Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizei, Krankenwagen und Rechte

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Zu Schnell Gefahren
leserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 21:54
Neulich bin ich in einem Ort gewesen mit dem Auto..

Plötzlich Krankenwagen gefolgt von der Polizei.. , Ihr Weg war der durch ein Dorf auf die Autobahn.
Links ein Hof, kleine Kinder feierten Geburtstag.., auf der anderen Seite auch Kinder wahrscheinlich noch Gäste vom Geburtstagskind.

Kurvenreiche Strasse..

Normal fährt man da langsam, Krankenwagen viel Zu schnell und Polizei ebenso.

Was passiert, wenn sie mal ein Kind erwischen , dachte ich ..

was passiert da? wie geht man damit um, die Polizei darf rasen , Krankenwagen auch.

Was wenn es das eigne Kind wäre? dass nicht so schnell versteht , schnell runter von der Strasse, das das sich da nichts denkt , wenn wenn es mit seinem Fahrrädchen die Strassenseite wechselt.

Werden die Fahrer dann bestraft , oder gilt dann.. ein Warnsignal hat reichen müssen?
Wie denkt ihr denn darüber?

LG Euch


melden
Anzeige

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 21:56
kinder gehören ja auch net allein an eine straße und wenn die eltern die sirene hören gehören die weggeholt.

Darum glaube ich das warnsignal hat reichen müssen! finde ich persönlich auch nachvollziehbar. ein kind dass sowas net checkt, darf man auch noch net so an der straße spielen lassen beim kindergeburtstag eh net wo auch noch fremde kinder dabei sind.

was heisst den viel zu schnell? zu schnell um einem kind aus iwo hervor springt auszuweichen?


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 21:58
leserin schrieb:Normal fährt man da langsam, Krankenwagen viel Zu schnell und Polizei ebenso.
Die fahren ja nicht so schnell, weil gleich Feierabend ist, sondern weil sie zu einem Notfall unterwegs sind. Wenn du schwerverletzt auf der Autobahn liegst, hättest du wahrscheinlich auch was dagegen, wenn sie sich ordentlich Zeit nehmen bis sie dich retten, oder?


melden
leserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 21:59
ich weiss nicht wie schnell, aber viel zu schnell. Klar gehören Kinder nicht allein auf die Strasse, aber wo Kinder leben , dann ist es viel zu gefährlich sehr viel schneller dort zufahren.
PutzkraftCERN schrieb:kinder gehören ja auch net allein an eine straße und wenn die eltern die sirene hören gehören die weggeholt.
aber was wäre , wäre was passiert?

LG Dir


melden
leserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:01
martialis schrieb:Die fahren ja nicht so schnell, weil gleich Feierabend ist, sondern weil sie zu einem Notfall unterwegs sind.
aber was wenn durch so ein Notfall ein Kind davorläuft, weil es die Strasse noch schnell überqueren wollte..?

LG Dir


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:06
@leserin
leserin schrieb:aber was wenn durch so ein Notfall ein Kind davorläuft, weil es die Strasse noch schnell überqueren wollte..?
Kinder die an einer Dorfstrasse wohnen, haben entweder genauso auf den Verkehr zu achten, wie Kinder in der Stadt, oder sie haben an der Strasse nichts verloren.
Selbiges kann dir in der Großstadt doch auch passieren. Kinder gibt es überall und Straßen wo unter anderem auch Rettungswagen etwas schneller fahren auch.
Ich versteh zwar was du meinst, aber erstens kann der Fahrer eines Einsatzwagens sich nicht vorher erkundigen wo evtl. Kinder über die Strasse laufen könnten und zweitens können diese Kinder auch von herkömmlichen Fahrzeugen erwischt werden.


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:09
@leserin ja und darum sollten eltern da sein wenn sirenen zu hören sind sie übernehmen und die kinder weg holen! immerhin gehts da darum dass sie schnell beim einsatzort sind wo es ein problem gibt... und wenn die kinder angefahren werden würde ich meinen, ist es schuld der eltern wenn sie trotz der sirenen net mal hin gehen zur straße und ihrer aufsichtspflicht nachgehen


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:12
@leserin
leserin schrieb:aber was wenn durch so ein Notfall ein Kind davorläuft, weil es die Strasse noch schnell überqueren wollte..?
... dann haben die Eltern eindeutig ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt ...

Entweder, bei einem größeren Kind, weil sie es nicht aufgeklärt haben, was Blaulicht und Martinshorn bedeuten, oder wenn das Kind klein ist, weil sie es unbeaufsichtigt an der Straße haben rumdümpeln lassen ...


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:14
@leserin
bin in der feuerwehr


naja und da ist heist es eben:man darf schnell fahren und verkehrsregeln ausser acht klassen,wenn man tortzdme vorsichtig fährt!


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:17
Rein rechtich ist es so, daß sowohl Polizei als auch Krankenwagen bei der Fahrt zum Einsatzort angemessen zu fahren haben. Wäre ein Kind überfahren und getötet worden hätte das für den Fahrer des Fahrzeugs (egal ob Polizist oder Fahrer des Krankenwagens) bedeutet: fahrlässige Tötung -> Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.
Selbst wenn ein Einsatzwagen mit Blaulicht und Signalhorn bei Rot über eine Ampel fährt und es zu einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug kommt, ist der Fahrer des Einsatzwagens schuld!


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:22
Im übrigen ist es so, daß jeder Verkehrsteilnehmer so zu fahren hat, daß es nicht zu einem Unfall kommen kann. Mit spielenden Kindern die z. B. über die Straße rennen muß in geschlossenen Ortschaften immer gerechnet werden. Das gilt auch für Politei, Krankenwagen, Notarzt oder Feuerwehr!


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:33
leserin schrieb:aber was wäre , wäre was passiert?
Dann muss der Fahrer des Einsatzfahrzeugs mit einer Strafe rechnen. Genau wie jeder andere Verkehrsteilnehmer auch.
Es ist ein Trugschluss zu glauben das eingeschaltetes Matinhorn und Blaulicht dazu gedacht sind den gesunden Menschenverstand abzuschalten (auch wenn manch einer tatsächlich Horn und Blaulich ein- und das Hirn ausschaltet)
Sonderrechte (Blaulicht und Matinhorn) sollen lediglich ein Hinweis an andere Verkehrsteilnehmer sein das da jemand kommt der berechtigtes Interesse hat vor ihnen über die Kreuzung zu fahren oder die Rote Ampel vor ihm zu ignorieren. Natürlich darf er dabei niemand anderes in eine Gefahrensituation bringen.
Uns wurde immer gesagt: Mit Sonderrechten dürft ihr alles. Es darf nur nichts passieren.


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:38
Was auch immer los is, es MUSS Verhältnismäßigkeit gewahrt werden, wenn ersichtlich ist, dass da Kinder auf der Straße rumrennen, haben die vom Gas zu gehen, wenn die Kinder aber plötzlich aus nem Eingang geschossen kommen und keiner es hätte voraussehen können, dann wars halt nen Unfall.


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:40
in unserem unimog klebt auch ein aufkleber mit ner ampel unbd achtung ;) -...also..leuchtet ja wohl ein :)


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:40
@GilbMLRS vorallem wenn das n Geburtstag ist wo die Erwachsenen Aufsichtspflicht haben udn die Sirenen ja net erst hören wenn das Kind Matsch ist.


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:42
Wie dem auch sei, es wird dann von Fall zu Fall entschieden. Zunächst mal haben diese Fahrzeuge das Wegerecht und Sonderrechte, das entbindet sie aber nicht von der Rücksichtnahme im Verkehr.


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:45
@PutzkraftCERN

Mit Geburtstag und Aufsichtspflicht hat das garnix zu tun. Und wenn ein Kind aus nem Eingang geschossen kommt und überfahren wird wars nicht unbedingt einfach "nur" ein Unfall. Kommt ganz auf die Fahrweise des Fahrers an. Wenn er gerast ist, wars nämlich nicht einfach nur ein Unfall!!!!


melden

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:48
@itsnat wenn ein Kind das net in der lage ist eine Sirene als Warnung zu verstehen und echt auf die Straße RENNT, dann haben die Eltern so ein Szenario zu unterbinden. Tor zu und gut ist!

Wir reden ja net nur von einem normalen rasanten Autofahrer sondern von nem Krankenwagen auffem weg zu nem Notfall. Nun haben wir ja schon gehört, wie die Regeln aussehen, aber ich finde, wenn ich Kinder unter meiner Obhut habe oder eben eigene und diese NET die nötige Verantwortung haben, dass ich sie vom Hof lasse unbeaufsichtigt, dann ist es mein Fehler als Elternteil gewesen. Und dass Einsatzfahrzeuge rasen ist ja klar, immerhin gehts um Notfälle.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:51
@PutzkraftCERN

Wer sagt den das die Eltern das jedes Mal mitbekommen oft ist es bei kleinen Kindern doch schon so das eine Minute oder sogar weniger aussreicht und plötzlich sind sie weg Ich kenne das zwar nur von meinem kleinen Bruder aber es ist nicht richtig nur den Eltern die Schuld dafür zu geben


melden
Anzeige

Polizei, Krankenwagen und Rechte

02.07.2011 um 22:51
@itsnat

Mit Sondersignal darf man aber schnell fahren. Wenn entschieden wird, dass der Fahrer den Verhältnissen entsprechend fuhr, dann war es nur ein Unfall...sowas wäre der Fall, wenn auf ner freien Landstraße plötzlich einer auf der Straße steht...dann wäre der Fahrer auch mit hoher Geschwindigkeit noch angepasst gewesen, da er nich damit rechnen muss, dass von jetz auf gleich da einer auf ner gottverlassenen Fahrbahn steht.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Den Tod ahnen?19 Beiträge
Anzeigen ausblenden