Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lernte Mit 85 Fechten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 01:40
@SagopaKajmer

Das mit dem Hirn ließe sich auch lösen, ein Mitdiskutant im Minduploading-Thread hatte da einen ganz guten Ansatz. Werde dir den Beitrag morgen mal rauskramen, jetzt geht das nicht, da ich grad über die Android-App on bin. Jedenfalls ließe sich unser Hirn oder worin unser Geist dann auch "wohnen" mag, sicherlich aufmotzen.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 01:43
@El_Gato

Okay da bin ich mal gespannt..

Ich meine die Natur weiß schon bestimmt,warum wir so lange leben... immerhin haben sich die Menschen Jahrtausende entwickelt und da der Mensch einen sehr sehr großen Überlebenswillen hat,könnten wir auch sag ich mal 300 Jahre leben oder mehr.. die Natur ist komplex,ich denke die Natur weiß genau,warum wir nicht so lange leben können...

Aber wie du sagtest,könnte das mit Technologie zu bewältigen sein...mal schauen.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 02:04
@Hesher
alle achtung 122 ist eine reife leistung. aber wenn ich mir denke, dass es für eltern das schlimmste ist ihre kinder zu überleben. ist es für mich nicht erstrebenswert.
der mensch ist biologisch einfach nicht für ein derartiges alter ausgelegt.
möchte ich nicht mit tauschen. wenn ich daran denke ich wäre 70, und jeden morgen vor dem spiegel sage ich mir "alter, lange machst du nicht mehr...." und werde dann noch 52 jahre älter oO... hölle


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 02:36
Was für eine Trockenpflaume. So alt muss ich echt nicht werden. Ein hohes Alter stell ich mir sowieso schlimm vor. Wenn man weiß, jetzt könnte es jederzeit soweit sein... wo nimmt man dann seine Motivation her, auch nur irgendwas zu tun, das mehr Zeit in Anspruch nimmt, als einen Tag? Zu sagen: "Jetzt geh ich ins Bett und morgen mach ich weiter", wäre dann ja fast schon Optimismus. Andererseits... was stellt man als lebendes Fossil mit seiner Zeit eigentlich noch an? Viel mehr als Radiohören wird die wohl nicht mehr getan haben. Konnte die überhaupt noch was sehen? Gah! Mich schauderts. Steht man nach dem Duschen da wie eine zerknitterte Einkaufstüte.


1x zitiertmelden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 09:24
Zitat von ZeoZeo schrieb:Wenn man weiß, jetzt könnte es jederzeit soweit sein... wo nimmt man dann seine Motivation her, auch nur irgendwas zu tun, das mehr Zeit in Anspruch nimmt, als einen Tag? Zu sagen: "Jetzt geh ich ins Bett und morgen mach ich weiter", wäre dann ja fast schon Optimismus.
Mitten im Leben sind wir vom Tode umfangen. Erwischen kann es einen jederzeit - dazu muss man nicht 122 sein. Ein dummer Unfall, eine hässliche Krankheit, einfach nur im falschen Moment am falschen Ort, ein Einschlag ein paar Zentimeter höher oder tiefer... Wenn man danach ginge, könnte man sein Leben ja schon ab Geburt komplett aufgeben oder aus der Hand geben.


1x zitiertmelden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 09:27
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn man danach ginge, könnte man sein Leben ja schon ab Geburt komplett aufgeben oder aus der Hand geben.
Eigentlich ist es ja auch so. Es spielt nichts wirklich eine Rolle. Am Ende ist alles, was man in diesem Leben an Erfahrungen und Fähigkeiten erworben hat, wieder weg. Das Leben ist eine ziemlich nutzlose Angelegenheit.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 09:30
Das es nutzlos ist, ist mir klar. Das sind Computerspiele oder Sex auch. Spass macht's mir trotzdem.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 09:31
@Doors
Nicht ganz. Computerspiele kann man wenigstens abspeichern!

Aber das Leben ist wie Gran Turismo auf der PS1 ohne Memory Card spielen. Wenn die Konsole ausfällt, war alles umsonst.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:14
@SagopaKajmer

Dies ist der Beitrag von dem ich sprach:

Minduploading - würdet ihr das machen? (Seite 5) (Beitrag von Kybernetis)


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:17
Da steht aber jede einzelne Gehirnzelle nach und nach kopieren.

Da wir ja abermilliarden von Gehirnzellen haben würde das bei einem Menschen sehr lange dauern.

Auch wenn man das schaffen würde,ist die frage,ob meine Psysche damit klarkommt. Ich meine ich bin ja dann sowas wie ein Mutant ?!

Aber naja,alles ist möglich.. wenn die Menschheit sich nicht selber Zerstört,könnte im Zukunft alles möglich sein.

@El_Gato


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:20
@SagopaKajmer

Da dieser Prozeß wohl um die sieben Jahre dauern würde und entsprechend langsam von statten ginge, bezweifele ich doch stark, daß man davon überhaupt was spüren wird. Auf die Psyche sollte das dann keinerlei Auswirkungen haben. Tatsächlich würde das meine sogar verbessern. :D


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:23
@El_Gato


Aber wir reden doch hier davon,dass unser Körper sich verändert. Und wenn ich zb. im Spiegel mich betrachte und ich anders aussehen,dann würde ich vll. die Realität nichtmehr als real wahrnehmen.

Meine Psyche würde es nicht verbessern :D

Wenn ich daran denke,dass die bösen Menschen sehr sehr lange leben werden und es dadurch immer mehr leid geben wird. Ich weiß net..ich glaube es ist gut so wie es jetzt ist :D


1x zitiertmelden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:25
@SagopaKajmer

Böse Menschen können auch schon mit der heutigen Technologie Scheisse bauen.
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Aber wir reden doch hier davon,dass unser Körper sich verändert. Und wenn ich zb. im Spiegel mich betrachte und ich anders aussehen,dann würde ich vll. die Realität nichtmehr als real wahrnehmen.
Also das ist schon sehr spekulativ, würde ich meinen. Ich hätte gerne einen anderen Körper als der unzulängliche mit dem ich geboren wurde. :vv:


1x zitiertmelden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:30
@El_Gato
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Also das ist schon sehr spekulativ, würde ich meinen. Ich hätte gerne einen anderen Körper als der unzulängliche mit dem ich geboren wurde. :vv:
Hmm du meinst also alle 7 Jahre würden wir unser verändern (körperlich)

Das ist aber in der Tat unheimlich..jeder würde sich verändern...dann würde dieser Satz "Heyy hab dich nicht wieder erkannt" sehr oft zu hören sein ^^


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:33
@SagopaKajmer

Lies den Beitrag aus dem Minduploading-Thread nochmal. Unser Körper erneuert sich ständig, und ein weiterer Weg zur Unsterblichkeit wäre, den Körper irgendwie dazu zu bringen, daß er beschädigte DNA-Stränge ohne Fehler wieder repariert. Denn so altert man, durch mangelhaft reparierte DNA.
Diesen Prozeß zu perfektionieren würde das Altern und den natürlichen Tod abschaffen.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:43
@El_Gato

Ja wenn man reich wäre okay aber dann heisst das wenn ich zb. 500 Jahre leben wil,kann ich erst mit 450 Jahren in die Rente gehen.

Oder ich hätte vll. 60 Kinder,die mich stressen würden..

Und wie siehts mit Überbevölkerung aus?


Wie gesagt,wenn der Mensch sehr sehr lange leben will,oder unsterblich sein will MUSS sich hier auf Erden einiges ändern. Die Politik an erster stelle. Und wir bräuchten eine 2. Erde


1x zitiertmelden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:50
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Ja wenn man reich wäre okay aber dann heisst das wenn ich zb. 500 Jahre leben wil,kann ich erst mit 450 Jahren in die Rente gehen.
Je fortschrittlicher die Technologien werden, je mehr wir uns weiter entwickeln, desto weniger Menschen müssen arbeiten. Roboter, Maschinen, all das wird sich auch fortentwickeln und dem Menschen lästige Arbeit nehmen, ihm mehr Zeit für Dinge geben, in die sie viel besser investiert ist als in stumpfsinnige Aufgaben wie Putzen, Kochen und dergleichen.

Die Französin, die im hohen Alter von 122 Jahren starb, hat, wie hier schon geschrieben wurde, ihr ganzes Leben nur gechillt und es sich gut gehen lassen.

Arbeit macht unser Leben kürzer und stiehlt uns Zeit, die wir von niemandem zurück bekommen können.
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Oder ich hätte vll. 60 Kinder,die mich stressen würden..

Und wie siehts mit Überbevölkerung aus?
Sollte es möglich sein, Unsterblichkeit oder erstmal einige Jahrhunderte langes Leben der breiten Masse zugänglich zu machen, dann muss es konsequenterweise einen globalen Geburtenstopp geben. Wer dennoch sterben will, kann das gerne tun. Ich denke man sollte den Alterungsprozeß so bei 25 Jahren stoppen. Ewiges Leben und Jugend. :D


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 16:59
@El_Gato

25 Jahren klingt gut aber glaub mir,das wäre nicht für jederman.. Ich mein..ich würde schon gerne mal 30 Jahre alt sein oder 40. Wenn ich das entscheiden könnte,würde ich bei 40 Jahren den Alterungsprozeß stoppen.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 17:00
@SagopaKajmer

Das kann ja dann auch jeder für sich selbst entscheiden, welches scheinbare Alter sein Äußeres dann haben soll. Ich würde meines vielleicht auch erst bei 30 Jahren stoppen. :)


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 17:07
@El_Gato


Ich glaube aber 99,9% der Frauen auf der Welt würden den Alterungsprozeß bei 24-25 Stoppen.

Schade,ich stehe eigentlich auf ältere Frauen (so bis 35) :D


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 17:51
SIE HAT VINCENT VAN GOGH GETROFFEN!!!!!
(schuldigung)
Man, ich bin neidisch :D


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 19:45
@Franziska


Cool.

Aber einen besseren Künstler aus dem Jahre (sagen wir mal) 2050 Wird sie wohl nicht mehr treffen :(


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 19:49
Ich würde mein alter bei 35 stoppen, dann sieht man als Mann finde ich am besten aus.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 19:50
@SagopaKajmer

Es ist dir vielleicht entgangen, aber Jeanne Calment starb 1997.


melden

Jeanne Calment - der ehemals älteste Mensch

23.08.2013 um 19:52
@El_Gato


Das habe ich auch gemeint

Sie ist schon längst tot ich mein sie hat zwar vll. Berühmtheiten kennengelernt aber sie ist nicht mehr in der Lage,nochmal jemanden zu treffen.

Gerade in dem Moment,weiß sie nicht mal dass sie Van Gogh getroffen hat...


Da sieht man,dass es nütztlich wäre,doch noch sehr viele Jahre zu leben nicht wahr

EDIT;




Auch nicht schlecht (wenn ich daran glauben soll)


1x zitiertmelden