Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Ak 47 Standgericht

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:38
ein Grund zu viel
In der Geschichte wurde oft im Namen der Kirche gemordet und geschlachtet, in diesem Punkt hat er ja recht, aber dass sie deshalb verboten gehören soll....


melden
Anzeige

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:40
Im Namen der Religion, richtig, gemordet hat der Mensch......und der findet immer einen Grund, ob mit oder ohne Religion


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:41
@haalfingaaer

Interessante Extrem-Meinung, ich frage mich, was Du damit bezweckst ...

Thema: Denkst Du nicht, das Du damit lediglich Märtyrer erzeugen würdest?
Das von Dir vorgeschlagene Vorgehen, tatsächlich so durchgeführt, würde zwar sicherlich die Zahl der Gläubigen senken, die Zahl der offiziellen erst recht, aber damit würdest Du dem Glauben an sich nur größere Tiefe und Verständnis bescheren, und eine noch größere Untergrund-Gemeinschaft zutiefst intimer Geheimbündler und Umstürzler.

Gerade heute ist Religion an sich doch auf einem All-Time-low - Sippenhaft für Gottesanbeter hätte doch nur den gegenteiligen Effekt, auf lange Sicht gesehen.
Denn mit Stumpf und Stiel ausrotten, wirst Du diese Ideen kaum können.
Was man ja in neuerer Zeit am Kommunimus gesehen hat, auch wenn der tw. den Glauben nur auf etwas anderes projeziert hat.

Eine striktere, eine vollständige Trennung von Staat und Kirche zum Beispiel, das wiederum würde ich unterschreiben ...


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:41
Natürlich.
Aber einige Morde sind eindeutig der Kirche zuzuschreiben


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:43
Ein Krieg aus religiösen Gründen in der heutigen Zeit? Nee, nee. Die wird nur vorgeschoben, um das reine Machtinteresse nicht öffentlich zu propagieren.


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:44
Ich spreche doch nicht von der heutigen Zeit....
Ich sagte es gab- Vergangenheit ;)


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:46
@hiukan
Das war auch eher allgemein, nicht auf deinen Post bezogen ;)


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:46
achso..
entschuldigung :x


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 20:47
@OddThomas
War doch früher auch nicht anders. Klar, wir brauchten die Kreuzzüge um den Pilgern den Weg zu den heiligen Orten frei zu machen. Die hatten nicht den reichen Orient im Visier... neeein, niemals.

Heute wie früher führt man Kriege der wirtschaftlichen Interessen nach.


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 21:01
Trotzdem sollte man den Thread-Titel ändern. Mal abgesehen davon, dass der TE ja schon mildernde Umstände gelten lässt, und das Strafmaß auf Gefängnis runtersetzt, ist die Frage ja nicht nur sinnlos, sondern auch grammatikalisch falsch. Sollte es nicht eher "Sollte man religiösen Fanatismus gesetzlich verbieten?" heissen?

Dann muss aber auch gesetzlich geregelt werden, wo Glaube aufhört und religiöser Fanatismus anfängt.
Für den TE scheint ja Glaube = Fanatismus zu sein. Vielleicht ist er ja auch fanatischer Religionenhasser. Auch eine Form von Fanatismus? Also auch verbieten... (Ironie off)


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 21:04
Wer religiöse Menschen als Idioten bezeichnet, ist selber der größte Idiot.
Es gibt viele Zitate von Einstein die z.B auf seine Religion hindeuten.
Max Planck war ebenfalls gläubig.
Dr. Russell M. Nelson hat das künstliche Herz erschaffen, und trotzdem ein sehr religiöser Mann.
Aber DU @haalfingaaer bist natürlich schlauer als all diese Idioten!


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 21:36
Religion ist Privatsache, eine intime Zweierbeziehung zwischen dem Glaubenden und der von ihm imaginierten Gottheit. Da ist keiner besser oder schlechter als der andere - aber ihr Aberglauben sollte von Staat und Gesellschaft getrennt sein.


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 21:51
@haalfingaaer
Ich finde es eine Frechheit wie du hier religiöse Leute diffamierst.
Wenn du schon solche Thesen aufstellst, solltest du sie wenigstens begründen können.

Und zu deinem Satz "This is what the church actually believes" kann ich nur sagen, welche Kirche meinst du damit?


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 22:16
Merkwürdiges Titel. Religionsfreiheit ist Bestandteil unseres Grundgesetztes. Todesstrafe gibt es bei uns zum Glück nicht. Was willst du? Die totale Kontrolle darüber was andere glauben dürfen und was nicht?
Religiöser Fanatismus hat meiner Meinung nach wenig mit Glauben zu tun.


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 22:17
@Ahiru
Wahrscheinlich irgendeine Untergrundsekte, die sich gar nicht nach aussen vertreten kann, weil sie schlicht und einfach nur ausgelacht wird
*sarcasm*


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

11.01.2012 um 22:39
@hiukan
Das war eine ernstgemeinte Frage, weil "DIE Kirche" gibt es nicht.
Es gibt viele Kirchen, die diese Glaubenseinstellungen mehr oder weniger vertreten.
Aber schau mal in den Vatikan, da wird auch Wissenschaft betrieben und die meisten hohen Kirchenvertreter sehen die Bibel nicht als naturwissenschaftlichen Fakt.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

12.01.2012 um 18:40
F-117 schrieb: Es gibt viele Zitate von Einstein die z.B auf seine Religion hindeuten.
Einstein war aber auch kein Fanatist, worum es hier im Thread ja geht. soweit mir bekannt ist, hat er sogar seinen Sohn enterbt, weil er in einer " Glaubensgemeinschaft" war und dessen Kind eine wichtige ärztliche Behandlung nicht zukommen lies.


melden
haalfingaaer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

12.01.2012 um 20:53
ich fordere:

-hohe Strafen für jene die lügen verbreiten ( gläubige )

-die öffentliche an den Pranger stellung jener unbelehrbaren

-abschaffung des Religionsunterrichts, eltern sollten selbst entscheiden können ob sie ihr kind mit unfug aufwachsen lassen wollen oder nicht muss es denn tatsächlich sein das Kinder in die kirche gezwungen werden und noch im Jahre 2012 veraltete Lehren doktriert bekommen?

-des weiteren : öffentliche verbrennung von Bibeln deutschland und Europaweit, jede Bibel soll zu einem grossen freudenfeuer auf dem örtlichen marktplatz gebracht werden

-und nicht zuletzt das niederreisen der Kirchen bzw das entrümpeln und umbau zu wissenschaftlichen Lehranstalten für astrophisyik, naturwissenschaften, die lehren darwins, für die welt der Tiere, für geschichte und Erdkunde,


wandelt die stätten der Lüge zu einer quelle des Wissens, sperrt jene ein die gegen uns sind, und ich möchte heute ein Prophet sein

unsere gesellschaft wird binnen 50 Jahren einen Sprung von 200 Jahren machen


melden

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

12.01.2012 um 21:28
Seit 20:53 Uhr fordere ich hohe Gefängnisstrafen für knetendämliche Kommentare auf allmystery


melden
Anzeige

Religiösen Fanatismus bei Todestrafe verbieten?

12.01.2012 um 21:32
die ganzen politiker sind eh keine christen - das sind sie nur für die öffentlichkeit

die sind in logen und da werden ganz andere gesellen angebetet (Moloch, monitärer atheismus, usw.)

die halten sich doch selber für götter , für die gut und böse gleichwertig bzw gleich nichtswertig sind - der zweck heiligt die mittel laut deren ideologien

da werden menschenpuppen verbrannt als symbol für das verbrennen des gewissens

die welt ist viel dunkler als der TE glaubt


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden