während man sich aufrafft.
Und evtl auch während der Zeit, in der es Überwindung kostet.

Mir ging es bei den Prüfungen auch immer so.
Konnte auch unter Stress gut lernen, naja.


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:50
Link: www.einfach-persoenlich.de (extern)

Tu s halt einfach ;--))))

Eine der vielen Möglichkeiten:
http://www.einfach-persoenlich.de/2005-01-31/blogging-tipps-methode-micro-schritte.html


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 18:55
Meist es es ja ein gesunder Instinkt. Viele Menschen sind von Natur aus faul (was völlig ok ist), und wenn dann noch eine Aufgabe bevorsteht, die man nicht leiden kann und/oder in der man keinen Sinn sieht (und dies vielleicht zu recht), dann kann man sich halt kaum überwinden.
Oft lohnt es sich auch gar nicht, den inneren Schweinehund zu besiegen :D


melden
becciose
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 19:02
Danke für die Site Freund77.
Ist doch Kurios. Ich sollte heute noch 4 Seiten schreiben, nur noch 4, und ich habe heute schon 7 geschrieben! Nur noch 4... und was mache ich stattdessen? Im Web surfen, wie ich es schaffe, diese Seiten tatsächlich zu schreiben. Oh menn. :D


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 19:07
Link: www.allmystery.de (extern)

Vielleicht kannst du hier etwas für dich herausziehen...


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 19:10
@becciose
Probier evtl, jetzt heute noch EINE zu schreiben
Und schau, wie Du Dich dabei fühlst^^
Wir unterstützen Dich jetzt alle :--D


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 19:18
Es ist bestimmt schwierig mit allseits erfolgsversprechenden Taktiken aufzuwarten.
Aber feststellend ist zu sagen, das die Überwindung, wenn sie erfolgt ist, dabei hilft die nächste Anstrengung leichter zu absolvieren.

Man soll sich "beherrschen", und durch Überwundungen, schafft man ein Gefühl der Macht, in dem man selbst die Kontrolle übernimmt. Dies wird Dir mental helfen, weitere Hürden zu nehmen, so daß du dioch steigern kannst.

Wer sich nicht fordert, der steigert sich auch nicht, und schlimmer noch.

Durch das fehlende Erfolgserlebnis durch eine tadelose Arbeit, zzgl. freier Zeit, bleibt dir eine schnelle hingeschnodderte Arbeit und dazu eine wohlmöglich Durchschnittsnote.
Du wirst dich für dein prinzipielles Versagen nicht rechtfertigen müssen, "ist ja nochmal gut gegangen".. Das solltest du Dir vor Augen führen, da es schwerer wiegt als das Versagen mit Konsequenz. Denn würde Dich auf der Stelle fordern, deine Versagen ist aber ein "schleichendes".

Möchte Dir keine Angst machen, aber evtl, hilft Dir diese Betrachtungsweise etwas, deine Motivationsschwäche zu überstehen..


melden

Sich selbst überwinden...

14.10.2007 um 19:22
Denn dieses "Versagen verbunden mit Konsequenz" würde Dich auf der Stelle fordern.


melden
Anzeige

Sich selbst überwinden...

15.10.2007 um 06:18
Genauso mit anderen Dingen, die ich freiwillig tun WILL... ich krieg den Hund einfach nicht überwunden.

Du hattest doch schonmal nen Post hier drin. Hattest du da nicht geschrieben das du die Liebe aufgegeben hast? Es wurde dir allerhand dazu aufgeschrieben, hast du es dir auch durchgelesen.

Deadpoet hatt schon richtig aufgeschrieben, doch ich habe auch den anderen Post durchgelesen.Zudem solltst du wissen, umso weniger du machst, dein Unterbewusstsein es sehr wohl abspeichert und die Schlinge sich ganz langsam immer mehr und mehr zuzieht.Wir Menschen würden mit der Zeit alle verkümmern wenn sie nichts sinnvolles mehr machen würden, nur noch zu Hause sitzen würden keine Erfolgserlebnisse mehr hätten. In unserem Inneren würde sich das Gefühl der Nutzlosigkeit breit machen und vorallem kommt irgendwannmal dann der Punkt hinzu das man dann garnichts mehr anpackt weil man denkt man bekommt es sowieso nicht hin. Man fühlt sich nicht motiviert und als Versager.

Du hast es gut erkannt, anstatt hier mitzuschreiben solltest du mal ne Selbstanalyse durchziehen, kannst du das, bist du schon soweit das du dahinterkommst? Du bist sehr jung.Was machen eigentlich deine Eltern, sehen sie nicht, erkennen sie nicht?


Es wird Zeit das du mal anfängst was zu ändern, denn ich werde es dir ganz sicher nicht schön schreiben. Also entweder fängst du mal langsam an Verantwortung zu übernehmen und mal etwas disziplinierter zu sein oder du gammelst halt so weiter. Anstatt hier zu schreiben solltest du mitjemanden reden, zB deinen Eltern. Hattest du doch erwähnt du hättest ein stabiles Elternhaus.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Instinkt trainieren54 Beiträge