weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ist das so?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Bevorzugt
sunkiss
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

22.06.2012 um 12:21
Für mich wäre es absolut ok wenn mein Bruder faul bleibt, es dann aber nciht zum Himmel gelobt wird, wenn er dann mal was macht.

Leider habe ich durch dieses "falsche" loben verloren etwas wirklich selbstlos zu machen.
Und das ist dann das,w as mich verärgert.

Früher war ich absolut selbstlos.
Gut, vielleicht auch da nciht immer ganz glücklich, weil es dann oftmals ausgenutzt wurde. Von Freunden. War immer alles sehr einseitig.

Aber wenn man immer und immer wieder alles macht und andere fast nichts und dann die anderen die tollen sind und das was man selbst geleistet hat keinen Anklang findet ist das unbefriedigend.

Ich erinnere mich da auch an einen anderen Umzug, wo mein andrer Bruder und ich alles gestämmt haben. Den riesigen Flurschrank auseinandergenommen und das wuchtige Teil zu zweit, über eine enge Treppe, rausbuxiert.
Und Lars sieht zu und läuft mit einem Schemel hinter uns her und später meint die Mutter: Lars hat so toll mitgeholfen.

Nein... das sagte sie ohne Ironie.
Absolut ernst gemeint.

Mein andrer Bruder hat sie nur angestarrt und gemeint: na dann können wir ja alle gehen und Lars schwubbt den Rest dann auch alleine.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

22.06.2012 um 13:20
Warum das so ist kann ich nicht sagen, bei mir is es aber ähnlich.....

hab immer alles getan für jeden und im nachhinein werd ich als so jemand der niemals etwas getan hat dargestellt...

mein tipp, lass sie alle Links liegen fertig, auch wenn's deine Mutter is....


melden

Warum ist das so?

22.06.2012 um 13:30
@ramisha
Mein Bruder wurde/wird allein schon deshalb bevorzugt weil er einen Penis hat. Viel hat er auch nicht geholfen, oder meinen Eltern gegenüber Respekt gezeigt... Trotzdem ist er der Liebling und dem Liebling wird Zucker in der A**** geblasen, während die Tochter selbst zusehen muss wie sie klar kommt :)

Und das Lieblingskind kann ich dir sagen, merkt es nivht bzw ist es für ihn normal.. Bei meinem Bruder ist des so, wenn man ihn damit konfrontiert.


melden
sunkiss
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

22.06.2012 um 13:36
Eya schrieb:Mein Bruder wurde/wird allein schon deshalb bevorzugt weil er einen Penis hat
Und bei meinem Ex wars so weil die Schwester eben keinen hatte.

Ich hab ja noch einen Bruder, also am Penis kanns dann bei uns nciht dran liegen.
Denn den hebt sie auch nciht so in den Himmel, obwohl er ein absolutes Wunschkind war.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

22.06.2012 um 13:40
@sunkiss
@Eya
Und ich kann euch aus leidvoller Erfahrung sagen, dass es bei mir und meinem
Bruder genau so war, nur dass ich das immer darauf schob, dass er bei unserer
Mutter aufwuchs, während ich bei den Großeltern. Hätte sich allerdings später
im Erwachsenenalter und persönlicher Selbständigkeit geben können, tat es
aber bis zum Ableben unserer Mutter nicht. Is eben so!


melden

Warum ist das so?

22.06.2012 um 13:40
@sunkiss
Hm vllt will sie nicht zeigen, wie verletzt sie dadurch ist, dass er so ein Egomane ist und glaubt indem sie ihn wegen jeder Kleinigkeit lobt, dass er dann eher was tut.


melden
sunkiss
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

22.06.2012 um 14:00
Sie lobt ihn ja immer, wenn er nicht anwesend ist.

Also immer nur bei den anderen.

Falls jetzt die Antwort kommt, von wegen wir anderen würden permanent über ihn lästern oder so, so stimmt das nicht.

EIn Beispiel:

Nachdem unsre Mam komplett eingezogen war, kochten wir beide zusammen.
Beim Essen liesen wir noch einmal den Umzug revue passieren.
Sie meinte, daß sie nicht noch einmal umziehen möchte, weil so viel Arbeit dran hinge.
Dann: Ach der Lars hat so super mit angepackt.
Ich: Achja? Wo denn? Ach du meinst wegen den 2 kartons die er hierher gebracht hat?
Sie: In sein auto passt so viel rein, mehr als in deinen Kombi.
Ich: na warum hat er dann nciht öfters ne Fuhre rüber gebracht?
Sie.-----
Ich: Wo war er eigentlich beim umzug selber?
Sie: Er hat mit Melanie (seine Freundin) auf einen Anruf gewartet.
Ich: Achne, und das mussten die zu zweit machen?
Sie: Ja ich weiß ja auch nicht.
ICh: und wo war er dann plötzlich als wir hier alle aufgebaut haben?
Sie: er hat sich geärgert, weil ich eine Pause gemacht habe. Ich hab mich nur kurz hingesetzt und verschnauft.
Ich: Na aber Hallo! Du erlaubst dir ja Sachen, wie kannst Du nur?! Mit 70 macht man doch so einen Umzug mit links.
Sie:----
Dann: Ich hab mich ja auch geärgert.
Ich: Und? Hast Du ihm das gesagt?
Sie: NEin.

Beim nächsten Umzug hat er von vorneherein mit abwesentheit geglänzt, weil er immer noch beleidigt war, daß sich unsere Mutter erdreistet hat eine kleine Verschnauffspause zu machen.


melden

Warum ist das so?

23.06.2012 um 09:43
So traurig es klingt, dein Umfeld ist es gewohnt, dass du immer alles machst und daher sehen sie es als selbstverständlich an.
Meine Schwester wurde auch teilweise immer sehr bevorzugt, ich kann dich da verstehen.
Ich finde es toll, dass du dich so für deine Familie einsetzt, es sollte aber auch grenzen geben, solltest dich nicht für sie kaputt machen


melden

Warum ist das so?

23.06.2012 um 10:14
@sunkiss

Also bei der Mutter und dem Bruder ist das für mich ein klarer Fall von Schönreden. Die Mutter merkt unterbewusst natürlich, wie er sich verhält, aber interpretiert das Verhalten so um, dass es ihren Wünschen entspricht. Natürlich nicht bewusst.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist das so?

24.06.2012 um 00:43
sunkiss schrieb:DAs klingt so, als hätten wir den gleichen Bruder :D
nur mit dem unterschied das bei mir meine mutter bereits gemerkt hat das auf ihn kein verlass ist und bei ihm auchnichts mehr beschönigt wird.

inzwischen will er ja seine tussi heiraten. sie hat allerdings was gegen mich und mein herr bruder meint mich bei meiner family schlecht machen zu müssen (schafft er aber nicht). nun ich hab mich daher entschieden nicht zur hochzeit zu gehn. und hab ihm eben auch gesagt das ich mich sehr unwillkommen fühle und er mich wie dreck behandelt, und sich nie dafür entschuldigt hat. nun er hat mir daraufhin schon so ziemlich lachend gesagt: wofür sollt ich mich entschuldigen?

fakt ist, er und seine tussi (die mich schon bei der ersten begegnung beleidigt hat und meine arbeitsstelle schlecht machte und die meiner mutter)es früh schafften das sie schwanger wurde und dementsprechend dachten von meiner family alle das sie ihm das kind unterschieben will.(sie hat das kind dann übrigens verloren) er wusste das alle das das dachten doch die einzige die sich anscheinend entschuldigen soll wäre ich. ^^ unsinnig und totales kindergartenverhalten. sowas tu ich mir nicht an

und mein rat an dich: tut dir selbst einen gefallen und distanziere dich emotional, der ist es nicht wert


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden