weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Naturbestattung, Waldbestattung!

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Naturbestattung, Waldbestattung

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 17:40
Mich überrascht es ein wenig *zugeb

Ich hätte jetzt nicht gedacht dass wohl doch so viele schon damit in Berührung gekommen sind. Und dies auch noch in einem derart positiven Sinn.


melden
Anzeige

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 17:42
Wie seht ihr das denn aus der christlichen Sicht?
Oder noch besser, mag vielleicht der eine oder andere einmal beschreiben wie die ganze Zeremonie abgelaufen ist?

was man berücksichtigen musste und dergleichen.


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 19:49
Serpens schrieb:Mal eine andere Frage:
Ich hatte eben im WWW geschaut und auf die Schnelle keine (deutschlandweite) Auflistung von Standorten gefunden.
Gibt es soetwas überhaupt ?
hab ich eigentlich recht schnell gefunden über die von mir verlinkte Wikipedia: Naturbestattung

dort über die weiterführenden links kam dann das hier:

http://www.ruheforst.de/

http://www.friedwald.de/Startseite.AxCMS?ActiveID=1001

beides mit deutschlandweiten standortangaben.
outsider schrieb:Wie seht ihr das denn aus der christlichen Sicht?
ich hab die kirchensatzung jetzt nicht soo tiefgreifend studiert als das ich da mitreden könnte.
du denkst die kirche will das man nur auf ihrem eigenen "geweihten" boden die letzte reise antritt?


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 19:54
Naja wems Spaß macht.Ist denke ich vergleichbar mit einer Seebestattung.Oder einer Weltraumbestattung.Also eher eine Modeerscheinung.Ich hätte nur Angst,dass jemand an mein Grab pinkelt.


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 19:56
@TundraLdbz
TundraLdbz schrieb:Ich hätte nur Angst,dass jemand an mein Grab pinkelt.
Wenn du verbuddelt wurdest kanns Dir doch egal sein ^^


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 19:56
und das kann dir auf nem normalen friedhof nicht passieren? @TundraLdbz
sind wir mal ehrlich: ich denke nicht das es dich in der phase noch juckt.. ^^


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 19:58
@nyarlathotep
Nein nicht so häufig.Und es laufen ja auch jede Mengeteilweise große Tiere im Wald rum.aber es ging ja um die Frage ob es eine würdevolle Bestatung ist.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 20:00
outsider schrieb:Wie seht ihr das denn aus der christlichen Sicht?
Solange man sich an Aussegnungsgottesdienst, einer Begräbnisfeier oder einer kurzen Andacht hält, sollte es eigentlich keine Probleme geben.

Man trägt dann eben die Urne nicht zu einer Begräbnisstätte im Friedhof sondern in den Wald ^^


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 20:01
@nyarlathotep
*Hand auf die Stirn klatscht* Natürlich... das Naheliegendste nicht beachtet.
Dir auch ein danke ! :>


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 20:03
@nyarlathotep
nyarlathotep schrieb:du denkst die kirche will das man nur auf ihrem eigenen "geweihten" boden die letzte reise antritt?
Unter anderem.. Ja.
Ich frage mich das nur, weil der Priester/ Pastor ja auch mit bis zum Grab geht. Aber wie ich es gelesen habe ist dies bei einer Waldbeerdigung wohl eher nicht?


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturbestattung, Waldbestattung!

26.06.2011 um 22:00
Ich möchte komplett und konserviert unter der Erde bestattet werden... damit mich Archäologen nach Tausenden von Jahren ausgraben und bestaunen können... am besten mit nem technischen Gerät der heutigen Zeit. Das liefert denen vielleicht besseren Einblick in die dann damalige Zeit :ok:


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 01:07
Die Idee klingt gut
Und ich denke kirchlich ist das doch auch kein Problem


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 03:53
Eine Freundin von mir möchte in so einem Friedwald bestattet werden, ich finde es auf jeden Fall würdevoll und denke dass es kirchlich kein Problem ist..


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 07:54
@crusi
crusi schrieb:Ich möchte komplett und konserviert unter der Erde bestattet werden... damit mich Archäologen nach Tausenden von Jahren ausgraben und bestaunen können..
Könnte in Deutschland ein kleines Problem sein. Hier ist es üblich nach 25 Jahren das Grab zu erneuern, für den nächsten Toten.


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 08:02
Aha!

Bereits im Jahr 2003, erzählt Markus Lautenschlager vom Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart, habe die Evangelische Landeskirche in Württemberg einige Bedingungen aufgestellt, unter denen sie Waldbestattungen getroster zustimmen könne. Zum einen müsse der Ort der Totenruhe als eine ausgewiesene Begräbnisstätte öffentlich zugänglich und durch eine Umfriedung begrenzt sein. Doch gerade mit dem Letzten nehmen es die Waldbestatter nicht so genau. Einen Zaun wollen sie nicht aufstellen und eine Mauer schon gar nicht bauen. Die Försterin Elisabeth Walch verweist darauf, dass an allen Wegen, die in den Wald führen, Schilder angebracht seien. Somit könne durchaus von einer Umfriedung gesprochen werden. Mehr wolle man aber schon wegen der Tierwelt nicht. Die Landeskirche fordert weiter, dass die Grabstätte mit dem Namen des Verstorbenen als Ort der Trauer deutlich erkennbar sein müsse. Er begründet das mit der Menschenwürde und sieht die Notwendigkeit, Angehörigen für ihre Trauer einen festen Ort zu geben. ......




.....Auch die katholische Kirche hat sich der Thematik gestellt. So hat das Bistum Trier im letzten Jahr eine pastorale Handreichung zum Umgang mit Tod und Begräbnis herausgebracht. Danach ist eine Baum- oder Waldbestattung durch einen Priester möglich, sofern folgende Kriterien erfüllt sind: Weder der Anbieter der Waldbestattung noch der Verstorbene noch dessen Angehörige dürfen Anhänger von naturreligiös-pantheistischen Vorstellungen (gewesen) sein, in denen die Natur mit Gott gleichgesetzt wird. Und ferner, so heißt es auch hier, muss es möglich sein, ein Schild mit dem Namen des Verstorbenen und einem christlichen Symbol am Ort der Bestattung anzubringen.


Nachzulesen in diesem ausführlichen Text

http://www.elk-wue.de/arbeitsfelder/gesellschaft/baumbestattung/


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 13:41
Also wuerdevoll finde ich das schon, ist ja auch nicht allzu viel anders wie auf einem Friedhof. Koennte es da nicht passieren, dass ein Hund das Grab ausbuddelt?


melden
Dione
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 13:53
@outsider

Eine wunderschöne Vorstellung...Ich mag Bäume sehr und daher käme diese Bestattungsweise
für mich durchaus in Betracht. :)

Liebe Grüße


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 15:04
@outsider
Is ja dumm... ach da hab ich schon eine Idee :}


melden

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 15:26
Mein Papa hatte eine Seebestattung. Das war "toll". :)
Das will ich auch.


melden
Anzeige

Naturbestattung, Waldbestattung!

27.06.2011 um 15:27
@mothwoman
ich auch,

ich bin so gerne am wasser...




aber sowas naturnahes wie im wald ist ach schön :)


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden