Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schuld am Tod?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Schuld

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 18:59
Guten Tag zusammen.
Ich wusste nicht wo ich meine Frage hin stecken sollte.
Ich denke mal da es etwas menschliches ist, ist es hier genau passend . Falls jemand anderer Meinung sein sollte darf er diesen Beitrag gerne in den dafür adäquaten Bereich stellen.

Ein lieber Freund von mir .. Er ist Busfahrer im Linienverkehr hat mir vor ein paar Tagen eine kleine Episode aus seinem Leben erzählt.

Wie geschrieben ist er Busfahrer und als solches war er vor einiger Zeit unterwegs.
An einer Haltestelle ist eine sehr alte Frau in seinen Bus gestiegen. Als der Bus über ländliches Gebiet gefahren ist, hat mein Bekannter die Dame die ganze Zeit reden gehört. "Ach wie Fein"" Ach wie schön ist dass doch“"Wie früher daheim" und derartige Sachen.
Die Felder rechts und links der Strasse waren von dem Gelb der Rübenpflanzen bedeckt. Also ein recht malerisches Bild.

Mein Bekannter ist natürlich auf diese Schwärmereien eingegangen. Was zum Schluss dazu führte, dass er ihre „kleine“ Lebensgeschichte erfahren hat.
Sie hat keine Angehörigen mehr, Ihre Familie liegt in einer anderen Stadt auf dem Friedhof, und ihr sehnlichster Wunsch wäre es noch vor ihrem Tod diese Gräber der Angehörigen zu besuchen und zurecht zu machen. Nun hatte mein Bekannter durch das Gespräch auch erfahren in welchem Altersheim sie leben würde.
Das ganze ist im Wuppertaler Raum vorgefallen. Dies nur zur Ortsbestimmung.
Als mein Bekannter abends Zuhause war, lies ihn diese Geschichte nicht in ruhe.
Am anderen Tag hatte er Frei. Da er am Morgen immer noch über diese Dame nachdenken musste entschloss er sich zu ihrem Altersheim in dem sie lebt, zu fahren und sie zu besuchen. Er hatte sich entschlossen diese Frau in sein Auto zu packen und mit ihr zu diesem besagten Friedhof zu fahren.
Die Dame war nach anfänglicher Skepsis sehr angetan von der Idee und so saßen sie kurze Zeit später im Auto und es ging Richtung Soest, genauer Geseke.
Dort angekommen Lotste sie ihn Richtung Friedhof.
Im ganzen hatte diese Dame Gute 5 Stunden auf diesen Friedhof verbracht. Mein Bekannter saß in der Zeit in seinem Auto und wartete auf die Frau. Als sie zurück zum Auto kam gingen sie noch etwas in einem Restaurant Essen was mein Bekannter auch bezahlte.
Danach ging es Heim. Auf der ganzen fahrt hatte sie kein Wort gesprochen, nur ein zufriedenen Gesichtsausdruck konnte er sehen.

Eine Woche später und nach einem Gespräch mit seiner Ehefrau fuhr er die Frau besuchen.
Als er an der Info angab wo er hinwollte erfuhr er das diese Frau einen Tag ihrem Ausflug verstorben sei und Anonym beerdigt wäre.

Nun Frage ich mich ob das Verhalten meines Bekannten nur menschlich war oder außer der reihe eher etwas besonderes. Oder hat er durch seine Menschlichkeit letzten Endes ihren Tod verschuldet da er ihr diesen Wunsch erfüllt hat, noch mal in ihre alte Heimat zu fahren?
Zumindest hat es ihn doch im nachhinein sehr mitgenommen.

Was meint ihr?
Hatte diese Frau nur Glück ihren Wunsch noch zu erleben, oder hat er ihren Tod durch diese Aktion beschleunigt?
Ich konnte ihm darauf keine Antwort geben.


melden
Anzeige

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:02
Outsider schrieb:einen Tag ihrem
Da gehört noch ein NACH hinein :(


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:04
Er hat sie befreit. Soll stolz auf sich sein :)


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:05
ich weiß nicht recht @yoyo


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:05
Outsider schrieb:Zumindest hat es ihn doch im nachhinein sehr mitgenommen.
Das kann ich mir vorstellen. Ich denke, dadurch dass diese Frau ihren letzten Wunsch erfüllt bekam, fühlte sie sich zufrieden und "erlöst", was unbewusst den Tod beschleunigt haben könnte.
Das Verhalten deines Freundes würde ich nicht nur "menschlich", sondern sogar mehr als das sehen. Dass sich jemand so viel Mühe wegen einer Unbekannten macht, ist herausragend.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:13
Er hat ihre Seele gerettet.....das ist sicher....Machen sehr wenige Menschen.

Er ist was Besonderes , dein Freund.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:15
Ist es am Ende wirklich wichtig, ob man früher oder später stirbt, also ob er ihren Tod beschleunigt hat?


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:20
@BlackBambi
Für ihn ist es wichtig


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:21
Ich würde nicht sagen, er ist Schuld an ihrem Tod. Natürlich macht man sich Gedanken, wenn man einer Person seinen letzten Wunsch erfüllt und diese danach stirbt...

Ich finde es aber toll was dein Freund gemacht. Solche Menschen findet man nur noch selten und er sollte sich eigentlich freuen, dass er einen Menschen, den er gar nicht kannte, eine so große Freude bereiten konnte!


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:30
Die alte Dame hat sich an ihren Wunsch geklammert und sich sozusagen selber verboten zu sterben bevor dieser Wunsch erfüllt werden kann.
Dein Bekannter hat ihr diesen Wunsch nun erfüllt und sie konnte in Ruhe "gehen". Er hat etwas gutes getan.


Krächz
Kolkrabe


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:37
*schluchz*
maaan, schön, daß es noch solche menschen gibt.


melden
AsTrO_Xd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:40
@BlackPearl

.. das she ich genau so wie du.. er hatt was besonderes getahn...


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:42
Man muss alte Leute gehen lassen können. Meine Urgroßmutter wurde 107, und obwohl sie relativ fit war, sagte sie "Alt zu werden ist keine Gnade, sondern eine Strafe...".


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:45
@Chairon bin deiner Meinung. Weil sehr alte Leute niemanden mehr haben um zu reden wenn sie nicht an einer Krankheit sterben , werden sie an Einsamkeit sterben.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:45
Es ist die Form von Menschlichkeit die ich mir wünschte.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 19:49
Hallo @Outsider

dein Freund hat überhaupt nichts falsch gemacht.
Und er ist erst recht nicht schuld, an ihrem Tod.

Ihre Zeit war einfach gekommen,
sie musste gehn.
Und scheinbar wollte sie es auch.

Sehr viele Menschen können erst sterben,
wenn sie noch etwas "erledigt" haben.
Sie haben sich dann von allem irdischen befreit,
haben sozusagen losgelassen und können in Frieden sterben.

Dein Freund hat der alten Dame ein ganz besonderes Geschenk gemacht-
er hat ihr ihren letzten Wunsch erfüllt.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 20:11
Tatsächlich scheint es so dass dein Freund der alten Dame den letzten Wunsch erfüllt hatte, so dass sie in Frieden - im Reinen mit sich und der Welt gehen konnte. Es ist sehr schön und kommt bestimmt eher selten vor, dass ein Mensch just in dem Moment für einen Fremden soviel Emphatie empfindet, und vor allem auch das Herz und den Elan hat, diese Informationen zu deuten und entsprechend zu handeln.

Bestimmt ist die Situation etwas bedrückend, vielleicht auch weil das eine sehr tiefgreifende Erfahrung ist, die unser alltägliches Treiben als bedeutungslos entlarft.

Aber es ist sehr gut, das er es getan hat..


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 20:25
@Outsider

Eine schöne Geschichte und dein Freund hat keinerlei Schuld, sondern kann im Gegenteil sehr, sehr stolz auf sich sein. Er hat ihr ihren letzten Wunsch erfüllt und sie konnte mit einem beruhigten Gewissen einschlafen. Ist doch schön sowas, oder?


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 20:51
Ich finde, der Busfahrer hat der alten Dame ein wundervolles Geschenk gemacht. Waere sie gestorben, ohne am Vortag noch die Graeber ihrer Familie zu sehen, waere ihr Wunsch nicht mehr in Erfuellung gegangen, dann haette er sich sicher Vorwuerfe gemacht. Doch was er getan hat, war genau das richtige. Sag ihm, er soll froh sein, dass er einer alten Dame den letzten Wunsch erfuellen konnte.


melden

Schuld am Tod?

12.06.2009 um 21:52
Ich finde sowas sehr schön von deinem Freund, und er hat keineswegs Schuld an dem Tod der Frau.
Es machen sich nicht viele weitere Gedanken um fremde Menschen, ich denke es war einfach eine gute Tat und die Frau konnte somit loslassen!


melden
Anzeige
mondeskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schuld am Tod?

13.06.2009 um 23:45
Vielleicht sollte es genau so sein, dass die alte Dame im Bus deines Freundes sass damit er ihr diesen einen Wunsch noch erfüllen konnte.
Er soll sich nicht quälen ob er ihren Tod beschleunigt hat, richte ihm lieber aus das es viel mehr solch wunderbare Menschen wie ihn geben sollte...!


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt