Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum nicht einfach mit allen teilen?

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Spendenaufruf

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:06
@du_selbst

Wenn das alles so anonym ist, wie willst du dann kontrollieren, ob die Spenden auch wirklich da ankommen, wo du sie hinhaben wolltest?
Neee, neee - wenn ich schon spende, dann direkt an irgendein spezielles Projekt!
Mir ist sogar das "Aufrunden bitte" mehr als suspekt, da man nicht nachvollziehen kann, wohin das Geld nun wirklich geht.


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:16
@du_selbst


Ich würde sie nur mit dir teilen, wenn ich nicht wüsste das es nichts zu teilen gibt....wer jedoch denkt, das es etwas zu teilen gibt, der steckt seine ganze Kraft dahinter und bewirkt unwissentlich nichts.... :)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:19
Nichts ist immer gut. @dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:21
@du_selbst


Wenn nichts gut wäre, warum denkst du dann etwas zu tun....?! :)


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:25
Weil mein Fass am überlaufen ist.

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:27
@du_selbst


Warum läuft dein Fass über ?!


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:29
Nun, ich lebe sehr bescheiden, bin glücklich und zufrieden mit dem was ich habe und dazu habe ich noch einen finanziellen Überschuss, nicht viel, aber ich möchte es gerne weiter schenken ...
@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:33
@du_selbst


Da spielt jemand den Weihnachtsmann....das, was man hat, zu verschenken....ist wohl eine gute Tat....


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:38
Sagen wir's so, ich denke dabei egoistisch und nur an mich. Ich verschenke ja nicht das was ich habe, sondern nur das was mir zuviel ist.

@dergeistlose


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:40
@du_selbst


Ach, mach dir da keine sorgen....egoistisch ist jeder, der denkt etwas zu besitzen....ob man es danach verschenkt oder nicht, ist nur eine neben rolle....


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:47
@derkörperlose

Lass gut sein, du besitzt keinen Körper, also kannst du auch nicht schreiben, und demnach kann ich deine Worte auch nicht lesen.


melden

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 15:52
Ich spende auch lieber einer einzigen ganz konkreten, vertrauenswürdigen Organisation, deren Zielgruppe mir am Herzen liegt. Da gehe ich einfach zu deren Website und brauche mich nicht um Filter und möglichen Missbrauch zu sorgen.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 16:32
Ich wiederhole es gerne nochmal für dich @yoyo
Warum dann über den vertrauenswürdigen Verteiler?

Ich bleibe anonym.

Durch mein anonymes spenden fliesst die Spende dahin wo sie auch hin soll und nicht auf Umwegen zurück zu mir selbst.

Angenommen ich spende mit 20 Jahren direkt an das Hilfswerk, 50 Noten, und werde 70 Jahre alt, dann schickt mir dieses Hilfswerk, 50 Jahre Briefe zurück mit der Bitte, ich solle doch noch mehr Noten schicken.


Die Organisation für die ich spende, ist die einzige die meine Adresse kennt, sie gibt sie nicht weiter, dadurch sparen die Organisationen für die ich spende Papier und Geld und können sich auf das wesentliche konzentrieren.
Mal die Frage anders formuliert, bevor ich die Noten von denen ich zuviel habe, ganz einfach verbrenne, weils mir den Nuggi raushaut.


Also wir habe da ein paar Milliönchen über die Jahre angehäuft und es werden täglich mehr. Bevor wir sie verbrennen möchten wir sie weise investieren und zwar in die Gesundheit anderer.

Zum Beispiel dachten wir da an eine vergoldete Toilette im Dschungel inklusive Kanalisation usw. Ich will überhaupt nicht erst anfangen aufzuzählen, was wir alles noch vorhaben, sei es der Bergwald oder die Malaria, wir möchten ganz einfach allen helfen die auf fremde Hilfe angewiesen sind.

Nun fürchten wir uns aber vor einer Flut von Dankesbriefen und weil wir sehr viele sind, die unserer Organisation angehören, möchten wir es vermeiden dass sich jemand bei uns allen bedankt. Deswegen spenden wir im Namen eines einzelnen, damit sie sich nur einmal und nur bei einer Person bedanken müssen und nicht bei sieben Milliarden.


melden

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 17:13
Na ja, es ist mein Geld, also entscheide ich, wer vertrauenswürdig ist und wer nicht. Außerdem spende ich lieber regional. In meinem Land gibt es viele Arme, warum sollte ich also irgendwelchen Organisationen in Afrika oder so helfen, von deren Aktivitäten ich eh nicht überzeugt bin? Ich mag die Besserwisserei der Ausländer in Entwicklungsländern nicht.
Ich spende regelmäßig, nicht anonym, das geht per Banküberweisung gar nicht. Aber über zu viel Dank kann ich mich nicht beschweren, eigentlich bedankt sich niemand, ist auch ok so, man spendet ja idealerweise nicht aus Egoismus.
Außerdem finde ich deine Art zu schreiben unsympathisch und nicht sonderlich vertrauenerweckend, ehrlich gesagt ...


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 23:50
@du_selbst
Lustiger Name für Jemand der aufruft "spendet" man könnte ja fast annehmen du willst eigentlich "spendet mir" schreiben. Aber nein, es ist ja anonym, also alles OK.

So richtig ernst scheint es dir ja nicht zu sein. Vergoldete Toilette im Urwald... ein wirklich hilfsbereiter Mensch würde pures Gold nehmen, auch für die Kanalrohre. Zudem ultrahighspeed Internetzugang und die Klohspühlung sollte mit Champagner betrieben sein. Oder Single Malt Whisky.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

22.11.2012 um 23:52
Oh und Dschungel pffft... alles sofort roden und durch Solarzellenfelder ersetzen - das ist den Grünen heute wichtiger als Natur. Mir Bäumen verdient man nämlich nicht so viel. Ups, habe ich jetzt zu viel verraten?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum nicht einfach mit allen teilen?

23.11.2012 um 06:53
@LordFakeALot

Was meinst du eigentlich mit "diffusem" Spenden?


@misterman
Nein ich meine es durchaus ernst, aber weil ich hier von fast allen Seiten nur kritisiert werde, versuche ich das Vorhaben mit ein bischen Ironie zu beschützen.


Ums vielleicht noch einmal hervorzuheben: Das ist unser Problem.
Also wir haben da ein paar Millionen über die Jahre angehäuft und es werden täglich mehr. Bevor wir sterben möchten wir sie weise investieren und zwar in die Gesundheit anderer.

Ich will nicht erst anfangen aufzuzählen, was wir alles vorhaben, sei es der Bergwald oder die Malaria, wir möchten ganz einfach allen helfen die auf fremde Hilfe angewiesen sind.
Hat jemand vielleicht eine bessere Idee?


melden

Warum nicht einfach mit allen teilen?

23.11.2012 um 07:13
Wenn man allen helfen möchte kommt man wieder auf die 0,002%
Daher finde ich es besser gezielt zu helfen. Bekommen zwar nicht alle etwas ab von, ist aber besser als bei den 0,002% zubleiben. Mal abgesehen davon, dass sich dabei gewisse Institutionen eine goldene Nase verdienen dabei und das nur, weil sie dazwischen stehen. Ich bin daher dafür sämtliche Nutzniesser auszuschalten. Das hat die Schweiz z.B. bei den Zunami Betroffenen in Ostasien gemacht. Die ersten die anfingen zu schreien waren die Zwischenhändler, also jene Institutionen die von dem Geld nicht profitieren konnten. Dafür stehen jetzt dank der Direkthilfe Häuser, Brunnen und Kommunikation zur Verfügung, und niemand muss sich danach fragen wo das Geld der Spenden geblieben ist.


melden
Anzeige

Warum nicht einfach mit allen teilen?

23.11.2012 um 07:14
@du_selbst
du_selbst schrieb:Hat jemand vielleicht eine bessere Idee?
klar! weniger reden und mehr tun...
jede sekunde was du hier über deine millionen sprichst, verhungert irgendwo ein penner in deiner direkten umgebung...

denn vom reden wird er nicht satt°


melden
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden