Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Abstammung

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

04.04.2012 um 15:36
Ich faend es schon ziemlich interessant einmal einige Generationen zurueckzuverfolgen im Stammbaum, dafuer gibt es aber zusaetzliche Faktoren, die mir gewisse Informationen vornthalten werden, da es von beiden seiten meiner Eltern jeweils der biologische Vater ein ziemliches Mysterium erzeugt.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

04.04.2012 um 17:16
Ist denke ich wenn dann selten möglich, wenn man diverse Kriege bedenkt bei denen auch Geburtenverzeichnisse und Sterbedaten vernichtet wurden, denke nicht dass da viel Stammbaum wirklich authentisch nachvollziehbar ist. Zudem gabs ja geschichtlich auch immer mal "Stammbaumfälscher"...


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

04.04.2012 um 20:27
ahnenforscher verdienen ganz gut soweit ich weiß, wenn die was taugen decken sie auch schon mal paar jahrhunderte ab. natürlich gibts da keine garantien, ist von fall zu fall sehr unterschiedlich.
bis in die antike zurück verfolgen halte ich aber für nen glücksfall. ;)

wenn die familie natürlich selber mitwirkt und immer brav am stammbaum geschrieben hat.. wer weiß?
^^


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

04.04.2012 um 21:37
Ich finde mein jetziges Leben deutlich interessanter als das Treiben irgendwelcher fernen Vorfahren.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

04.04.2012 um 22:09
MIt Hypnose soll das doch gehen. Allerdings ist man dann in verschiedenen Inkarnationsrückblicken wahrscheinlich selbst sein Vorfahre.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

09.06.2013 um 07:07
Ich habe meinen Familienstammbaum erst bis zum 2.WK zurück verfolgt.
Mein Uropa war Nazi (allerdings Österreicher) und kämpfte an der Seite der Deutschen gegen die Russen.
Meine Familie ist sehr alt allerdings konnte ich sie bis jetzt noch nicht weiter zurück verfolgen habe es aber vor.
Find ich echt spannend.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

10.06.2013 um 17:14
Mein Onkel hat mal mit Ahnenforschung begonnen. Leider gibts bei uns ein paar Unklarheiten bezüglich Oma, Uroma, Opa (alle im Heim aufgewachsen oder Vater unbekannt). Das erschwert das Ganze erheblich. Aber ohne Nachforschungen sondern nur durch Erzählungen oder Unterlagen meiner Oma könnte ich jetzt bis ca. 1880 gelangen. Danach ist mir persönlich nichts mehr bekannt.

Die Bekannte meiner Mutter ist relativ weit gekommen, glaube 17. Jhdt.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

24.08.2016 um 17:07
Bis zur Antike wird es schwierig. Als Faustregel gilt, dass die Quellenlage schlechter wird, je weiter man zurückgeht. Also, ich halte das für schwierig bis unmöglich. Selbst bei Adelshäusern würd ich nicht meine Hand ins Feuer legen, dass das bei denen geht. Da dürfte es aber zumindest etwas einfacher sein.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

26.08.2016 um 23:40
Ich have väterlicherseits nichts besonderes, außer einen Kaufmann, der Geschäfte in der Schweiz gemacht hat. Das ist locker 150 Jahre her. Aber wir werden teilweise immernoch die Schweizer Familie genannt. Weil auch die nachkommen die mit dem Kaufmann befreundet waren im Dorf weiter leben und das erzählt bekommen haben.
Mütterlicherseits habe ich heraus gefunden, dass mein uropa bei der SS war.
Davor gibt es keine Aufzeichnungen mehr aus unserem Stammbaum.
Es geht bei mir wegen dem Vater meiner mutter aber auch nach Russland.
Ganz ganz verwirrend alles.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

28.08.2016 um 02:04
Mir liegen komplette Verwandtschaftsverhältnisse bis ungefähr 1000 n. Chr. vor. Es handelt sich um die Familienblätter des Hauses Beaufort-Somerset. Da findet man immer wieder Neues, so wusste ich z. B. nicht, dass ich auch mit dem schwedischen Königsgeschlecht verwandt bin.


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

28.08.2016 um 10:27
Warum sollte man das wollen?

Ich finde Ahnenforschung nicht besonders interessant.
Wenn sich jetzt herausstellt, dass ein Vorfahr vor 2000 Jahren ein germanischer Häuptling war, was soll das bringen?


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

28.08.2016 um 11:49
@Kc


Okay, manche sind einfach neugierig und möchte etwas über die Vergangenheit erfahren. Ander wieder brauchen nen Egopush.


Mir persönlich ists nicht gaanz so wichtig was vor x Jahrhunderten mal war. Gut, früher hab ich es mal versucht herauszufinden... Gab dann aber auf weils zu unübersichtlich wurde für mich


melden

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

28.08.2016 um 12:15
@slobber

Kann ich mir vorstellen.
Bestimmt ist auch die Frage, wieviele Leute man in die Familie mit reinnehmen will. Also mit wem man sich identifiziert, meine ich.

Hat man zu dem 30. Großuronkel noch irgendeine Beziehung? Eher nicht, würde ich sagen.


melden
Anzeige

Familienstammbaum bis in die Antike zurück verfolgen?

28.08.2016 um 14:04
Ich habe es noch nicht versucht und habe daran auch kein Interesse.
Es sagt nichts über das eigene Sein aus, außer das der und der Sex miteinander gehabt hatte in einer aneinander folgenden Reihe bis es irgendwann bei mir ein Ende fand.

Zudem bin ich adoptiert und wüsste nicht welchen Stammbaum ich da verfolgen sollte.
Interessehalber eher den meiner Adoptivfamilie (für mich richtige Familie), allerdings findet sich mein Gen-Stammbaum dabei ja nicht wieder.

Von daher ist es für mich sinnbefreit- aber für andere, unter Garantie, sicher spannend hoch 100 :)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt