Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ich und Ich und Wir

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschollen

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 15:37
@kickboxer85
kickboxer85 schrieb:wie soll man denn auf sich selber hören oder die kraft dazu finden wenn hundert meinungen auf dich niederhageln wie wie eine Lawine in den Alpen=?
Dann reise an einen Ort, wo das nicht so ist. Mach 'ne Bergwanderung im Himalaya, stiefel durch die Weiten Neuseelands. Oder, wenn Dir Meinungen wichtig sind, probier es mal mit Couchsurfing ( bspw. auf http://www.couchsurfing.org/ ).


melden
Anzeige

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 15:39
@kickboxer85


"ich bin gross und stark aber im inneren ein weichei"

Weich zwischen den Ohren?

Oh nee, immer diese winselnde Selbstmitleidigkeit. Fürchterlich.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 15:45
@kickboxer85

Es ist doch eigentlich ne ganz einfache Sache...
Man tut was man tun kann, und das was man nicht kann, das lässt man.
Mehr gibt es da nicht zu sagen.
Aussagen wie ich kann nicht, oder ich trau mich nicht, sind keine Entschuldigung dafür, dass man gar nichts macht. Und wenn man schon gar nichts macht, was auch völlig legitim ist, dann ist das auch eine ganz persönliche Entscheidung, zu der man eben stehen muss. Wo ist also genau das Problem?


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 15:48
@Doors
ich habe kein selbstmitleid, da hast du was falsch interpretiert.

@rockandroll
das problem liegt das ich eine partei entäuschen werde,
meine familie wird mich hassen oder meine freunde werden entäuscht


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 15:53
@kickboxer85
Wer nichts erwartet, sondern die Dinge nimmt, wie sie kommen, der kann auch unmöglich enntäscht werden.
Wenn Dich deine Familie und Deine Freunde hassen, dann ist es eh besser Du suchst Dir neue. Denn dann bist Du nicht deren Freund, sondern etwas, das man fürgewöhlich eh nicht gerne ist. Ein Spielzeug, oder ein Vorzeigeobjekt.
Du gehörst denen nicht.


melden

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 16:14
@kickboxer

Es bringt dir ja nichts für dein Leben, wenn du immer nur das tust damit andere glücklich sind und du das nachsehen hast, dann sind deine Chancen ein zufriedenes Leben zu führen gleich Null...Nichts ist so hart wie die Wahrheit doch ein Tod muss immer sterben...


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 16:33
nichts macht uns feiger als der versuch von allen menschen geliebt zu werden...das hat meine grossmutter immer gesagt.

however...eine der beiden parteien wird dann eben leiden, aber die andere partei wird dir die meisten vorteile bringen, und das sollte am ende ausschlaggebend sein.


melden

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 16:38
@kickboxer85

Du wirst immer Menschen enttäuschen, weil du es nicht allen im Leben recht machen kannst. Du solltest dir eher die Frage stellen ob du dich selber immer wieder enttäuschen willst indem du falsche Rücksicht auf dich hemmende Strukturen nimmst.
Es ist kein Egoismus wenn du das tust was du wirklich willst.
Es ist im Gegenteil deine Selbstverwirklichung und darin liegt in erster Linie deine Verantwortung, Verantwortung gegenüber dir selber.
Wenn nicht du dein Leben lebst sondern wenn du gelebt wirst, ist es Zeit, sich neu auszurichten und ja, es kann hammerhart sein. Aber auf andere Weise wirst du deinen Frieden nie finden. Wenn du zu dir gefunden hast werden die richtigen Freunde, die richtige Umgebung, automatisch kommen. Nicht andersrum.
Stell dir mal vor du sitzt an deinem Lebensende verbittert da und sagst, "ich hätte so gerne aber ich konnte nicht" - nicht können ist immer nicht wollen.
Deine Familie und Freunde werden dich bei deiner Selbstfindung unterstützen wenn du ihnen wichtig bist. Wenn nicht, dann hattest du sowieso die falschen Freunde.
Listen to your heart - das ist keine Floskel.


melden

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 16:46
Es recht zu machen jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Schlimmer als eine Entscheidung für die einen und gegen die anderen ist keine Entscheidung. Das ist dann in jedem Falle eine Entscheidung gegen DICH.


melden

Ich und Ich und Wir

29.10.2009 um 17:00
>>Schlimmer als eine Entscheidung für die einen und gegen die anderen ist keine Entscheidung. Das ist dann in jedem Falle eine Entscheidung gegen DICH.<<

Ja das finde ich auch, @ Doors!


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

30.10.2009 um 17:59
Naja, muss euch mitteilen das doch verreisen werde, wieder weg von denen die mir wichtig sind.
Ich könnte heulen weil das Schicksal mir so ein Turbelentes Leben verschrieb,
keine ruhe in der Seele und auch nicht im Herzen.
momentan ist meine Gedankenwelt abgefuckt, ich fühl mich als würd ich heute abend auf Tour etwas dummes machen aus wut...
Nie konnte ich mir meinen weg aussuchen, opfer meiner Umgebung und zu schwach um es zu ändern, schau tatsachen Glasklar in die Fresse und ich... und ich spucke.

Meine entäuschung ist gross, sie umfasst meine ganzen Träume, ich muss rennen, vor mir selber und vor den anderen,
ich hab sie alle am Hals
Regierungen und Frauen die ich liebe...
Aber ich habe keine Tränen, ich kann nicht um mich weinen, es ist es nicht Wert, war es nie, ich war dooch eh nur das Spielzeug für alle, der der immer alles für sie parat hatte, das was sie alle brauchten,
einen lenkbaren...
Ausgenutzt und weggeworfen, zerknüllt und verbrannt,
ich ekel mich vor mir selber, gross und stark aber hilflos weil ich immer gelenkt wurde.
Naja, ich hab eh nur ein Leben, ich kann zum Glück alles nur einmal Falsch machen... bis zum ende.

Eine Entscheidung wird nicht getroffen, sie trifft dich


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

30.10.2009 um 18:06
vielleicht ist es der richtige schritt, den du getan hast, aber das wird sich erst mit der zeit rausstellen. manchmal hilft eben nur ein radikaler neuanfang.

aber den letzten satz wuerde ich nicht unterschreiben, weil man immer sein schicksal selbst in die hand nehmen sollte.

good luck anyway


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:30
Schlimm genug solche Gedanken.


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:45
kickboxer85 schrieb am 29.10.2009:ich weiss nicht wie ich entkommen soll...
ich bin gross und stark aber im inneren ein weichei
bei mir isses genau umgekehrt... körperlich zwar schwach und eher klein, doch geistig sehr gefestigt.

du glaubst garnich, wie sehr ich mich mit deinem einstiegstext identifizieren kann... bis auch ein oder zwei sätze fühl ich mich auch so. dieses kommen und gehen... nunja, du sagst, das gewicht deiner gedanken erdrückt dich. is ehrlich gesagt auch echt kein wunder, bei deiner lebensgeschichte. ich weiß nich obs dir hilft, aber lasse das alte gewicht los und sprinte in dein leben. beginne etwas neues, damit du dir selbst klarer wirst, dir selbst merh halt, sicherheit und leichtigkeit verleist. mal sind die gedanken so schwer wie ganze galaxien und manchmal so leicht wie eine feder. lerne die federn im wind der gezeiten zu fangen und lasse die galaxien ihre bahnen ziehen. es gibt nur einen weg, nach vorne... vielleicht ist das reisen genau das, was du gerade brauchst um mit dir und deiner vergangenheit ins reine zu kommen, dir einzigestehen, dass du es eh nich ändern kannst... auch wenn du es schon weißt, so isses wohl noch nich in der letzten faser deines fleischs angekommen.
du allein gehst deinen weg, so kannst auch nur du deine zukunft bestimmen...
viel erfolg und möglichst viel spaß auf deinen weiteren wegen. :)


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:48
kickboxer85 schrieb am 30.10.2009:Aber ich habe keine Tränen, ich kann nicht um mich weinen, es ist es nicht Wert, war es nie, ich war dooch eh nur das Spielzeug für alle, der der immer alles für sie parat hatte, das was sie alle brauchten, einen lenkbaren...
genau solche gedanken tragen dieses unendliche gewicht, welches dich zusehenst runterzieht... mache dir den kopf frei, mit dem, was du kannst und ersuche nicht bei anderen das, was du nur in dir finden kannst.

"es sind nicht die dinge, die gut oder schlecht sind, sondern die gedanken die wir uns darüber machen."


melden
kickboxer85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:51
hey, ich schreib eich heute aus beirut.
hier ist es warm
zum land
unglaublich anders, soviel los ist hier, autos und gehupe, omg, stress pur,
jedenfalls,
mein vater war hier auch genannt dark vadder, jetzt erwartet er natuerlich das ich hierbleibe und was sol ich denn in germany und ach da hast du doch eh nur scheiss gebaut und all dieses verletzende zeug das ich doch n versager bin und in meinem leben noch nie was richtig gemacht habe.
Momentan halte ich noch die fresse, aber ich will sobald wie moeglich abreisen,
scheisse, bin echt verwirrt und ich fuehl mich als waere ich unter strom,
ich kann leuten nicht zu nah kommen,
ich gleub wegen der vielen wut oder so.
Weiter, meine verwandten sagen alle bleb hier und hier ist alles gut und so weiter, es ist ein messer im herz, aber was solls, ich hoffe ich werde in einer woche zu meiner entscheidung stehen koennen und einfach meine koffer packen und wieder weggehen koennen.
Ich muss endlich meinen platz in der welt finden, dieses umhergereise macht mich kaputt!


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:53
Leider ist im Leben nicht alles wie bei Cast away...


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 14:58
du hast das erkannt, was viele in ähnlichen situationen wohl nich einsehen können oder wollen... damit hast du bereits das wichtigste getan. lasse dir nich einreden, du kannst nichts. leuz die sowas sagen sind idioten, es wird wohl schwer für dich sein einfach wegzuhören, oder.? versuchs einfach...
wenn du wütend bist, grabe deine fingernägel ins eigene fleisch, der schmerz wirkt als katalysator, schreie einfach. welche wut gräbt so tief in dir, dass die dir so schwer zu schaffen macht.? wut auf jene, die dir nichts zutrauen oder wut auf dich, der du dir selbst nichts zutraust...? gerade das scheinen dir die genannten idioten gut eingeredet zu haben, sodass du es selbst fast schon glaubst.

wie denkst du, kannst du leuten näherkommen, wenn du dir selbst nich sehr nah bist.?


melden

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 15:21
Hey Kickboxer... Hoffe du triffst deine eigene unabhängige Entscheidung und findest den Platz der dir zusteht!!! Die Erfahrungen die du jetzt machst sind zwar wie ein Messer in der Brust, doch sie wird dich wieter bringen als du vielleicht jetzt noch denkst.
Sicher du hast eine Familie, doch wenn sie dir mehr schadet, als das sie Verständnis für dich aufbringen, dann tust du niemandem einen gefallen, indem du ein aufgezwingtes Leben führst. Zuviele Kompromisse sind Gift für die Seele und für die Umwelt!!!


melden
Anzeige

Ich und Ich und Wir

04.11.2009 um 23:24
@kickboxer85

nach all den posts, den versuchen dich aufzuraffen, fand ich deinen (wenn ich mich nich verzählt habe) 8ten post auf seite 2 (darunter "Eine Entscheidung wird nicht getroffen, sie trifft dich") epic ^^. ich finde aber der satz hat schon was. ich glaube dennoch nich, dass das leben iwie vorgegeben ist:
das leben mag durchlöchert sein von harten schicksalsschlägen aber genauso wie man vom leben getroffen wird, kann man es in gewünschte richtungen lenken (manchmal schlägts halt in gegenrichtung um X_x). ich glaube auch du bist nicht ganz gebunden. ich glaube es is halt wie ein typ mit nem messer, der dich fragt: soll's das linke oder das rechte äuglein sein.

ich könnte mir vorstellen, dass deine familie, auch wenn diese dich manchmal anpisst, sorgen um dich macht und als resultat fühlst du dich eingeengt.
wenn das stimmt was du schreibst, dass du schon als junge cannabis verkauftest und dich anschließend in canada als betrüger durchs leben schummeln wolltest, solltest du dich nich wundern, wenn "dark vadder" und familie dich in greifbarer nähe festhalten wollen. da wäre es nich so abwägig wenn sie mehr kontrolle über ihren sohnemann haben wollen
vielleicht meinen sie es nur gut mit dir aber >dennoch< solltest du dein eigenes leben in die hand nehmen ... statt rumzujammern. sicher einfacher gesagt als getan.. aber soweit ich es deinem geschriebenem entnehmen kann, geht das auf längerer dauer nich gut! evtl klappt es besser, wenn du ihnen versprichst ein "anständiges" leben zu führen. weiß nich wie deine eltern drauf sind aber vllt klappts.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt